Zauberharfen und Runenschwerter

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inoffizielle Publikation
Dieser Artikel behandelt eine inoffizielle Publikation, die eventuell nicht mit offiziellen Quellen kompatibel ist.
[?] Zauberharfen und Runenschwerter
Zauberharfen und Runenschwerter
Spielhilfe (Softcover)
Thema: Artefakte
Regelsystem:
Typ der Spielhilfe:
Seitenzahl: 60
Mitwirkende
Autoren: Michael Johann, Thomas Römer; Ulrich Kiesow (Redaktion)
Cover: Victoria Poyser-Lisi
Informationen
Aventurisches Datum:
Ort:
Regionen:
Komplexität:
Verfügbarkeit
Erscheinungsdatum: 1989 " 1989
ISBN: ISBN 3-89064-053-2
Verlag: Fanpro
Links
Weitere Informationen: drosi.de
© Michael Johann, Thomas Römer; Ulrich Kiesow (Redaktion)/Fanpro

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Was ist eine Fantasykampagne ohne magische Artefakte? In diesem Band sind die gefährlichsten, absonderlichsten und unheimlichsten Fundstücke vieler Welten zusammengetragen.

Hier ein paar Kuriositäten aus unserem Kabinett:

  • Die Berserkerklingen von Shay Eluf
  • Die Schreienden Beile von Narnsheimr
  • Das Koboldschwert Tunichtgut
  • Algurins Stirnreif der falschen Stimmen
  • Das Fell des Katzenkönigs vin Vilnam
  • Die Robe der Zehntausend Flügel
  • Das Morgenkleid der Imperatorin
  • Miriags Hölzerne Krone
  • Die Bannsteine von Numaruk
  • Der Wein der Antimagie
  • Toldrims Tarnende Teppiche
  • Anroyas Unglücksbatzen
  • Yoranis Falschspielwürfel
  • Der Sarg der Nekropathie
  • Die Feuerschale des Korbok
  • Das "Groszmaechtige Buch der Alchymia"
  • Die Schweine des ewigen Schinkens

Eine Spielhilfe für ALLE Rollenspiele

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

Ein paar der Artefakte haben ihren Weg nach Aventurien gefunden:

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben

Bewertung[Bearbeiten]

Spielhilfe: Zauberharfen und Runenschwerter (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1) 
gut  (2)
zufriedenstellend  (3)
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 0
Median 0
Stimmen 0

Kommentare[Bearbeiten]