Gletschermeer

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
(Weitergeleitet von Östliches Gletschermeer)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Derographie des Hohen Nordens

Gebirge:
Firnklippen - Firunsfinger - Grimmfrostöde
Nebelzinnen - Iyis Wall


Berge:  Arjolfsspitze - Asainyf


Täler:
Eisklingenschlucht - Gespensterkessel - Goldtal - Schlierental
Spinnenschlucht - Tal der Donnerwanderer - Tal der Herrin


Flüsse:  Nuran Fien - Nuran Leskari - Nuran Rudoc


Meeresteile:  Bernsteinbucht - Brecheisbucht - Flutenkehle
Firunsstraße - Gletschermeer - Meerlunge - Schwadenküste


Inseln: Alptainsel - Nikku (Halbinsel) - Yeti-Land
BäreninselnNualauki - Nuiuleiken - Taanakauki - Taarjukar


Eiswüsten: Ewiges Eis - Klirrfrostwüste - Schwarzfrostwüste


Wunderstätten:  Dunkle Halle - Eispyramide der Zerzal
Finyasala - Himmelsturm - Kreis von Thorumbash
Nebelschloss - Shirach'ras - Tiefe Städte
Tränensucherpalast - Tsa-Oasen - Yksinäi

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Gletschermeer
Meer
Zugehörigkeit
derographisch Ewiges Eis, Hoher Norden
politisch
Nachbarregionen
Ewiges Eis
Pfeil-Nord-Grün.png
Gletschermeer
Pfeil-Südwest-Grün.png Pfeil-Süd-Grün.png Pfeil-Südost-Blau.png
Nyralios Sevantinius, Ochobenius, Lorthalion Othalvik
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Das Gletschermeer liegt am Rand des Ewigen Eises. Auf seinem Grund leben die Shakagra. Das in Aventurien Gletschermeer genannte Meer heißt in Myranor Östliches Gletschermeer, in Abgrenzung zum Westlichen Gletschermeer.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]


Bildquellen[Bearbeiten]