Fürstkomturei Maraskan

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Maraskan (Begriffsklärung), Tobimora (Begriffsklärung), Tobrien (Begriffsklärung).
Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels:
Heptarchie auf Maraskan, 1032-1039 BF: Fürstkomturei Tobimora/Tobrien und Maraskan.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Heptarchien

Fürstkomturei Maraskan - Herzogtum Transysilien
Reich der Großen Schlange
ehemalige: Dämonenkaiserreich Transysilien - Glorania
Schwimmende Heptarchie - Oron - Warunkei - Xeraanien

Provinzen der Fürstkomturei Maraskan

Komturei Jergan - Ordensland Hemandu
Präfekturen: Mherweggyn - Tuzak


ehemalige Komtureien: Boran - Tuzak
Arbasien - Eslamsbrück - Mendena
ehemalige Präfekturen: Eslamsbrück - Shamaham
weitere ehemalige: Fürstprotektorat Tobimora

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Fürstkomturei Maraskan
Fürstkomturei Tobimora-Wappen-1035.png
(Tobimora seit ca. 1035 BF)
Fürstkomturei Maraskan-Wappen-1035.png
(Maraskan seit ca. 1035 BF)
Fürstkomturei Maraskan Wappen neu.png
(1032 bis ca. 1035 BF)
Fürstkomturei Maraskan Wappen klein.gif
(Maraskan 1022 bis 1032 BF)
Blasonierung: Auf Rot zwei gekreuzte schwarze Schwerter. (Tobimora seit ca. 1035 BF)
Auf Rot zwei gekreuzte schwarze Schwerter über drei schwarzen Lilien . (Maraskan seit ca. 1035 BF)
Zwei gekreuzte rote Schwerter auf schwarzem Grund. (1032 bis ca. 1035 BF)
Zwei gekreuzte rote Schwerter auf Schwarz, darüber die rote Dämonenkrone, darunter drei rote Lilien (eins über zwei). (Maraskan 1022 bis 1032 BF)
Fahne zur See: dito (1022 bis 1032 BF) (Quellen)
Komturei
Status eigenständiger Staat
Hauptstadt Jergan, 1032-1039 BF Mendena
Oberhaupt Fürstkomtur Iradon Kolenfeld von Graî und Admiralkomtur Sarastro Dorkstein
Sprache Garethi, Maraskani
Währung Dukaten, Silbertaler, Heller, Kreuzer
Daten
Einwohnerzahl 60 000 in Tobrien und 35 000 auf Maraskan (Stand 1035 BF)
ca. 50 000 (Stand 1027 BF)
Gründungsdatum 1022 BF (1032 BF tobrische Fürstkomturei)
(Datierungshinweise)
aufgelöst besteht (1039 BF tobrische Fürstkomturei)
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Maraskan, Schwarze Lande
politisch unabhängig
Verkehrswege Küstenstraße von Jergan nach Tuzak
Nachbarreiche
Mittelreich
Pfeil-Nordwest-Rot.png
Mhaharanyat Aranien Pfeil-West-Rot.png Fürstkomturei Maraskan
Pfeil-Südwest-Rot.png Pfeil-Süd-Rot.png
Großfürstentum Khunchom Shîkanydad von Sinoda, Reich der Großen Schlange
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Fürstkomturei Maraskan meist nur Fürstkomturei genannt, ist eine Heptarchie unter den Duumvir und Nachfolgern von Helme Haffax Iradon Kolenfeld von Graî und Sarastro Dorkstein. Sie umfasste ursprünglich die maraskanische West-, Nord- und Ostküste, inzwischen gingen aber Tuzak und Boran an das Shîkanydad von Sinoda verloren.

1029 BF wurde das Gebiet Xeraaniens als Provinzen Fürstprotektorat Tobimora und Präfektur Eslamsbrück einverleibt. 1032 BF wurde die Fürstkomturei umgestaltet, neben dem maraskanischen Reichsteil wurde die Fürstkomturei Tobimora (selten Fürstkomturei Tobimorien) gegründet. Mendena wurde Hauptstadt der gesamten Fürstkomturei, die zusammengefasst Fürstkomturei Tobimora und Maraskan oder Fürstkomturei Maraskan und Tobrien genannt wurde. 1039 BF ging der tobrische Reichsteil an das Mittelreich verloren.

Derographie[Bearbeiten]

Nachbarn
Im Süden das Reich der Großen Schlange und das Shîkanydad von Sinoda an der Gegenküste das Mittelreich, das Mhaharanyat Aranien und das Großfürstentum Khunchom
Provinzen
Komturei Jergan, Präfektur Tuzak, Präfektur Mherweggyn, Ordensland Hemandu
Ehemalige Provinzen
Fürstprotektorat Tobimora, Präfektur Eslamsbrück (beide 1032 BF in den Provinzen der Fürstkomturei Tobimora aufgegangen); Komturei Boran, Komturei Tuzak (beide an das Shîkanydad von Sinoda verloren und 1032 BF aufgelöst); Komturei Mendena, Komturei Eslamsbrück, Komturei Arbasien, Präfektur Shamaham (alle 1039 BF an das Mittelreich verloren)
Orte
Jergan, Hemandu, Südwall, As'Far, Gipflak, Alrurdan, Nhiran, Helmenport
Flüsse
Unterlauf des Hira , Mündungen des Obogyn
Gebirge
Teile der Maraskankette
Meere
Perlenmeer, Maraskansund
Persönlichkeiten
Iradon Kolenfeld von Graî, Sarastro Dorkstein, Belharion Menning

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]


Staaten Aventuriens Aventurien politisch
Kartenpaket-Lizenz

Kaiserreiche:
Horasreich - Mittelreich
Königreiche:
Al'Anfa - Andergast - Aranien - Brabak - Kalifat - Kemi - Miniwatu - Nostria
Amazonenköniginnenreiche - Bergkönigreiche
weitere Reiche und Herrschaftsgebiete:
Bornland - Donnerbach - Reich der Großen Schlange - Khunchom - Maraskan - Mengbilla - Orkreich - Paavi - Sinoda - Thalusa - Thorwal - Transysilien - Wahjad


Unabhängige Stadtstaaten:
Bjaldorn - Charypso - Chorhop - Engasal - Farlorn - Fasar - Kvirasim - Lowangen - Phexcaer - Riva - Tjolmar - Uhdenberg - Vallusa
Stammes-/Sippenterritorien:
Achaz - Brobim - Elfen - Ferkinas - Fjarninger - Gjalskerländer - Goblins - Nivesen - Trollzacker - Utulus - Waldmenschen