Zweihänder

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wikipedia: Zweihänder

Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Regelindex

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Zweihandwaffen

Anderthalbhänder:
Anderthalbhänder - Bastardschwert - Nachtwind
Rondrakamm - Tuzakmesser


Zweihand-Hiebwaffen:
Barbarenstreitaxt - Echsische Axt - Felsspalter - Gruufhai
Holzfälleraxt - Kriegshammer - Neethaner Langaxt - Orknase
Pailos - Richtschwert - Schnitter - Spitzhacke
Vorschlaghammer - Warunker Hammer - Zwergenschlägel


Zweihandflegel:
Dreschflegel - Kriegsflegel


Zweihandschwerter/-säbel:
Andergaster - Anderthalbhänder - Boronssichel
Doppelkhunchomer - Großer Sklaventod - Richtschwert
Rondrakamm - Tuzakmesser - Zweihänder

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Langschwert und Zweihänder im Größenvergleich

Der Zweihänder ist eine Nahkampfwaffe, zu führen mit dem Talent Zweihandschwerter/-säbel.

Errata[Bearbeiten]

Zweihänder: Hier muss es beim Waffenmeister heißen: »Ein Waffenmeister (Zweihänder) kann zusätzlich zu den üblichen Manövern noch den Gezielten Stich durchführen, wenn er diese Sonderfertigkeit erlernt hat. Er darf im Defensiven Kampfstil kämpfen. Ein eventueller Hammerschlag ist um 2 Punkte erleichtert. Entwaffnungsmanöver gegen ihn ...«
aus: Aventurisches Arsenal/Offizielle Errata

Irdisches[Bearbeiten]

Zweihänder bzw. Langschwerter entsprechen den sehr langen Schwertern der Renaissance, die teilweise ebenso lang wie ihr Träger waren. Nicht zu verwechseln sind die Bastardschwerter, welche deutlich kürzere Klingen aufweisen, aber manchmal ebenfalls als Zweihänder bezeichnet werden.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]