Bastardschwert

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wikipedia: Bastardschwert

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Schwert. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Nahkampfwaffe aus der Gruppe der Anderthalbhänder.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Regelindex

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Schwerter & Säbel

Schwerter:
Amazonensäbel - Arbach - Barbarenschwert - Bastardschwert
Breitschwert - Chereb - Chrattac-Kurzschwert - Hirschfänger
Kentema - Kurzschwert - Kusliker Säbel - Lev'thas-Klinge
Machira - Nachtwind - Pata - Phasganon - Rapier
Robbentöter - Säbel - Sägefischschwert - Schwanenhals
Schwert - Serovermesser - Spatha - Turnierschwert
Wolfsmesser - Xiphos


Säbel:
Amazonensäbel - Arbach - Entermesser - Haumesser
Hirschfänger - Khunchomer - Kurzschwert - Kusliker Säbel Robbentöter - Säbel - Sichelschwert - Sklaventod - Waqqif
Wolfsmesser

Zweihandwaffen

Anderthalbhänder:
Anderthalbhänder - Bastardschwert - Nachtwind
Rondrakamm - Tuzakmesser


Zweihand-Hiebwaffen:
Barbarenstreitaxt - Echsische Axt - Felsspalter - Gruufhai
Holzfälleraxt - Kriegshammer - Neethaner Langaxt - Orknase
Pailos - Richtschwert - Schnitter - Spitzhacke
Vorschlaghammer - Warunker Hammer - Zwergenschlägel


Zweihandflegel:
Dreschflegel - Kriegsflegel


Zweihandschwerter/-säbel:
Andergaster - Anderthalbhänder - Boronssichel
Doppelkhunchomer - Großer Sklaventod - Richtschwert
Rondrakamm - Tuzakmesser - Zweihänder

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Das Bastardschwert ist eine Nahkampfwaffe, zu führen mit den Talenten Anderthalbhänder und Schwerter.

Errata[Bearbeiten]

Bastardschwert: Aus Beschreibungsgründen (und zur Harmonisierung mit den S&H-Errata) sollten folgende Werte für die Waffe verwendet werden: Länge 110, DK N.
aus: Aventurisches Arsenal/Offizielle Errata
MBK 74/83/86/U3, Bastardschwert: Die beim Talent (S. 74) getroffene Aussage, dass nur Anderthalbhänder, Rondrakamm und Tuzakmesser ohne Einbußen in der DK: Stangenwaffe agieren können, ist richtig. Die in den Waffentabellen (S. 83 und S. 86) beim Bastardschwert aufgeführte DK: NS muss also in DK: N geändert werden.
aus: Schwerter und Helden/Offizielle Errata
MBK 83-87 Einhändige Führung bestimmter Zweihandwaffen: Die Waffen Bastardschwert, Gruufhai, Jagdspieß, Kriegshammer, Orknase, Schnitter und Speer haben bei einhändiger Führung von ihren eigentlichen Werten differierende TP/KK-Werte. Dies sollte auch in den Waffentabellen entsprechend nachgetragen werden (z. B. beim Eintrag Bastardschwert unter der Rubrik Schwerter: TP/KK 12/4 INI -­1)
aus: Schwerter und Helden/Offizielle Errata

Irdisches[Bearbeiten]

Die Anderthalbhänder liegen in einem Graubereich zwischen den einhändig und beidhändig zu führenden Schwertern. Ihre Klingenlänge liegt im Vergleich zum Zweihänder nur wenig über dem von einhändig zu führenden Schwertern. Dafür ist der Griff verlängert. Während die frühen Modelle primär einhändig zu führen waren, entwickelte es sich hin zu einer in der Regel beidhändig geführten Waffe. Ansonsten besteht eine verwirrende Vielfalt von sich teilweise überschneidenden Begriffen wie z.B. Großschwert, Kriegsschwert und Langschwert.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]