Affenmensch

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Affenmensch
Spezies
Verbreitung Schwarze Sichel, Walberge, Ehernes Schwert, Eiszinnen, Ogerzähne, Grimmfrostöde, Salamandersteine
Kulturen
Merkmale
Lebenserwartung
Größe 1,60 bis 1,80 Schritt
Charakter scheu
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Affenmenschen sind eine sehr seltene, kulturschaffende Affenart. Wie Menschen gehen sie auf zwei Beinen und verständigen sich über Laute, jedoch entspricht ihre Intelligenz nicht der menschlichen. Sie pflegen einen Jagd- und Knochenkult bzw. eine primitive Art des Travia-Glaubens. Sie sind in Aventurien nur sehr selten anzutreffen und stammen angeblich aus dem Riesland.

Nach dem Bericht eines Reisenden der Göttin Hesinde gab die Magierin Regina von Helos dem Volk der Affenmenschen, das sie erforschte, zunächst den Namen Neandertaler. Dieser wurde später durch die wissenschaftlichere Bezeichnung Affenmensch ersetzt.

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Laut Aventurisches Bestiarium II sind Affenmenschen stark behaart, die Illustration zeigt jedoch eine unbehaarte Figur.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

  • Thunata - heute Siedlung von Affenmenschen