Xeraan/Datierungshinweise

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geburt
Verlust des Lehrmeisters
  • um 960 BF
    • "Der rund zehnjährige Xeraan" (Der Unersättliche S. 62)
    • zusammen mit der Angabe des Geburtsjahres (siehe oben).
Ausschluss aus der Akademie
  • vor 967 BF
    • "[...] wurde Xeraan, ein Jahr vor seinem Abschluss, [...] von der Akademie geworfen und aus der Grauen Gilde ausgeschlossen." (Der Unersättliche S. 63)
    • Laut Wege der Zauberei] S. 266 dauert eine Ausbildung zum Magier 8 Jahre; es ist nicht klar ob Xeraan angesichts seiner Vorbildung durch Precolto die vollen 8 Jahre hätte ableisten müssen.
Angriff auf Karloff von Warunk
Nachtdämon in Warunk
Prophezeiung bei Algrid
  • 997 BF (Blutige See S. 28)
    • "Aus Rache schlich er sich ein Jahr später unerkannt als Seher zu Throndwigs schwangerer Frau Algrid" (Der Unersättliche S. 63)
    • "Ein Jahr später" bezieht sich auf die Ereignisse um den Nachtdämon (Datierung siehe oben).
Brand der Illusions-Akademie
  • 997 BF (Wege der Zauberei S. 256)
    • "Anschließend beraubte Xeraan die Magierakademie in Mendena [...] Bei seiner Flucht geriet das Gebäude in Flammen und brannte vollständig nieder." (Der Unersättliche S. 63)
Amazonengöttin
Grabkammern von Rashdul
Kinderraub von Ruthor
Pflückeraufstand in Kabash
Gefolgsmann Borbarads
  • nach 1016 BF
    • "Drei Jahre später stiftete Xeraan den Pflückeraufstand von Kabash an – exakt zu der Zeit, als Borbarad aus dem Limbus zurückkehrte. Der Dämonenmeister wurde auf den Buckligen aufmerksam und bot ihm machtvolles Wissen an."
    • Borbarads Rückkehr ist auf 1016 BF datiert.
Überfall auf Seidenkarawane
Erschaffung Unbesiegbare Legion von Yaq-Monnith
Anwesenheit bei der Eroberung Warunks
Heptarchen-Treffen in Elburum
Verlust des Splitters
Tod

unklar[Bearbeiten]

[undatiert]
Xeraan und seine Räuber versuchen den Hort des Riesenlindwurms Ykkandil im Regengebirge zu plündern. Dabei verliert Xeraan seine Räuber und fast sein Leben. (Unter der Dämonenkrone S. 108; Der Unersättliche S. 63)
[undatiert]
Xeraan beraubt den Hesindetempel von Elburum (Unter der Dämonenkrone S. 108; Der Unersättliche S. 63)