Yeti-Land

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
(Weitergeleitet von Yetiland)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yeti-LandAbenteuerEinwohner 
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Derographie des Hohen Nordens

Gebirge:
Firnklippen - Firunsfinger - Grimmfrostöde
Nebelzinnen - Iyis Wall


Berge:  Arjolfsspitze - Asainyf


Täler:
Eisklingenschlucht - Gespensterkessel - Goldtal - Schlierental
Spinnenschlucht - Tal der Donnerwanderer - Tal der Herrin


Flüsse:  Nuran Fien - Nuran Leskari - Nuran Rudoc


Meeresteile:  Bernsteinbucht - Brecheisbucht - Flutenkehle
Firunsstraße - Gletschermeer - Meerlunge - Schwadenküste


Inseln: Alptainsel - Nikku (Halbinsel) - Yeti-Land
BäreninselnNualauki - Nuiuleiken - Taanakauki - Taarjukar


Eiswüsten: Ewiges Eis - Klirrfrostwüste - Schwarzfrostwüste


Wunderstätten:  Dunkle Halle - Eispyramide der Zerzal
Finyasala - Himmelsturm - Kreis von Thorumbash
Nebelschloss - Shirach'ras - Tiefe Städte
Tränensucherpalast - Tsa-Oasen - Yksinäi

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Yeti-Land
Westliches Nivesenland.jpg
Kartenpaket-Lizenz
Insel
Zugehörigkeit
derographisch Ifirns Ozean, Hoher Norden
politisch
Nachbarregionen
Yeti-Land
Pfeil-Süd-Blau.png Pfeil-Südost-Blau.png
Meerlunge Firunsstraße
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Yeti-Land ist eine Insel in Ifirns Ozean, die durch die Firunsstraße von der nördlichen Küste Aventuriens getrennt wird. Sie ist die drittgrößte Insel Aventuriens und stellt die Heimat der Yetis und einiger firnelfischer Sippen dar. Auch der Riese Glantuban soll hier seine Heimstatt haben.

Im Nordosten der Insel finden sich Hinterlassenschaften der Hochelfen aus Ometheon.

Derographie[Bearbeiten]

Siedlungen
Yrn
Täler
Goldtal
Besondere Orte
Riesenfeste Glantubans, Tal der Donnerwanderer

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]