Yppolita von Gareth

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Yppolita. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: magiebegabte Zwillingsschwester Kaiserin Rohaja von Gareths.
Yppolita von GarethChronik 
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Yppolita von Gareth
Das Fürstentum Albernia Seite 90
Bild/Wappen von Yppolita von Gareth
NSC
Spezies Menschen
Profession Magierin
Tsatag 26. Rahja 1008 BF
(Datierungshinweise)
Boronstag lebt (Alter: 32)autom. berechnet
Seelentier Einhorn
Aussehen
Körpergröße 1,74 Schritt
Haarfarbe blond
Augenfarbe rehbraun
Gesellschaftliche Stellung
Titel Prinzessin des Neuen Reiches
Position Mitglied der mittelreichischen Kaiserfamilie
Gildenzugehörigkeit Graue Gilde
Familie
Familienstand ledig
Stammbaum Haus Gareth
Eltern Brin von Gareth, Emer ni Bennain
Stand der Eltern Adel
Geschwister Rohaja von Gareth (Zwillingsschwester), Selindian Hal von Gareth
Verwandte Tulameth saba Malkillah (Schwägerin), Invher ni Bennain (Tante), Ruadh ui Bennain (Onkel), Romin Galahan von Kuslik (Onkel), Cuanu ui Bennain (Großvater), Idra Bennain von Elenvina (Großmutter), Hal von Gareth (Großvater), Alara Paligan (Großmutter), Raul Eslam von Gareth (Neffe), Albiron von Gareth (Neffe)
Sonstiges
Wohnort Festum (1024 BF dorthin verbannt)
Alter Wohnort Gareth
Geburtsort Havena
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Yppolita von Gareth, Zwillingsschwester Kaiserin Rohaja von Gareths, wurde am 12. Rahja 1024 BF für zwölf Jahre ins Bornland verbannt, nachdem sie mit falschen Dokumenten einen Staatsstreich gegen ihre Schwester versucht hatte. Jetzt widmet sie sich ihrer arkanen Ausbildung und ist daher mehr an magischem als politischem Wissen interessiert. Ihre Lehrmeister waren Chiranor Feyamun und Herr Lamertien.

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Laut Geographia Aventurica Seite 147 werden Schwerverbrechen (dazu zählt auch Verschwörung gegen den Monarchen) mindestens mit langer Haft und schweren Geldstrafen, Zwangsarbeit oder der Verbannung in eine Strafkolonie geahndet, auch die Todesstrafe ist möglich. Im Widerspruch dazu steht die Strafe, die Yppolita laut Quelle? nach ihrer Verurteilung wegen der Verschwörung gegen Rohaja von Gareth erhielt: Verbannung für zwölf Jahre ins Bornland. Möglicherweise wurde Yppolita von den Richtern zugebilligt, dass sie im "Irrtum, aus zeitweiliger Verwirrung oder auch aus Leichtsinn heraus handelt[e]" (Geographia Aventurica Seite 146) - in diesen Fällen kann die Strafe geringer ausfallen.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]