Zwölfgöttliche Kirchen/Chronik

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Datum Ereignis Kurztext Quelle
0000996688006501553312 v. BF 3312 v. BF
0000996688006501553312 v. BF 3312 v. BF Nivesen übernehmen Ingerimmkult Die Nivesen übernehmen den Ingerimmkult, nachdem sie vorher Götter in Wolfsgestalt verehrt haben. HA S.98
bearbeiten
0000998316006501551684 v. BF 1684 v. BF
0000998316006501551684 v. BF 1684 v. BF Beni Nurbad und Al'Hani erhalten eigene Schrift Eine Alveraniarin Hesindes erscheint den Stämmen der Beni Nurbad und Al'Hani und schenkt ihnen eine eigene Schrift. HA S.120,
WdG S.16
bearbeiten
0000998329006501551671 v. BF 1671 v. BF
0000998329006501551671 v. BF 1671 v. BF Flucht der Beni Nurbad und Al'Hani Nach einer göttlichen Vision Hesindes fliehen die Stämme der Beni Nurbad und der Al'Hani aus der Gegend Mherweds vor den Magiermogulen. In den nächsten Jahrhunderten ziehen sie bis zum Ehernen Schwert und den Grauen Bergen, wo sie später zu den Norbarden werden. UdW S. 8, Lexikon S. 11,
HA S.120,
WdZ S.253,
GA S.75,156
bearbeiten
0000998505006501551495 v. BF 1495 v. BF
0000998505006501551495 v. BF 1495 v. BF Vision des Praiospriesters im Güldenland Ein Praiospriester im Güldenland hat eine Vision von einem leuchtenden Falken, die ihn dazu bewegt eine Expedition nach Aventurien zu planen. HA S.125,
WdG S.16,
EW S.51
WdG nennt 1497 v. BF bearbeiten
0000998565006501551435 v. BF 1435 v. BF
0000998565006501551435 v. BF 1435 v. BF Der Firunsglauben auf dem Asainyf Einigen Thorwalern erscheint in den Nebelzinnen auf dem Berg Asainyf ein Alveraniar Firuns und bekehrt sie zum Firunglauben. Der Berg wird danach zum Ziel vieler Pilger der Firun-Kirche. HA S.132,
WdG S.16
bearbeiten
0000998600006501551400 v. BF 1400 v. BF
0000998600006501551400 v. BF 1400 v. BF Beginn der Annalen des Götteralters Der ehemalige Güldenländer Cereborn verfasst das Werk Annalen des Götteralters, in welchem er sämtliches Wissen über Hesinde sammelt und niederschreibt. HA S.128,
WdG S.16
bearbeiten
0000998848006501551152 v. BF 1152 v. BF
0000998848006501551152 v. BF 1152 v. BF Laguana-Orden gegründet Im Kemi-Reich wird der dem Boron geweihte Orden des Heiligen Laguan gegründet, um das Reich gegen die Horden der Waldmenschen zu verteidigen. IdDM S. 93,
HA S.132
bearbeiten
0000998989006501551011 v. BF 1011 v. BF
0000998989006501551011 v. BF 1011 v. BF Geron und Siebenstreich Rondra erwählt einen Menschen, der von ihr durch Visionen göttliche Aufträge erhält. Dieser Güldenländer Geron sammelt viele Kämpfer um sich. Meisterschmiede fertigen ein Schwert für ihn, das wegen seiner sieben Heldentaten später den Namen Siebenstreich erhält. HA S.134
bearbeiten
000099905000650155950 v. BF 950 v. BF
000099905000650155950 v. BF 950 v. BF Der Efferdswall erhebt sich Als göttliche Antwort auf die Charyptoroth-Anbeter im güldenländischen Balan Mayek und im aventurischen H'Rangor wird eine Überquerung zum jeweils anderen Kontinent unmöglich. UdW S. 8,
HA S.138,
WdG S.16,
EW S.52
bearbeiten
000099914000650155860 v. BF 860 v. BF
000099914000650155860 v. BF 860 v. BF Leomar erringt Donnersturm Auf den Donnersturmfeldern vor Baburin fordert Leomar von Baburin die Göttin Rondra zum Wagenrennen heraus. Er unterliegt, erhält aber den Donnersturm als Dank. LdES S. 20, 132,
HA S.144,
WdG S.16
bearbeiten
000099914600650155854 v. BF 854 v. BF
000099914600650155854 v. BF 854 v. BF Leomars Sieg über die Skrechu Leomar von Baburin findet durch eine Vision der Rondra in Gorien die Skrechu von Maraskan, nach einem Kampf zieht diese sich wieder nach Maraskan zurück. HA S.146
bearbeiten
000099915600650155844 v. BF 844 v. BF
000099915600650155844 v. BF 844 v. BF Zweites Donnersturmrennen Leomar von Baburin erfüllt sein Versprechen an Rondra und veranstaltet ein weiteres Donnersturm-Rennen. Siegerin und späteres Oberhaupt der Rondra-Kirche wird Leodara von Baburin. HA S.147,
WdG S.16
bearbeiten
000099916300650155837 v. BF 837 v. BF
000099916300650155837 v. BF 837 v. BF Garafan auf Baltrea Der Greif Garafan erscheint Kaiser Seneb-Horas II. auf der Zyklopeninsel Baltrea und erklärt ihm, das dies ein Praios-heiliger Ort sei, das Orakel von Balträa. GA S.65,
HA S.146,
WdG S.16
bearbeiten
000099917300650155827 v. BF 827 v. BF
000099917300650155827 v. BF 827 v. BF Honinger Tiegel entdeckt, Jammerloch wird in Honingen umbenannt Die Peraine-Geweihte Theria ni Ulghain findet neben ihrem Herd einen Tiegel mit Honig. Sie heilt damit die Aussätzigen in Jammerloch und wird später heiliggesprochen. Jammerloch wird in Honingen umbenannt, und der Honinger Tiegel wird zu einem der wichtigesten Artefakte der Peraine-Kirche. HA S.147,
weitere
bearbeiten
000099928000650155720 v. BF 720 v. BF
000099928000650155720 v. BF 720 v. BF Erster Leuchtturm bei Havena In Havena wird der erste Leuchtturm Aventuriens erbaut, nachdem dem Seefahrer Heljo Windreiter ein helles Licht in einem schweren Sturm erschienen ist, das ihm den richtigen Weg gewiesen hat. Durch dieses Efferd-Wunder nimmt er den Namen Efferdan von Havena an. HA S.150
bearbeiten
000099928500650155715 v. BF 715 v. BF
000099928500650155715 v. BF 715 v. BF Beginn der Bemalung der Stadtmauer von Methumis Gläubige beginnen die Stadttore von Methumis mit religiösen Symbolen zu bemalen. Dies setzt sich über die nächsten Jahrhunderte weiter fort, sodass die gesamten Mauern mit bunten Bildern bedeckt sind. HA S.151
bearbeiten
000099934700650155653 v. BF 653 v. BF
000099934700650155653 v. BF 653 v. BF Ermordung aller Praiospriester auf den Zyklopeninseln Rohafan von Pailos wird Hohepriester des Namenlosen und beginnt alle Praiospriester zu ermorden. GA S.65,
HA S.153,
WdG S.17
bearbeiten
000099938100650155619 v. BF 619 v. BF
000099938100650155619 v. BF 619 v. BF Verbot des Rondraglaubens Kaiser Haldur-Horas verbietet die Anbetung Rondras im Bosparanischen Reich. HA S.154,
WdG S.17
bearbeiten
000099940500650155595 v. BF 595 v. BF
000099940500650155595 v. BF 595 v. BF Arivor wird Sitz des obersten Rondrageweihten Die Oberpriesterin der Rondra-Kirche Simiana erhält vom Kaiser die Erlaubnis in Arivor einen großen Tempel zu errichten. HA S.156,
WdG S.17
bearbeiten
000099943300650155567 v. BF 567 v. BF
000099943300650155567 v. BF 567 v. BF Diktatur in Kuslik Malugin Kouramon errichtet in Cuslicum eine Diktatur. Unter ihm wird die Hesinde-Kirche verboten und die Verehrung von Drachen befohlen. HA S.158,160
bearbeiten
000099943700650155563 v. BF 563 v. BF
000099943700650155563 v. BF 563 v. BF Diktatur in Cuslicum endet Malugin Kouramon verschwindet aus Cuslicum und seine Diktatur endet. Danach gewinnt die Hesinde-Kirche an Einfluss. HA S.160
bearbeiten
000099946800650155532 v. BF 532 v. BF
000099946800650155532 v. BF 532 v. BF Geburt des Boronheiligen Nemekath In Kuslik wird der Boronheilige Nemekath geboren. HA S.163,
weitere
bearbeiten
000099948700650155513 v. BF 513 v. BF
000099948700650155513 v. BF 513 v. BF Siebenstreich wird eingeschmolzen Unter der Führung Basilius des Großen wird das Schwert Siebenstreich von sieben hesindegeweihten Magiern in H'Rabaal eingeschmolzen. Aus dem Metall werden Sieben Magische Kelche erschaffen. IdDM S. 22,
HA S.164,
WdG S.17,
WdZ S.254
bearbeiten
000099949800650155502 v. BF 502 v. BF
000099949800650155502 v. BF 502 v. BF Massenselbstmord in Kuslik Vor dem Borontempel in Kuslik begehen über 400 Anhänger des Propheten Nemekath einen Massenselbstmord. IdDM S. 22,
HA S.163,
WdG S.17
bearbeiten
000099950000650155500 v. BF 500 v. BF
000099950000650155500 v. BF 500 v. BF Einkerkerung Nemekaths Als Nemekath in Bosparan Boron zum höchsten aller Götter ausruft, wird er von der Praios-Kirche zum Ketzer erklärt und eingekerkert. HA S.163,
WdG S.17,
IdDM S.22
bearbeiten
000099950300650155497 v. BF 497 v. BF
000099950300650155497 v. BF 497 v. BF Ein Brazoraghschrein im Kusliker Hesindetempel Von den Göttern enttäuscht errichten die Bewohner Kusliks im Kusliker Hesindetempel einen Schrein zu Ehren Brazoraghs. HA S.159
bearbeiten
000099950500650155495 v. BF 495 v. BF
000099950500650155495 v. BF 495 v. BF Nemekathäer verbannt Nemekath und die Nemekathäer werden auf die Zyklopeninseln verbannt. WdG S. 17,73,
HA S.163,
IdDM S.22
bearbeiten
000099960000650155400 v. BF 400 v. BF
000099960000650155400 v. BF 400 v. BF Ausbruch der Blutkriege Zwischen den Anhängern der verschiedenen Kriegsgötter (Rondra, Brazoragh, Shinxir und Kor) brechen heftige Kämpfe aus. HA S.156
bearbeiten
000099961500650155385 v. BF 385 v. BF
000099961500650155385 v. BF 385 v. BF Entstehung des Schwarzen Buchs In Gegenbewegung zu den Nemekathäern wird in Punin das Schwarze Buch geschrieben. Es bildet später die Grundlage des Puniner Ritus. WdG S. 17,
HA S.168-169
bearbeiten
000099961500650155385 v. BF 385 v. BF
000099961500650155385 v. BF 385 v. BF Verbot von Dämonenbeschwörung im Kaiserreich Die Boron-Kirche setzt das Verbot von Dämonen- und Totenbeschwörung im Bosparanischen Reich durch. HA S.169
bearbeiten
000099970000650155300 v. BF 300 v. BF
000099970000650155300 v. BF 300 v. BF Götterduell an den Bluthügeln Zwischen den Priestern des Shinxir-Kults und der Rondra-Kirche kommt es auf den Bluthügeln zu einem Duell, das die Vorherrschaft klären soll. Nach einer Schlacht können sich die Rondra-Geweihten behaupten. HA S.172
bearbeiten
000099973300650155267 v. BF 267 v. BF
000099973300650155267 v. BF 267 v. BF Lechmin von Weiseprein bei den Orkland-Greifen Wegen einer Vision sucht die Praios-Geweihte Lechmin von Weiseprein die Greifen im Orkland auf. Auf dem Rückweg wird sie und ihre Begleiter von Orks angegriffen und getötet. HA S.173
bearbeiten
000099975300650155247 v. BF 247 v. BF
000099975300650155247 v. BF 247 v. BF Das Dominium Orkenwehr wird gegründet Kaiser Usim-Horas II. veranlasst die Gründung des Dominiums Orkenwehr, um die Gebiete um Trallop und Baliho von den Orks zu befreien. HA S.175
bearbeiten
000099984600650155154 v. BF 154 v. BF
000099984600650155154 v. BF 154 v. BF Elida von Salza rettet Brabak Die Efferdheilige Elida von Salza rettet Brabak, indem sie mit mehreren Korn-beladenen Schiffen von Salza durch schwere Stürme nach Brabak segelt und so eine Hungersnot verhindert. UdW S. 162,
HA S.178,
EW S.54
bearbeiten
000099985000650155150 v. BF 150 v. BF
000099985000650155150 v. BF 150 v. BF Sieg über die Despoten von Despiona Der Kaiser Brigon-Horas bekämpft mit der Rondra-Kirche die Despoten von Despiona und zerstört ihre Stadt. HA S.178
bearbeiten
000099985600650155144 v. BF 144 v. BF
000099985600650155144 v. BF 144 v. BF Erstes Erscheinen von Armalion Im Kampf gegen einen Ork-Häuptling erscheint der Rondrapriesterin Famerlis Leuentanz das Schwert Armalion. Es wird danach als heiliges Schwert von der Rondra-Kirche aufbewahrt. HA S.178,
WdG S.17
bearbeiten
00009999010065015599 v. BF 99 v. BF
00009999010065015599 v. BF 99 v. BF Ende des Richtungsstreits in der Hesinde-Kirche Die Hesinde-Kirche entwickelt sich in Richtung der Aspekte Gelehrsamkeit, Wissenschaft und Forschung, nachdem der andere große Zweig, der Hesinde in der echsischen Ausprägung als Göttin des Wandels sieht, untergeht. HA S.181,
WdG S.17
bearbeiten
00009999020065015598 v. BF 98 v. BF
00009999020065015598 v. BF 98 v. BF Silem-Horas-Edikt wird erlassen Kaiser Silem-Horas erlässt das Silem-Horas-Edikt, mit dem der Zwölfgötterglaube kodifiziert wird. HA S.181,
HdR S.14,
WdG S.17
bearbeiten
00009999040065015596 v. BF 96 v. BF
00009999040065015596 v. BF 96 v. BF Einführung der Kusliker Zeichen In der Halle der Weisheit in Kuslik wird die Schrift Kusliker Zeichen entworfen, Silem-Horas führt diese als offizielle Schrift im Bosparanischen Reich ein- HA S.182
bearbeiten
00009999190065015581 v. BF 81 v. BF
00009999190065015581 v. BF 81 v. BF Der Greif Obaran erscheint Milena-Horas Auf einer Reise erscheint der jungen Kaiserin Milena-Horas der Greif Obaran und gibt ihr den Auftrag die Zwölfgöttlichen Kirchen menschlicher zu machen. So sollen die Praios- und Tsa-Kirche ihre echsischen Wurzeln ablegen und der Hesinde-Kirche nachfolgen, die sich bereits gegen den H'Szint-Kult durchgesetzt hat. Milena-Horas nimmt den neuen Namen Obra-Horas an. HA S.182-183
bearbeiten
000099998300400155TRA 17 v. BF 17 v. BF TRA
000099998300400155TRA 17 v. BF 17 v. BF TRA Schlacht am Gadang Das Bosparanische Reich bezwingt in der Schlacht am Gadang das auf Mhanadistan und Gorien reduzierte Diamantene Sultanat. In der Folge wird in den Tulamiden-Landen die Zwölfgötterreligion eingeführt. GKM S. 127,
GA S. 156,
weitere
bearbeiten
00009999850065015515 v. BF 15 v. BF
00009999850065015515 v. BF 15 v. BF Heilige Aussaat in Brabak und Al'Anfa Die Dienerin des Lebens Hylaria Phraisop nimmt in Brabak und Al'Anfa mittels des Honinger Tiegels eine heilige Aussaat vor. IdDM S. 23, 86,
HA S.183-184
bearbeiten
0000999996006501554 v. BF 4 v. BF
0000999996006501554 v. BF 4 v. BF Das Depositum der Göttlichen Gnade Die Hohe Lehrmeisterin des Kusliker Hesindetempels Valiana hat eine Vision des brennenden Hesindetempels. Daraufhin bringt sie mit einer kleinen Gruppe die wichtigsten Schätze der Bibliothek in ein Versteck auf der Zyklopeninsel Pailos, dem sogenannten Depositum der Göttlichen Gnade. HA S.186
bearbeiten
0000999998006501552 v. BF 2 v. BF
0000999998006501552 v. BF 2 v. BF Neuformulierung der Magierphilosophie Der Philosoph Elon Carhelan stellt seine Version der Magierphilosophie auf. Die zwölfgöttlichen Kirchen verurteilen diese als Ketzerei. HA S.186,
WdZ S.254
bearbeiten
0001000000002000808. RON 0 BF 0 BF RON
0001000000002000808. RON 0 BF 0 BF RON Eid auf den Zinnen Bosparans Der Eid auf den Zinnen Bosparans zwischen Raul von Gareth und Yarum Praiofold I. teilt die Macht in weltliche und geistliche zwischen dem Kaiser und dem Boten des Lichts auf. HdR S.21,
R110 S.313-?,
HA S.189,
WdG S.17
HA und WdG datieren die Aufteilung der Macht auf 1 BF bearbeiten
0001000000006501550 BF 0 BF
0001000000006501550 BF 0 BF Rettung des Kelches der Rahja nach Teremon Um ihn vor den plündernden Garethern zu schützen wird der Kelch der Rahja nach Teremon gebracht HA S.188,
RdH S.193
bearbeiten
0001000000006501550 BF 0 BF
0001000000006501550 BF 0 BF Gareth wird Residenz des Lichtbotens Um dem Kaiser näher zu sein, wird der Sitz des Lichtbotens nach Gareth verlegt. HdR S.14,
HA S.190
bearbeiten
00010000000070013013. FIR 0 BF 0 BF FIR 13
00010000000070013013. FIR 0 BF 0 BF FIR 13 Hesindetempel in Kuslik wird niedergebrannt Der Hesindetempel in Kuslik wird Opfer der herumziehenden Garether und auch die große Bibliothek des Tempels geht in Flammen auf. HA S.188,
HdR S.14,
RdH S.225,
DKaY S.8,
Lexikon S.152,
WdZ S.254,
WdG S.17
bearbeiten
00010000270065015527 BF 27 BF
00010000270065015527 BF 27 BF Orden der Therbûniten wird gegründet Der Peraine-Geweihte und Medicus Therbûn von Malkid gründet den Orden der Therbûniten. GKM S. 24,
GdSA S.40,
weitere
bearbeiten
00010000970065015597 BF 97 BF
00010000970065015597 BF 97 BF Der Heilige Kelch der Rahja kommt nach Belhanka Der Heilige Kelch der Rahja wird von Teremon nach Belhanka gebracht. RdH S. 159,
HA S.195,
DRdH S.98
bearbeiten
000100013100650155131 BF 131 BF
000100013100650155131 BF 131 BF Eine der beiden Weidener Bärenkronen wird gestohlen Eine der beiden Bärenkronen von Weiden wird, sehr wahrscheinlich von Phex-Geweihten, gestohlen. Trotz scharfer Durchsuchungen des Tempels und hochnotpeinlichen Verhören gelingt es dem Herzogenhaus nicht, die Krone zu finden. DSdH S. 21,
HA S.197,
SdR S.59,
AvAlm S.7
bearbeiten
000100013300650155133 BF 133 BF
000100013300650155133 BF 133 BF Joborner Verbrüderung Die Andergaster Rahjageweihte Dorlen beendet eine Schlacht zwischen Nostria und Andergast durch ein großes Wunder der Rahja. In Folge verbietet Wendelmir V. von Andergast den Rahjaglauben. 7. Nostrisch-Andergastischer Krieg (wird von Nostria nicht gezählt). UdW S. 136-137, GA S.41,43,
Lexikon S.182,
HA S.197,
WdG S.138
bearbeiten
000100018100650155181 BF 181 BF
000100018100650155181 BF 181 BF Wiederaufbau des Hesinde-Tempels zu Kuslik Der Wiederaufbau des Hesindetempels zu Kuslik beginnt. RdH S. 135,
HA S.197,
DRdH S.24
bearbeiten
00010002230100027027. PER 223 BF 223 BF PER 27
00010002230100027027. PER 223 BF 223 BF PER 27 Entstehung des Heiligen Hains von Anchopal In der Nacht vom 26. auf den 27. Peraine entsteht bei Anchopal ein grüner Schutzwall gegen die vordringende Gorische Wüste. Dieses direkte Wunder Peraines wird heute als Heiliger Hain bezeichnet und ist eine berühmte Pilgerstätte. GKM S. 69
LdES S. 23,
DGdSA S.66,
HA S.203,
SH1 S.40-41,
Lexikon S.121
bearbeiten
000100031000650155310 BF 310 BF
000100031000650155310 BF 310 BF Kreide der Tsa wird geborgen Eine Expedition raubt die Kreide der Tsa aus H'Rabaal. Sie wird dem Puniner Tsatempel geschenkt. Als Kaiser Ugdalf davon erfährt, benutzt er sie, um sicherzustellen, dass seine schwangere Frau einen männlichen Erben zur Welt bringt. HA S.207,
IdDM S.193,
HdR S.15,211,
WdG S.18
bearbeiten
000100033300650155333 BF 333 BF
000100033300650155333 BF 333 BF Ein Priesterrat übernimmt die Regierungsgeschäfte in Gareth Kaiser Ugdalf stirbt; da sein Sohn Rude II. noch minderjährig ist, übernimmt ein Priesterrat (zumindest) der Praios-, Travia und Rondrakirche unter Führung von Aldec Praiofold II. die Regierungsgeschäfte DWdSA S.18,
HA S. 208-209,
HdR S.14,
LdsB S.18,
IHM S.28,
LdsS S.12
bearbeiten
00010003350020019019. RON 335 BF 335 BF RON 19
00010003350020019019. RON 335 BF 335 BF RON 19 Der erste Priesterkaiser Aldec Praiofold II., Bote des Lichts, besteigt den Garether Thron Ermordung des minderjährigen Thronfolgers Rude II. am 19. Rondra; der erste Priesterkaiser Aldec Praiofold II., Bote des Lichts, besteigt den Garether Thron (Wiedervereinigung des linken und des rechten Szepters in einer Hand). Der Mord an dem Prinzen wird der Rondra-Kirche in die Schuhe geschoben und es beginnt eine Verfolgung ihrer Anhänger ALuT S.24,28,
GA S.251,
HA S.209,
HdR S.213,
Lexikon S.201,
WdG S.18
bearbeiten
0001000335004000404. TRA 335 BF 335 BF TRA 4
0001000335004000404. TRA 335 BF 335 BF TRA 4 Erntefestmassaker der Praios-Kirche an den Rondrianern Praios-Geweihte richten ein blutiges Gemetzel unter den Anhängern der Rondra an. Als Anlass dient ihnen offiziell die Ermordung Prinz Rudes, die der Rondra-Kirche zugeschrieben wird, inoffiziell geht es ihnen um die Schwächung ihrer stärksten Widersacher. Die Hochgeweihte der Rondra zu Gareth, Ardare, kommt bei der Verteidigung ihres Tempels trotz heldenhaften Kampfes mit dem Schwert Armalion ums Leben. Sie wird später heilig gesprochen. Der 4. Travia wird von der Rondra-Kirche seither als Tag der Helden begangen. HA S. 209,
IHM S.28-29,
weitere
bearbeiten
000100033500650155335 BF 335-465 BF
000100033500650155335 BF 335-465 BF Priesterkaiser Die Praios-Kirche übernimmt die Macht im Neuen Reich, verfolgt den Rondra-Glauben, Hexen, Magier, Zwerge, Norbarden, Elfen und Kemi und führt Kriege gegen Thorwal und die Novadis. GA S.25,48,159
HdR S. 15,
HA S.208
bearbeiten
000100034300650155343 BF 343 BF
000100034300650155343 BF 343 BF Gründung von Donnerbach Gründung von Donnerbach durch verfolgte Rondragläubige unter Führung von Heleon Ankhrashar von Gareth, die auf der Flucht vor den Priesterkaisern die Kavernen hinter dem König der Wasserfälle entdecken. SdR S. 46-47,
HA S.212,
weitere
bearbeiten
000100036000650155360 BF 360 BF
000100036000650155360 BF 360 BF Schreckensherrschaft in Mengbilla Unter Hildemara von Wehrheim entsteht in Mengbilla eine Schreckensherrschaft der Praios-Kirche, bei der alle anderen Kulte nach und nach in den Untergrund gedrängt werden. IdDM S. 24
bearbeiten
000100037200650155372 BF 372 BF
000100037200650155372 BF 372 BF Mikail von Bjaldorn rettet Norntal vorm Verhungern Der Jäger Mikail von Bjaldorn (Heiliger der Firun-Kirche) bewahrt den Ort Norntal an der Letta durch sein waidmännisches Geschick vor dem Verhungern Blaues Licht S. 330-433,
HA S.214,
LdsB S.19,
IBdN S.45,
SH1 S.40,
Lexikon S.181
bearbeiten
000100037500650155375 BF 375 BF
000100037500650155375 BF 375 BF Gundowald von Salthel wird Herzogen-Wahrer vom Pandlaril Gundowald von Salthel wird Herzogen-Wahrer vom Pandlaril; er erlangt zusätzlich das Amt des Erz-Inquisitors und verfolgt die Weidener Rondra-Geweihten erbarmungslos. DSdH S. 23
bearbeiten
000100037500650155375 BF 375 BF
000100037500650155375 BF 375 BF Schleifung von Götterstatuen im Vierertempel von Brig-Lo Die Almadaner Sonnengebieterin Praiana die Gleißende lässt drei (Efferd, Ingerimm, Rondra) der vier Götterstatuen im Vierertempel von Brig-Lo schleifen; lediglich die Statue von Praios bleibt erhalten. DKA S. 15
HdR S. 121,
HA S.212,
Lexikon S.52
bearbeiten
000100041300650155413 BF 413 BF
000100041300650155413 BF 413 BF Fertigstellung der Feste Donnerhall in Donnerbach Fertigstellung von Donnerhall, der Festung der Fürst-Erzgeweihten von Donnerbach Lexikon S.62
bearbeiten
000100042000650155420 BF 420 BF
000100042000650155420 BF 420 BF Gründung von Al'Bor Die aus Mengbilla vertriebenen Boronis gründen in den umliegenden Seelensümpfen die geheime Stadt Al'Bor, von wo sie Missionare ausschicken, um Verbündete gegen die Praiospriester zu finden. HA S. 212
bearbeiten
000100045000650155450 BF 450 BF
000100045000650155450 BF 450 BF Boronis missionieren im Szintotal Aus Mengbilla werden von den Borongeweihten Missionare ins Szintotal geschickt. IdDM S. 24
bearbeiten
000100046400650155464 BF 464 BF
000100046400650155464 BF 464 BF Eroberung Mengbillas durch Beni Szintaui Mengbilla wird von borongläubigen Beni Szintaui erobert und wirft damit, nach Rashdul, als zweite Stadt die Herrschaft der Priesterkaiser ab. Kermal ibn Aldar wird Großemir und ruft das Sultanat aus; IdDM S. 24,
HA S.218,
DtS S.29,
RA S.21
bearbeiten
000100046500650155465 BF 465 BF
000100046500650155465 BF 465 BF Hôt-Alem bleibt ruhig Trotz der Nachricht vom Sturz der Priesterkaiser bleibt die Lage in Hôt-Alem als eine der wenigen Südlichen Stadtstaaten ruhig, da die praiosgläubigen Bürger keinen Groll gegen die Statthalter der Priesterkaiser hegen. IdDM S. 117
bearbeiten
000100046800650155468 BF 468 BF
000100046800650155468 BF 468 BF Heroderich von Shamaham wird erstes Schwert der Schwerter in Perricum Heroderich von Shamaham wird erstes Schwert der Schwerter in Perricum und zieht in dei Löwenburg SdR S. 138,
HA S.221,
WdG S.18
bearbeiten
000100048000650155480 BF 480 BF
000100048000650155480 BF 480 BF Die Tönernen Tafeln des Tykates entstehen Der Hesinde-Geweihte Tykates beginnt damit, Heldensagen und Legenden des Alten Reiches und der Zyklopeninseln zu sammeln und sie auf tönernen Tafeln aufzuschreiben RdH S.23,
Lexikon S.295
bearbeiten
000100050200650155502 BF 502 BF
000100050200650155502 BF 502 BF Fund von uralten Relikten im Regengebirge Eine von Al'Anfa gestartete Expedition findet im Regengebirge etliche Zeugnisse uralter Zivilisationen; ihre Ergebnisse inspirieren Rohal, eine Gesandtschaft zum Alten Drachen Fuldigor ins Eherne Schwert zu schicken. Der bei dieser Gelegenheit gefundene Löwenhelm wird noch heute vom Schwert der Schwerter getragen. HA S. 222,
AsH S.13,
GdSA S.18,
WdG S.18,
A43 S. 47,
A170 S.141,
RdF S.239
bearbeiten
000100055200650155552 BF 552 BF
000100055200650155552 BF 552 BF Vollendungen der Tönernen Tafeln des Tykates Der Hesinde-Geweihte Tykates stirbt. Die von ihm geschaffenen tönernen Tafeln mit Heldensagen und Legenden werden an einem Berghang bei Rethis aufgestellt. HA S. 224,
Lexikon S.258,
AvAlm S.62
bearbeiten
000100056500650155565 BF 565 BF
000100056500650155565 BF 565 BF Gründung des Boronklosters Garrensand Gründung des Boron-Klosters Garrensand in der Grafschaft Ferdok im Kosch; heute ist es das Hauptkloster der Golgariten LdsS S. 103
bearbeiten
000100058800650155588 BF 588 BF
000100058800650155588 BF 588 BF Gründung des Orden der Heiligen Ardare in Arivor In Arivor wird der Orden der Heiligen Ardare gegründet, den Rohal als Nachfolger des Theaterordens anerkennt HA S. 227,
GdSA S.39,
weitere
bearbeiten
00010005890040029029 . TRA 589 BF 589 BF TRA 29
00010005890040029029 . TRA 589 BF 589 BF TRA 29 Gilborn von Punin wird von Borbarad zu Tode gefoltert Borbarad foltert in der Gorischen Wüste den Praios-Geweihten Gilborn von Punin zu Tode; dieser wird später heilig gesprochen. Der 29. Travia wird als Tag des Heiligen Gilborn Feiertag. GKM S. 31,
WdG S.18,
weitere
Retcon bearbeiten
000100059100650155591 BF 591 BF
000100059100650155591 BF 591 BF Argelion Schlangentreu wehrt Geisterschiffe ab Der Kusliker Magier und Hesinde-Geweihte Argelion Schlangentreu wehrt in Methumis zwei Geisterschiffe ab und gibt dabei seine ganze Astralkraft. SphK S. 12 ,
HA S.231,
MWW S.182,
RdH S.23,
WdZ S.255,
AvAlm S.5
Magierkriege bearbeiten
000100059300650155593 BF 593 BF
000100059300650155593 BF 593 BF Orden von der goldenen Hand vernichtet Die Sonnenlegion vernichtet den von Borbarad verführten Praios-Orden von der goldenen Hand. SphK S. 12,
HA S.229
Magierkriege bearbeiten
000100059500650155595 BF 595 BF
000100059500650155595 BF 595 BF Gründung der Marbiden Die Boron-Geweihte Svetlana von Arivor gründet (wahrscheinlich in Fasar) den Orden zur Sanften Ruhe, auch Marbiden genannt, um vielen Opfern der Magierkriege das Sterben zu erleichtern AB105 S. 18,
WdG S. 73,
weitere
Magierkriege bearbeiten
000100060100650155601 BF 601 BF
000100060100650155601 BF 601 BF Bernhelm wird Herzog von Weiden Bernhelm von Weiden wird Herzog von Weiden; er ist ein unglücklicher Herrscher, der zwei seiner Frauen hinrichten läßt, die dritte eigenhändig ermordet und nach der Hinrichtung des Efferd-Geweihten Wilperich von Hohenweiden von den Göttern verflucht dahinsiecht (er stirbt schließlich 650 BF) DSdH S. 25
bearbeiten
000100061100650155611 BF 611 BF
000100061100650155611 BF 611 BF Reise Khalid al'Ghunars in die Gor Der Boron-Geweihte Khalid al-Ghunar bricht in die Gorische Wüste auf, um Rohals Streiter zu bestatten. An der Pforte der Toten findet er ein Schlachtfeld und errichtet das Grabmal an der Pforte der Toten. LdES S. 24
SuS S. 22,
GdSA S.49,
HA S.235,
RdF S.240
bearbeiten
000100061700650155617 BF 617 BF
000100061700650155617 BF 617 BF Gründung des Orden der Heiligen Noiona Noiona von Selem gründet in Selem den Orden der Heiligen Noiona, um Überlebenden der Magierkriege zu helfen. AB154 S.14,
HA S. 230,
weitere
bearbeiten
000100062500650155625 BF 625 BF
000100062500650155625 BF 625 BF Noiona gründet ein Boron-Kloster in Selem Die Heilige Noiona, eine Boron-Geweihte, gründet in Selem ein Kloster zur Behandlung von Seelenkrankheiten. Dies ist das erste Kloster des Ordens der Noioniten. WdG S. 73,
AgP S. 124,
weitere
bearbeiten
000100065200650155652 BF 652 BF
000100065200650155652 BF 652 BF Duell im Rondra-Tempel von Havena Fürstin Ruada ni Bennain bezwingt den Thorwaler Cerntacht Conchobairson in einem Zweikampf im Rondratempel von Havena und weist so seine Ansprüche auf die Hälfte ihres Landbesitzes zurück HA S. 238-239,
DFA S.10,
AGF S.17-18,
Lexikon S.13
bearbeiten
000100069900650155699 BF 699 BF
000100069900650155699 BF 699 BF Schwimmende Tempelstadt verschwindet vor Elburum Vor Elburum verschwindet über Nacht die Schwimmende Tempelstadt des Efferd. LdES S. 118
EW S. 55,
HA S.246
bearbeiten
000100070200650155702 BF 702 BF
000100070200650155702 BF 702 BF Der Koloss von Al'Anfa stürzt ein Infolge von Efferds Zorn und dem folgenden Seebeben von Havena stürzt der erste Koloss von Al'Anfa ein. IdDM S. 27,
AsH S.15,
weitere
bearbeiten
00010007020110016016. ING 702 BF 702 BF ING 16
00010007020110016016. ING 702 BF 702 BF ING 16 Die Große Flut zerstört Havena Havena wird von Efferds Zorn heimgesucht und von der Großen Flut fast vollständig zerstört. AGF S. 73,
GKM S. 40, weitere
bearbeiten
000100075100650155751 BF 751 BF
000100075100650155751 BF 751 BF Abschluss des Cron-Epistulum zu Vinsalt Abschluss des Cron-Epistulum zu Vinsalt, mit dem man dem Schwert der Schwerter eine gewisse weltliche Macht über rondragläubige Adlige zugesteht HA S. 251,
Lexikon S.226
bearbeiten
000100076600650155766 BF 766 BF
000100076600650155766 BF 766 BF Ilpetta Ingrasim wird oberste Geweihte des Angbarer Ritus der Ingerimm-Kirche Ilpetta Ingrasim wird oberste Geweihte (Hüterin der Flamme) des Angbarer Ritus der Ingerimm-Kirche; sie gilt (inzwischen heilig gesprochen) heute als Schutzherrin der Geduld KKO S. 86,
GdSA S.68
bearbeiten
0001000767010000404. PER 767 BF 767 BF PER 4
0001000767010000404. PER 767 BF 767 BF PER 4 Rondra-Wunder bei Neetha Thalionmel verteidigt Neetha gegen eine Übermacht der Novadis unter Tugruk Pascha und stirbt. Durch Rondras Eingreifen tritt der Chabab über die Ufer und reißt den Großteil der Novadi-Streitmacht in seinen Fluten mit sich. Die Silem-Horas-Brücke wird dabei zerstört. GdSA S. 39,
HA S.254,
weitere
bearbeiten
000100076900650155769 BF 769 BF
000100076900650155769 BF 769 BF Herdgard von Rabenmund wird Oberhaupt der Travia-Kirche Herdgard wird als erstes Mitglied der Wehrheimer Familie Rabenmund Oberhaupt der aventurischen Travia-Kirche; diese Tradition hält bis heute an LdsS S.84, HdR S.36, AvAlm S. 17
bearbeiten
000100078100650155781 BF 781 BF
000100078100650155781 BF 781 BF Fertigstellung des Efferd-Tempels in Grangor Der Efferd-Tempel in Grangor wird fertig gestellt. B23 S. 35,
A102 S. 37
bearbeiten
000100079600650155796 BF 796 BF
000100079600650155796 BF 796 BF Fund der Grünen Kugel von Altaïa In den Minen von Altaïa wird eine grünleuchtende, magische Kugel gefunden, und seitdem im Hesinde-Tempel der Stadt aufbewahrt HA S.259,
EW S.57,
IdDM S.28,
Lexikon S.17,
MdD S.230
bearbeiten
000100079900650155799 BF 799 BF
000100079900650155799 BF 799 BF Eridur von Pailos kommt nach Punin Der der Göttin Rahja verbundene Philosoph Eridur von Pailos lässt sich in Punin nieder HdR S.153
bearbeiten
000100080000650155800 BF 800 BF
000100080000650155800 BF 800 BF Das Schattenkabinett in Drôl wird eingerichtet Der bankrotte Erbe des Markgrafen Heliaro III. di Balligur kapituliert vor seinen Gläubigern und gibt einen wesentlichen Teil seiner Macht an ein Schattenkabinett im Phextempel ab HA S. 259,
DRdH S.110,
RdH S.180
bearbeiten
000100080500650155805 BF 805 BF
000100080500650155805 BF 805 BF Fertigstellung des Phex-Tempels in Myrburg (Phexcaer) In Myrburg am Bodir wird der von Jirtan Orbas geplante Phextempel fertiggestellt, es ist der größte Aventuriens; die Stadt wird in diesen Tagen in Phexcaer umbenannt HA S. 259,
RdRM S.14,
OR S.68
bearbeiten
000100081200650155812 BF 812 BF
000100081200650155812 BF 812 BF Fürstin Kusmara Galahan lässt sich zur Königin des Lieblichen Feldes salben Fürstin Kusmara Galahan läßt sich im Hesindetempel von Kuslik zur Königin des Lieblichen Feldes salben; Kuslik wird vorübergehend Hauptstadt RdH S.26,
DRdH S.27
bearbeiten
0001000849001000101. PRA 849 BF 849 BF PRA 1
0001000849001000101. PRA 849 BF 849 BF PRA 1 Erleuchtung des Pilgers Herbald (Arras de Mott) Erleuchtung des Pilgers Herbald durch Urischar und die Illuminierten, der sich von nun an Arras de Mott. Seine Erlebnisse legte er im Buch Offenbarung der Sonne - Gespräche mit dem Götterboten nieder. A65 S. 5,
RdF S. 176, weitere
bearbeiten
000100085000650155850 BF 850 BF
000100085000650155850 BF 850 BF Heilige Inquisition spricht Arras de Mott frei Die Heilige Inquisition spricht Arras de Mott und seine Niederschrift im Buch Offenbarung der Sonne - Gespräche mit dem Götterboten von jedweden Zweifeln frei. A65 S. 5, RdF S. 176, 223
bearbeiten
000100085200650155852 BF 852 BF
000100085200650155852 BF 852 BF Hüterorden wird gegründet Der Heilige Arras de Mott gründet den Orden des Heiligen Hüters. Im Finsterkamm an der Passstraße Lowangen-Greifenfurt lässt er das erste Kloster des Ordens erbauen. RdF
weitere
Widersprüchliches bearbeiten
000100085600650155856 BF 856 BF
000100085600650155856 BF 856 BF Untergang Thunatas Da der Feylamia Thantor die Kontrolle über die Siedlung Thunata erlangt, lässt Travia das Dorf von Affenmenschen auslöschen. ALuT S.25,28,
HA S.262
bearbeiten
000100085800650155858 BF 858 BF
000100085800650155858 BF 858 BF Drôl erklärt sich vom Mittelreich unabhängig Absetzung des Drôler Markgrafen Praiodor III. (zugleich Wahrer der Ordnung) durch das Schattenkabinett der Stadt, da dieser sich weigert, dem Weg Mengbillas in die Unabhängigkeit zu folgen. Drôl erklärt seine Unabhängigkeit, gerät aber von nun an unter den politischen und religiösen Einfluß Mengbillas, das einen General samt Söldnertruppe in der Stadt stationiert. HA S. 263,
RdH S.180
bearbeiten
000100086500650155865 BF 865 BF
000100086500650155865 BF 865 BF Inquisition entsteht Aus dem Orden der Göttlichen Kraft entsteht die Heilige Inquisition der Praioskirche. Kräfte aus dem Orden vom Bannstrahl Praios' werden in die neue Institution eingegliedert. GKM S. 20,
HA S.264,
Lexikon S.130
bearbeiten
000100087000650155870 BF 870 BF
000100087000650155870 BF 870 BF Ordensführung des Bannstrahl-Ordens ausgetauscht Die wenige Jahre zuvor gegründete Heilige Inquisition der Praios-Kirche richtet über die Ordensführung des Orden vom Bannstrahl Praios' und ersetzt die bisherigen Amtsinhaber. AB119 S. 19
bearbeiten
000100087800650155878 BF 878 BF
000100087800650155878 BF 878 BF Zerstörung einiger Tafeln des Tykates bei einem Erdbeben Bei einem Erdbeben auf Hylailos wird ein großer Teil der Tafeln des Tykates zerstört HA S. 264,
RdH S.12,
Lexikon S.295,
AvAlm S.62
bearbeiten
000100089400650155894 BF 894 BF
000100089400650155894 BF 894 BF Bürgeraufstand in Hôt-Alem vertreibt Syllaner Korsaren Ein unblutiger Bürgeraufstand in Hôt-Alem unter Führung der Geweihtenschaft des Praios vertreibt die herrschenden Syllaner Korsaren aus der Stadt. IdDM S. 29, 34,
HA S.267,
DtS S.23
Widersprüchliches bearbeiten
000100089700650155897 BF 897 BF
000100089700650155897 BF 897 BF Arras de Mott wird heilig gesprochen Der Bote des Lichts Praiopold II. spricht Arras de Mott heilig. Das von ihm gegründete Kloster des Ordens wird künftig nach ihm benannt werden. A65 S.5,
RdF S. 176,
weitere
bearbeiten
000100089800650155898 BF 898 BF
000100089800650155898 BF 898 BF Kloster Auridalur gegründet Der praiosgeweihte Hüterorden gründet das Kloster Auridalur in Glyndhaven. FA S. 9,
HA S.267,
AgP S.79,
IBdN S.9
bearbeiten
000100091300650155913 BF 913 BF
000100091300650155913 BF 913 BF Großer Ausbruch der Zorgan-Pocken In Zorgan brechen die Zorgan-Pocken aus, die tausende Tote fordern. Nur mittels der Peraine-Kirche kann die Seuche gestoppt werden. A187 S. 20
bearbeiten
000100093900650155939 BF 939 BF
000100093900650155939 BF 939 BF Abschluss des Reichs-Konkordates zu Gareth Abschluss des Reichs-Konkordates zu Gareth, mit dem man dem Schwert der Schwerter eine gewisse weltliche Macht über rondragläubige Adlige zugesteht. HA S.276,
Lexikon S.226
bearbeiten
000100094400650155944 BF 944 BF
000100094400650155944 BF 944 BF Ausrufung des Kriegsrechts in Al'Anfa Patriarch Bal Honak ruft in Al'Anfa das Kriegsrecht aus und beginnt den Krieg zwischen Brabak und Al'Anfa. DtS S.11,
GA S.82,
HA S.277,
IdDM S.30,
bearbeiten
000100096500650155965 BF 965 BF
000100096500650155965 BF 965 BF Pomona von Rosshagen wird Botin des Lichts Pomona von Rosshagen wird Botin des Lichts mit dem neuen Namen Praiosmin V. HA S.280,
WdG S.19
bearbeiten
00010009790050011011. BOR 979 BF 979 BF BOR 11
00010009790050011011. BOR 979 BF 979 BF BOR 11 Brand im Efferd-Tempel in Grangor Der Novizentrakt des Efferd-Tempel in Grangor brennt fast vollständig nieder. B23 S. 34,
A102 S. 36
bearbeiten
000100098000200155RON 980 BF 980 BF RON
000100098000200155RON 980 BF 980 BF RON Vinsalter Efferd-Tempel wird eingeweiht Der Efferd-Tempel in Vinsalt wird eingeweiht B23 S. 35, B23 S. 36
bearbeiten
000100098000650155980 BF 980 BF
000100098000650155980 BF 980 BF Der Meißel des Heiligen Aisyphan wird geborgen Ingerimm-Geweihte bergen den Meißel des Heiligen Aisyphan, ein Artefakt, das als "Finger des Ingerimms" bekannt wird. WdG S.127
bearbeiten
000100099200650155992 BF 992 BF
000100099200650155992 BF 992 BF Jariel Praiotin XII. wird Bote des Lichts Jariel Praiotin XII., der Wahrer der Ordnung der Ordo Arania, wird Bote des Lichts HA S.289,
EA90 S.116
bearbeiten
000100099400650155994 BF 994 BF
000100099400650155994 BF 994 BF Hilperton Asgareol wird Hüter der Flamme Hilperton Asgareol wird in Angbar zum neuen Hüter der Flamme. AvAlm S.6
bearbeiten
0001001003006501551003 BF 1003 BF
0001001003006501551003 BF 1003 BF Travingen gegründet Die Travia-Geweihte Herdgard führt einen Siedlerzug in die Grüne Ebene und gründet Travingen. A12,
GA S.39,
weitere
bearbeiten
0001001005006501551005 BF 1005 BF
0001001005006501551005 BF 1005 BF Zerschlagung eines Namenlosenkultes in Grangor In Grangor wächst ein gefährlicher Kult des Namenlosen heran, so daß Rondra, Efferd und Ingerimm eingreifen und die Stadt in einer Katastrophe untergehen lassen. Doch die Göttin Rahja kann Satinav, den unerbittlichen Hüter der Zeit, überreden, eine Gruppe von Abenteurern einen Tag in die Vergangenheit zu schicken, um die Kultisten aufzuhalten und den Untergang der Stadt zu verhindern. B24 S. ?,
A102 S. ?
bearbeiten
0001001006001000101. PRA 1006 BF 1006 BF PRA 1
0001001006001000101. PRA 1006 BF 1006 BF PRA 1 Start des 75. Donnersturm-Rennens In Winhall startet das 75. Donnersturm-Rennen. B25
bearbeiten
00010010060120030030. RAH 1006 BF 1006 BF RAH 30
00010010060120030030. RAH 1006 BF 1006 BF RAH 30 Trahelische Unabhängigkeit Nach zunehmender Unterdrückung durch Kaiser Hal von Gareth und die Praios-Kirche erklärt Nisut Peri III. die Unabhängigkeit des Königreichs Trahelien als Káhet Ni Kemi. IdDM S. 93
bearbeiten
000100100700800155TSA 1007 BF 1007 BF TSA
000100100700800155TSA 1007 BF 1007 BF TSA Gründung der Visaristen Der Borongeweihte Vitus Werdegast gründet in seiner Heimatstadt Al'Anfa die Visaristensekte. IdDM S. 31
bearbeiten
000100100800400155TRA 1008 BF 1008 BF TRA
000100100800400155TRA 1008 BF 1008 BF TRA Thalionmels Schwert wird in Neetha gefunden In Neetha wird Thalionmels Rondrakamm Ay'Halam al'Rhondrachai wiedergefunden und nach Arivor gebracht. A28
bearbeiten
000100100800500155BOR 1008 BF 1008 BF BOR
000100100800500155BOR 1008 BF 1008 BF BOR Comto-Ogman-Urkunde wird auf Echtheit überprüft. Königin Amene III. von Vinsalt läßt die Comto-Ogman-Urkunde, die angeblich die Verwandtschaft ihrer Familie Firdayon mit dem bosparanischen Kaiser Silem-Horas belegt, von Geweihten der Hesinde auf ihre Echtheit hin überprüfen. Archiv I S. 26
bearbeiten
0001001008011000909. ING 1008 BF 1008 BF ING 9
0001001008011000909. ING 1008 BF 1008 BF ING 9 Einweihung des Praios-Tempels zu Ysilia Der Bote des Lichts, Jariel Praiotin XII., weiht den wiederaufgebauten Praiostempel zu Ysilia persönlich ein. Archiv I S. 27
bearbeiten
00010010080120026026. RAH 1008 BF 1008 BF RAH 26
00010010080120026026. RAH 1008 BF 1008 BF RAH 26 Geburt von Rohaja und Yppolita In Gareth bringt Emer ni Bennain die prinzlichen Zwillinge Rohaja und Yppolita zur Welt. Die Geburt wird von Vorzeichen und Wahrträumen begleitet.
Bald darauf wird der Zweite Hofmagus, Aslam Karfenck, aus unbekannten Gründen von der Praioskirche gefangengenommen.
Archiv I S. 27, HdR S. 171
bearbeiten
00010010090120026026. RAH 1009 BF 1009 BF RAH 26
00010010090120026026. RAH 1009 BF 1009 BF RAH 26 Bahram Nazir berichtet öffentlich vom Tode Tar Honaks Bahram Nazir, der Rabe von Punin berichtet öffentlich vom Tode Tar Honaks, der ihm im Traum offenbart wurde. AvArI S.45
bearbeiten
00010010100110014014. ING 1010 BF 1010 BF ING 14
00010010100110014014. ING 1010 BF 1010 BF ING 14 Answin von Rabenmund ernennt sich zum Kaiser In Gareth wird Answin von Rabenmund durch einen greisen Praios-Geweihten zum Kaiser des Mittelreiches gekrönt. Archiv II S. 33,
AB37 S.4,
AGF S.22,
GA S.48,162,
HdR S.19,
HA S.292,
LdsS S.17
Answinkrise bearbeiten
0001001011006501551011 BF 1011 BF
0001001011006501551011 BF 1011 BF Gründung der Draconiter Der Hesinde-Orden der Draconiter wird von Erynnion Quendan Eternenwacht gegründet. OuB S. 77
bearbeiten
0001001011011000101. ING 1011 BF 1011 BF ING 1
0001001011011000101. ING 1011 BF 1011 BF ING 1 Flammende Eiche vom Rhodenstein Die Flammende Eiche vom Rhodenstein wird von einem Blitz Rondras getroffen. Dieses Wunder entscheidet die Schlacht zwischen Orks und Menschen am Rhodenstein. SdR Seite 59
bearbeiten
0001001012005000707. BOR 1012 BF 1012 BF BOR 7
0001001012005000707. BOR 1012 BF 1012 BF BOR 7 Prozess gegen Answin von Rabenmund beginnt Unter Vorsitz des Boten des Lichts, Jariel Praiotin XII., beginnt in Gareth der Prozess gegen Answin von Rabenmund. Archiv II S. 37
bearbeiten
0001001013006501551013 BF 1013 BF
0001001013006501551013 BF 1013 BF Anerkennung der Draconiter Haldana von Ilmenstein lässt die Anerkennung der Draconiter durch die Hesinde-Kirche verkünden. AB45 S. 17
bearbeiten
000100101300700155FIR 1013 BF 1013 BF FIR
000100101300700155FIR 1013 BF 1013 BF FIR Hilberian empfängt Orakel am Rand des Orklandes Hilberian Praiofold III. Lumerian empfängt am Rande des Orklandes ein Orakel auf dem Rücken des Greifen Garafan. MdD S. 15
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
0001001014001000101. PRA 1014 BF 1014 BF PRA 1
0001001014001000101. PRA 1014 BF 1014 BF PRA 1 II. Spaltung der Praios-Kirche Hilberian Praiofold III. Lumerian lässt sich, nachdem er mit den Greifen im Orkland gesprochen hat, in Elenvina zum Boten des Lichts ausrufen. MdD S. 15-19
(Datum nicht genau belegbar) Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
000100101400200155RON 1014 BF 1014 BF RON
000100101400200155RON 1014 BF 1014 BF RON Gründung der Golgariten In Punin wird der Orden des Heiligen Golgari (kurz: Golgariten) gegründet. HA S. 295 ('Sommer')
bearbeiten
00010010140060018018. HES 1014 BF 1014 BF HES 18
00010010140060018018. HES 1014 BF 1014 BF HES 18 Reichstag in Gareth Am Reichstag in Gareth wird Brin von Gareth zum Reichsbehüter erhoben, bis sein Vater zurückgekehrt ist. Fürst Cuanu ui Bennain wird König von Albernia. Brin kann eine tiefgreifende Reform durchsetzen, die es auch Frauen erlaubt, die Raulsche Krone zu tragen; damit treten die kaiserlichen Zwillinge Rohaja und Yppolita von Gareth an die Spitze der Thronfolge. In Weiden entsteht die Markgrafschaft Heldentrutz, die Walpurga von Löwenhaupt übertragen wird. Die Markgrafschaft Winhall wird erneut aus Albernia herausgelöst, um die Verdienste des Schwertkönigs Raidri Conchobair zu würdigen. Dschijndar von Rabenmund wird von Reichsbehüter Brin als Reichsvogt von Almada eingesetzt. Khorim Uchakbar erhält den Titel „Leutnant von den südlichen Grenzlanden“. Gwidûhenna von Faldahon, eine Praios-Geweihte, wird als Markgräfin von Beilunk eingesetzt. AB49 S.18,
GA S.54,162
Reichstag in Gareth bearbeiten
00010010140060020020. HES 1014 BF 1014 BF HES 20
00010010140060020020. HES 1014 BF 1014 BF HES 20 Jast Gorsam vom Großen Fluss verletzt den Großinquisitor schwer Während des Reichstages in Gareth schlägt Jast Gorsam vom Großen Fluss den Großinquisitor Rapherian von Eslamshagen nieder und verletzt ihn schwer, um seinen Halbbruder Hilberian Praiogriff II. zu verteidigen. MdD, S. 19
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
00010010140060028028. HES 1014 BF 1014 BF HES 28
00010010140060028028. HES 1014 BF 1014 BF HES 28 Mord am Schwert der Schwerter auf dem Reichstag zu Gareth Während des von den Bogenschützen des Wettschiessens veranstalteten Feuerwerks auf dem Reichstag zu Gareth wird Viburn von Hengisfort, Schwert der Schwerter, auf seinem Thron hinterrücks von einem Pfeil tödlich getroffen. In den Armen von Dragosch Corrhenstein von Sichelhofen haucht er sein Leben aus und benennt ihn (angeblich) zu seinem Nachfolger an der Spitze des Schwertbundes. AB49, S. 15
bearbeiten
0001001014006501551014 BF 1014 BF
0001001014006501551014 BF 1014 BF Vertreibung der Visaristen Der Kult der Visaristen wird von Gegnern der Sekte zerschlagen, der Anführer des Sekte Vitus Werdegast verschwindet und seine Anhänger zerstreuen sich. UdW S. 150
bearbeiten
000100101500100155PRA 1015 BF 1015 BF PRA Anfang
000100101500100155PRA 1015 BF 1015 BF PRA Anfang Bote des Lichts stimmt dem Wiederaufbau vom Arras de Mott zu Der Bote des Lichts Jariel Praiotin XII. stimmt der Petition von Nicola de Mott zu und gewährt für das Zerstörte Kloster Arras de Mott Aufbauhilfe. RdF S. 242
Borbaradkrise bearbeiten
00010010150010019019. PRA 1015 BF 1015 BF PRA 19
00010010150010019019. PRA 1015 BF 1015 BF PRA 19 Arras de Mott erobert Oberst von Blautann erobert das von Orks besetzte Arras de Mott nach einwöchiger Belagerung. Das Gebäude wird zerstört und Nicola de Mott bittet beim Boten des Lichts zu Gareth um Aufbauhilfe. RdF S. 242
Widersprüchliches Borbaradkrise bearbeiten
00010010150110001001. ING 1015 BF 1015 BF ING
00010010150110001001. ING 1015 BF 1015 BF ING Überfall auf Anderather Praios-Tempel Etwa 20 Orks unter ihrem Anführer Grashtarrz überfallen im Auftrag von Pardona den Anderather Praiostempel, erschlagen die Geweihten und schleppen alle geweihten Reliquien fort zum Nachtschattensturm. Mit den Reliquien errichtet sie ein Gefängnis für den Erzvampir Walmir von Riebeshoff.
Im Anschluss gräbt der Grakvaloth auf Geheiß von Pardona den Erzvampir aus seiner Gruft auf der Acheburg aus und besiegt ihn. Die Orks werden anschließend an den Vampir "verfüttert".
Als Folge der Zweiten Kirchenspaltung wird der Tempel zunächst nicht neu besetzt.
RdF S. 108, 122, 242
Borbaradkrise, Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
00010010150110024024. ING 1015 BF 1015 BF ING 24
00010010150110024024. ING 1015 BF 1015 BF ING 24 Geweihtenkonvent in Anderath Wegen der Vision des Tempelvorstehers des Praios-Tempel in Baliho Brunn Baucken und dem Gefasel eines Irren in der Schule der Austreibung in Perricum kommt es in Anderath zu einem Geweihtenkonvent der Praios-Kirche, bei dem auch Vertreter der Magierakademien aus Perricum und Gareth anwesend sind. SG1.1 S.44
Borbaradkrise bearbeiten
000100101600100155PRA 1016 BF 1016 BF PRA Anfang
000100101600100155PRA 1016 BF 1016 BF PRA Anfang Bote des Lichts gewährt Aufbauhilfe Jariel Praiotin XII., der Bote des Lichts kommt der Bitte des Nicola de Mott nach und gewährt Aufbauhilfe für das zerstörte Kloster Arras de Mott. RdF S. 177, 226, 242
Borbaradkrise bearbeiten
00010010160010030030. PRA 1016 BF 1016 BF PRA-RON
00010010160010030030. PRA 1016 BF 1016 BF PRA-RON Jariel Praiotin XII. reist ins Bornland Jariel Praiotin XII., der Bote des Lichts, reist im Sommer 1016 BF über Tobrien ins Bornland nach Festum. RdF S. 242, MdD S. 15
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
00010010160010030030. PRA 1016 BF 1016 BF PRA-RON
00010010160010030030. PRA 1016 BF 1016 BF PRA-RON Inquisitoren verlassen Maraskan Aufgrund der Kirchenspaltung verlassen die auf Maraskan eingesetzten Inquisitoren Anfang 1016 BF die Insel, um sich auf Befehl von Teremos Kabaki persönlich dem Garether Boten Jariel Praiotin XII. zu unterwerfen RdF S. 242, MdD S. 16
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
00010010160020020020. RON 1016 BF 1016 BF RON 20
00010010160020020020. RON 1016 BF 1016 BF RON 20 Dragosch von Sichelhofen entkommt dämonischem Hinterhalt Das Schwert der Schwerter Dragosch von Sichelhofen gerät in der zweiten und dritten Rondrawoche an der Orkgrenze in einen dämonischen Hinterhalt, kann jedoch auf mysteriöse Weise entkommen. Unsterbliche Gier S. 59
bearbeiten
000100101600400155TRA 1016 BF 1016 BF TRA bis PER
000100101600400155TRA 1016 BF 1016 BF TRA bis PER Der Bote des Lichts überwintert in Festum Der Bote des Lichts, Jariel Praiotin XII., verbringt den Winter in Festum und sammelt im Rahmen seines Sonnenzuges weitere Anhänger. Später im Jahr trifft er dort auf das neue Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund und bespricht sich ausführlich. RdF S. 242, MdD S. 15
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
00010010160050023023 . BOR 1016 BF 1016 BF BOR 23
00010010160050023023 . BOR 1016 BF 1016 BF BOR 23 Gezeichnete informieren Travia-Kirche Die Gezeichneten informieren Linai Perainiane Arvenspfordt in Baliho über die Fleischwerdung Borbarads. Diese verschafft ihnen eine Audienz bei Herdfried von Rabenmund-Fuchsfell, dem Hohen Vater (oberster Traviageweihter Aventuriens). Dieser lässt in der Folge Kornspeicher für den zu erwartenden Konflikt bauen. RdF S. 172
Borbaradkrise bearbeiten
0001001016006000101. HES 1016 BF 1016 BF HES 1
0001001016006000101. HES 1016 BF 1016 BF HES 1 Ayla von Schattengrund wird Schwert der Schwerter Dragosch von Sichelhofen kann als Intrigant entlarvt werden, der für den Tod seines Vorgänger verantwortlich zeichnet. Ayla von Schattengrund, Meisterin des Bundes der Senne Mittellande, tötet Dragosch in einem Duell auf Burg Rhodenstein und übernimmt sein Amt. A57 S.59,
RdF S. 243,
weitere
bearbeiten
000100101601200155RAH 1016 BF 1016 BF RAH
000100101601200155RAH 1016 BF 1016 BF RAH Der Bote des Lichts zieht nach Trallop Der Bote des Lichts, Jariel Praiotin XII., zieht von Festum nach Trallop und sammelt im Rahmen seines Sonnenzuges weitere Anhänger Dort kommt er mit ca. 1000 Anhängern an. Auf dem Weg inspiziert er auch Dragenfeld und die Wüstenei von Dragenfeld. MdD S. 15
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
0001001017001000101. PRA 1017 BF 1017 BF PRA 1
0001001017001000101. PRA 1017 BF 1017 BF PRA 1 Der Bote des Lichts eröffnet das neue Jahr in Trallop Der Bote des Lichts, Jariel Praiotin XII., eröffnet das neue Jahr in Trallop, wo er von Herzog Waldemar von Weiden Gastung erhält. Sein Sonnenzug hat bereits ca. 1000 Anhänger. MdD S. 15
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
000100101700100155PRA 1017 BF 1017 BF PRA-RON
000100101700100155PRA 1017 BF 1017 BF PRA-RON Der Bote des Lichts zieht nach Greifenfurt Der Bote des Lichts, Jariel Praiotin XII. zieht weiter von Trallop über Baliho nach Greifenfurt und trifft dort Ende Rondra auf die später als Gezeichneten bekannt werdenden. MdD S. 15
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
000100101700200155RON 1017 BF 1017 BF Ende RON-TRA
000100101700200155RON 1017 BF 1017 BF Ende RON-TRA Der Bote des Lichts lagert in Greifenfurt Der Bote des Lichts, Jariel Praiotin XII. lagert in Greifenfurt, um für seinen Sonnenzug weitere Anhänger zu sammeln. MdD S. 271
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
00010010170020030030. RON 1017 BF 1017 BF RON-EFF
00010010170020030030. RON 1017 BF 1017 BF RON-EFF Borbarad erscheint Saya di Zeforika im Traum Borbarad erscheint der hohen Borbaradianerin Saya di Zeforika zwei Monde lang im Traum und weist sie an, die Machtübernahme im Königreich am Yaquir und die Zerschlagung der Hesinde- und Horas-Kirchevorzubereiten. Auch andere Personen erhalten Anweisungen MdD S271
Borbaradkrise bearbeiten
000100101700300155EFF 1017 BF 1017 BF EFF-HES
000100101700300155EFF 1017 BF 1017 BF EFF-HES Der Bote des Lichts reist weiter in den Kosch Der Bote des Lichts, Jariel Praiotin XII. reist von Greifenfurt über Angbar in den Kosch, um weitere Anhänger für seinen Sonnenzug zu sammeln MdD S. 15
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
000100101700400155TRA 1017 BF 1017 BF TRA-HES
000100101700400155TRA 1017 BF 1017 BF TRA-HES Der Bote des Lichts lagert in Angabr Der Bote des Lichts, Jariel Praiotin XII. lagert in Angbar, um für seinen Sonnenzug weitere Anhänger zu sammeln. MdD S. 271
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
000100101700600155HES 1017 BF 1017 BF HES-TSA
000100101700600155HES 1017 BF 1017 BF HES-TSA Der Bote des Lichts überwintert im Kosch Der Bote des Lichts, Jariel Praiotin XII., wird im Koschgebirge vom plötzlichen Wintereinbruch überrascht und überwintert auf bescheidenen Feste des Barons Nottr von Twergentrutz. MdD S. 15
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
00010010170060030030. HES 1017 BF 1017 BF HES 30
00010010170060030030. HES 1017 BF 1017 BF HES 30 Yasinthe von Tuzak legt ihr Amt nieder Yasinthe von Tuzak, die Geliebte der Göttin, legt ihr Amt nieder und ist fortan verschwunden. MdD S. 272
Borbaradkrise bearbeiten
000100101700900155PHE 1017 BF 1017 BF PHE-PER
000100101700900155PHE 1017 BF 1017 BF PHE-PER Der Bote des Lichts setzt seinen Sonnenzug fort Der Bote des Lichts, Jariel Praiotin XII. setzt seinen Sonnenzug fort, nachdem er zum Überwintern in Twergentrutz gezwungen wurde. Er erreicht Gratenfels, zieht sich dann aber wieder über den Greifenpass zurück nach Ferdok. MdD S. 15, 272
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
000100101701100155ING 1017 BF 1017 BF ING-RAH
000100101701100155ING 1017 BF 1017 BF ING-RAH Der Bote des Lichts setzt seinen Sonnenzug fort und erreicht Punin Der Bote des Lichts, Jariel Praiotin XII. setzt seinen Sonnenzug fort und erreicht Punin. Dort feiert Jariel das neue Jahr. MdD S. 15, 272
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
000100101800100155PRA 1018 BF 1018 BF PRA-EFF
000100101800100155PRA 1018 BF 1018 BF PRA-EFF Der Sonnenzug bricht nach Elenvina auf Der Bote des Lichts, Jariel Praiotin XII. bricht mit seinem Sonnenzug nach mehr als zwei Jahren zum Zielort Elenvina auf, den er am 8. Efferd 1018 BF erreicht. Die letzte Etappe führt ihn von Punin über den Roterzpass nach Albenhus und schließlich nach Elenvina. MdD S. 15
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
0001001018003000808. EFF 1018 BF 1018 BF EFF 8
0001001018003000808. EFF 1018 BF 1018 BF EFF 8 Orakel auf den Elenviner Auen Kurz vor der drohenden Schlacht zwischen den Heeren des Jariel Praiotin XII. Heliodan und des Hilberian Praiofold III. Lumerian auf den Elenviner Auen erfahren Rapherian von Eslamshagen und Jast Gorsam vom Großen Fluss von der Auflösung eines Orakelspruchs des Götterfürsten, in dem Jariel Praiotin XII. zum einzigen Boten des Lichts bestimmt wird. MdD S. 19
Zweite Kirchenspaltung bearbeiten
000100101800400155TRA 1018 BF 1018 BF TRA-ING
000100101800400155TRA 1018 BF 1018 BF TRA-ING Erste Untersuchungen des Untergangs von Altaïa Kurz Nachdem eine Expedition unter Erborn von Hinsinken Altaïa zerstört vorgefunden und berichtet hatte, erreichte eine Expedition des Instituts der Arkanen Analysen zu Kuslik unter der Leitung von Orchit von Hirschfurten zusammen mit Perricumer Rondra-Geweihten Altoum und Untersuchten die Vorfälle bis Ende ING. Am Ende zogen sie Parallelen zur Weidener Wüstenei. SG2 S. 222/272,
AB61 S.10,
AvArIV S.46
Borbaradkrise bearbeiten
00010010180100020020. PER 1018 BF 1018 BF PER 20
00010010180100020020. PER 1018 BF 1018 BF PER 20 Tumult auf Garether Kronrat Auf dem Kronrat in Gareth erscheinen ein Magier und ein Krüppel und prophezeien schlimme Zeiten. Während der Magier mit einem Panik überkomme euch! fliehen kann, wird der Krüppel von der Geweihtenschaft des Praios überwältigt. Die Sieben Gezeichneten S. 1050
bearbeiten
0001001019001000303. PRA 1019 BF 1019 BF PRA 3
0001001019001000303. PRA 1019 BF 1019 BF PRA 3 Auftauchen der Akten der Erleuchtung In Kuslik tauchen Schriftstücke auf, die im Namen von Amene-Horas die Abkehr vom Silem-Horas-Edikt und die Hinwendung zum Heiligen Horas fordern. Tatsächlich handelt es sich um eine von Fürstin Kusmina von Kuslik eingefädelte Intrige. AB62 S.1-2,
AvArV S.6,
DRdH S.32
bearbeiten
00010010190010015015. PRA 1019 BF 1019 BF PRA 15
00010010190010015015. PRA 1019 BF 1019 BF PRA 15 Die Zweite Offenbarung von Balträa Jariel Praiotin XII. offenbart und verkündet in Gareth die Zweite Offenbarung von Balträa, die den Kampf gegen Dämonenhorden weissagt. Unter der Bevölkerung wird die Offenbarung auf Amene-Horas und das Horasreich bezogen, es kommt zu Tumulten. AB62 S.5,
AvArV S.6,
HA S.296,
MdD S.272
bearbeiten
00010010190020010010. RON 1019 BF 1019 BF RON 10
00010010190020010010. RON 1019 BF 1019 BF RON 10 Unruhen in Methumis Nach der Erstürmung des Palazzos Herzog Eolans fällt die Stadt für vier Tage in die Hände von fanatischen Praiosanhängern unter der Führung von Fra Praionor Sferza AB119 S.16,
AvArV S.7,
FHI S.68,
MdD S.272
bearbeiten
00010010190030012012. EFF 1019 BF 1019 BF EFF 12
00010010190030012012. EFF 1019 BF 1019 BF EFF 12 Beratungen in Punin Hochrangige Vertreter von Gildenmagie, Hesinde- und Rondrakirche versammeln sich zu Beratungen in der Puniner Akademie AB62 S.13,
AvArV S.8-9,
MdD S.273
bearbeiten
000100101900300155EFF 1019 BF 1019 BF EFF Ende
000100101900300155EFF 1019 BF 1019 BF EFF Ende Chimärenangriff auf Borbra Das Dorf Borbra wird von einer Horde Chimären angegriffen. Der Heilige Eichbaum zu Borbra, eine tsageweihte Steineiche wird dabei vernichtet. LdES S. 26
bearbeiten
0001001019006501551019 BF 1019 BF
0001001019006501551019 BF 1019 BF Das Joborner Liebeslicht taucht wieder auf Raitjan Angmund findet in Andergast das Joborner Liebeslicht der heiligen Dorlen von Joborn wieder und bringt es vorerst nach Nostria, da in Andergast der Rahja-Kult verboten ist. UdW S. 176
bearbeiten
00010010190110020020. ING 1019 BF 1019 BF ING 20
00010010190110020020. ING 1019 BF 1019 BF ING 20 Schlacht von Mendena Tausende Söldner greifen mit dämonischer Unterstützung (Karakilim, Braggui) Mendena an. Am frühen Nachmittag bricht der Herzog mit seinen Truppen aus, die Amazonen von Löwenstein greifen in die Schlacht ein. Der Kampf dauert keine Viertelstunde: Herzog Kunibald stirbt durch einen nagrachschen Freipfeil, sein Heerhaufen wird versprengt, die Amazonen scheitern am Pikenwall der Söldner. Burg Löwenstein wird mit Hilfe eines mächtigen Dämons erobert, nur eine Amazone überlebt das Gemetzel, das von Borbarad persönlich geführt wird. Abends ergibt sich Mendena, die Geweihten von Praios, Rondra und Efferd kämpfen erfolglos bis in die Nacht und werden ohne Ausnahme erschlagen, die Tempel abgebrannt. AB64 S.2-3,5,
AvArV S.12-13,
GA S.93,
HA S.298,
Scl S.9
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010190120016016. RAH 1019 BF 1019 BF RAH 16
00010010190120016016. RAH 1019 BF 1019 BF RAH 16 Shamaham wird erobert Borbarads Söldner erobern die Baronie Shamaham in der Markgrafschaft Beilunk; hierbei werfen sich die Geister dreier vor 20 Jahren ermordeter Rondrageweihten gegen den Feind und finden Erlösung AB65 S.11,
AvArV S.14,
Scl S.9,
A64 S.55
bearbeiten
0001001020001000101. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 1
0001001020001000101. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 1 Ende des Roten Todes Zu Drôl verkünden der Diener des Lebens, Leatmon Phraisop der Ältere, und der Wahrer der Ordnung, dass der Rote Tod ein Ende gefunden hat. HA S. 298,
FHI S.69,
IdV S.272
bearbeiten
000100102000100155PRA 1020 BF 1020 BF PRA
000100102000100155PRA 1020 BF 1020 BF PRA Truppenmobilmachung im Kaiserreich Mobilmachung der Reichstruppen in Darpatien, Alarmierung der Truppen im restlichen Reich. Das kaiserliche Hauptheer aus Almada unter Führung von Reichsmarschall Leomar vom Berg wird vom ungewöhnlich schlechten Wetter in Almada und Garetien sowie einer Pferdeseuche aufgehalten und erreicht erst Ende Praios Gareth. Dort sammeln sich derweil Streiter unter dem Banner der Sonnenlegion und der Bannstrahler. Die Dämonenarchen setzen derweil neue Truppen an der Küste Misamunds ab. Das Bergkönigreich Lorgolosch läßt Flüchtlinge nach Beilunk durch, versetzt Schatodor in Verteidigungszustand und verschließt fast alle Ausgänge. In der Zwischenzeit sammelt das Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund in Perricum die Streiter der Rondra-Kirche um sich. IdV S.272
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200010024024. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 24
00010010200010024024. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 24 Rondrianer stechen von Perricum in See Aus Perricum stechen zwei große Karracken, die Reichsforst und die Eisenwald, mit 166 Rondrianern und 48 Geschützen unter der Führung Aylas von Schattengrund in See, um via Beilunk nach Tobrien vorzustoßen. HA S. 298,
AB65 S.15,
IdV S.273
bearbeiten
00010010200010025025. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 25
00010010200010025025. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 25 Dämonenarche greift Rondrianer-Schiffe an Die beiden Schiffe Reichsforst und Eisenwald treffen auf eine Dämonenarche. Die Rondrianer entern das Ungetüm und fügen ihm vernichtende Schäden zu. Der Ma'hay'tam reißt die Reichsforst und 179 Menschen, darunter 70 Geweihte, in die Tiefe. Die Eisenwald mit dem Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund setzt schwer angeschlagen ihren Weg fort und erreicht am 27. Praios Beilunk. AB65 S. 15-16
Borbaradkrieg bearbeiten
00010010200010030030. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 30
00010010200010030030. PRA 1020 BF 1020 BF PRA 30 Kristallpalast von Bjaldorn geschändet Der Mengbillar, ein Gefolgsmann Borbarads, zerstört in einem dämonischen Ritual die berühmte Eiskuppel des Kristallpalasts von Bjaldorn, des wichtigsten Tempels des Firun. UdD S. 30
Borbaradkrise bearbeiten
0001001020002000303. RON 1020 BF 1020 BF RON 3
0001001020002000303. RON 1020 BF 1020 BF RON 3 Kaiserliche und Feindliche Heere sammeln sich Die Borbaradianer stoßen bis kurz vor Eslamsbrück vor. Die Kaiserlichen marschieren durch die Trollpforte nach Warunk. Markgräfin Gwidûhenna von Faldahon zu Beilunk entscheidet sich, alle Kräfte für die Verteidigung Beilunks aufzusparen und Tobrien keinen Entsatz zu schicken. Das Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund protestiert erfolglos, es kommt zu Handgreiflichkeiten zwischen Markgräflichen und Rondrianern. Bei Ysilia sammeln sich die Landwehren Nord-Yisliens und Teilen Tobimoriens, Osterfeldes und der Drachensteine sowie allerlei Ritter- und Kriegsvolk. IdV S.273
Borbaradkrieg bearbeiten
0001001020002000505. RON 1020 BF 1020 BF RON 5
0001001020002000505. RON 1020 BF 1020 BF RON 5 Rondra-Geweihte gen Bjaldorn entsandt Das Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund entsendet nach einem Hilferuf des Weißen Mannes die Heermeisterin der Rondra-Kirche Hauka Wölfintochter und den jungen Sennenmeister Brin von Rhodenstein gen Bjaldorn, um den Menschen dort gegen die Schergen Borbarads beizustehen. UdD S. 30
Borbaradkrise bearbeiten
0001001020002000505. RON 1020 BF 1020 BF RON 5
0001001020002000505. RON 1020 BF 1020 BF RON 5 Yppolita von Kurkum wird heiliggesprochen Heiligsprechung der gefallenen Yppolita von Kurkum zur Schutzheiligen wider die niederhöllischen Knechte von Frost und Eis. HA S. 298
bearbeiten
00010010200020022022. RON 1020 BF 1020 BF RON 22
00010010200020022022. RON 1020 BF 1020 BF RON 22 Rondrianer verlassen Beilunk Markgräfin Gwidûhenna von Faldahon entscheidet sich, alle Kräfte für die Verteidigung Beilunks aufzusparen und Tobrien keinen Entsatz zu senden. Das Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund protestiert erfolglos, es kommt zu Handgreiflichkeiten. Ohne weitere Unterstützung verlassen die Rondrianer Beilunk in Richtung Warunk und Eslamsbrück. Sie werden nicht rechtzeitig zur Schlacht erscheinen. IdV S.94
Borbaradkrieg bearbeiten
0001001020004000505. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 5
0001001020004000505. TRA 1020 BF 1020 BF TRA 5 Die Schlacht bei Viereichen In der unentschiedenen Schlacht bei Viereichen gegen Arngrimm von Ehrenstein entkommt Prinz Bernfried von Tobrien durch das wundersame Eingreifen seines Vorfahren, des Firunheiligen Jarlak, nur knapp einem Anschlag. UdD S. 31
bearbeiten
0001001020006000707. HES 1020 BF 1020 BF HES 7
0001001020006000707. HES 1020 BF 1020 BF HES 7 Tarlisin von Borbra erscheint in der Dämonenbrache Tarlisin von Borbra, verschollen geglaubter und für tot erklärter Großmeister der Grauen Stäbe zu Anchopal, erscheint völlig verwahrlost aus der Dämonenbrache und wird von Melwyn Stoerrebrandt, 3. Hofmagus, in die Stadt des Lichts geführt. Spekulationen über ein gefährliches Artefakt aus der Gorischen Wüste machen die Runde. UdD S. 32,
AB67 S.25,
HA S.300
bearbeiten
00010010200060029029. HES 1020 BF 1020 BF HES 29
00010010200060029029. HES 1020 BF 1020 BF HES 29 Sturm auf Bjaldorn Die Truppen Uriels von Notmark greifen im Morgengrauen Bjaldorn an und nehmen die Stadt nach kurzer Schlacht ein. Baron Trautmann III. von Bjaldorn und Heermeisterin Hauka Wölfintochter fallen ebenso wie die Bjalaburg. Der Rondra-Geweihte Brin von Rhodenstein und der Sohn des Barons, Fjadir, entkommen ob glücklicher Umstände und wenden sich gen Ilmenstein.Einige Überlebende können sich in den Kristallpalast retten, der durch ein Wunder des Firun von einer undurchdringlichen Eisschicht umgeben wird. UdD S. 32,
LdsB S. 21,
R25,
AB68 S.27,
GA S.93,
HA S.300,
RLHN S.52
Borbaradkrise bearbeiten
0001001020006501551020 BF 1020 BF
0001001020006501551020 BF 1020 BF Das Kloster Arras de Mott wird aufgegeben Der Ordensmeister des Ordens des Heiligen Hüters Bormund de Mott gibt den Stammsitz im Finsterkamm auf und verlegt diesen nach Gareth in die Stadt des Lichts. MdD S. 7-8
Borbaradkrise bearbeiten
0001001020009000303. PHE 1020 BF 1020 BF PHE 3
0001001020009000303. PHE 1020 BF 1020 BF PHE 3 Der Schwertzug dringt nach Ilsur vor Der Schwertzug dringt bis nach Ilsur vor. Es gelingt den Streitern in verlustreichen Häuserkämpfen Burg Klippenstein und die Heiligen Quellen der Peraine zu befreien und anderthalb Jahre nach der Eroberung der Stadt durch die Borbaradianer dort einen Brückenkopf zu errichten. Tharleon von Donnerbach übernimmt den militärischen Oberbefehl. HA S. 301
bearbeiten
00010010200090021021. PHE 1020 BF 1020 BF PHE 21
00010010200090021021. PHE 1020 BF 1020 BF PHE 21 Zwölfgöttliches Konzil in Perainefurten Zwölfgöttliches Konzil in Perainefurten (Baronie Tizamsquell und Norden der Grafschaft Tobimora); große Versöhnungsszene zwischen Praios- und Rondrakirche, als jene den Schild der Heiligen Ardare zurückgibt. Die Tobrier sind entschlossen, den Kampf weiterzuführen, die Geweihten schleudern einen Bannspruch gegen das Omegatherion. Archiv VI S. 93
bearbeiten
00010010200110015015. ING 1020 BF 1020 BF ING 15
00010010200110015015. ING 1020 BF 1020 BF ING 15 Borbarad wird von den Kirchen verdammt Auf dem parallel zum Allaventurischen Kongress stattfindenden Kollegium der Zwölfgötter in Punin wird Borbarad von Hesinde-, Phex- und Nanduskirche verdammt. AB71 S.13,
HA S.301,
UDK S.35,
WdG S.20,
IdV S.276,
A78 S.80
Borbaradkrise bearbeiten
000100102001300155NL 1020 BF 1020 BF NL
000100102001300155NL 1020 BF 1020 BF NL Praios-Wunder rettet Beilunk Obwohl der entscheidende Sturm der Schwarzen Horden auf Beilunk während der Namenlosen Tage stattfindet, gewährt Praios den Einwohnern der Stadt die Rettung durch ein Großes Wunder, nachdem sie auf Magieanwendung zur Verteidigung verzichten. Markgräfin Gwiduhenna von Faldahon erlässt nachfolgend ein Arcanum Interdictum, das die Magieausübung ab dem 1. Travia 1021 BF auch formal zur Untat erklärt. Die Magierakademie Schwert und Stab wird von Beilunk nach Gareth verlegt. AB71 S.9-11,
AB72 S.5,
GA S.92
Borbaradkrise bearbeiten
000100102100100155PRA 1021 BF 1021 BF PRA
000100102100100155PRA 1021 BF 1021 BF PRA Brin von Rhodenstein wird Meister des Bundes der Senne Mittellande Brin von Rhodenstein wird Meister des Bundes der Senne Mittellande. AB72 S.3
bearbeiten
00010010210010024024. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 24
00010010210010024024. PRA 1021 BF 1021 BF PRA 24 Uriel unter Kirchenbann Bernhild von Pilbersaum verhängt in Gareth den Kirchenbann über Uriel von Notmark. AB71 S. 3
bearbeiten
00010010210020015015. RON 1021 BF 1021 BF RON 15 - EFF 4
00010010210020015015. RON 1021 BF 1021 BF RON 15 - EFF 4 Die Zwölfgöttertjoste Während der Zwölfgöttertjoste zur Kürung des Heermeisters Rondrasil Löwenbrand der Rondrakirche werden auf Geheiß von Ayla von Schattengrund die Sieben Magischen Kelche zusammengetragen, aus denen schließlich das Schwert Siebenstreich neu entsteht, das in die Hände Raidri Conchobairs, dem Siebten Gezeichneten, übergeben wird. A79 S. ?
Der Dämonenmeister
bearbeiten
000100102100200155RON 1021 BF 1021 BF RON
000100102100200155RON 1021 BF 1021 BF RON 49. Zwölfgöttertjoste Rondrasil Löwenbrand wird nach seinem Sieg über Leonora zum Heermeister der Rondrakirche gekürt. Das Schwert Siebenstreich wird neu geschmiedet. AB72 S. 12-13,
AK S. 23
Borbaradkrise bearbeiten
0001001021003000303. EFF 1021 BF 1021 BF EFF 3
0001001021003000303. EFF 1021 BF 1021 BF EFF 3 Rondrasil Löwenbrand wird neuer Heermeister der Rondrakirche Am vorletzten Tag der 49. Zwölfgöttertjoste am Schlund im Raschtulswall wird der Ardarit Rondrasil Löwenbrand zum neuen Heermeister der Rondrakirche gekürt. MdS S.284
bearbeiten
0001001021003000404. EFF 1021 BF 1021 BF EFF 4
0001001021003000404. EFF 1021 BF 1021 BF EFF 4 Siebenstreich neu erschaffen Im elementaren Feuer des Schlunds, einem Heiligtum des Ingerimm, wird das Götterschwert Siebenstreich aus seinen Bruchstücken neu geschmiedet. Der Schwertkönig Markgraf Raidri Conchobair wird erwählt, die Götterklinge in die Schlacht zu führen. AB72 S. 1-2,
MdS S. 284
Borbaradkrise bearbeiten
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR
000100102100500155BOR 1021 BF 1021 BF BOR Herdfried von Rabenmund-Fuchsfell stirbt Herdfried von Rabenmund-Fuchsfell, der Hohe Vater (oberster Traviageweihter Aventuriens), entschläft friedlich in Rommilys. AB73 S.19,
AvAlm S.83
bearbeiten
00010010210050021021. BOR 1021 BF 1021 BF BOR 21
00010010210050021021. BOR 1021 BF 1021 BF BOR 21 Gwidûhenna von Faldahon wird Fürstin von Beilunk Reichsbehüter Brin ernennt Markgräfin Gwidûhenna von Faldahon zur Fürstin von Beilunk; diese erweitert ihren Titel um ihren kirchlichen Rang (Fürst-Illuminierte) und ruft in der Stadt am Radrom die Praiokratie aus AB73 S.5,
AB74 S.7,
HA S.303,
MdS S.285
bearbeiten
000100102100600155HES 1021 BF 1021 BF HES
000100102100600155HES 1021 BF 1021 BF HES Hiradiel wird neuer Erzwissensbewahrer der Tulamidenlande Hiradiel ibn Sindh ay Uru'Achin wird Erzwissensbewahrer für die Region zwischen Baburin und Al'Anfa. AB72 S. 10
bearbeiten
000100102100600155HES 1021 BF 1021 BF HES
000100102100600155HES 1021 BF 1021 BF HES Neues Ehrwürdiges Paar der Travia-Kirche Durch die Vermählung mit Traviata von Rabenmund, der Witwe Herdfried von Rabenmund-Fuchsfells, wird Trautmann Fjoldrijn von Falkenberg-Rabenmund oberster Geweihter der aventurischen Traviakirche. AB73 S.19,
LdsS S.133-134
bearbeiten
0001001021006501551021 BF 1021 BF Ende
0001001021006501551021 BF 1021 BF Ende Wenzeslaus stirbt Wenzeslaus der Jüngere von Andergast wird von Abenteurern nach einem halben Jahr als König in der Burg Andergast getötet, nachdem die Schuld an den Morden an seinem Vater Wendolyn VII. Zornbold, seinem älteren Bruder sowie Andergaster Praios-Geweihten ihm zugeordnet werden konnte. Sein Berater und Drahtzieher Asmodeus von Andergast entkommt. Archiv VIII S. 66, 96
Widersprüchliches bearbeiten
0001001021007000303. FIR 1021 BF 1021 BF FIR 3
0001001021007000303. FIR 1021 BF 1021 BF FIR 3 Magiebeschränkungen in Elenvina werden erlassen Herzog Jast Gorsam vom Großen Fluss erläßt Magiebeschränkungen für Elenvina. AB73 S. 9
bearbeiten
000100102100700155FIR 1021 BF 1021 BF FIR
000100102100700155FIR 1021 BF 1021 BF FIR Wendolyn ermordet Wendolyn VII. Zornbold wird mit Hilfe von Borbaradianermagie ermordet, der Mordverdacht richtet sich gegen einen Magier des Kampfseminars und nostrische Agenten. Einen Tag später wird Prinz Wenzeslaus zum neuen König von Andergast gekrönt. (Der Tatsache, dass der Hochgeweihte des Andergaster Praiostempels nicht an den Feierlichkeiten teilnehmen konnte, da er am vorangegangenen Abend vergiftet wurde, wird vorerst noch keine Bedeutung zugemessen.) Archiv VIII. S. 95,
AB74 S.10,
AvAlm S.83,
UdW S.137
bearbeiten
000100102100700155FIR 1021 BF 1021 BF FIR
000100102100700155FIR 1021 BF 1021 BF FIR Prinz Wenzeslaus wird neuer König von Andergast König Wendolyn VII. von Andergast wird mit Hilfe von Borbaradianermagie gemeuchelt. Magier des Andergaster Kampfseminars und natürlich nostrische Agenten geraten in Verdacht. Einen Tag später wird Prinz Wenzeslaus zum neuen König von Andergast gekrönt. (Der Tatsache, dass der Hochgeweihte des Andergaster Praiostempels nicht an den Feierlichkeiten teilnehmen konnte, da er am vorangegangenen Abend vergiftet wurde, wird vorerst noch keine Bedeutung zugemessen.) AB74 S.10,
AvAlm S.83
bearbeiten
0001001021008000303. TSA 1021 BF 1021 BF TSA 3
0001001021008000303. TSA 1021 BF 1021 BF TSA 3 Dimiona versucht Eleonora zu stürzen Während dem Frühlingsfest unterbricht Dimiona von Zorgan die Huldigung des Herrscherpaars durch die aranischen Adligen und fordert mit dem Al'Dabar in der Hand die Unterwerfung der aranischen Adligen. Ein direktes Eingreifen Peraines entrückt den Stein jedoch nach einem Gebet Leatmon Phraisop der Älteres. Archiv VIII S. 14-16, 95
Blutrosen S. 162-164,
AB74 S.8-9,
GA S.93,
HA S.303,
UDK S.36,
MdS S.285
Widersprüchliches;
AB74 und R55 nennen TSA 3, alle anderen Quellen nennen TSA 1
bearbeiten
0001001021009000808. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 8-9
0001001021009000808. PHE 1021 BF 1021 BF PHE 8-9 Nacht des Brennenden Himmels In der Nacht vom 8. auf den 9. Phex greifen Flugdämonen (Karakilim, Schwarze Greifen und ein fliegender Turm) Gareth mit Hylailer- und dämonischem Feuer an. Einige Häuser, darunter auch Verwaltungsgebäude des Reiches sowie Travia- und Ingerimmtempel gehen in Flammen auf. Die alte Exkaiserin Cella stirbt vor Schreck. AB74 S. 1-3, 29-30, HA S.303,
IHM S.36,
LdsS S.21,
HdR S.77,
UdD S. 36
Borbaradkrise bearbeiten
00010010210100015015. PER 1021 BF 1021 BF PER Mitte
00010010210100015015. PER 1021 BF 1021 BF PER Mitte Llanka fällt an Oron Maraskanische Kämpfer besetzen unter der Führung der Kriegs-Wezyradim Teile des Yalaiad. Die elburische Stadt Llanka, Sitz der Meisterin der Brandung, Khorena Mondreios, fällt durch Verrat an die Oronier. Die Baronin von Llanka wird gepfählt; die Meisterin der Brandung kann jedoch mit den wichtigsten Reliquien des Efferdkultes fliehen. AB75 S.21,
UdW S.118,
LdeS S.26,
UDK S.36,
MdS S.285
bearbeiten
000100102101000155PER 1021 BF 1021 BF PER
000100102101000155PER 1021 BF 1021 BF PER Oberster Hjalding Hjalder Swafnirson behauptet während des Obersten Hjaldings, Swafnir sei Vater der zwölfgöttlichen Efferd und Rondra. A122 S. 82
bearbeiten
0001001021011000101. ING 1021 BF 1021 BF ING 1
0001001021011000101. ING 1021 BF 1021 BF ING 1 Ermordung des Erhabenen der Peraine und seiner Familie Seine Erhabenheit Leatmon Phraisop der Ältere, der Diener des Lebens und Familie werden in den Gärten der Peraine in Zorgan ermordet. Einzig sein Großneffe Leatmon Phraisop der Jüngere überlebt den Anschlag – vermutlich durch ein Wunder der Peraine. AB75 S. 19
bearbeiten
0001001021011000909. ING 1021 BF 1021 BF ING 9
0001001021011000909. ING 1021 BF 1021 BF ING 9 Bote des Lichts stirbt Der Bote des Lichts Jariel Praiotin XII. stirbt, nachdem er einer Versuchung durch Blakharaz widerstand. Das Orakel von Balträa erwählt Hilberian Praiogriff II. als Nachfolger. GKM S. 20,
AB76 S. 21
bearbeiten
0001001022001000101. PRA 1022 BF 1022 BF PRA 1
0001001022001000101. PRA 1022 BF 1022 BF PRA 1 Efferdan zum König gekrönt Efferdan I. Zornbold wird zum König von Andergast gekrönt. Als Urkundszeugen fungieren Aljawa Walsareffnaja und Irinia Zornbold. Efferdan kündigt Reformen an und beauftragt Irinia mit dem Bau eines Hesindetempels. Archiv VIII S. 96
AB78 S. 25
bearbeiten
0001001022002000101. RON 1022 BF 1022 BF RON 1
0001001022002000101. RON 1022 BF 1022 BF RON 1 Ayla befiehlt Geweihte nach Tobrien Das Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund befiehlt Ardariten nach Ebelried und Perainefurten, Bluter nach Kleinwardstein, sowie Ritter vom Orden der Schwerter zu Gareth zur Unterstützung Ascuirion ya Vallibars auf den Sichelstieg, um die Sancta Thalionmel Capelle zu errichten. Archiv VIII S. 96
AB78 S. 23
bearbeiten
00010010220030030030. EFF 1022 BF 1022 BF EFF 30
00010010220030030030. EFF 1022 BF 1022 BF EFF 30 Prinz Efferdan ui Bennain wird Hüter des Zirkels der Efferdkirche Der albernische Prinz Efferdan ui Bennain wird Hüter des Zirkels der Efferdkirche. AB80 S.17,
GA S.238,
HA S.305,
R43 S.325-326
bearbeiten
0001001022004000707. TRA 1022 BF 1022 BF TRA 7
0001001022004000707. TRA 1022 BF 1022 BF TRA 7 Gründung der Sharika ay Mada Basari Die ehemalige Regentin Araniens, Sybia von Zorgan, wird Phex-Geweihte und kündigt an, die Fürstlich Aranische Handels-Compagnie und den Fürstlichen Kurierdienst der Blauen Pfeile zu einer phexgefälligen Handelsgesellschaft zusammenzufassen: der Sharika ay Mada Basari. AB78 S. 21
bearbeiten
000100102200400155TRA 1022 BF 1022 BF TRA
000100102200400155TRA 1022 BF 1022 BF TRA Baubeginn der Abtei der Mitternacht Norre von Bjaldorn beauftragt Baumeisterin Marissja Elkensen mit dem Bau einer Ordensburg bei Trautemanns Hus, um den dort residierenden Fjadir von Bjaldorn zu unterstützen. Ordenskrieger vom Orden der Wahrung, Festumer Rondra-Geweihte, die gegen den Willen des Meister des Bundes Gernot von Halsingen teilnehmen, sowie Schriftgelehrte, Ritter, Arbeiter und Handwerker schützen und unterstützen den Bau. AB78 S. 22
bearbeiten
0001001022006501551022 BF 1022 BF
0001001022006501551022 BF 1022 BF Rahjakirche in Andergast wieder erlaubt Der seit der Joborner Verbrüderung verbotene Rahjakult wird in Andergast, nach fast 900 Jahren, wieder erlaubt. UdW S. 136
bearbeiten
0001001022006501551022 BF 1022 BF Sommer
0001001022006501551022 BF 1022 BF Sommer Lechmin gründet Braniborier Lechmin Lucina von Hartsteen gründet in Greifenfurt mit ihren Predigten zur Gerechtigkeit Praios' die Braniborier. Archiv VIII S. 96
bearbeiten
0001001022006501551022 BF 1022 BF Sommer
0001001022006501551022 BF 1022 BF Sommer Leineweberaufstand Die Lehren der Braniborier führen in Greifenfurt zum Leineweberaufstand. Archiv VIII S. 96
bearbeiten
0001001022007000303. FIR 1022 BF 1022 BF FIR 3
0001001022007000303. FIR 1022 BF 1022 BF FIR 3 Irmegunde von Rabenmund verliert Titel "Allertraviagefälligste" Das Erhabene Paar der Travia spricht der Fürstin von Darpatien, Irmegunde von Rabenmund, aufgrund ihres Fehlverhaltens in der Blutnacht von Rommilys den Titel "Allertraviagefälligste" ab AB80 S.11
bearbeiten
000100102200800155TSA 1022 BF 1022 BF TSA Ende
000100102200800155TSA 1022 BF 1022 BF TSA Ende Wahrer der Ordnung reist in Weidener Wüstenei Pagol Greifax von Gratenfels, Wahrer der Ordnung Mittellande, reist mit großem Gefolge in die Weidener Wüstenei, um den Weg für Reisende sicher nutzbar zu machen. Mit Bannstelen werden in regelmäßigen Abständen Sanktuarien geschaffen, an denen Reisende sicher verweilen können. AB80 S. 6
bearbeiten
00010010220080030030. TSA 1022 BF 1022 BF TSA 30
00010010220080030030. TSA 1022 BF 1022 BF TSA 30 Bau Wehrkloster Göttertrutz beschlossen Das Zwölfgöttliche Konzil beschließt den Bau des Wehrklosters Göttertrutz in der Baronie Erlschwerd für den Bund des Wahren Glaubens. A116 S. 86
bearbeiten
000100102200900155PHE 1022 BF 1022 BF PHE Ende
000100102200900155PHE 1022 BF 1022 BF PHE Ende Rommilys unter Verwaltung der Travia-Kirche Begründet mit den monatelangen Unruhen nach der Blutnacht von Rommilys zwischen den führenden Herrscherhäusern Darpatiens, Rabenmund und Bregelsaum, wird die Hauptstadt Darpatiens für vier Jahre unter die Verwaltung des Heiligen Paares der Travia gestellt. Königin Rohaja von Gareth, Königin von Darpatien, verzichtet auf weitere Verurteilungen wegen des gebrochenen Landfriedens. AB81 S. 1-?
bearbeiten
0001001022010000101. PER 1022 BF 1022 BF PER 1
0001001022010000101. PER 1022 BF 1022 BF PER 1 Pagol von Gratenfels segnet Klosterbaustelle Der Wahrer der Ordnung Mittellande Pagol Greifax von Gratenfels segnet die Baustelle des Wehrklosters Göttertrutz. A116 S. 86
bearbeiten
0001001022010000404. PER 1022 BF 1022 BF PER 4
0001001022010000404. PER 1022 BF 1022 BF PER 4 Unheiliger Sturm über Trallop Bei der Hochzeit der Hohepriesterin des Rondratempels zu Trallop, Selinde von Löwenhaupt mit Geron von Blauenberg, dem Erzkanzler des Ordens zur Wahrung, bricht ein widernatürlicher Eissturm über die Festung herein. AB81 S. 6
bearbeiten
00010010220100018018. PER 1022 BF 1022 BF PER 18
00010010220100018018. PER 1022 BF 1022 BF PER 18 Kaiser Hal für tot erklärt Zwölf Jahre nach seinem Verschwinden wird Kaiser Hal für tot erklärt und symbolisch zu Grabe getragen. Die Praios-Kirche bestätigt den Anspruch Amenes III. Firdayon auf die Kaiserwürde (Horas) nicht, lässt verlautbaren, Praios werde sein Urteil über die Nachfolge fällen und Urischar und Schelachar würden es vollstrecken. AB81 S. 22-23,
HA S.306
bearbeiten
00010010220110023023. ING 1022 BF 1022 BF ING 23
00010010220110023023. ING 1022 BF 1022 BF ING 23 Rabe von Punin weiht Boronia Der Hochgeweihte des Puniner Boron-Ritus Bahram Nazir weiht zum Jahrestag der Schlacht an der Trollpforte das entstehende Boron-Heiligtum, das mitsamt seiner Umgebung von der Bevölkerung bereits Boronia genannt wird. AB82 S. 3
bearbeiten
00010010220120010010. RAH 1022 BF 1022 BF RAH 10
00010010220120010010. RAH 1022 BF 1022 BF RAH 10 Olvarnasdottir überfällt die Seestute Nachdem sich Olvarnasdottir mit Orgen Tevilsson verbündet und einen Teil einer Seidenkarawane erbeutet hat, überfällen sie die Seestute, das Prunkschiff der Rahja-Kirche. Dabei erbeuten sie den Kelch der Rahja und entführen den horasischen Prinzen Timor. UdW S. 14,
A122 S.82,
GA S.30,
AB83 S.2-3,
RdH S.28
Thorwal-Horasreich-Konflikt bearbeiten
000100102201200155RAH 1022 BF 1022 BF RAH
000100102201200155RAH 1022 BF 1022 BF RAH Prinz Timor und Kelch der Rahja gerettet Abenteurern gelingt es, im Auftrag von Fiaga ya Terdilion Prinz Timor und den Kelch der Rahja auf Gandar aus den Händen von Olgerda Olvarnasdottir zu befreien und in Sicherheit zu bringen. UdW S. 14,
A122 S. 82
Thorwal-Horasreich-Konflikt bearbeiten
000100102201200155RAH 1022 BF 1022 BF RAH
000100102201200155RAH 1022 BF 1022 BF RAH Mordanschlag auf Traviane von Falkenstein Die Travia-Geweihte Traviane von Falkenstein entgeht im Reichsforst nur knapp einem Anschlag namenloser Mächte. Die Geweihte ist nach Visionen der Göttin auf dem Weg zu ihrem Neffen in die Baronie Falkenwind. Nur durch ein Wunder Travias und das Eingreifen tapferer Recken überlebt die Geweihte den Angriff zahlreicher Ratten und Waldspinnen. A150 S. 11
Simyala-Trilogie bearbeiten
000100102201200155RAH 1022 BF 1022 BF RAH
000100102201200155RAH 1022 BF 1022 BF RAH Traviane von Falkenstein stirbt Traviane von Falkenwind findet auf Burg Falkenwind den Tod. Die Geweihte der Travia wird mit Rattenpilzen vergiftet und erkrankt aufgrund namenloser Liturgien noch in der gleichen Nacht an den Zorgan-Pocken A150 S. 18
Simyala-Trilogie bearbeiten
0001001022013000202. NL 1022 BF 1022 BF NL 2
0001001022013000202. NL 1022 BF 1022 BF NL 2 Streit auf der Klosterbaustelle Auf der Baustelle des Wehrklosters Göttertrutz bekämpfen sich Ardariten und Sonnenlegionäre. Zwei vermittelnd eingreifende Draconiter werden ebenfalls angegriffen und schwer verletzt. Der Draconiter Wisrand von Unsaquell stirbt dabei. Ab85 S. 3,
A116 S. 86
bearbeiten
00010010230010013013. PRA 1023 BF 1023 BF PRA 13
00010010230010013013. PRA 1023 BF 1023 BF PRA 13 Horasreich brennt Thorwal nieder Nachdem das Ultimatum verstrichen ist eröffnen die Horasier das Feuer auf Thorwal. Große Teile der Stadt brennen nieder, so auch die Tempel des Swafnir und der Tsa. UdW S. 14,
A122 S. 82-83
Thorwal-Horasreich-Konflikt bearbeiten
00010010230010030030. PRA 1023 BF 1023 BF PRA 30
00010010230010030030. PRA 1023 BF 1023 BF PRA 30 Götterurteil in Erlschwerd Die vom Zwölfgöttlichen Konzil wegen den Kämpfen an der Baustelle des Wehrklosters Göttertrutz angeklagten Ardariten und Sonnenlegionäre unterwerfen sich einem Götterurteil. Die Hälfte von ihnen verstirbt dabei. A116 S. 87
bearbeiten
0001001023006501551023 BF 1023 BF Anfang
0001001023006501551023 BF 1023 BF Anfang Neues Ordensoberhaupt der Noioniten Die besessene Josmabith saba Marbod folgt der verstorbenen Pervina LaSiam als Oberhaupt des Ordens der Heiligen Noiona nach. AB82 S. 7
bearbeiten
00010010230090018018. PHE 1023 BF 1023 BF PHE 18
00010010230090018018. PHE 1023 BF 1023 BF PHE 18 Rondrasil sammelt Kämpfer Rondrasil Löwenbrand sammelt Kämpfer um sich, mit dem Ziel, den Sichelstieg zu befreien. A116 S. 87
bearbeiten
00010010230100012012. PER 1023 BF 1023 BF PER 12
00010010230100012012. PER 1023 BF 1023 BF PER 12 Nordmärker Garde gegründet Jast Gorsam vom Großen Fluss gründet die Nordmärker Garde zum Schutz des Lichtboten. AB91 S. 9
bearbeiten
0001001023011000303. ING 1023 BF 1023 BF ING 3
0001001023011000303. ING 1023 BF 1023 BF ING 3 Diebstahl der Harfe der Zwölf Winde auf Burg Silz Beorn der Blender überfällt Burg Silz und erbeutet die Harfe der Zwölf Winde. Der Scherge des Namenlosen kann nur durch ein Wunder der Göttin Travia daran gehindert werden, die Anwesenden zu vernichten. Neben der Gräfin fallen Baron Allerich von Falkenwind, Mutter Shaya Lifgundsdottir aus Thorwal und Der Rote Pfeil in einen Zauberschlaf. A150 S. 87, 117
Simyala-Trilogie bearbeiten
0001001024002000101. RON 1024 BF 1024 BF RON 1
0001001024002000101. RON 1024 BF 1024 BF RON 1 Dapifer ter Bredero stirbt Seine Eminenz Dapifer ter Bredero, Meister des Bundes der Senne Altes Reich, Großmeister des Ordens der Heiligen Ardare zu Arivor und Erzherrscher von Arivor, verstirbt auf der Löwenburg, wo er seit dem Vorabend der Schlacht an der Trollpforte weilte. Nepolemo ya Torese tritt die Nachfolge in den Ämtern Dapifers an. AB88 S.19
bearbeiten
000100102400300155EFF 1024 BF 1024 BF EFF
000100102400300155EFF 1024 BF 1024 BF EFF Borbaradianerzirkel in Perricum zerschlagen Ein von Azaril Scharlachkraut initiierter Borbaradianerzirkel in Perricum wird in einer gemeinsamen Aktion von Phex-, Rondra- und Praios-Kirche zerschlagen. A116 S. 87
bearbeiten
000100102400300155EFF 1024 BF 1024 BF EFF Ende
000100102400300155EFF 1024 BF 1024 BF EFF Ende Efferdhorn in Vallusa Das Efferdhorn von Rethis wird von Rethis nach Vallusa gebracht. A116 S. 87
bearbeiten
0001001024008000404. TSA 1024 BF 1024 BF TSA 4
0001001024008000404. TSA 1024 BF 1024 BF TSA 4 Angriff auf Vallusa durch Dämonenarche Vallusa wird von der Dämonenarche Gezeitenspinne angegriffen. Mit Hilfe des Efferdhorns kann der Angriff zurückgeschlagen werden, die Arche flieht mit einigen Abenteurern an Bord in die Blutige See. A105 S. ?
bearbeiten
0001001024010000404. PER 1024 BF 1024 BF PER 4
0001001024010000404. PER 1024 BF 1024 BF PER 4 Schwere Verstimmungen in Gareth Im Hintergrund der All-Aventurischen Wagenmeisterschaften in Gareth kommt es aufgrund der Ereignisse vom 9. Phex zu schweren Verstimmungen zwischen der Praioskirche und der Neuen Residenz AB92 S. 1-3
bearbeiten
0001001024010000404. PER 1024 BF 1024 BF PER 4
0001001024010000404. PER 1024 BF 1024 BF PER 4 Zug der Wildgänse beginnt Ein von der Travia-Kirche organisierter Konvoi mit Hilfsgütern und Geweihten für Tobrien bricht unter dem Schutz von Gänserittern in Rommilys Richtung Weiden auf. AB92 S. 20
AB94 S. 8
Zug der Wildgänse bearbeiten
000100102401000155PER 1024 BF 1024 BF PER
000100102401000155PER 1024 BF 1024 BF PER Seeschlacht vor Rulat - Darion Paligan gewinnt CPT-Splitter Am Unheiligtum von Rulat brennt eine Schlacht zwischen Xeraans Kultisten, der Seeadler von Beilunk unter Kapitän Rateral Sanin XII., der Dämonenarche Gezeitenspinne und Darion Paligans Plagenbringer. Am Ende kann Darion mit dem Charyptoroth-Splitter der Dämonenkrone entkommen, während ein Perainewunder die Gezeitenspinne in ein Sanktuarium verwandelt. A105
bearbeiten
00010010240100018018. PER 1024 BF 1024 BF PER 18
00010010240100018018. PER 1024 BF 1024 BF PER 18 Zug der Wildgänse in Weiden Der Zug der Wildgänse überschreitet die Grenze nach Weiden und zieht Richtung Sichelstieg. AB94 S. 8
Zug der Wildgänse bearbeiten
0001001024011000707. ING 1024 BF 1024 BF ING 7-9
0001001024011000707. ING 1024 BF 1024 BF ING 7-9 Goblinangriffe auf Zug der Wildgänse Im Abstand von zwei Tagen greifen Goblins zweimal den Zug der Wildgänse an, werden aber mit geringen Verlusten zurückgeschlagen. AB94 S. 9
Zug der Wildgänse bearbeiten
00010010240110012012. ING 1024 BF 1024 BF ING 12
00010010240110012012. ING 1024 BF 1024 BF ING 12 Goblinüberfall auf Zug der Wildgänse Bei den Ruinen der Sancta-Thalionmel-Capelle auf der Passhöhe des Sichelstiegs kommt es zu einem großen Angriff der Goblins auf den Zug der Wildgänse, der nur unter schweren Verlusten zurückgeschlagen werden kann. AB94 S. 9
Zug der Wildgänse bearbeiten
000100102401100155ING 1024 BF 1024 BF ING
000100102401100155ING 1024 BF 1024 BF ING Terkol bedroht Zug der Wildgänse Gefolgsleute des Räuberbarons Terkol von Buchenbruch bedrohen den Zug der Wildgänse in Braunenklamm und pressen ihm einen Wegezoll ab. AB94 S. 9, SG1.1. S. 85
Zug der Wildgänse bearbeiten
00010010240110017017. ING 1024 BF 1024 BF ING 17
00010010240110017017. ING 1024 BF 1024 BF ING 17 Tobrier eskortieren Zug der Wildgänse Ein Trupp herzoglich-tobrischer Soldaten begegnet dem Zug der Wildgänse in den Vorbergen der Schwarzen Sichel und eskortiert ihn zum Kleinwardstein. AB94 S. 9
Zug der Wildgänse bearbeiten
00010010240110023023. ING 1024 BF 1024 BF ING 23
00010010240110023023. ING 1024 BF 1024 BF ING 23 Massaker von Mühlingen Bei Schloss Mühlingen, findet zwei Jahre nach der Dritten Dämonenschlacht ein herrschaftliches Turnier statt, um Spenden für den geplanten Siegestempel in Puleth zu sammeln. Am Nachmittag bewegt sich der Dritte Zug der Hungernden unter den Wortführern Zylva der Großen, Morling Damotil (genannt 'Der Kahtenberger') auf das Fest zu, um gegen den Hunger zu protestieren ("Lieber tot als solcher Leut' Knecht!"). Daraufhin läßt Marschall Ugo von Mühlingen zum Angriff der Schweren Reiterei blasen. Es kommt zum Massaker von Mühlingen, unter den ungezählten Toten auch Damotil. Zylva kann entkommen. Der kaiserliche Marschall trägt fortan den Beinamen "Ugo der Blutige". Die Kirchen verdammen diese Tat des Adels zutiefst, allerdings gilt das Schlachtfeld der Kor-Kirche seither als Pilgerstätte. AB93 S. 1-5
bearbeiten
0001001024012000303. RAH 1024 BF 1024 BF RAH 3
0001001024012000303. RAH 1024 BF 1024 BF RAH 3 Zug der Wildgänse erreicht Perainefurten Der Zug der Wildgänse erreicht Perainefurten und wird von Delo von Gernotsborn begrüßt. AB94 S. 9
Zug der Wildgänse bearbeiten
0001001024012000606. RAH 1024 BF 1024 BF RAH 6
0001001024012000606. RAH 1024 BF 1024 BF RAH 6 Zug der Wildgänse tritt Rückreise an Der Zug der Wildgänse reist wieder Richtung Darpatien und nimmt dabei Schwerverletzte und Versehrte mit. Die Rückreise verläuft problemlos, die Verletzten werden in Trallop dem dortigen Therbûnitenspital übergeben. AB94 S. 9-10
Zug der Wildgänse bearbeiten
000100102500100155PRA 1025 BF 1025 BF PRA Ende
000100102500100155PRA 1025 BF 1025 BF PRA Ende Zsahh-Kloster gestürmt Marus stürmen das Zsahh-Kloster Krs'Zzah und rauben heilige Reliquien. A116 S. 88,
AB95 S.14,
RA S.27
Skrechu in Echsensümpfen bearbeiten
0001001025006000101. HES 1025 BF 1025 BF HES 1
0001001025006000101. HES 1025 BF 1025 BF HES 1 Der Geist des Dragosch von Sichelhofen erscheint Brin von Rhodenstein Wegen der drohenden Gefahr der Orks bittet Brin von Rhodenstein, Meister des Bundes der Senne Mittellande, am Grab seines Schwertvaters, des Verräters Dragosch von Sichelhofen, um eine Vision. Das verstorbene Schwert der Schwerter erscheint den anderen Anwesenden und bestimmt, Brin solle den Thron der verwaisten Senne Orkenwehr besteigen. Brin nimmt das Senneschwert Lirondiyan an sich. AB96 S.6-8
bearbeiten
000100102500700155FIR 1025 BF 1025 BF FIR - TSA
000100102500700155FIR 1025 BF 1025 BF FIR - TSA Revolte gegen neuen Rondra-Tempel auf Maraskan Im Shîkanydad verwehren die Maraskaner dem neugegründeten Rondraorden der Yppolitaner die Einrichtung eines Ordenshauses auf Maraskan und schicken die empörten Geweihten zurück nach Perricum. AB96 S.1-3,21
bearbeiten
00010010250090014014. PHE 1025 BF 1025 BF PHE 14
00010010250090014014. PHE 1025 BF 1025 BF PHE 14 Aldare VIII agiert gegen Brin vom Rhodenstein Mit gezielten Gerüchten versucht Aldare VIII. Donnerhall, Fürsterzgeweihte von Donnerbach, den Norden geschlossen hinter sich zu scharen, um die Pläne von Brin von Rhodenstein zu blockieren. Die Meisterin des Bundes der Senne Nord plant, den Rhodenstein in ihre Senne einzugliedern. AB97 S.23
bearbeiten
00010010250110015015. ING 1025 BF 1025 BF ING 15
00010010250110015015. ING 1025 BF 1025 BF ING 15 Praios-Kloster in Trallop gegründet Der Praiosorden der Gurvaniaten gründet ein Kloster in der Stadtmark Trallop. AvBo 98 S. 28
bearbeiten
000100102501100155ING 1025 BF 1025 BF ING Mitte
000100102501100155ING 1025 BF 1025 BF ING Mitte Praios-Reliquien aus Mendena geborgen Aus Kavernen nahe Mendena werden Reliquien des Praios-Tempels geborgen und nach Perainefurten gebracht. A116 S. 88
bearbeiten
00010010250110021021. ING 1025 BF 1025 BF ING 21
00010010250110021021. ING 1025 BF 1025 BF ING 21 Volk begehrt nach Kaiserin Am Tag der Waffenschmiede werden die Rufe der Garether nach einer Kaiserin immer lauter. AB99 S.28
bearbeiten
00010010250110022022. ING 1025 BF 1025 BF ING 22
00010010250110022022. ING 1025 BF 1025 BF ING 22 Angriff auf Sancta Boronia Ein gewaltiger Angriff aus der Warunkei gegen Boronia kann unter großen Opfern abgewehrt werden. Rabenkrächzen
bearbeiten
000100102501200155RAH 1025 BF 1025 BF RAH
000100102501200155RAH 1025 BF 1025 BF RAH Neuordnung der Sennen der Rondra-Kirche In dem Streit um die Siebte Senne der Rondrakirche fällt Ayla von Schattengrund eine Entscheidung: Das Dominium Orkenwehr wird nicht neu errichtet, der Orden der Wahrung dafür mit der Wacht wider die Orken beauftragt. Zugleich schreibt sie die Feste Rhodenstein der Senne Nord zu. Brin von Rhodenstein zerbricht sein Senneschwert Flammgard, um als Abtmarschall den Weg seines Schwertvaters zu beschreiten. AB97 S.23-24,
AB99 S.5,
HA S.308
bearbeiten
000100102600200155RON 1026 BF 1026 BF RON
000100102600200155RON 1026 BF 1026 BF RON Rondriana von Eisenstein wird Meisterin des Bundes der Senne Mittellande Die Rondra-Geweihte Rondriana Siebenstreich von Eisenstein wird zur neuen Meisterin der Bundes der Senne Mittellande ernannt. Im Vorfeld kommt es zu einem dämonischen Übergriff, der mit Lügen versucht, das Vertrauen der Rondrianer in Ayla von Schattengrund zu untergraben. AB100 S.42-46
bearbeiten
000100102600400155TRA 1026 BF 1026 BF TRA
000100102600400155TRA 1026 BF 1026 BF TRA Der Greif Herofan verschwindet Der Greif Herofan, der über den Arvepass wacht, ist verschwunden. AB100 S. 50
bearbeiten
000100102600600155HES 1026 BF 1026 BF HES Ende
000100102600600155HES 1026 BF 1026 BF HES Ende Orks zerstören Barras Gorbal Orks plündern das Travia-Kloster Barras Gorbal und erbeuten Largresh. AB103 S. 24,
AGF S. 61,
RdRM S. 19
Vierter Orkensturm bearbeiten
00010010260060030030. HES 1026 BF 1026 BF HES 30
00010010260060030030. HES 1026 BF 1026 BF HES 30 Irmegunde von Rabenmund übernimmt wieder die Herrschaft über Rommilys Die Travia-Kirche überträgt vier Jahre nach der Blutnacht von Rommilys die Herrschaft über die Stadt wieder an Fürstin Irmegunde von Rabenmund. AB103 S.9
bearbeiten
0001001026008000202. TSA 1026 BF 1026 BF TSA 4
0001001026008000202. TSA 1026 BF 1026 BF TSA 4 Markgraf Throndwig von Bregelsam gründet Drei-Schwestern-Orden Nach einer Vision tritt Markgraf Throndwig von Bregelsaum zu Warunk zu Gunsten seines Sohnes Sumudan von allen weltlichen Ämtern zurück und gründet den Heiligen Orden der drei guten Schwestern von den Feldern, dessen Ziel es ist, die Wildnis und dämonisch verseuchte Gebiete zurückzudrängen und urbar zu machen. AB124 S.18,
HA S.308,
OuB S.88
bearbeiten
000100102600900155PHE 1026 BF 1026 BF PHE
000100102600900155PHE 1026 BF 1026 BF PHE Schlacht am Arvepass Mit der Schneeschmelze rückt ein verbündetes Heer aus fürstlich darpatischen Truppen, Bannstrahler und Rondrianern auf den Arvepass vor und schlägt die im Auftrag Rhazzazors agierenden warunkischen Belagerer in der Schlacht am Arvepass. Im Vorfeld der Schlacht kann der Greif Herofan befreit und der untote Riesenoger Arzuch besiegt werden. AB103 S. 7-8, 16-18
bearbeiten
000100102601000155PER 1026 BF 1026 BF PER Ende
000100102601000155PER 1026 BF 1026 BF PER Ende Orks erobern Donnerbach Ashim Riak Assai erobert mit seinem 400 Krieger starken Heer aus Gravachai und Korogai Donnerbach. Die Elfen verschanzen sich in ihren Baumhäusern, die Rondra-Geweihten ziehen sich in die Kavernen hinter dem Donnerfall zurück. AB104 S. 12-15,
RdRM S. 19-20
Vierter Orkensturm bearbeiten
00010010260110016016. ING 1026 BF 1026 BF ING 16
00010010260110016016. ING 1026 BF 1026 BF ING 16 Schlacht um Donnerbach In der Schlacht um Donnerbach besiegt ein Heer aus Trallop die Orks des Ashim Riak Assai und befreit Donnerbach. Dem Aikar Brazoragh, Ashim Riak Assai, gelingt es aber durch ein Tairach-Ritual, in die Rondraheiligen Kavernen unter der Stadt einzudringen und Xarvlesh zu erbeuten. AB104 S. 15, 25,
RdRM S. 20
Vierter Orkensturm bearbeiten
0001001027001000101. PRA 1027 BF 1027 BF PRA 1
0001001027001000101. PRA 1027 BF 1027 BF PRA 1 Verkündung des Jahresorakels abgebrochen Der Bote des Lichts Hilberian Praiogriff II. bricht nach bösen Zeichen um die Praiosscheibe die Verkündung des Jahresorakels ab, der Verkünder Arrius von Wulfen wird gewaltsam in den Heliodanspalast geschafft. Die Neujahrspredigt wird nicht beendet. AB105 S. 1-2,
A128
bearbeiten
0001001027004000404. TRA 1027 BF 1027 BF TRA 4
0001001027004000404. TRA 1027 BF 1027 BF TRA 4 Mord-Anklage gegen den Rondra-Geweihten Leoderich Bregelsaum Der Rondra-Geweihte Leoderich Bergelsaum von Wehrheim wird in Punin als Initiator hinter Morden an magisch begabten Mitgliedern des Laienordens vom Zorne Rondra angeklagt. Er bekennt sich schuldig. AB108 S. 23-25
bearbeiten
00010010270040024024. TRA 1027 BF 1027 BF TRA 24
00010010270040024024. TRA 1027 BF 1027 BF TRA 24 Gänseorakel Nach dem merkwürdigen Jahresorakel wird das Travia-Orakel der Tempelgänse im Friedenskaiser-Yulag-Tempel von Rommilys erwartet. AB109 S. 6
bearbeiten
0001001027005000202. BOR 1027 BF 1027 BF BOR 2
0001001027005000202. BOR 1027 BF 1027 BF BOR 2 Unschuldsurteil über Leoderich Bregelsaum und Entlarvung der wahren Mörder In Perricum wird über Leoderich Bergelsaum Gericht gehalten. Obwohl er seine Schuld beteuert, kann als wahre Täterin seine verstorbene Gemahlin Mirana Schwerterklang überführt werden. Die Berichterstatterin Suske Meilerbrecher wird als Mittäterin enttarnt. AB109 S.7-8
bearbeiten
00010010270080013013. TSA 1027 BF 1027 BF TSA 13
00010010270080013013. TSA 1027 BF 1027 BF TSA 13 Beilegung des Streites innerhalb der Draconiter Beginn der zweiwöchigen Konklave der Hesindekirche: Am Ende kann Haldana von Ilmenstein im Konflikt der Draconiter vermitteln und diesen beilegen. Nur Syldake Angranûr Lohnfels bricht mit dem Wort der Kirchenfürstin. Visionen ergeben erste Hinweise auf den verschwundenen Abtprimas Eternenwacht. AB108 S.23
bearbeiten
00010010270090013013. PHE 1027 BF 1027 BF PHE 13
00010010270090013013. PHE 1027 BF 1027 BF PHE 13 Thorwaler überfallen nostrisches Küstenkloster Drei thorwalsche Ottas plündern den nostrischen Fischerort Yoledamm und das dortige Boron-Kloster. Sämtliche Bewohner des Klosters werden ermordet und Gräber geplündert. In der Folgezeit kommt es wieder vermehrt zu thorwalschen Überfällen auf Nostria und Mengbilla. AB109 S. 12, 23-24,
UdW S. 149
bearbeiten
000100102701000155PER 1027 BF 1027 BF PER
000100102701000155PER 1027 BF 1027 BF PER Rondrakirche geschwächt Der hohe Blutzoll der Rondrianer in den vergangenen Monden und Götterläufen hat die Kampfkraft der Rondrakirche entscheidend geschwächt. AB112 S. 10
bearbeiten
00010010270100016016. PER 1027 BF 1027 BF PER 16
00010010270100016016. PER 1027 BF 1027 BF PER 16 Endloser Heerwurm fällt ins Mittelreich ein Der Endlose Heerwurm des schwarzen Drachen und Heptarchen Rhazzazor fällt in das Mittelreich ein. Hinter der Trollpforte werden knapp 40 Rondrianer die ersten Opfer der neuen Offensive. Die Truppen der inneren Provinzen sammeln sich in Wehrheim. AB109 S. 28,
AB110 S.2,11,
AGF S.24,
SidW S.108
Jahr des Feuers bearbeiten
00010010270100029029. PER 1027 BF 1027 BF PER 29
00010010270100029029. PER 1027 BF 1027 BF PER 29 Schlacht in den Wolken Flugdämonen und dämonische Konstrukte greifen Gareth aus der Luft an. Die fliegende Festung Kholak-Kai kann in einem Kommandounternehmen zum Absturz auf Neu-Gareth gebracht werden. Galotta wird getötet, der Agrimoth-Splitter der Dämonenkrone geborgen. Große Teile Neu-Gareths inklusive der Neuen Residenz und der Stadt des Lichts werden zerstört. Galotta wird getötet, in weiterer Folge wird aus dem Dämonenkaiserreich das Herzogtum Transysilien unter Arngrimm von Ehrenstein, Leonardo von Havena und Balphemor von Punin. A128 S. ?
Jahr des Feuers bearbeiten
0001001027011000101. ING 1027 BF 1027 BF ING 1
0001001027011000101. ING 1027 BF 1027 BF ING 1 Leonardo wird Träger des Agrimoth-Splitters Leonardo der Mechanikus wird Träger des Agrimoth-Splitters. Er entwendet den Splitter aus einem Garether Tempel. A129 S. 15
bearbeiten
00010010270110023023. ING 1027 BF 1027 BF ING 23
00010010270110023023. ING 1027 BF 1027 BF ING 23 Schlacht von Angbar Der Flammenadler Alagrimm und die Schergen um Ulfing von Jergenquell greifen Angbar an. Das Elementarwesen kann durch ein vom Hüter der Flamme Hilperton Asgareol eingeleitetes Wunder des Ingerimm bezwungen und gefangen werden. AB111 S. 7
Jahr des Feuers bearbeiten
00010010270110027027. ING 1027 BF 1027 BF ING 27
00010010270110027027. ING 1027 BF 1027 BF ING 27 Hilperton Asgareol wird bestattet Der Hüter der Flamme, Hilperton Asgareol, wird nach seinem Opfertod feierlich bestattet. AB112 S. 10
Jahr des Feuers bearbeiten
00010010270120022022. RAH 1027 BF 1027 BF RAH 22
00010010270120022022. RAH 1027 BF 1027 BF RAH 22 Überfall auf Praiosgeweihte In Hasenfeld wird eine Praiosgeweihte überfallen. AB114 S. 10
bearbeiten
00010010270120029029. RAH 1027 BF 1027 BF RAH 29
00010010270120029029. RAH 1027 BF 1027 BF RAH 29 Vision des Obersten Bannstrahlers Greifenfurts Nazar, der oberste Bannstrahler Greifenfurts, hat die Vision eines dunklen Schatten, der sich über den nördlichen Finsterkamm legt und einer schwarzen Hand, die sich nach einem Dorf in der Baronie Finsterrode ausstreckt. Er beauftragt einige Abenteurer, in das Dorf zu reisen und der Sache auf den Grund zu gehen. AB114 S. 10
bearbeiten
0001001028001000101. PRA 1028 BF 1028 BF PRA 1
0001001028001000101. PRA 1028 BF 1028 BF PRA 1 Verkündung durch hundert Zungen Beim Neujahrsorakel des Praios kommt es zur Verkündung durch hundert Zungen. Neben Hilberian Praiogriff II. in Gareth ist diese u.a. auch durch Lazlo Fitz Stratzburg (Fasar), Rudon von Melchum (Mengbilla), Praidne Thiraniakis (Balträa) und Bosper Kleehaus (Hallklee) zu vernehmen. A199 S. 11, 59, 212-213,
AB111 S. 21-23
Quanionsqueste bearbeiten
00010010280010011011. PRA 1028 BF 1028 BF PRA 11
00010010280010011011. PRA 1028 BF 1028 BF PRA 11 Neuer Erzsiegelbewahrer Am Tag des Heiligen Argelion wird Erzmagister Erechthon im Pentagontempel Gareths zum neuen Erzsiegelbewahrer des Sacer Ordo Draconis geweiht. AB112 S. 10
bearbeiten
00010010280010025025. PRA 1028 BF 1028 BF PRA 25
00010010280010025025. PRA 1028 BF 1028 BF PRA 25 Hilberian ruft Quanionsqueste aus Hilberian Praiogriff II. ruft bei einer Großen Verkündigung in Gareth zur Suche nach dem Ewigen Licht nach dem Vorbild Sankt Quanions auf. AB 111 S. 22, QQ S. 11
Quanionsqueste bearbeiten
0001001028002000505. RON 1028 BF 1028 BF RON 5
0001001028002000505. RON 1028 BF 1028 BF RON 5 Wehrkapelle vollendet Die Wehrkapelle Leuentrutz wird am Tag des Schwurs vollendet, geweiht und von Kämpfern vom Orden der Hohen Wacht besetzt. AB114 S. 10
bearbeiten
000100102800600155HES 1028 BF 1028 BF HES
000100102800600155HES 1028 BF 1028 BF HES Golgariten werden von Almadanern abgelöst Selindian Hal von Gareth entsendet einige Lanzen des Leibregiments Eslam von Almada zum Tal der Kaiser, wo sie die wachenden Golgariten ablösen. Die Ordenskrieger ziehen in den Kampf gegen Rhazzazor. AB116 S. 10
bearbeiten
000100102800600155HES 1028 BF 1028 BF HES
000100102800600155HES 1028 BF 1028 BF HES Ausstellung in Heiliger Wehrhalle In Elenvina stellt die Heilige Wehrhalle Garether Artefakte und Reliquien aus. AB115 S. 10
bearbeiten
000100102800700155FIR 1028 BF 1028 BF FIR Mitte
000100102800700155FIR 1028 BF 1028 BF FIR Mitte Hunger im Mittelreich In den Städten des Mittelreiches herrscht Hungernot. In Gareth jedoch wacht Answin von Rabenmund eisern über die Vorräte, in Rommilys hilft die Travia-Kirche. AB116 S. 10
Jahr des Feuers bearbeiten
000100102800800155TSA 1028 BF 1028 BF TSA Mitte
000100102800800155TSA 1028 BF 1028 BF TSA Mitte Wunder von Rommilys Der Traviatempel öffnet seine Pforten für die hungernden Belagerer. Viele Kämpfer wechseln die Seite. AB116 S. 10
Jahr des Feuers bearbeiten
00010010280100015015. PER 1028 BF 1028 BF PER 15
00010010280100015015. PER 1028 BF 1028 BF PER 15 Familienstreit der Rabensmunds endet in Katastrophe Nach diversen Mordanschlägen, die keiner der streitenden Parteien im Erbfolgestreit der Rabensmunds eindeutig zuzuordnen sind, und vergeblichen Schlichtungsversuchen des Ehrwürdigen Paares stellt der Brand des Hotels Rabenmund in Rommilys, bei dem viele Kinder ums Leben kommen, einen traurigen Höhepunkt des Streites dar. AB117 S. 10
bearbeiten
000100102801000155PER 1028 BF 1028 BF PER
000100102801000155PER 1028 BF 1028 BF PER Amando Laconda da Vanya wird Großinquisitor der Praios-Kirche Amando Laconda da Vanya wird Großinquisitor der Praios-Kirche AB117 S. 10
bearbeiten
00010010280110010010. ING 1028 BF 1028 BF ING 10
00010010280110010010. ING 1028 BF 1028 BF ING 10 Schlacht vor Rommilys Als Folge der Ermordung Ismena von Rabenmunds kommt es vor Rommilys zu einer Schlacht zwischen den Anhängern der streitenden Parteien. Die Schlacht endet, als das Ehrwürdige Paar den Parteien mitteilen lässt, ihnen sei zukünftig der Zugang zur Stadt verwehrt. AB117 S. 10
bearbeiten
00010010280110021021. ING 1028 BF 1028 BF ING 21
00010010280110021021. ING 1028 BF 1028 BF ING 21 Sephira Eisenlieb wird Hüterin der Flamme Unerwarteterweise wird Sephira Eisenlieb von Ingerimm zu seiner neuen höchsten Stellvertreterin bestimmt. AB118 S. 10
bearbeiten
00010010280110022022. ING 1028 BF 1028 BF ING 22-RAH
00010010280110022022. ING 1028 BF 1028 BF ING 22-RAH Großer Hoftag auf Burg Rudes Schild Auf dem Großen Hoftag auf Rudes Schild reformiert der Adel das Reich, erlangt alte Rechte zurück (Verabschiedung der Ochsenbluter Urkunde) und spricht sich größtenteils für Rohaja als Kaiserin aus. Das Fürstentum Darpatien wird aufgelöst, Raben-, Traviamark und das Marschallsland Wildermark entstehen, die Edelgrafschaft Perricum wird in eine Markgrafschaft umgewandelt. AB117 S. 10
bearbeiten
0001001028012000101. RAH 1028 BF 1028 BF RAH 1-7
0001001028012000101. RAH 1028 BF 1028 BF RAH 1-7 Fest der Freuden Die junge Republik Belhanka präsentiert sich beim Fest der Freuden stolz der Welt. Rahja-Geweihte aus aller Herren Länder tragen die Kunde von der Befreiung des Geistes in ihre Heimat. A135 S. 90
Thronfolgekrieg bearbeiten
000100102900100155PRA 1029 BF 1029 BF PRA
000100102900100155PRA 1029 BF 1029 BF PRA Goswyn von Wetterau sucht nach dem Ewigen Licht in der Wildermark Der Praios-Geweihte und Custos Lumini Goswyn von Wetterau reist Richtung Wildermark, um Hinweisen auf das Ewige Licht des Heiligen Quanion persönlich nachzugehen. AB124 S. 10
Quanionsqueste bearbeiten
000100102900100155PRA 1029 BF 1029 BF PRA
000100102900100155PRA 1029 BF 1029 BF PRA Borondria erklärt Lucardus von Kémet zum Erzfeind der Boron-Kirche Großmeisterin Borondria verlangt von den Zwergen die Herausgabe von Rhazzazors Karfunkel und deklariert Lucardus von Kémet zum Erzfeind des Ordens und der Puniner Boron-Kirche. AB117 S. 10
bearbeiten
0001001029002000303. RON 1029 BF 1029 BF RON 3
0001001029002000303. RON 1029 BF 1029 BF RON 3 Leatmon Phraisop der Jüngere verschwindet aus Nasir Malkid Das künftige Oberhaupt der Peraine-Kirche, Leatmon Phraisop der Jüngere, verschwindet spurlos aus dem Kloster zu Nasir Malkid. AB122 S. 10
bearbeiten
0001001029002000606. RON 1029 BF 1029 BF RON 6
0001001029002000606. RON 1029 BF 1029 BF RON 6 Kirchlicher Streit um Horaswürde Timor Firdayons Staryun Loriano, der Wahrer der Ordnung Ordo Bosparanis, bestätigt Timor Firdayons Anspruch auf die Kaiserwürde. Sein Amtsbruder in Drôl, Praionor di Balligur, widerspricht. Die beiden Praios-Prälaten liefern sich hitzige Depeschen. Vinsalt ist eingeschlossen, Ralman von Firdayon-Bethana wiederholt seine Kapitulationsaufforderung. A135 S. 91
Thronfolgekrieg bearbeiten
000100102900200155RON 1029 BF 1029 BF RON
000100102900200155RON 1029 BF 1029 BF RON Die Prophezeiung von Frühlingsstrand Die Seeadler von Beilunk läuft die Insel Frühlingsstrand in der Blutigen See an. Auf Geheiß Leatmon Phraisop des Jüngeren steuert die Seeadler das Sanktuarium an, um dort eine Prophezeiung der Göttin Peraine zu erhalten. A146 S. 15
bearbeiten
000100102900200155RON 1029 BF 1029 BF RON
000100102900200155RON 1029 BF 1029 BF RON Ucurian beginnt Fehde gegen Priesterherrschaft Ucurian von Rabenmund beginnt sich gegen die Priesterherrschaft der Travia-Kirche in der Traviamark aufzulehnen. AB118 S. 10
bearbeiten
000100102900200155RON 1029 BF 1029 BF RON
000100102900200155RON 1029 BF 1029 BF RON Al'Anfaner Boron-Kirche greift Puniner Ritus an Erste Reaktionen aus Al'Anfa erreichen den Tempel des Schweigens zu Punin. Man beschuldigt die Puniner Kirche maßgeblich, an dem Verlust des Stabes des Vergessens beteiligt gewesen zu sein. AB117 S. 10
bearbeiten
000100102900300155EFF 1029 BF 1029 BF EFF
000100102900300155EFF 1029 BF 1029 BF EFF Krug der Heiligen Lindegard wird aus Xeraans Heerlager in Maus gestohlen Xeraan ist zu diesem Zeitpunkt nicht im Lager, da er mit Truppen der Schwerter Borbarads den verräterischen Mactaleänata nachsetzt. A146 S. 49-50
bearbeiten
0001001029004000808. TRA 1029 BF 1029 BF TRA 8-9
0001001029004000808. TRA 1029 BF 1029 BF TRA 8-9 Brand in Alstfurt Brand der Stadt Alstfurt, der durch ein Efferd-Wunder gelöscht wird. AB125 S. 14
bearbeiten
000100102900400155TRA 1029 BF 1029 BF TRA
000100102900400155TRA 1029 BF 1029 BF TRA Xeraan fällt in Ilsur Xeraan versucht die Heiligen Quellen von Ilsur in seinen Besitz zu bringen. Dabei werden er und seine Unbesiegbare Legion von Yaq-Monnith vernichtet. Leatmon Phraisop der Jüngere wird zum neuen Diener des Lebens ausgerufen. AB124 S. 10,
A146 S. 7
bearbeiten
000100102900500155BOR 1029 BF 1029 BF BOR
000100102900500155BOR 1029 BF 1029 BF BOR Leatmon Phraisop übernimmt die Führung der Peraine-Kirche Leatmon Phraisop der Jüngere teilt mittels Göttlicher Verständigung allen Geweihten der Peraine mit, dass er die Kirchenführung übernimmt und Ilsur neues Zentrum des Kultes wird. A146 S. 7
bearbeiten
000100102900800155TSA 1029 BF 1029 BF TSA
000100102900800155TSA 1029 BF 1029 BF TSA Goswyn von Wetterau sucht in Waldstein nach dem Ewigen Licht Hochwürden Goswyn von Wetterau reist in die Grafschaft Waldstein, um weiteren Hinweisen der Quanionsqueste zu folgen. AB124 S. 10
Quanionsqueste bearbeiten
000100102900800155TSA 1029 BF 1029 BF TSA
000100102900800155TSA 1029 BF 1029 BF TSA Zug der Störche bricht gen Ilsur auf Zahlreiche Peraine-Pilger aus Aranien, dem Horasreich, Bornland und Mittelreich brechen auf zum Zug der Störche nach Ilsur. AB124 S. 10
bearbeiten
0001001030001000101. PRA 1030 BF 1030 BF PRA 1
0001001030001000101. PRA 1030 BF 1030 BF PRA 1 Praios-Kirche beginnt Wacht am Greifenpass Die Nordmärker Besatzer übergeben die Wacht am Greifenpass an die Praios-Kirche. AB123 S. 10
Albernia-Nordmarken-Konflikt bearbeiten
000100103000400155TRA 1030 BF 1030 BF TRA
000100103000400155TRA 1030 BF 1030 BF TRA Spendenaufruf für den Ferdoker Hesinde-Tempel In Ferdok ist ein Hesinde-Tempel im Bau. Der künftige Vorsteher Dorion von Kuslik bittet um Spenden und Opfergaben für das Gelingen des Vorhabens. AB126 S. 14
bearbeiten
0001001030006501551030 BF 1030 BF
0001001030006501551030 BF 1030 BF Streitigkeiten zwischen Hesinde-Tempel und Borbaradianer-Kloster zu Sardosk Der Garether Erzwissensbewahrer Valnar Yitskok und die Hochprophetin Azaril Scharlachkraut schicken unabhängig voneinander Investigatoren nach Sardosk, um die dortigen Vorfälle zu untersuchen. Beide Seiten verdächtigen einander verdeckte Übergriffe auf den anderen zu verüben. A151 S. 5
bearbeiten
0001001030006501551030 BF 1030 BF
0001001030006501551030 BF 1030 BF Geweihter des Namenlosen in Sardosk enttarnt Investigatoren der Hesinde- und Borbarad-Kirche enttarnen in Sardosk einen Geweihten des Namenlosen und töten ihn. In einem nahen Wald müssen sie die Macht des Maruk-Methai überwinden, den der Geweihte für seine letzte Untat angerufen hat. A151 S. 16-17
bearbeiten
000100103000700155FIR 1030 BF 1030 BF FIR
000100103000700155FIR 1030 BF 1030 BF FIR Fledermausangriff auf Peraine-Tempel Der nahe der Baronie Devensberg gelegene Peraine-Tempel ‘Heilige Aussaat’ wird eine ganze Nacht von einem Schwarm blutgieriger Fledermäuse bedrängt. AB126 S. 14
bearbeiten
000100103001000155PER 1030 BF 1030 BF PER
000100103001000155PER 1030 BF 1030 BF PER Spenderstreit beim Ferdoker Hesinde-Tempel Die Nachrichten über gutgemeinte Spenden für den Bau des Ferdoker Hesinde-Tempels überschlagen sich; insbesondere die Kaufleute Stoerrebrandt und Neisbeck wollen sich gegenseitig übertreffen. AB127 S. 14
bearbeiten
000100103100600155HES 1031 BF 1031 BF HES
000100103100600155HES 1031 BF 1031 BF HES Verlöbnis schlichtet Rechtsstreit Das Verlöbnis der entlehnten Erbin der Baronie Devensberg und des nunmehrigen Barons unter der Segenhuld des Erhabenen Paares schlichtet einen ernsthaften Rechtsstreit. AB130 S. 14
bearbeiten
0001001031006501551031 BF 1031 BF Sommer-1032 BF
0001001031006501551031 BF 1031 BF Sommer-1032 BF Planung des Schwertzuges gegen Warunk Ayla von Schattengrund beginnt mit der Planung eines Schwertzugs zur Befreiung Warunks und schließt dafür Bündnisse mit der Phex-Kirche, dem Orden des Heiligen Golgari und dem Ordo Defensores Lecturia. AB138 S. 30
bearbeiten
0001001031006501551031 BF 1031 BF Winter-Frühjahr
0001001031006501551031 BF 1031 BF Winter-Frühjahr Pilgerfahrt des Schwerts der Schwerter Das Schwert der Schwerter Ayla von Schattengrund pilgert zu heiligen Stätten der Rondra-Kirche und erbittet die Göttin um Rat zur Zukunft der Kirche. AB138 S. 30
bearbeiten
000100103101000155PER 1031 BF 1031 BF PER
000100103101000155PER 1031 BF 1031 BF PER Amando Laconda da Vanya trifft in Ferdok ein Großinquisitor Amando Laconda da Vanya trifft in Ferdok zu einem Zug der Sonne ein. AB130 S. 14
bearbeiten
000100103200100155PRA 1032 BF 1032 BF PRA
000100103200100155PRA 1032 BF 1032 BF PRA Kirchenprüfungen durch Praioslegatin Nachdem seit dem Jahr des Feuers die Übergriffe auf Praios-Tempel in beunruhigender Weise zugenommen haben, soll die Praiosgeweihte Lechmin von Hartsteen aus ihrer inneren Klausur in der Ruine des Klosters Arras de Mott gerufen werden, um als Legatin der Kirche die Tempel auf dem ganzen Kontinent persönlich in Augenschein zu nehmen. AB135 S. A8, 31
bearbeiten
000100103200200155RON 1032 BF 1032 BF RON
000100103200200155RON 1032 BF 1032 BF RON Verschiebung der Zwölfgöttertjoste Der Hochherold des Schwertbundes verkündet die Verschiebung der Zwölfgöttertjoste. Das rondragefällige Turnier findet nicht - wie geplant - im Jahre 1033 BF, sondern erst 1037 BF statt. Der Austragungsort Perricum bleibt bestehen. AB141 S. A5, 29
bearbeiten
000100103200300155EFF 1032 BF 1032 BF EFF
000100103200300155EFF 1032 BF 1032 BF EFF Amando Laconda da Vanya bleibt verschollen Großinquisitor Amando Laconda da Vanya bleibt nach einem Zug der Sonne im Dunkelwald verschollen. AB131 S. 14
bearbeiten
000100103200500155BOR 1032 BF 1032 BF BOR
000100103200500155BOR 1032 BF 1032 BF BOR Großmeisterin des Ordens der Schwerter zu Gareth ermordet Cleo Eyvon, Großmeisterin des Ordens der Schwerter zu Gareth, wird von ihrem Stellvertreter, Abtmarschall Anshag von Eichenbrück auf Burg Aarenstein ermordet. Der Verräter kann von Ordensmitgliedern gestellt und getötet werden. Nachfolgerin als Großmeisterin wird Ariane von Beraniaburg. AB138 S. A4, 29
bearbeiten
000100103200600155HES 1032 BF 1032 BF HES
000100103200600155HES 1032 BF 1032 BF HES Treffen der Draconiter-Erzäbte in Perricum Zusammenkunft der Erzäbte des Sacer Ordo Draconis der Zirkelkongregation Dunkle Lande im Portlas Canyziad in Perricum. Zur gleichen Zeit verschwindet Abt Eboreus Belgor aus der Obhut der Schule der Austreibung. AB136 S. A8, 31
bearbeiten
00010010320080024024. TSA 1032 BF 1032 BF TSA 24
00010010320080024024. TSA 1032 BF 1032 BF TSA 24 Ardariten werden Beschützer für Rahja-Tempel Die Rahja-Kirche (vor allem im Lieblichen Feld) verlässt sich fortan auf den Ardariten-Orden als Beschützer, was jenem Rückenwind verleiht. AB137 S. A1-2, 31
bearbeiten
0001001032010000404. PER 1032 BF 1032 BF PER 4
0001001032010000404. PER 1032 BF 1032 BF PER 4 Aufhebung des Kriegszustandes der Rondra-Kirche Ayla von Schattengrund hebt in Perricum den Kriegszustand der Rondra-Kirche auf. AB138 S. A2-3, 30
bearbeiten
00010010320100020020. PER 1032 BF 1032 BF PER 20
00010010320100020020. PER 1032 BF 1032 BF PER 20 Befreiung Warunks Warunk wird durch ein Kommando-Unternehmen tapferer Helden und des Schwertzugs Ayla von Schattengrunds befreit. AB138 S. A1-2, 30
bearbeiten
000100103201200155RAH 1032 BF 1032 BF RAH
000100103201200155RAH 1032 BF 1032 BF RAH Peraine-Kirche hilft in Tobimora Leatmon Phraisop der Jüngere, Patriarch der Peraine-Kirche, zieht mit 11 Geweihten, einigen Gehilfen und Beschützern in die Fürstkomturei Tobimora, um bei Aussaat- und Ernte-Arbeiten zu helfen. AB139 S. A2, 29
bearbeiten
000100103400200155RON 1034 BF 1034 BF RON
000100103400200155RON 1034 BF 1034 BF RON Tagung des Hohen Sennenrates In der Perricumer Löwenburg tagt der Hohe Sennenrat der Rondra-Kirche. AB151 S. A3, 30
bearbeiten
00010010340040015015. TRA 1034 BF 1034 BF TRA 15
00010010340040015015. TRA 1034 BF 1034 BF TRA 15 Überführung des Liebeslichtes In Joborn wird im Verlauf der Konsekration des neuen errichteten Rahja-Tempels das Liebeslicht der Hl. Dorlen in feierlicher Prozession in den Tempel der jungen Göttin überführt. Neben den Königen der Königreiche Andergast und Nostria wohnen dem Ereignis auch zahlreiche Bewohner beider Länder bei. AB145 S. A2-3, 10-11, 30
bearbeiten
000100103400400155TRA 1034 BF 1034 BF TRA
000100103400400155TRA 1034 BF 1034 BF TRA Bote des Lichts ruft zum Konzil Der Bote des Lichts, Hilberian Praiogriff II. ruft die Kirche des Praios zum Konzil in die Stadt des Lichts nach Gareth. AB147 S. A3, 30-31
bearbeiten
000100103400600155HES 1034 BF 1034 BF HES-FIR
000100103400600155HES 1034 BF 1034 BF HES-FIR Bekenner werden zu Ketzern erklärt Nach längerem Abwägen erklärt der Bote des Lichts die Lehren der Bekenner zur Ketzerei. In der Folge schwören manche Bekenner ab, darunter ihre Gründerin Lechmin von Hartsteen, andere verweigern den Gehorsam und tauchen unter. AB150 S. A2, 29-31
bearbeiten
0001001034006501551034 BF 1034 BF Frühherbst
0001001034006501551034 BF 1034 BF Frühherbst Schwertzug nach Drîleuen Ayla von Schattengrund bricht von Beilunk aus zu einem Schwertzug nach Drîleuen auf. Die Senne Bornland unter Schwertbruder Jegor Andrastar von Festum und der heilige Orden der Heiligen Ardare zu Arivor unter Komturin Sapeia Lewea von Arivor folgen dem Befehl der Erhabenen mit ansehnlichen Kontingenten. Der Orden des Heiligen Zorns der Göttin Rondra entsendet ebenfalls Vertreter. AB151 S. A3, 30
bearbeiten
0001001034006501551034 BF 1034 BF Herbst
0001001034006501551034 BF 1034 BF Herbst Sicherung Drîleuens Die Rondrianer erobern den alten Wehrturm Wallerod im Norden Drîleuens und beginnen mit der Sicherung der Baronie und der Furt nach Beilunk. AB151 S. A3, 30
bearbeiten
0001001034008000303. TSA 1034 BF 1034 BF TSA 3
0001001034008000303. TSA 1034 BF 1034 BF TSA 3 Efferd-Orakel in Neersand Der Hochgeweihte Jesidoro de Sylphur verkündet während einer Messe im Neersander Tempel des Meeresgottes ein Orakel Efferds. AB149 S. A7-8, 30-31
bearbeiten
000100103401200155RAH 1034 BF 1034 BF RAH Ende
000100103401200155RAH 1034 BF 1034 BF RAH Ende Brand im Honinger Praios-Tempel Der Honinger Praios-Tempel wird durch einen Brand stark beschädigt und entweiht. Spätere Nachforschungen weisen auf einen Angriff von Anhängern des Erzdämonen Blakharaz hin. AB150 S. A4, 30-31
bearbeiten
000100103500100155PRA 1035 BF 1035 BF PRA
000100103500100155PRA 1035 BF 1035 BF PRA Beginn der Bauabeiten am Elburumer Rahja-Tempel In Elburum beginnen die Arbeiten zum Bau eines neuen Rahja-Tempels. AB153 S. A5, 29-30
bearbeiten
0001001035002000505. RON 1035 BF 1035 BF RON 5
0001001035002000505. RON 1035 BF 1035 BF RON 5 Frankwart wird Herzog Frankwart vom Großen Fluss wird auf Burg Eilenwid zum Herzog der Nordmarken gekrönt, nachdem Kaiserin Rohaja in Elenvina die Entscheidung über den Streit der Kinder Jasts in die Hände der Praios-Kirche legte. AB153 S. A1-3, 29-30
Erbfolgestreit der Nordmarken bearbeiten
000100103500200155RON 1035 BF 1035 BF RON
000100103500200155RON 1035 BF 1035 BF RON Neuer Hüter des Rosengartens Die Geliebte der Göttin ernennt Nestario Daneios zum neuen Hüter des Rosengartens. AB154 S. 30
bearbeiten
000100103500300155EFF 1035 BF 1035 BF EFF
000100103500300155EFF 1035 BF 1035 BF EFF Kyrios Avasios neuer Einokrat von Phrygaios Die Anwärter auf den Titel des Einokraten von Phrygaios versammeln sich bei Balträa, um das Orakel zu befragen. Der Praios-Geweihte Belmura Sonnenfeld erklärt Kyrios Avasios zum neuen Herrscher nach Praios' Willen. AB153 S. A6, 30
bearbeiten
0001001035004000404. TRA 1035 BF 1035 BF TRA 4
0001001035004000404. TRA 1035 BF 1035 BF TRA 4 Ordenskonklave der Rondra-Kirche in der Löwenburg Zum Tag der Helden versammeln sich die Führer der rondrianischen Orden zum Konklave in der Löwenburg zu Perricum, der sich über mehrere Wochen hinzieht. Am Ende werden die meisten Orden bestätigt, darunter auch der Orden vom Heiligen Blute. AB154 S. A4, 30, AB155 S. 22
bearbeiten
0001001036001000101. PRA 1036 BF 1036 BF PRA 1
0001001036001000101. PRA 1036 BF 1036 BF PRA 1 Ewiges Licht kehrt zurück Greifen tragen die Sumyrdalun in den Garether Tempel der Sonne, wonach das Ewige Licht zurückkehrt. Mit der Erscheinung der dreifachen Sonne endet die Quanionsqueste. A199 S. 190-192
Quanionsqueste bearbeiten
000100103700900155PHE 1037 BF 1037 BF PHE
000100103700900155PHE 1037 BF 1037 BF PHE Weihe des Brabaker Efferdtempels Nach über zehnjähriger Bauzeit wird der zweitgrösste Efferd-Tempel Aventuriens in Brabak fertiggestellt. Dies geschah mit grosser finanzieller Unterstützung mehrerer horasischer Handelshäuser. AB167 S. A1-A2, A4, 32, 34
bearbeiten
0001001038006501551038 BF 1038 BF Herbst
0001001038006501551038 BF 1038 BF Herbst Schmach von Valdahon Ein Vorstoss von Jaakon von Turjeleff und Mythram Leuenschlag von Perricum nach Shamaham scheitert. Die Truppe wird bei den Sümpfen von Valdahon von Einheiten Elgor Baron von Wickraths aufgerieben. Leuenschlag gerät in Gefangenschaft, Mirshan von Streitzig führt die Überlebenden, unter ihnen auch von Turlejef zurück nach Warunk. AB171 S. A6-A7, 32-34
bearbeiten
00010010390120030030. RAH 1039 BF 1039 BF RAH 30
00010010390120030030. RAH 1039 BF 1039 BF RAH 30 Tod Ayla von Schattengrunds Während des Angriffs von Helme Haffax auf Perricum rammt Ayla von Schattengrund sich dessen Belhalhar-Splitter in den Leib, um die Stadt vor den Kräften des entfesselten Splitters zu bewahren. AB174 S. 2, 4,
A212 S. ?
bearbeiten