Winhall

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt die Stadt Winhall. Zur Grafschaft siehe Grafschaft Winhall.
Dere-Globus Icon 32px.png In DereGlobus betrachten
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Die mittelreichisch geprägte Stadt

Stadtrechte:
Freie Stadt - Reichsstadt - Landesherrliche Stadt - Markt


Stadtverwaltung:
Stadtherr - Stadtvogt - Stadtrat - Stadtmeister - Stadtgarde
Friedensgericht - Freigericht - Freie Künste - Gilden - Zünfte


Stadtbürger:
Großbürger - Ehrenbürger
Kleinbürger - Nichtbürger


Reichsstädtebund:
Abilacht - Albenhus - Alt-Gareth - Angbar - Baliho
Eisenhuett - Eslamsgrund - Eslamsroden - Hartsteen
Hirschfurt - Hôt-Alem - Kyndoch - Omlad - Perricum
Punin - Ragath - Taladur - Winhall

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Winhall
Winhallwappenklein.gif
Weitere Version des Wappens
Blasonierung: schwarzer Rabe mit ausgebreiteten Schwingen über schwarzer Stadtmauer auf silbernem Grund (Quellen)
Stadt
Einwohnerzahl 1200 (1035 BF)
1000 (1034, 1029 BF)
1500 (1026 BF)
1389 (1022 BF)
1315 (1017 BF)
1305 (1010 BF)
1250 (1006 BF)
Gründungsdatum 697 v. BF auf den Ruinen Tommelsfurts
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Tommeltal
politisch Grafschaft Winhall, Fürstentum Albernia, Mittelreich
Handelszone ALB
Verkehrswege Tommel
Nachbarorte
Alderstein Ohlnast Arraned
Pfeil-Nordwest-Grau.png Pfeil-Nord-Grau.png Pfeil-Nordost-Grau.png
Folkertshaven Pfeil-West-Grau.png Winhall Pfeil-Ost-Grau.png Ambelmund
Pfeil-Südost-Grau.png
Burg Conchobair
Positionskarte
Punkt rot.svg
Winhall
Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Datei unter Kartenpaket-Lizenz. Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Datei unter Kartenpaket-Lizenz. Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Reichsstadt Winhall (bosp. Siegeshalle) liegt am Tommel und ist Grenzstadt zum Königreich Nostria. Es ist der Stammsitz des Geschlechts Conchobair.

Tempel
(1035 BF): Praios, Boron, Firun, Peraine, Rondra (Tempel des Schwertkönigs)
Frühere Tempel
(1029 BF): Praios, Boron, Firun, Peraine, Rondra-Schrein
(1022 BF, 1026 BF): Praios, Boron, Firun, Peraine, Rondra
(1006 BF, 1017 BF): Praios, Boron, Firun, Peraine
Lehreinrichtungen
Rondras Schwertkunst
Gasthäuser
Herberge Grenzwacht
Besondere Orte
Burg Conchobair (außerhalb der Stadt)
Handelswaren
Pelz
Persönlichkeiten
Junker Reo Conchobair, Stadtvögtin Saravil Herxen, Connar Rhonwyn von Weidenau, weitere Einwohner

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Laut den Errata zu Die Welt des Schwarzen Auges Seite 2 sowie dem DSA4-Meisterschirm Seite 45 gibt es einen wichtigen Tempel der Rondra in der Stadt. Am Großen Fluss Seite 60 erwähnt dagegen nur einen Rondra-Schrein.

Irdisches[Bearbeiten]

"Der Name Winhall bedeutet im alten Bosparano einfach Siegeshalle. "
-- Hadmar Wieser, Der Schwertkönig Seite 20

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]