Zerwas

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Kampagne Jahr des Greifen Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Der Namenlose Gott

Dunkle Wunder - Selbstverstümmelung


Alveraniare:
Kalte Braut - Lügenbringer


Dämonen:
Atesh'Seruhn - Ghon'chmur - Grakvaloth - Ivash - Maruk-Methai


Augen des Namenlosen:
Feyangola - Iblistyssa - Micto'ala - Vrucacor - Zadig von Volterach


Kreaturen des Namenlosen:
Basilisken - Basiliskenkönig - Ghule - Nachtalben
Mindervampire - Vampire - Feylamias - Xadurolokasch
Erzvampire:   Walmir von Riebeshoff - Xymatuur - Zerwas


Kulte:
Anhänger des Rohafan von Pailos - Fürst der Niederhöllen
Gebetspfänder - Güldener Bund
Jünger des reuigen Sünders - Kult des Älteren der Äonen
Kult des verstümmelten Gottes - Schlitzer
Spinnentätowierte Meuchler - Wahrer Gott der Herrschaft


Erzgeweihte:
Ektor Gremob - Kazak - Kerbhold - Pardona - Perdan Warfal
Rohafan - Sephirim zu Laescadir - Tionnin Madaraestadin


Artefakte:
Dämonenkrone - Dreizehn Lobpreisungen des Namenlosen
Finger der Finsternis - Kaisertöter - Seulasslintan - Tridekarion

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Zerwas
Das Jahr des Greifen I Seite 36
Bild/Wappen von Zerwas
NSC
Spezies Menschen
Profession Henker
Aussehen
Körpergröße 1,68 Schritt
Haarfarbe schwarz
Augenfarbe grün
Gesellschaftliche Stellung
Position ehemaliger Henker Greifenfurts
Familie
Familienstand liiert
Verheiratet/liiert mit Derlala Brohm (um 693 BF), Sartassa Steppenwind (am 17. Efferd 1013 BF)
Sonstiges
Wohnort Greifenfurt
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Erzvampir Zerwas wandelt seit Jahrhunderten auf Dere. Er nannte sich auch Warsew der nicht alternde, Wresan der Zureiter, Zarwen der Held, Eseraz der Waffenmeister ist bekannt als der wandlungsfähige Henker von Greifenfurt.

Vermutlich durch den schwarz geflammten Zweihänder Seulasslintan zum Vampir geworden, besitzt er für einen Erzvampir außergewöhnliche Fähigkeiten – er kann sich etwa in ein rotes, geflügeltes, dämonenähnliches Wesen verwandeln. Viele Jahrhunderte lebte er in Greifenfurt, getarnt als Henker, bis er sich vor ca. 300 Jahren in Derlala Brohm verliebte und sie zum Vampir machte. Großinquisitor Aarian von Gareth bannte Zerwas und schloss ihn unter dem Praios-Tempel der Stadt ein. Bei der orkischen Besatzung Greifenfurts im Dritten Orkensturm wurde Zerwas versehentlich wiedererweckt und spielte eine tragende Rolle. Es entwickelte sich eine besondere Feindschaft zum Stadtkommandanten Marcian. Zerwas verschwand im Kampf gegen den Greifen Scraan, der Greifenfurt zu Hilfe kam.

Bekannte Identitäten des wandlungsfähigen Henkers

  1. Warsew der nicht alternde (Henker Greifenfurts, ca. 512-552 BF)
  2. Wresan der Zureiter (ab etwa 553 BF)
  3. Zarwen der Held (um 600 BF)
  4. Name des Henkers nicht mehr bekannt
  5. Name des Henkers nicht mehr bekannt
  6. Eseraz der Waffenmeister (bis 12. Ingerimm 693 BF). 693-1012 BF war das Skelett des Vampirs im Greifenfurter Praiostempel eingemauert.
  7. Zerwas (Efferd 1012 BF bis 14. Firun 1013 BF)
  8. Murlok von Mengbilla
  9. Roger von Duhan (übernommene Identität eines seiner Opfer)

Spekulatives[Bearbeiten]

Offizielle Spekulationen

Irdisches[Bearbeiten]

Zerwas Namensänderungen sind von Mircalla, Komteß Karnstein aus der Novelle Carmillia (deren Name immer ein Anagramm sein musste) inspiriert.

Mircalla seemed to be limited to a name which, if not her real one, should at least reproduce, without the omission or addition of a single letter, those, as we say, anagrammatically, which compose it.
-- Joseph Sheridan Le Fanu, Carmillia Kapitel #16

Wobei das in der Anagramm-Erklärung als verboten erwähnte Weglassen und Hinzufügen eines Buchstaben genau die Zusatzregel bilden, mit der Zerwas seine Namen abändert.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

  • Das Jahr des Greifen (2001) Seiten 17-20, 24-28, 30-32, 38, 52-55, 68-81, 83-87, 102, 104-107, 110, 115-116, 122-123, 128-138, 141, 164-167, 172-176, 181, 183-186, 188, 193-194, 196-205, 207-230, 233-238, 240, 252, 258-259, 264-268, 272-277, 283, 423-429, 446-451, 456, 476-478, 480, 486-488, 500, 511, 513, 519-522, 566, 610, 611-612, 630-635, 648-652, 687, 691, 709-717, 736, 738, 740, 746
  • Das Jahr des Greifen (Kampagnenband) Seiten 6-8, 32, 37, 40, 45-47, 49-51, 56-57, 59-64, 66, 68, 70-73, 75-81, 83, 87, 91, 102-103, 111, 113, 120, 123, 125-126, 136, 139-141, 152-153, 166
  • Das Jahr des Greifen I Seiten 19-20, 32-34, 36-38, 45
  • Das Jahr des Greifen II Seiten 28, 34(Roger), 41, 43, 48
  • Die Amazone Seite Bitte Seitenangabe ergänzen. (Roger)
  • Die Entdeckung Seite Bitte Seitenangabe ergänzen. (Roger, Murlok)

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]