Amir Honak

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Amir. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Patriarch von Al'Anfa.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Amir Honak
Amir Honak.jpgAmir Honak2.jpg
Al'Anfa und der tiefe Süden Seite 74 von Caryad
Geographia Aventurica Seite 244 von Caryad
Bild/Wappen von Amir Honak
NSC
Spezies Menschen
Profession Boron-Geweihter nach Al'Anfaner Ritus
Tsatag 8. Boron 987 BF
(Datierungshinweise)
Boronstag lebt (Alter: 54)autom. berechnet
Aussehen
Körpergröße 1,85 Schritt
Haarfarbe dunkelbraun
Augenfarbe graugrün
Gesellschaftliche Stellung
Titel Patriarch von Al'Anfa, Euer Hoheit
Position Patriarch der Al'Anfanischen Boronkirche und Diktator des Al'Anfanischen Imperiums, Oberster Regulator der Tempelgarde
Familie
Familienstand verheiratet
Verheiratet/liiert mit 1. Ehe (umstritten) Saga Mondlicht (Elfe)
2. Ehe Viviane Perval-Karinor
Irschan Perval (Liebhaber), Aurelian Bonareth (Liebhaber)
Kinder Amira Honak, Karim Honak (beide aus 1. Ehe); Yasmina Honak (nur offiziell), weitere Kinder aus 2. Ehe; 2 uneheliche Töchter
Stammbaum Haus Honak
Eltern Tar Honak, Hevane Karinor
Stand der Eltern Granden
Sonstiges
Wohnort Al'Anfa
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Amir Honak ist der Patriarch der alanfanischen Boron-Kirche und Herrscher des Alanfanischen Imperiums.
Er arbeitet daran, die Vorherrschaft Al'Anfas im Süden zu festigen, ist jedoch stets darauf bedacht, mit seinen Taten den Zielen Borons zu dienen. Dabei geht er allerdings nicht so grausam vor wie sein Vater Tar Honak. In den letzten Jahren wandelte er sich zunehmend zu einem spirituellen Mystiker und überließ die faktische Herrschaft des Imperiums dem "Protector" Oderin du Metuant.

Geschichte[Bearbeiten]

(Datierungshinweise zu den angegebenen Daten)

Retcon[Bearbeiten]

Laut Aventurischer Bote Nr. 152 Seite 7 stellt der auf den Seiten 6-8 dargestellte Lebenslauf eine Neusetzung von Amirs Biographie dar und löst alte Datierungen ab. Damit sind folgende Angaben veraltet:

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]