Wolfskind

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Regelindex

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Die Wolfskinder (NujukaNuan) sind jene Nivesen, bei denen das Erbe des Wolfblutes noch so stark in den Adern fließt, dass sie sich willentlich in einen Rauwolf verwandeln können. Diese Verwandlung, die nichts mit Lykanthropie zu tun hat, hält gewöhnlich bis zum nächsten Sonnenuntergang an. Unter großem Stress oder bei einer schweren Verletzung kann es auch passieren, dass sich der Nivese unwillentlich verwandelt. Im Gegensatz zu den als heilig geltenden Nieijaa sind Wolfskinder keine Mischwesen und auch nicht unfruchtbar.

Ungefähr jeder zehnte Nivese ist ein solches Wolfskind und viele von ihnen wählen später den Weg der Kaskjua, der nivesischen Schamanen.

Regeltechnisches[Bearbeiten]

Wolfskind ist ein regeltechnischer Vorteil, der in den beiden Varianten willentliche und unwillentliche Verwandlung zur Verfügung steht.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]