Aventurische Magie II

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
PublikationenRegelbände (DSA5)

(Grund-)RegelwerkAventurisches Kompendium
Aventurische MagieAventurisches Götterwirken
Aventurische Magie IIAventurisches Kompendium II
Aventurische Magie III


Beta-RegelwerkSchnellstartregelnBasisregelwerk (AT)


Kursiv geschriebene Publikationen sind angekündigt.

[?] VR05 " (VR5) Aventurische Magie II
VR5 Aventurische Magie 2.png
Regelband (Hardcover)
Regelsystem DSA5
Thema Regeln zur Magie
Derisches Datum Datumsangabe fehlt
(Datierungshinweise)
Seitenzahl 240 (Erstauflage)
Verwandte Publikationen
Vorgänger-
publikation
Wege der Zauberei
Mitwirkende (Vollständige Liste)
Bandredaktion
Cover Tia Rambaran
Verfügbarkeit
Erschienen bei Ulisses
Erscheinungs­datum 2017/09/20 " 20. September 2017
Preis 39,95 € (Erstauflage)
Preis pro Seite 16,65 Cent (Erstauflage)
Preis heute mit 2% Inflation p.a. 40,75 € (Erstauflage)
ISBN fehlt
Erhältlich bei F-Shop
Links
Bewertung per Abstimmung Suche in den dsa-Forum-Bewertungen
Rezensionen
Weitere Informationen Ulisses-Produktseite (Hardcover)
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Aventurische Magie 2 ist ein Regelerweiterungsband für DSA5, der sich den aventurischen Spielarten der Zauberei widmet. Jede beschriebene magische Tradition wird ausführlich vorgestellt, mitsamt ihren Ritualen, Zaubersprüchen und Besonderheiten.

Du erfährst mehr über die an den Magierakademien unterrichteten Zauberstile, die Alchimisten und ihr Handwerk und die Streiche der magisch begabten Koboldlehrlinge, der sogenannten Schelme.

In diesem Buch stellen wir dir Regeln zu Traumwelten, Kraftlinienmagie und Besessenheit, zu den Denkrichtungen der Hexen und Elfen sowie zum Unterricht der Gildenmagier vor.

Es erwartet dich zudem eine umfangreiche Sammlung an Zauberformeln der enthaltenen Traditionen, sowie magische Sonderfertigkeiten, um Zaubersprüchen zusätzliche Macht zu verleihen oder ihre Wirkungsweise zu verändern.

Außerdem stellen wir dir Zaubervarianten der enthaltenen Zauber vor, die ein Zauberer erst meistern kann, wenn er genug Erfahrung mit der Grundversion des Zaubers gesammelt hat.

Neben Fokusregeln erwarten dich auch neue Professionen. Von den naturverbundenen Elfen mit ihren Zauberliedern, über die gefühlsbetonten Hexen und ihre Vertrautentiere, bis hin zu weiteren Gildenmagiern und den närrischen Schelmen erwarten dich mehr als zwei Dutzend magische Professionen. Um sofort ins Abenteuer zu starten, kannst du dich auch für einen der acht spielfertigen Archetypen entscheiden.

Klappentext von Aventurische Magie II; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

[?] Limitierte Ausgabe
VR5 Aventurische Magie 2 Limitiert.jpg
Sonderausgabe (Hardcover)
Seitenzahl 240
Erschienen am 2017/09/xx " i.V. August/September 2017
Erschienen bei Ulisses
Preis 69,95
Erhältlich bei F-Shop
Weitere Informationen Ulisses-Produktseite
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH
[?] Taschenbuch-Ausgabe
VR5 Aventurische Magie 2.png
Sonderausgabe (Softcover)
Cover Tia Rambaran
Seitenzahl 240
Erschienen am 2017/11/15 " 15. November 2017
Erschienen bei Ulisses
Preis 19,95
Erhältlich bei F-Shop
Weitere Informationen Ulisses-Produktseite
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH
 

Mitwirkende[Bearbeiten]

Liste bearbeiten

Verlagsleitung
Markus Plötz, Michael Mingers
Redaktion
Niko Hoch, Alex Spohr
Regeldesign
Niko Hoch, Philipp Neitzel, Markus Plötz, Alex Spohr, Fabian Talkenberg
Autoren
Alex Spohr, Fabian Talkenberg
Lektorat
Jeanette Marsteller
Korrektorat
Jeanette Marsteller, Thorsten Most, Josch K. Zahradnik
Künstlerische Leitung
Nadine Schäkel
Coverbild
Tia Rambaran
Satz, Layout & Gestaltung
Thomas Michalski
Layoutdesign
Thomas Michalski, Nadine Schäkel, Patrick Soeder
Innenillustrationen & Pläne

Lukas Banas, Verena Biskup, Steffen Brand, Tim Brothage, Djamila Knopf,
Christina Kraus, Lorena Lammer, Annika Maar, Ben Maier, Nathaniel Park,
Luisa Preissler, Diana Rahfoth, Tia Rambaran, Janina Robben,
Matthias Rothenaicher, Axel Sauerwald, Nadine Schäkel,
Wiebke Scholz, Elif Siebenpfeiffer, Sebastian Watzlawek, Karin Wittig

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben

Bewertung[Bearbeiten]

Regelband: Aventurische Magie II (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1) 
gut  (2) Yelemiz
zufriedenstellend  (3)
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 2
Median 2
Stimmen 1

Kommentare[Bearbeiten]

Hier könnte Dein Kommentar stehen.

Rezensionen[Bearbeiten]

Projekt Publikationen.svg Achtung: Rezensionen enthalten oft Spoiler Projekt Publikationen.svg
Rezension vorhanden:
Rezension von Yelemiz (2018)

Es gibt zu diesem Band viele Kritikpunkte, die sich oft darauf beziehen, was alles nicht in diesem Band zu finden ist, aus Sicht der Kritiker aber drin sein sollte. Dem würde ich mich prinzipiell anschließen: Mir gefällt es nicht, dass sich die Magie des Schwarzen Auges auf so viele, verhältnismäßig kurz gehaltene Bände verteilt. Wenn man aber das Buch selbst (und nicht eine hypothetische Variante des Buches, in dem die schmerzlich vermissten Geoden drin wären) beurteilt, dann muss man sagen: es ist ziemlich gut geworden.

Vor allem werden hier die Elfen, die Hexen, die Alchemisten und die Schelme genauer beschrieben, und ein paar Magieakademien, bzw. deren Ausbildung kommen auch dran. Es gibt eine Fülle an neuen Sonderfertigkeiten und Zaubern, sowie Erweiterungsregeln zu Kraftlinien, Traummagie und diversen neuen Traditionsartefakten. Wer sich einen magiebegabten Helden erschaffen will, findet hier ein Sammelsurium an neuen, spannenden Möglichkeiten der Ausgestaltung.

Meine größte Freude jedoch, ganz klar: der Schelm! Nicht etwa, weil ich so ein Schelmenfan wäre, nein ganz sicher nicht. Aber es ist sehr gut ersichtlich, dass die DSA-Autoren es sich vorgenommen haben, den Schelm aus seinem Schattendasein als „Gruppensprenger“ herauszuholen. Das war dringend nötig! Es wird explizit darauf eingegangen, dass der Schelm eben nicht jemand ist, der in den unmöglichsten Situationen jegliche Form des Pathos und der Ergriffenheit kaputtmachen soll, und seinen Gruppenmitgliedern genau im falschen Moment die Hosen wegzaubert. Ganz und gar nicht! Der „neue“ Schelm hat als Grundmotivation, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Er soll Leute glücklich machen, nicht lächerlich. Es geht ihm um die Freude anderer Menschen, nicht um sein eigenes Amüsement. Das wird an mehreren Stellen immer wieder deutlich erwähnt, und ich bin für diese Neuausrichtung sehr dankbar. So ist ein Traditionsartefakt des Schelmes die Zauberpuppe (herzallerliebst: das Bild von einem kleinen Plüsch-Rohal), die mit spaßigen Einlagen anderen Menschen Furcht nehmen kann, oder sich an die Beine eines Gegners heftet, und versucht ihn so beim Kämpfen zu behindern. Der Schelm ist immer noch kein Kämpfer (soll er ja auch nicht sein), aber wenigstens auch kein nervtötender Querulant mehr, sondern fällt jetzt eher unter „lustiger support caster / Heiler“. Meiner Ansicht nach die mit Abstand beste Neuerung dieses Magiebandes!

Ein Nachteil, der mir beim Benutzen dieses Bandes jedoch immer wieder auffällt: ich finde das Buch zu unübersichtlich! Es gibt magische Sonderfertigkeiten, Zauberstile, Beschreibungen der Zauberstile, Erweiterte Zauberstilsonderfertigkeiten, … und die sind auf eine Art angeordnet, dass ich immer unglaublich viel Zeit mit Suchen verbringen muss (z.B. manchmal nach Traditionen angeordnet, was es oft schwerer macht, sie zu finden, wenn man sie schnell braucht). Das war schon in der Magie 1 zum Teil so, hier ist es mir noch störender aufgefallen. Das hätte man besser machen können, deswegen auch einen Punkt Abzug.

Zusammenfassend aber: Ein schöner (leicht unübersichtlicher) Band, mit vielen neuen Details zu magischen Traditionen. Für Spieler magischer Abenteurer ein Muss!

4 / 5 Punkte

Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.