Balash

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche


Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Balash (Begriffsklärung). Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Region in den Tulamidenlanden.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Derographie der Tulamidenlande

Aranien - Balash - Gorien - Khôm - Mhanadistan
Shadif - Thalusien - Yalaiad - Zhandukistan

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Balash
Flusstal
Sprache Tulamidya
Zugehörigkeit
derographisch Südaventurien, Tulamidenlande
politisch Emirat Balash, Sultanat Gorien, Großfürstentum Khunchom
Verkehrswege Sultansstraße, Mhanadi
Nachbarregionen
Khoramgebirge Gorien Yalaiad
Pfeil-Nordwest-Grün.png Pfeil-Nord-Grün.png Pfeil-Nordost-Grün.png
Balash Pfeil-Ost-Blau.png Maraskansund
Pfeil-Südwest-Grün.png Pfeil-Süd-Grün.png Pfeil-Südost-Grün.png
Unauer Berge Aschub-Ebene, Aschubim Ongalo-Hochland, Awalakim
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Balash ist eines der fruchtbarsten Gebiete Aventuriens und erstreckt sich entlang des Mhanadis ab Samra bis zu seiner Mündung im Perlenmeer bei Khunchom. Durch die Gunst der Natur ist das Gebiet sehr bevölkerungsreich und wird auch als Fruchtbare Sichel bezeichnet. Hier liegen die großen Städte Mherwed und Rashdul.

Politisch gesehen unterteilt es sich in das Emirat Balash, das Sultanat Gorien, das Großfürstentum Khunchom und einige Kleinstaaten geringerer Bedeutung.

Derographie[Bearbeiten]

Nachbarn
Aranien und Gorien im Norden, der Maraskansund im Osten, Thalusien und die Khôm im Süden, Mhanadistan im Westen
Städte
Samra, Mherwed, Rashdul, Al'Tamur, Temphis, Khunchom
Flüsse
Mhanadi, Mhalik (zwischen Khoramgebirge und Unauer Bergen entspringend), Schuboch
Meere
Perlenmeer

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Übersichtskarte des Balash (von Michael Meyhöfer)