Xeraan

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
XeraanChronikDatierungshinweise 
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Der Unersättliche, Die Göttin der Amazonen, Borbaradkampagne Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Xeraan
Xeraan.jpg
Unter der Dämonenkrone Seite 108 von Caryad
Bild/Wappen von Xeraan
NSC
Spezies Menschen
Profession Magier
Tsatag 950 BF/947 BF
(Datierungshinweise)
Boronstag 1029 BF
(Datierungshinweise)
Seelentier Khoramsbestie
Aussehen
Körpergröße 1,62 Schritt
Haarfarbe kahl
Augenfarbe grau
Gesellschaftliche Stellung
Titel Portifex Maximus und Hochprophet der Borbarad-Kirche
Position Portifex Maximus der Borbarad-Kirche, Herrscher über Xeraanien, Herr über die Unbesiegbare Legion von Yaq-Monnith
Familie
Familienstand ledig
Sonstiges
Wohnort Mendena
Geburtsort in Darpatien
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag
Xeraan in seiner Schatzkammer

Xeraan war ein brillanter und skrupelloser Illusionsmagier mit enormer Goldgier. Seinen markanten Buckel verdankte er einer missglückten Beschwörung seines ersten Lehrmeisters Precolto.
Nachdem er von der Illusions-Akademie geworfen wurde, verübte er zahlreiche Verbrechen, unter anderem einen Raub im Hesindetempel von Elburum. Weiterhin versuchte er den Hort des Riesenlindwurms Ykkandil im Regengebirge zu plündern. Nach Borbarads Rückkehr 1016 BF schloss er sich diesem bereitwillig an und wurde von ihm in die Dämonenbeschwörung eingewiesen, woraufhin er die Unbesiegbare Legion von Yaq-Monnith schuf.

Xeraan war ein gerissener Feilscher, der Pakte mit mehreren Erzdämonen einging, sich aus einigen aber auch wieder löste. Nach dem Zerbersten der Dämonenkrone errang er den Charyptoroth-Splitter, gründete das Piratenreich Xeraanien und die Borbaradkirche und erklärte sich zum Portifex Maximus. Im Palast in Mendena hortete er seine immensen Schätze.

Geschichte[Bearbeiten]

(Datierungshinweise zu den angegebenen Daten)

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Unter der Dämonenkrone Seite 109, Geographia Aventurica Seite 250, Der Unersättliche Seite 62 und die Enzyklopaedia Aventurica Seite 134 geben Xeraans Geburtsjahr mit 950 BF an, das Lexikon Seite 281 hingegen mit 947 BF.

In Die Göttin der Amazonen Seiten 13 und 66-67 ist Xeraan (gemessen an der Höhe der von ihm bewohnten Räumlichkeiten von maximal 1,50 Meter, der Länge seines Bettes von 1,50 Meter und gemäß der Beschreibung seiner Person als verwachsene, zwergenhafte Kreatur) wohl nur ca. 1,20 bis 1,30 Schritt groß, in Unter der Dämonenkrone Seite 109 wird seine Größe aber mit 1,62 Schritt angegeben.

Laut Mutterglück (24-Seiten-Version: Seiten 2-3, 60-Seiten-Version: Seite 3) soll Xeraan um 1002 BF die Abtei in Die Seelen der Magier beherrschen und Borbaradianer-Mentor der jungen Azaril Scharlachkraut sein, dabei tritt Xeraan in Die Seelen der Magier überhaupt nicht auf. Der glatzköpfige Vorsteher des Borbaradianerzirkels im Amboss war Vestor (Die Seelen der Magier Seite 18) und nicht Xeraan.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]

  • Thread im Forum des Borbarad-Projekts