Caldaia (Region)

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Caldaia (Begriffsklärung). Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Hochland zwischem Königreich Garetien und Königreich Almada.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Derographie Almadas

Regionen:
Amhallassih-Kuppen - Bosquirtal - Caldaia - Culminger Land
Grenzmark - Madahöhen - Nebelhöhen - Ragatien - Tosch Mur
Transbosquirien - Valguzia - Yaquirbruch - Yaquirtal


Wälder:
Alter Wald - Bärenforst - Brigellawälder - Dillwischwald
Dornenwald - Grillenbusch - Kupfertann - Sumiswald
Thangolforst


Flüsse:
Aquen - Brigella - Bosquir - Cresval - Culmadi - Gugella - Liavari
Oradella - Orbun - Thangol - Theron - Valquir - Yaquir - Yrosa


Seen:
Aquino - Dornensee - Dubiosee - Kühler Schrübbel - Madasee
Pildeker See - Tschelacon-See - Weydenauer See - Wuschsee

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Caldaia
Heide, Hügelland
Zugehörigkeit
derographisch Almada
politisch Grafschaft Eslamsgrund (Königreich Garetien), Grafschaft Ragath (Königreich Almada), Mittelreich
Verkehrswege Reichsstraße 2
Nachbarregionen
Herz des Kontinents Herz des Kontinents Herz des Kontinents
Pfeil-Nordwest-Grün.png Pfeil-Nord-Grün.png Pfeil-Nordost-Grün.png
Ambossgebirge Pfeil-West-Grün.png Caldaia Pfeil-Ost-Grün.png Raschtulswall
Pfeil-Südwest-Grün.png Pfeil-Süd-Grün.png Pfeil-Südost-Grün.png
Ragatien Sumiswald Ragatien
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Als Caldaia (gobl. Hagal Redkai: Hohe Mutter) wird das Hochland zwischem dem Königreich Garetien und dem Königreich Almada bezeichnet. Nach Süden bilden die Yaquirfälle die Grenze zu Ragatien, im Norden schließt sich jenseits des garetischen Eslamsgrund die Goldene Au im Herz des Kontinents an. Seit Kaiser Eslam I. von Almada die Landgrafschaft Caldaia des Königreichs Almada teilte und als Grafschaft Eslamsgrund dem Königreich Garetien anschloss, gilt die Region als politisch geteilt. In dem windigen Bergland findet man einige Hügelgräber einer alten Goblinkultur. Auch heute noch leben hier viele Vertreter dieses urtümlichen Volkes.

Geschichte[Bearbeiten]

(Datierungshinweise zu den angegebenen Daten)

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]


Bildquellen[Bearbeiten]

Inoffizielle Quellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]