Admiral

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wikipedia: Admiral

Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt den Offiziersrang, für die gleichnamige Schmetterlingsart siehe Admiral (Schmetterling).
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Militär

Soldaten & Söldner:
Infanterie:   Leichtes Fußvolk - Schweres Fußvolk - Schützen
Kavallerie:   Leichte Reiterei - Schlachtreiterei
Schwere Reiterei - Berittene Schützen
Streitwagen:   Streitwagenfahrer - Aufgesessene Schützen
Techniker:   Artilleristen (Geschütze) - Sappeure
Marine:   Seesoldaten - Seesöldner - Seeartilleristen
Weiteres: Tross


Einheiten & Offiziere:
Legion:   Marschall / Mareschall
Regiment:   Oberst / C/Kolonello / Miralay
Bataillon:   Major
Banner:   Hauptmann / Kapitan / Agha
Kompanie:   Hauptmann / Kapitan / Agha
Schwadron:   Rittmeister / Kapitan / Agha
Eskadron:   Leutnant
Adjutanten :   Fähnrich / Ensignio / Beybashar
Einheiten & Unteroffiziere:
Haufe / Rotte / Lanze:   Weibel / Sergeant / Bashar
Adjutanten : Korporal / Tschausch
Spezialeinheiten:   Hand


Flotten & Seeoffiziere:
Flotte:   Admiral
Flottille:   Konteradmiral
Schiff:   Kapitän

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Der Rang des Admirals ist ausschließlich in der militärischen Seefahrt gebräuchlich und entspricht dem Oberst oder Marschall zu Land. Ein Admiral steht über den Kapitänen und koordiniert die Schiffe von Flottillen oder gar Flotten. In Seeschlachten werden seine Befehle mit magischen, Licht- oder Flaggensignalen weitergegeben. Ältere Admiräle, die nicht mehr zur See fahren können, kümmern sich um Flottenbelange vom Land aus. Meist werden erfahrene Kapitäne zu Admirälen befördert, oder aber Günstlinge der Herrschenden. Manch einer wie viele der Südmeerflottenadmiräle des Mittelreiches werden in ihren Posten auch fortgelobt. An der Spitze der mittelreichischen Flotte steht der Reichserzadmiral.

Bekannte Admirale

Kategorie:Admiral

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]