Wiki Aventurica Diskussion:Glanzlichter

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Projektfokus[Bearbeiten]

Ich würde vorschlagen, die Liste um die bereits abgeschlossenen Projekte (Aventurische Persönlichkeiten und Abenteuerliste Regional) zu ergänzen und auch zukünftige Projekte, wenn nicht gerade ganz unpassend, immer hier hinzuzufügen. Schließlich geht es beim Projektfokus ja darum, umfangreiche Baustellen zu einem fertigen Glanzlicht zu machen ;) Außerdem braucht es ohnehin mehr Seiten auf dieser Liste, um die "Schon Gewusst" - Kategorie auf der Startseite ein bisschen abwechslungsreicher zu machen :) Einwände? --Oceansoul 15:00, 14. Sep. 2008 (CEST)

Ich finde die Projekte haben (vielleicht bis auf Einzelfälle) nichts bei den Glanzlichtern verloren. Aventurische Persönlichkeiten ist in meinen Augen alles andere als ein Glanzlicht, es ist einfach nur eine Auflistung. Um ein Glanzlich zu werden bedarf es viel mehr und mich stört es auch nicht das diese Liste bisher relativ kurz ist, das spricht nur für die besondere Qualität der dortigen Artikel, alles andere würde diese Qualität und Besonderheit nur verwässern. Ich bin daher strikt dagegen Projekte per se hier einzureihen, wenn ein Projekt später wirklich sehr gut gelungen ist, kann man es immer noch hier hinzufügen (sofern es sich das auch verdient hat). --Salix ??? 16:20, 14. Sep. 2008 (CEST)
Schließe mich Salix an. --Falk Steinhauer 19:02, 14. Sep. 2008 (CEST)

Bornland[Bearbeiten]

Bornland ist eine Begriffsklärungsseite. So herausragend finde ich die nicht, vermutlich ist eigentlich eine der Seiten gemeint, auf die sie verweist, aber welche? --Gorbalad 13:10, 15. Jan. 2013 (CET)

Die, die verschoben wurde: Bornland (Staat). Die Nominierung erfolgte übrigens, als der Artikel noch um einiges ausführlicher war, aber mMn kann man den Artikel trotzdem stehen lassen, da der Artikel definitiv zu den besten im Wiki gehört.--Stip (Disk., Bot) 13:29, 15. Jan. 2013 (CET)

Neues Glanzlicht?[Bearbeiten]

Wie wäre es denn mal mit Dunkle Pforte? :)--Waldemar 00:52, 3. Apr. 2013 (CEST)

Ich wäre dafür. Man müsste nur mal sehen, ob da Meisterinfos zu irgendwas stehen (und dann entsprechend kennzeinen). --Loehni (Diskussion) 04:43, 3. Apr. 2013 (CEST)
Guter Hinweis, ich habe mal eine entsprechende Spoilerwarnung hinzugefügt.--Waldemar 10:37, 3. Apr. 2013 (CEST)
Sonst noch Meinungen? Findet jemand den Artikel sauschlecht?--Waldemar 14:25, 3. Apr. 2013 (CEST)
Nein, nachdem ich den Artikel nun essentiell verbessert habe, ist er zweifellos ein Glanzlicht. ic_wink.gif --Theaitetos (ΔΘ) 18:19, 3. Apr. 2013 (CEST)
Stimmt, jetzt ist er makellos. :)--Waldemar 18:24, 3. Apr. 2013 (CEST)
Einfach eintragen, die anderen Artikel der Liste kamen auch ohne Abstimmung dahin. ic_smile.gif --Stip (Disk., Bot) 18:33, 3. Apr. 2013 (CEST)
Und die ausführlichen Quellenangaben sind vorbildlich. :D --miro (Sach wat Sache is) 20:01, 3. Apr. 2013 (CEST)
Wie wäre es denn mal mit Stadttor? :) --Wahnfried 16:51, 14. Aug. 2013 (CEST)

Vorschlag: Lesenswerte und Exzellente Artikel[Bearbeiten]

Ich fände es toll, wenn wir unsere Glanzlichter wie auf der deutschen Wikipedia mit den Icons für "Lesenwerte Artikel" und "Exzellente Artikel" versehen könnten und entsprechende Kategorien vergeben würden.--Waldemar 15:06, 22. Aug. 2015 (CEST)

Es hat schon seinen Grund, dass wir das nie eingeführt haben: Die Namen suggerieren, es wäre erwünscht, immer mehr (Text-)Inhalte in einen Artikel zu stecken, und das ist aus rechtlichen Gründen eben nicht möglich. Stattdessen hat Marius damals diese Seite gestartet, mit dem Ziel, hier Artikel einzutragen, die besonders gut das verkörpern, was wir uns für dieses Wiki vorstellen: Ausführliche, komplette Quellenlisten, komprimierte Informationen, schönes Format usw.
Wo wir gerade diese Seite besprechen: Ich könnte in der neuen MediaWiki-Version ein Symbol für die "Glanzlichter" einbauen, das dann an der Stelle angezeigt wird, an der in der Wikipedia die Symbole für lesenswert etc stehen.
Dafür müssten wir diese "Glanzlichter" aber genauer definieren und dann über jedes einzelne abstimmen - denn im Moment ist dies ja eigentlich eher "Waldemars Liste", und "Wiki Aventurica:Glanzlichter" impliziert ja schon einen größeren Konsens.--Stip (Disk., Bot) 17:31, 22. Aug. 2015 (CEST)
Hallo Stip! Das können wir gerne machen, es stimmt auch, dass die Artikel größtenteils von mir zusammengetragen wurden. Auch ich würde mir da eine größere Beteiligung wünschen!--Waldemar 18:32, 22. Aug. 2015 (CEST)
Hallo Stip: Ich würde so eine Kennzeichnung für "Glanzlichter" gut finden. Ferner sollte aus dem Artikel des Monats ein Artikel der Woche werden, denn die Liste hier ist ja schon sehr lang. Dann wäre da auch mehr Bewegung in dem Ganzen. Bei den "Mindestvoraussetzungen" war es nicht so einfach, einen einheitlichen Kontext zu finden, da z.B. Harpyie einen anderen Inhalt hat als Perricum oder Answin Garbit Hildebald von Rabenmund. Folgende Mindestvoraussetzungen würde ich vorschlagen:
  • Mindestens ein Bild
    • Bei Orten Wappen nebst Positionskarte im Dereglobus
  • Mögliche Karteikartenreiter sollten vorhanden sein
    • Bei Orten Abenteuer/Chronik/Einwohner/Gebäude
    • Bei Personen die Chronik
  • keine Wartungsbausteine
  • keine roten links (auch in den direkten Unterseiten wie bspw. Chronik)
  • keine ungeklärten Fragen in der Diskussionsseite
  • Mindestens 10 Ergänzende Quellen
  • Mindestens 10 Erwähnungen
  • Datierungshinweise (sofern möglich) sollten vorhanden sein
--Wahnfried
Sind denn die jetzigen Glanzlichter auf diesem Stand? --HEX der Dunkle 20:10, 23. Aug. 2015 (CEST)
Hallo HEX. Ich habe lediglich ein paar Kriterien vorgeschlagen, um die Diskussion voranzubringen. Ich habe keinesfalls die Artikel nach den Kriterien bewertet, sondern anhand der drei oben genannten Beispiele Gemeinsamkeiten gesucht. Allerdings ist mit bei Answin und Perricum aufgefallen, dass diese die Voraussetzungen nicht erfüllen würden. Die Harpyie würde allerdings passen... --Wahnfried 20:38, 23. Aug. 2015 (CEST)
Ich finde die Kriterien gut. Die 10 Quellen/Erwähnungen sind vielleicht etwas viel, aber der Rest ist super.--HEX der Dunkle 21:09, 23. Aug. 2015 (CEST)
Das ist auf jeden Fall schon mal eine gute Diskussionsgrundlage. Ich mache mir darüber die nächste Zeit auch noch mal Gedanken; bin allerdings ab morgen eine Woche in Urlaub, da werde ich vermutlich nicht viel Zeit haben, hier etwas beizutragen.--Stip (Disk., Bot) 21:09, 23. Aug. 2015 (CEST)
Hallo HEX. Ziel waren ja ausführliche und komplette Quellenlisten, für welche die Glanzlichter stehen sollen. Daher der Vorschlag mit je 10 Ergänzungen/Erwähnungen. Bei ausführlichen Quellen habe ich das bewusst nicht vorgeschlagen. Z.B. bei Kontor findet sich halt nur eine Ausführliche Quelle, aber halt viele Ergänzungen/Erwähnungen und Listen, wo Kontore zu finden sind (was ja im Sinne der Glanzlichter sein soll). Hallo STIP. Schönen Urlaub an dieser Stelle. --Wahnfried 21:26, 23. Aug. 2015 (CEST)
Hallo HEX Ich habe mir mal nach den obigen Kriterien die Artikel mit dem Buchstaben A angesehen. Davon erfüllt keiner die Voraussetzungen. Bei den meisten sind noch diverse rote Links, die gefüllt werden müssten. Am dichtesten dran sind Apep (hier müssten die Datierungshinweise erweitert werden) und Amir Honak (Erweiterung der Datierungshinweise, Quellen beim Bild fehlen). Mit Gruß --Wahnfried 13:42, 19. Sep. 2016 (CEST)

Jetzt musste ich doch erst richtig überlegen und nachlesen, um was es ging. Aber ich denke, darauf wollte ich wohl damals raus. Die Kriterien sind gut, aber witklich schwer zu erfüllen und ich fürchte, da bleiben nicht mehr viele Artikel übrig, wenn man sie danach aussortiert. Die die übrig bleiben sind dann aber auch wirklich gut. Zumindest formal, die Kriterien sagen jetzt so z.B. über die textliche Qualität aus. --HEX der Dunkle 18:01, 19. Sep. 2016 (CEST)

Ganz so schwer finde ich das nicht. Ich habe mir mal die Artikel mit dem Buchstaben B angesehen und dort schon vier Artikel gefunden, die die Voraussetzung erfüllen. Wer sich die Mühe macht, die fehlenden Links mit entsprechenden Artikeln zu hinterlegen, kann diese Artikel recht schnell auf das in den Kriterien angegebene Niveau heben. --Wahnfried 19:01, 19. Sep. 2016 (CEST)
Gut, du wirst das besser wissen als ich. :) ich hab nicht die Muse, alles zu kontrollieren. --HEX der Dunkle 21:13, 19. Sep. 2016 (CEST)
Ok, ich gehe mal von Wahnfrieds Vorschlägen aus. Klar ist: Es sollten möglichst objektive Kriterien sein, damit es weniger Gründe für Diskussionen gibt. Die Artikel sollten vom Format her up-to-date sein. Sie sollten inhaltlich korrekt sein. Jede Information im Artikel sollte durch Quellen belegt sein. Und, mMn, es sollte sich um relevante Artikel handeln. "Relevanz" hier in diesem Sinne dann wohl gemessen an der Anzahl der Quellen, die den Artikelgegenstand aufgreift. Bauer Alrik, der nur in einer Quelle erwähnt wird, aber einen Artikel spendiert bekommen hat, der allen anderen Anforderungen genügt, wird also nicht zu den "Glanzlichtern" gehören. Also als Liste:
  • Format aktuell
    • Passende Navleiste(n), Infobox, Register, andere zur Artikelart gehörenden Vorlagen (VorgängerNachfolger z.B., oder Link auf Dereglobus) vorhanden
    • Passende Unterseiten vorhanden (Automatische Listen, Chronik, Einwohner, Gebäude, Abenteuer...)
    • Passende Bilder vorhanden (Wappen, Symbole, Positionskarte bzw. passender Kartenausschnitt aus dem Kartenpaket - letzteres ist ein wenig Handarbeit, aber auch zu machen, siehe Bornwald); dabei natürlich zu beachten, dass wir neue offizielle Bilder nicht verwenden dürfen - sprich, neue Bilder hochladen dürfen wir nicht, Porträtbilder bekommen also nur die NSC, deren Bilder schon vorhanden sind; alternativ könnte man übrigens auch überlegen, inoffizielle Bilder von NSC zu verwenden, falls diese unter einer freien Lizenz stehen (z.B. auf DeviantArt)
    • Bei NSC: Passendes Ingame-Zitat vorhanden - siehe Wiki Aventurica:Leitfaden zur Verwendung von Offiziellen Produkten, wir dürfen bis zu drei Zitate verwenden, wird aber bis auf Hela-Horas bisher nirgends verwendet
    • Kurzbeschreibung sollte vorhanden, aber nicht zu ausführlich sein; Faustregel: Ein Satz pro vorhandener ausführlicher Quelle, wobei alles über fünf Sätze kritisch zu sehen ist.
    • Geschichtsabschnitt, falls vorhanden, sollte auf das Format mit Vorlage:g umgestellt sein
    • weitere Abschnitte, falls vorhanden, sollten auch up-to-date sein (Widersprüchliches, Retcon, Spekulatives mit passenden Vorlagen)
    • Im Abschnitt "Irdisches", falls vorhanden, sollten passende Wikipedia-Links im Text gelegt sein, mit der "[[wpde:" Syntax; desweiteren sollten dort wirklich nur Hinweise auf irdische Gegebenheiten, sowie eventuell Anekdoten zur irdischen DSA-Geschichte stehen (wobei die eigentlich eher in einen Abschnitt "DSA-Geschichte" passen) - falls jemand in einen solchen Abschnitt Kritik an dem Artikelgegenstand reingeschrieben hat, sollte diese auf eine Unterseite "Kritik" (mit Vorlage:Kritik gekennzeichnet) verschoben werden.
    • Der Abschnitt "Kurzbeschreibung" sollte der einzige Abschnitt sein, in dem freie Texte über den Artikelgegenstand stehen; dies wird bisher z.B. bei den Spezies-Artikeln nicht erfüllt, dort gibt es noch einige weitere Abschnitte, die eigentlich alle auf den "Kurzbeschreibung"-Abschnitt eingedampft werden müssten.
  • Inhalt korrekt
    • keine Wartungsbausteine
    • keine ungeklärten Fragen in der Diskussionsseite
    • Datierungshinweise für alle angegebenen Jahreszahlen vorhanden
    • alle sonstigen Informationen durch Quellen belegt - wohl bei großen Artikeln schwierig zu überprüfen
  • Quellen
    • Mindestens drei ausführliche Quellen
    • Mindestens fünf ergänzende Quellen
    • Mindestens zehn Erwähnungen
Die Einschränkung "keine roten Links" halte ich für zu hart; es sagt doch nichts über den Artikel an sich aus, ob jetzt ein Link vorhanden ist oder nicht; Im Zweifelsfall könnte man auch schnell einen Einzeiler anlegen... und alle blauen Links eines Artikels durchzuschauen, halte ich für zu viel Aufwand.
Ok, das sind mal meine Gedanken soweit. Vielleicht können wir uns ja in naher Zukunft auf Kriterien einigen und diese Sache angehen. Btw, was haltet ihr von Vorlage:Glanzlicht - der Kontrast zwischen Bild und weißen Hintergrund ist zu gering, oder?--Stip (Disk., Bot) 11:11, 4. Okt. 2016 (CEST)
Hört sich ganz vernünftig an. Ich würde aber noch ergänzen: Errata bzw. Retconabschnitte sollten mit dabei sein, falls vorhanden. Wobei ich nicht wirklich glaube, dass Regelbezogene Einträge wirkliche Glanzlichter werden...
Was man aber noch hinzufügen sollte: Verlinkung zu den anderssprachigen Wikis sollte auch dabei sein, selbst wenn die Seite dort noch nicht besteht. Und ja, das könnte noch etwas intensiver sein. --HEX der Dunkle 12:33, 4. Okt. 2016 (CEST)
Retcons sollten sowieso immer direkt in die Artikel geschrieben werden (mit der passenden Vorlage), weil sie dann automatisch gesammelt werden. Ich wüsste auch nicht, auf welchen Seiten Retcons ansonsten aufgeschrieben wären...
Verlinkung können wir gerne aufnehmen, aber nicht vorhandene Artikel zu verlinken halte ich für keine gute Idee; wir haben zehntausende Artikel im WA, wenn wir da in jeden Artikel Links zu den Schwesterwikis setzen würden, würden 99% dieser Links ins Leere führen, was nicht wirklich Sinn der Sache ist (ich als Leser würde die Links recht bald überhaupt nicht mehr nutzen, weil ich damit rechnen könnte, auf eine leere Seite geschickt zu werden).--Stip (Disk., Bot) 13:27, 4. Okt. 2016 (CEST)

Hallo zusammen. Nachfolgend diverse Anmerkungen:

  • Das Icon Glanzlicht finde ich in seiner Form passabel. Mit mehr Kontrast sollten wir das nehmen.
  • Eine Liste vor Artikelarten, die nie Glanzlicht sein können (z.B. Automatisch generierte Listen wie Gebäude in Stadt xy, BKLs, Indizes und ähnliche Seiten) sollten die Kriterien prophylaktisch ergänzen und so diverse Artikel ausschließen.
  • Der Punkt Technisches Format (unter Format aktuell die Punkte 1, 2, 6, 7, 8) ist im Wesentlichen unstrittig. Allerdings ist der Anstrich weitere Abschnitte, falls vorhanden, sollten auch up-to-date sein (Widersprüchliches, Retcon, Spekulatives mit passenden Vorlagen) mehrdeutig. Hier kann es lediglich um die aktuelle Vorlage gehen. Up-to-date ist ein schlechter Begriff, da er möglicher Weise auch auf den Inhalt des Artikels spiegeln könnte, welcher nur dann up-to-date sein kann, wenn alle Quellen ausgewertet wären (...)
  • Den Punkt Wartungsfrei (keine Wartungsbausteine, keine ungeklärten Fragen in der Diskussionsseite) hatte ich in dieser Form bereits vorgeschlagen und sollte sicherlich ebenso unstrittig sein. Ein Artikel als Glanzlicht zu bezeichnen, der voll von offenen Fragen und Wartungsbausteinen ist, macht meiner Meinung nach auch kein Sinn....
  • Das Thema Quellenbedingte Relevanz des Artikels finde ich korrekt und sollte sich tatsächlich über die Anzahl der Quellen ergeben. Bauer-Alrik-Irgendwer wird dadurch sicherlich fast immer ausscheiden. Die Anzahl der Quellen hatte ich bereits in ähnlicher Art und Weise eingangs vorgeschlagen und trage ich auch in dieser Form mit.
  • Unter das Thema Korrekte Linksetzung sollten einerseits externe Links geprüft werden, ob die noch irgendwohin führen oder die Seite nicht mehr existent ist. Ebenso die korrekte Linksetzung in die wpde. Eine Linksetzung ist die Bruderschwesterwikis sollten nur dann erfolgen, wenn dort auch Inhalte sind. Zusätzliche kalte Ugdalfs ... ähm ... tote Links sollten wir da nicht erstellen. Die Einschränkung "keine roten Links" halte ich keineswegs für zu hart. Am Beispiel von Waldemar von Weiden bleibend: Es gibt ja Quellen, die seine Familienbande belegen. Hier würde ich zur Entfernung solcher kalten Ugdalfs vorschlagen, die jeweiligen Namen zu entlinken und auf der entsprechenden Vornamen BKL mit dem Hinweis Bitte erstellen zu vermerken. Damit würde der Artikel dann sauber werden.
  • Der Punkt Inhaltliches (unter Format aktuell die Punkte 3, 4, 5, 9 sowie Inhalt korrekt Punkt 3) sehe ich auch so. Den Anstrich NSC-Zitate finde ich sehr gut, auch wenn mir die Form im Artikel Hela-Horas nicht gefällt. Ich habe das mal bei Waldemar von Löwenhaupt anders gelöst (was ich an dieser Stelle gerne zur Verwendung vorschlagen möchte).
  • Zum Punkt Jede Information im Artikel sollte durch Quellen belegt sein sollten wir Hinweise geben, wie das zu verstehen ist und wie weit das geht. Den Artikel von Waldemar von Weiden als Diskussionsbeispiel nutzend möchte ich folgendes zu bedenken geben:
    • Daten werden immer und ausschließlich in den Datierungshinweisen belegt.
    • Dezidierte Belegung mit Quellen sollten Dinge erfahren wie Beschreibung der Person (z.B. Haare, Größe etc.), der Fundort der Spielwerte eines NSC mit evtl. Regelwerk sowie Fundstellen für Zitate.
    • Fraglich wäre bei dem Satz, ob Aussagen die Familienbande betreffend (was ja sehr wohl weitere Informationen sind) also nicht nur genannt werden müssten (so wie jetzt), sondern bei Quelle X auch eine Klammer (Ehefrau, Tochter1, 2 und 3 etc.) vorhanden sein müssten.
  • Ein Glanzlichtartikel könnte unter Umständen beliebter Punkt für SPAM oder andere ungewünschte Inhalte sein. Diese Artikel sollten daher nur von registrierten Benutzern geändert werden können.
  • Künftige Änderungen eines Glanzlichtes dürfen keine roten Links enthalten. Die verlinkten Artikel müssen bereits erstellt sein.

Soweit mal meine 52 Heller. Mit Gruß --Wahnfried 22:20, 7. Okt. 2016 (CEST)

Ok, ich habe die unstrittigen Punkte jetzt mal auf die Projektseite übertragen. Ein paar Anmerkungen dazu:
  1. Liste von Artikelarten, die nie Glanzlicht sein können, halte ich nicht für notwendig; automatische Listen etc. haben nie Quellenabschnitte und fallen damit automatisch raus.
  2. "Hier kann es lediglich um die aktuelle Vorlage gehen." Exakt das meinte ich (deswegen stand das im Abschnitt "Format"), daher unstrittig.
  3. Externe Links prüfen: Guter Punkt, denn bei externen wird nicht angezeigt, ob Inhalt vorhanden ist oder nicht.
  4. Anders bei internen Links: Diese sind rot, wenn der Artikel nicht vorhanden ist. Der Artikel führt den Leser also mit internen Links auf nicht vorhandene Artikel nicht in die Irre. Daher halte ich das auch nicht für ein Ausschlusskriterium für Glanzlichter. Da wir das wohl gegensätzlich sehen, würde ich an dieser Stelle Mitleser um ihre Meinung bitten.
  5. Rote Links einfach zu entlinken halte ich darüber hinaus für die komplett falsche Vorgehensweise, das widerspricht völlig der Art, wie ein Wiki wächst - nämlich durch rote Links, die von jemandem angeklickt und mit Inhalt gefüllt werden; zudem müsste man die Begriffe dann ja wieder verlinken, sobald der Artikel erstellt ist, was unnötiger Aufwand wäre (und woran jemand auch erst wieder denken müsste...)
  6. Den Vorschlag zum Abschnitt "Zitate" finde ich gut und habe ihn auch gleich so auf der Vorderseite eingetragen.
  7. Zu dem Punkt "Belegte Informationen" dachte ich an Quellenkommentare - die von dir genannten Informationen sollten also korrespondierende Quellenkommentare haben.
  8. Dazu habe ich auch noch "Quellenangaben sollten kurze Quellenkommentare enthalten" auf der Vorderseite eingetragen - bei einem Glanzlicht kann man mMn verlangen, dass jede Quellenangabe einen kurzen Kommentar bezüglich des dortigen Inhalts besitzt.
  9. Was Spam und Vandalismus angeht: Eine Artikelsperrung halte ich nicht für notwendig; die derzeitigen Anti-Spam-Maßnahmen scheinen sehr gut zu wirken, und werden von mir ggf auch weiterhin angepasst, sollte es doch mal wieder Probleme geben.
Das Icon für die Glanzlichter passe ich im Laufe des Tages an.--Stip (Disk., Bot) 10:07, 9. Okt. 2016 (CEST)
Hallo Stip. Mit der Umsetzung der "handfesten Kriterien" bin ich sehr zufrieden. Mir ist da noch ein weiteres Kriterium in Hinblick auf Gorbalads BKL-Suche eingefallen: Im Artikel sollten keine BKL-Begriffe vorhanden sein. Für die Frage nach den Roten Links würde ich eine Miniabstimmung vorschlagen. Ferner stellt sich die Frage nach dem Kehraus nach den bisherigen Kriterien. Wenn nichts dagegen spricht, würde ich die Liste nach den Kriterien durchforsten und aufräumen. Mit Gruß --Wahnfried 20:02, 9. Okt. 2016 (CEST)
BKL: Guter Punkt, trage ich gleich ein. Miniabstimmung: Können wir machen. Kehraus: Kannst du gerne mit anfangen. Wenn Artikel die jetzt feststehenden Kriterien nicht erfüllen, werden sie es auch nicht, wenn noch mehr Kriterien hinzukommen.--Stip (Disk., Bot) 22:09, 9. Okt. 2016 (CEST)
Wie ist das gemeint? "Im Artikel sollten keine BKL-Begriffe vorhanden sein" Soll das heißen, es sollen keine Seiten als Glanzlichter gelten, für die es BKL-Seiten gibt? --HEX der Dunkle 12:32, 11. Okt. 2016 (CEST)
Es sollen keine Begriffsklärungsseiten verlinkt sein, sondern nur richtige Artikel; also z.B. nicht "Alrik", sondern "Alrik (Krieger)".--Stip (Disk., Bot) 13:19, 11. Okt. 2016 (CEST)

Kehraus, erste Erfahrungen[Bearbeiten]

Bisher waren der Artikel Angbar und Alraune mMn ganz dicht dran, den bisherigen Kriterienkatalog zu erfüllen. Ich wurde an dieser Stelle vorschlagen einen Wartungsbaustein "Glanzlicht" zu erstellen. Folgender Text: "Der Artikel wurde als Glanzlicht vorgeschlagen. Hilf mit, diesen Artikel auf das Niveau eines Glanzlichtes zu heben und ergänze die auf der Diskussionsseite angegebenen Inhalte." Mit Gruß --Wahnfried 00:19, 11. Okt. 2016 (CEST)

Hmm, die überarbeitungsbedürftigen Punkte würde ich nicht auf die Diskussionsseite, sondern direkt in die Wartungsvorlage schreiben.
Davon abgesehen werde ich mit der Idee aber auch nicht ganz warm; Wartungsvorlagen sollen auf Mängel im Artikel hinweisen, dass ein Artikel die Voraussetzungen für ein Glanzlicht nicht erfüllt ist aber nicht unbedingt ein Mangel.
Btw fällt mir bei Angbar auf, dass du "Geschichtsabschnitt erstellen" in die Überarbeiten-Vorlage eingetragen hast.
Das Vorhandensein eines Geschichtsabschnitts ist aber keine Voraussetzung für ein Glanzlicht, und es ist mMn auch kein Mangel, wegen dem man ein Überarbeiten-Hinweis erstellen muss; es ist schön, wenn der Abschnitt vorhanden ist, aber wenn nicht, hat man ja die Chronik-Unterseite.--Stip (Disk., Bot)
Hallo Stip. Es stimmt natürlich: Das Nichterfüllen der Voraussetzungen als Glanzlicht stellt natürlich keinen inhaltlichen oder formatbedingten Mangel eines Artikels als solches dar. Es ist vielmehr die Aufforderung, noch den letzten Feinschliff vorzunehmen.
Was Angbar im speziellen Betrifft, hast du natürlich Recht, dass das Fehlen eines Geschichtsabschnittes kein Mangel darstellt. Ich habe da evtl. schon etwas zu weit gedacht. Der Beschreibungstext geht über die Faustregel der 5 Sätze hinaus. Das lässt sich natürlich überarbeiten und in fünf Sätze packen. Am Einfachsten wäre es aber, die Ereignisse auf der Zeitleiste (Jahr des Feuers) in den Geschichtsabschnitt zu packen, womit sie aus der Kurzbeschreibung raus wären. Dann gibt es noch weiteren individuellen Überarbeitungsbedarf (Überarbeitung Stadtinfo), der aber eher sehr gering ist.
Btw fällt mir noch auf, dass es eine Unterseite Gebäude und eine Unterseite Bauwerke gibt, die jedoch die gleichen Informationen enthalten. Diese findet sich auch bei anderen Städten wieder... Welches ist davon nun die richtige Seite? Mit Gruß --Wahnfried 10:33, 12. Okt. 2016 (CEST)
Ah, da fällt mir ein, dass es ja auch noch die Vorlage:Stadtinfos gibt, die bei Siedlungen verwendet werden sollte.
Die Bauwerkunterseiten sind gerade letztens auch Gorbalad aufgefallen: Benutzer Diskussion:Gorbalad/Siedlungen.
Das räume ich auf, sobald ich meinen Bot wieder zum Laufen gebracht habe.--Stip (Disk., Bot) 13:41, 12. Okt. 2016 (CEST)
Wenn ich mir den "Kehraus" so ansehe, wird wohl kaum ein Glanzlicht übrig bleiben. :)--Waldemar 19:44, 12. Okt. 2016 (CEST)
Mit den Kriterien an der Hand sollte es aber nicht schwer sein, mehr Glanzlichter zu produzieren. ic_wink.gif
Übrigens, wenn ein Artikel die Kriterien definitiv erfüllt, kann man ihn einfach mit der Vorlage:Glanzlicht ausstatten; die Liste auf dieser Seite muss dann auch nicht mehr manuell gepflegt werden, sondern kann automatisch zusammengestellt werden.--Stip (Disk., Bot) 21:58, 12. Okt. 2016 (CEST)
Ich denke, ich habe die Bauwerke geflickt. Jetzt sollte es nur mehr /Bauwerke geben, und ich habe die Vorlage samt Hilfe angepasst. Ich habe allerdings keine Idee, wie man /Bauwerk und /Gebäude Unterseiten finden könnte, falls es noch welche gibt. --Gorbalad 16:17, 25. Okt. 2016 (CEST)
Hallo. Ich habe jetzt die Buchstaben A-K sehr grob nach den Kriterien gesichtet, wobei ich die Punkte 5.3 und 4.3. nicht oder nicht abschließend bewertet habe. Diese bedürfen noch einer genauen Durchsicht, was ich im Anschluss an die Grobsichtung mache.
ich würde es gut finden, wenn man die Vorlage Glanzlicht nicht einfach so in den Artikel einbindet, sondern dass sich das ein Glanzlichtverantwortlicher anschaut und die Kriterien prüft. Folglich sollte sich auf dieser Seite ein Vorschlagsliste befinden.
Inhaltlich ist mir aufgefallen, dass bei vielen Entitäten (Halbe-, Viertel und Ganze Götter und deren Gegenspieler) auf Rollen in Zeitaltern verwiesen wird. ich würde vorschlagen diese in Zeitalterabschnitte zu packen (ähnlich wie Geschichte). Die Seite Zeitalter sollte mit Datierungshinweisen versehen werden und die jeweiligen Zeitalterabschnitte in den einzelnen Seiten auf die Datierungshiwneise der Zeitalter verweisen. Mit Gruß --Wahnfried 22:25, 17. Okt. 2016 (CEST)
Einerseits: Ja, die "Zeitalter"-Infos sind geschichtliche Informationen. Andererseits wollten wir den "Geschichte"-Abschnitt per "Vorlage:g" formatieren, was in diesen Fällen nicht gehen würde, ohne für jede dieser Informationen einen eigenen Chronikeintrag zu erstellen.
Was die "Glanzlichtvergabe" angeht - ich würde das nur ungern unnötig bürokratisieren. Jemand, der die Vorlage:Glanzlicht in einen Artikel einbaut, sollte wissen, was er tut, und die Kriterien geprüft haben. Wenn jemand anders der Meinung ist, dass die Kriterien nicht erfüllt sind, kann man darüber diskutieren.--Stip (Disk., Bot) 09:47, 18. Okt. 2016 (CEST)
Bei Imman habe ich den Geschichtsabschnitt auf "Vorlage:g" umgestellt, die Quellen findet man jetzt also bei den betreffenden Chronik-Artikeln. --Gorbalad 15:32, 18. Okt. 2016 (CEST)
Hallo. Im Artikel zur liebenswürdigen Maraskantarantel ist mir ein irdischer Bezug aufgefallen. Auf der Seite der Aventurische Sprichwörter finden sich diverse irdische Anleihen. Gleich der Erste Beitrag zum Alveranskommando bspw. müsste sich dann auch auf der Seite von Alveran finden, oder wie ist die Verfahrensweise da angedacht?
Ok, dann keinen Kontrollletti, sondern Diskussion... Mit Gruß --Wahnfried 18:42, 18. Okt. 2016 (CEST)
Hmm, jo, bei den Sprichwörtern wäre es einerseits gut, die auf einer Seite zu haben, andererseits sind sie in passenden Artikeln aber auch nicht fehl am Platze. Muss man wohl mal wieder eine automatische Lösung programmieren...--Stip (Disk., Bot) 17:33, 19. Okt. 2016 (CEST)
Hallo. Punkt 4.10 sagt, dass bei Göttlichen Entitäten der Abschnitt Kirchen Sekten Kulte vorhanden sein. Wie schaut es bei deren Widersachern aus bzw. ehemaligen Entitäten aus?
Genauso, würde ich sagen.--Stip (Disk., Bot) 13:41, 23. Okt. 2016 (CEST)

Bornwald vs. Neunaugensee[Bearbeiten]

Hallo Stip. Ich habe mir mal beide Artikel nebeneinander angesehen. Bornwald enthält den Abschnitt Derographie und eine Auflistung der Siedlungen und Flüsse. Der Artikel Neunaugensee enthält den Abschnitt Derographische Lage und einen Beschreibungstext ohne Auflistung. Sind beide Formen zulässig? Unabhängig davon müssten aber alle geografischen Objekte ein solches Element als Glanzlichtbedingung enthalten, oder? Mit Gruß --Wahnfried 15:22, 27. Okt. 2016 (CEST)
In Listenform findet man die gewünschte Information schneller, daher würde ich das Format (und die Überschrift) vom Bornwald bevorzugen.
Und richtig, Derographieartikel sollten dann so einen Abschnitt als Kriterium erhalten.--Stip (Disk., Bot) 19:43, 10. Nov. 2016 (CET)
Hallo Stip. Die Vorgabe "Derografie" habe ich mit in die Liste der Kriterien geschrieben. Den Artikel Neunaugensee bearbeite ich gleich um, so dass es passend ist. Mit Gruß --Wahnfried 10:10, 11. Nov. 2016 (CET)

Neunaugensee vs. Salamandersteine oder Zyklopeninsel[Bearbeiten]

Hallo Stip. Ich habe mir mal die drei Artikel in Bezug auf den Punkt 5.3 (3.Alle Informationen im Artikel sollten durch Quellen belegt sein (mit Quellenkommentaren)) bzw. 4.2 (Quellenangaben sollten kurze Quellenkommentare enthalten) nebeneinander angesehen. Mal Abgesehen davon, dass das Kriterium evtl. doppelt gemoppelt sein könnte, würde der Artikel Neunaugensee eher den Erwartungshaltung an ein Glanzlicht in Bezug auf Quellenkommentar entsprechen, als ein Artikel zu den Salamandersteinen oder die Zyklopeninseln, oder? Mit Gruß --Wahnfried 15:42, 27. Okt. 2016 (CEST)
Richtig, sehe ich auch so. Wobei mir gerade auffällt, dass es vielleicht ein wenig zu viel verlangt ist, bei Erwähnungen auch Quellenkommentare zu verlangen - wenn eben einfach nur der Begriff genannt wird, ohne zusätzliche Informationen dazu, wäre es etwas sinnlos, dazu einen Kommentar zu fordern.--Stip (Disk., Bot) 19:46, 10. Nov. 2016 (CET)
Da gehen wir d'accord. Quellenkommentare sollten insbesondere bei Ausführlichen und Ergänzenden Quellen zu finden sein, Erwähnungen müssen dieses nun wirklich nicht aufweisen, schließlich wird dort ja nur Erwähnt (Alrik und Ugdalf reisen auf dem Sichelstieg nach Runhag). Der Artikel Kor ist sicherlich schon ein Beispiel dafür, wie das aussehen könnte. Ein richtig schönes Beispiel haben wir aber nicht dafür... 4.2 und 5.3 sollten wir zusammenfassen. Das könnte dann so aussehen: "Alle Informationen im Artikel sollten durch Quellen belegt sein. Die dortigen Inhalte sollten mit kurzen Quellenkommentaren im Artikel angegeben werden. Mit Gruß --Wahnfried 10:39, 11. Nov. 2016 (CET)

Die Sache mit den Bildern[Bearbeiten]

Hallo zusammen. Der Artikel Karfunkel enthält kein Bild, ist aber mMn sonst ok. 4.5. sagt, dass wenn Bilder nicht mehr hochgeladen werden können (Lizenz) "eventuell inoffizielle Bilder unter freier Lizenz" verwendet werden sollten (siehe z.B. Wolf). Hier stellt sich die Gretchenfrage, ob Bilder vorhanden sein müssen. Diese stellt sich auch beim Artikel Koschbasalt (Hier würde auch ein Gebäude oder anderes aus diesem Material gehen), Sumu (gibt es da kein Logo), Feentor, Dunkle Pforte (da gibt es ein Bild im In den Fängen des Dämons), Namenlose Tage und Zeitalter (sicher nicht einfach). --Wahnfried 14:50, 4. Nov. 2016 (CET)
Ja, das mit den Bilder ist so eine Sache. ic_smile.gif
MMn muss man da im Einzelfall überlegen, ob es uns überhaupt möglich ist, ein Bild aufzutreiben. Bei allen Begriffen, die es irdisch auch gibt, sollte das gehen, z.B. habe ich mal zu einigen Tieren entsprechende Fotos hochgeladen (siehe z.B. Delfin; wobei ich weiß, dass das nicht alle begeistert hat). Bei anderen Sachen kann man sich mal bei DeviantArt umschauen. Und wenn wirklich nichts zu finden ist... sollte es trotzdem möglich sein, dem Artikel den Sticker aufzukleben. MMn.--Stip (Disk., Bot) 19:50, 10. Nov. 2016 (CET)
Hallo Stip. Was den Artikel Namenlose Tage angeht, habe ich jetzt das Symbol des Namenlosen eingebunden, was dazu sicherlich passend wäre. Auch Shihayazad ließe sich als Tagesherrscher noch einbinden, schließlich hat er ja sein Kontefei für den Roman Der Dämonenmeister hergegeben...
Nichts desto Trotz bleibt das Problem natürlich. 4.5. sollte man dann wie folgt formulieren: "Grundsätzlich sollte der Artikel mindestens ein passendes Bild enthalten: Wappen bei Städten und Adelshäusern, Positionskarte bei Ortschaften, passend zurechtgeschnittener Kartenausschnitt aus dem Kartenpaket bei derographischen Begriffen (Bsp: Bornwald, Neunaugensee), Porträtbild bei NSC (hier allerdings beachten, dass wir keine weiteren Ulisses-Bilder hochladen dürfen; daher eventuell inoffizielle Bilder unter freier Lizenz verwenden), Symbole bei Gottheiten... Möglich sind auch Bilder unter freier Lizenz (z.B. Wolf, Delfin) oder die Einbindung von Bilder von DeviantArt (z.B. Buch). Artikel ohne Bilder sollten die absolute Ausnahme sein. Mit Gruß --Wahnfried 11:37, 11. Nov. 2016 (CET)
Womit wir wieder bei der Bildersache sind... MMn sollten Artikel ohne Bilder die absolute Ausnahme sein. Ausnahme könnte z.B. Bedeuten auf 10 bebilderte Glanzlichter kommt höchstens ein unbebildertes Glanzlicht.
Für den Artikel Bosparan gibt es ein inoffizielles Bild. Sollten wir auch einbinden können, oder? Mit Gruß --Wahnfried 00:39, 24. Jan. 2018 (CET)

Die Sache mit den Rassen[Bearbeiten]

Hallo zusammen. Der Artikel Leviathan beschreibt eine Rasse. 4.1 besagt, dass maximal fünf Sätze über das Lemma verloren werden dürfen. Kürzen? Oder ist das bei Rassen gewünscht/zulässig? Ferner sind in der Infobox diverse Informationen nicht vorhanden. Sollte die Infobox bei einem Glanzlicht nicht voll ausgefüllt sein? Ferner sollte bei Rassen auch eine Aussage getroffen werden (vgl. Tulamide), ob es sich dabei um eine spielbare Rasse handelt oder nicht. Das gleiche findet sich auch beim Artikel Sphinx. Mit Gruß --Wahnfried 13:24, 10. Nov. 2016 (CET)
Bei den Rassen wurde das bisher toleriert. MMn widerspricht das aber genaugenommen unserem Grundsatz, nicht zu ausführlich zu werden, daher sollte so ein Artikel auf jeden Fall nicht als Vorbild für Wikiartikel (also als Glanzlicht) angepriesen werden.
Und stimmt, die Spielbarkeit sollte noch als Kategorie dazu.--Stip (Disk., Bot) 19:54, 10. Nov. 2016 (CET)
Ok. Haben wir also schon mal einen Vertreter für die Liste der Artikel, die nicht glanzlichtfähig sind. Die Zyklopen nehme ich dann wieder raus. Mit Gruß --Wahnfried 11:40, 11. Nov. 2016 (CET)
Ich lese die Diskussion dort so, dass Leviathan zu ausführlich für ein Glanzlicht ist, dies aber bislang bei Rassen toleriert wurde. Kürzere Rassen/Speziesartikel wären demnach durchaus glanzlichtfähig. Gilt natürlich ebenso für die anderen Rassen, ich wollte es nicht nur überall hinschreiben.--Gorbalad 22:17, 22. Jan. 2018 (CET)
Hallo Gorbalad. Es gibt diverse schöne Artikel in der Wiki, die sich mit Rassen beschäftigen: Goblin, Ork, Nivese etc. Auch im Bereich der Kulturen haben wir schöne Artikel: Almadani, Tulamide und so weiter. Und viele davon sind toll illustriert. Stip weist auf das grundsätzliche Problem hin, dass diese Artikel ausnahmsweise Länger sind. Sollten wir diese Artikel als Glanzlichter markieren, dann kann das dazu führen, das wir falsche Anreize für die Wiki insgesamt setzen und zu langen und ausführlichen Artikeln aufrufen, für die wir keine Erlaubnis haben. Damit könnten wir Dämonen rufen, die wir später nicht wieder exorzieren könnten. Es ist daher eine Grundsatzentscheidung, die damals am Beispiel des Artikels Leviathan festgemacht wurde, aber im Grunde für alle gilt. Wenn wir uns dazu entscheiden, solche Artikel mit aufzunehmen, dann müssen diese auch das entsprechende Format erfüllen, was insbesondere Kürzen bedeutet.--Wahnfried 23:41, 23. Jan. 2018 (CET)
Damit ein Artikel zu einem "Glanzlicht" wird, soll also der Fließtext, der logischerweise länger ist als z. B. bei einem unbedeutenden NSC, gekürzt (!) werden? Und das ist etwa logisch?--Waldemar 21:49, 24. Jan. 2018 (CET)
Gorbalad hat recht, genau so war das gemeint von meiner Seite aus (zumindest gehe ich davon aus, dass ich es damals so gemeint habe).
@Waldemar: Das Problem, das dir bekannt sein sollte, ist Folgendes: Da wir mit dem ganzen Projekt hier in den Untiefen des Urheberrechts unterwegs sind, haben wir schon vor langer Zeit beschlossen, dass unsere Artikel nicht allzu ausführlich sein sollten, um die Urheberrechtsinhaber nicht auf die Idee zu bringen, dass wir mit diesem Projekt ihnen eventuell Einnahmen kosten könnten. Daher kann logischerweise ein Artikel, der weitaus mehr Text enthält als die Grenze, die wir uns selbst gesetzt haben, kein "Glanzlicht" für dieses Wiki sein - denn das würde bedeuten, dass andere Artikelschreiber diesem "Glanzlicht" nacheifern sollten/könnten/dürften.
@Wahnfried: Du hast das gut beschrieben. Nur meine Schlussfolgerung ist eben, dass Artikel, die zu lang sind, keine Glanzlicher sein können. Spezies-Artikel, die die Inhaltsgrenze beachten, können durchaus Glanzlicher sein, finde ich.--Stip (Disk., Bot) 20:16, 31. Jan. 2018 (CET)
Hallo. Ich würde es begrüßen, wenn Rassen, Kulturen etc. generell mit in die Glanzlichter können. Ich werde mal in der kommenden Woche (abgesehen vom Aspekt des Kürzens und der anderen Kriterien etc.) die Rassen mal querlesen und wie unten im Abschnitt zu den Städten mir die Unterschiede ansehen. Mit Gruß --Wahnfried 23:51, 2. Feb. 2018 (CET)

Die Sache mit den Städten[Bearbeiten]

Hallo Stip. Schau doch mal auf den Artikel Grangor. Meiner Meinung nach sollten die Angaben zu den Quellen (Quellenkommentare) auch angeben, zu welchem Zeitpunkt die Stadt beschrieben wird, oder? Als Kriterium würde ich das wie folgt Beschreiben: "Bei Siedlungen sollte sich als Quellenkommentar eine Angabe finden, zu welchen Zeitpunkt die Siedlung beschrieben wird (z.B. Grangor)." Mit Gruß --Wahnfried 11:46, 11. Nov. 2016 (CET)
Hallo. Mit Belhanka, Bosparan und Vallusa finden sich drei Städte auf der Vorschlagsliste. Ich habe mir zum Vergleich mal folgende Städte aufgerufen: Grangor, Gareth, Festum, Fasar, Al'Anfa, Khunchom, Thorwal und Lowangen, um mir einen einheitlichen Überblick über alle Städte zu verschaffen. Folgende Dinge sind mir dabei aufgefallen:
  • Die Städte Lowangen, Khunchom, Fasar, Festum und Gareth haben eine Box für die Aussprache bzg. Name und Einwohner. Sollte eine solche Box bei allen Stadtartikeln vorkommen?
  • Die Städte Vallusa, Festum und Khunchom haben eine Navigationsleiste am rechten Rand, die anderen Städte enthalten keine solche Leiste. Sollten solche Navigationsleiten bei allen Städten vorhanden sein?
  • Die inhaltliche Gestaltung der Navigationslisten ist unterschiedlich. Vallusa stellt Tempel, Orden, Lehreinrichtungen und Gasthäuser dar. In der Übersicht von Festum werden keine Gasthäuser angezeigt, jedoch die Inseln Festums. Auch in Khunchom wird auf Gasthäuser verzichtet. Die Nav-Liste von Grangor enthält ebenfalls Angaben zu den Inseln der Stadt, darüber Hinaus aber auch Links zur Einwohner- und Gebäudeliste sowie der Chronik. Ganz abweichend dazu ist die Leiste von Gareth, welche die Stadtteile enthält. Während regionale Besonderheiten wie bspw. die Inseln sicher immer berücksichtigt werden sollten, stellt sich die Frage, ob in der Liste die Gasthäuser vermerkt sein sollten ober bspw. noch die besonderen Orte bzw. Links zu den Nebenseiten Einwohner, Gebäude etc. vorhanden sein sollten.
  • Bei der Stadt Al'Anfa findet sich eine Nav-Liste zu den Städten des alanfanischen Imperiums, Thorwal verweist auf die Jarltümer, in Brabak finden wir eine Liste zu den Städten des Königreiches, in Festum zu den bornischen Provinzen. Angbar z.B. hat einen Nav zur mittelreichisch geprägten Stadt. Sollten in vergleichbaren Städten im Mittel- der Horasreich auch Nav-Listen finden a la Städte des Mittelreiches?
  • Die Stadt Belhanka hat bei ihren Tempeln die jeweiligen Götter und dahinter in klammern den Namen des jeweiligen Tempels. Bei den anderen Göttern ist jeweils die Gottheit hinterlegt. In Vallusa ist das anders. Hier sind die Namen der jeweiligen Götter angezeigt, es sind jedoch Links zu den jeweiligen Tempeln dahinter. In Festum wiederum sind nur die Götter hinterlegt, die einzelnen Tempel finden sich in der Nav-Leiste. Wie sollte das gestaltet sein?
  • In Thorwal findet sich neben den üblichen Registerkarten auch ein Register Herrscher. Eine thorwalsche Besonderheit oder sollte das für alle Seiten angestrebt werden? Wären dann teilweise Seiten zu Bürgermeistern etc.
  • Stichwort: Mehr Informationen nach oben: Bei manchen Städten finden sich ganz oben Hinweise zu anderen Regionalen Wikis oder zu anderen Sprachversionen. Sollte man diese Informationen nicht besser in der Infobox verbauen können (z.B. unter der Karte)?
  • Sollte zu den Angaben über die stationierten Militäreinheiten auch eine Datumsangabe vorhanden sein? Ferner wäre die Möglichkeit toll, ältere Angaben wie bei den Tempeln ausklappbar zu machen.
Soweit meine ersten Gedanken zu den Städten in der Liste. Mit Gruß --Wahnfried 22:55, 24. Jan. 2018 (CET)
Ich habe mir heute nochmal die Städte angesehen und lege mal vorschlagshalber wie folgt fest:
  • Bei Städten sollte die Box Aussprache (bspw. Khunchom) und eine Navigationsliste vorhanden sein (bspw. Vallusa). Die Navigationslisten sollten neben regionalen Besonderheiten insbesondere Tempel, Lehranstalten, Ordenshäuser, Besondere Orte und auch Gasthäuser enthalten. Die Nav-Liste soll in all den enthaltenen Gebäuden ebenfalls vorhanden sein.
  • Beispiel für eine gute Verwendung der Vorlage Stadtinfo wären Grangor (Gasthäuser und Militär betreffend), Khunchom und Punin (Tempel).
  • Quellenkommentare sollen Auskunft geben, zu welchem Zeitpunkt die jeweilige Quelle die Stadt beschreibt.
Ein Punkt ...ähm ... 12a könnte wie folgt aussehen: Bei Siedlungen/Städten sollte die Box Aussprache (bspw. Khunchom) und eine Navigationsliste vorhanden sein (bspw. Vallusa), die neben regionalen Besonderheiten insbesondere Tempel, Lehranstalten, Ordenshäuser, Besondere Orte und auch Gasthäuser enthält und in all den benannten Gebäuden ebenfalls vorhanden ist. In der Vorlage Stadtinfor werden listenförmig die dortigen Gebäude, Handelswaren etc. aufgelistet du verlinkt. Beispiele für eine gute Verwendung der Vorlage wären Grangor (Gasthäuser und Militär betreffend), Khunchom und Punin (Tempel). Vorhandene Quellenkommentare sollten Auskunft geben, zu welchem Zeitpunkt die jeweilige Quelle die Stadt beschreibt.

Die Sache mit dem Kürzen[Bearbeiten]

Hallo Stip. Schau doch mal in den Artikel Codex Albyricus. Die Kurzbeschreibung ist zwar mit einem Satz zum Lemma und weiteren fünf Sätzen zum Thema noch im Bereich des zulässigen, dann folgt aber eine sehr lange Aufstellung der Inhalte des Buches. Sind wir da deiner Meinung nach noch im Bereich der "sinnvollen Listenform", oder schon weit darüber hinaus? Mit Gruß --Wahnfried 00:47, 24. Jan. 2018 (CET)

Die Sache mit den Zitaten[Bearbeiten]

Hallo Stip. Bei den Personen haben wir festgelegt, dass wir Zitate in den Artikel haben möchten. Bei Büchern, wie bspw. dem Codex Albyricus gibt es lt. Quellenkommentar auch Zitate. Dieses müssten sich doch auch unter den gleichen Bedingungen in den Artikel einbinden lassen, oder? Mit Gruß --Wahnfried 00:51, 24. Jan. 2018 (CET)

Die Sache mit den Listenartikeln[Bearbeiten]

Hallo. In der Vorschlagsliste haben wir drei Artikel mit Auflistungen: Dunkle Pforte, Feentor und Unheiligtum. Die Artikel enthalten eine umfangreiche Auflistung von Örtlichkeiten das Lemma betreffend nebst doppelter Quellenangabe. Meiner Meinung nach sollten sich die Artikel mit dem jeweiligen Lemma beschäftigen, fünf Beispiele benennen und alle Artikel für das jeweilige Lemma über eine Automatische Liste abgebildet werden. Folglich müssten wie bspw. im Artikel Artefakt alle anderen Quelleneinträge entfernt werden. Man könnte auch überlegen, für das jeweilige Lemma ein Nav zu erstellen. Ähnliche Artikel mit gleicher Struktur (Automatische Liste nebst Nav) finden sich z.B. unter Edelstein oder Katze. Dahingehend sollte man auch den Artikel Fisch überarbeiten, der bisher als Glanzlicht gelistet gewesen ist. Mit Gruß --Wahnfried 20:31, 28. Jan. 2018 (CET)

Mini-Abstimmung[Bearbeiten]

Es gelten im Prinzip die gleichen Regeln wie auf Wiki Aventurica:Abstimmungen, es können jedoch auch anonyme Benutzer abstimmen.
Das Ergebnis ist damit weniger bindend als eine volle Abstimmung und kann durch eine solche revidiert werden.

Wahnfried hat als Kriterium für Glanzlicht-Artikel vorgeschlagen, dass keine roten Links (also interne Links auf nicht vorhandene Artikel) im Artikel vorhanden sein sollten. Ich (Stip) hingegen meine, dass Existenz oder Nichtexistenz verlinkter Artikel nichts an der Qualität eines Artikels ändert - solange es auf einen Blick ersichtlich ist, ob der Link ein existentes Ziel hat oder nicht, was bei internen Links immer der Fall ist (im Gegensatz zu externen Links).

Wie sehen andere Wikischreiber dies?

Glanzlichter sollten keine roten Links haben
  1. ...
Glanzlichter dürfen auch rote Links haben
  1. Waldemar
  2. Gorbalad
  3. Cem al Ehi
  4. HEX der Dunkle
Enthaltung
  1. ...

Löschungen[Bearbeiten]

Hat sich eigentlich jemand mal die Mühe gemacht, die Löschungen gegenzuchecken? Wenn ernsthaft die Artikel, die ich gerade wieder hinzugefügt habe, keine "Glanzlichter" sein sollen, ist diese Seite sinnlos.--Waldemar 20:55, 24. Okt. 2016 (CEST)

Hast du dich mit den Kriterien, die wir ausdiskutiert haben, beschäftigt?--Stip (Disk., Bot) 21:06, 24. Okt. 2016 (CEST)
Ich habe einfach den GMV bemüht... Wer unabhängig von den Kriterien, die ich zweifelhaft finde (es gibt Themen/Artikel z. B. zu denen gar kein Bild existiert), die Artikel nicht als "Glanzlicht" betrachtet, sollte vielleicht auch noch mal nachdenken. Vielleicht stimmen dann die Kriterien nicht. Vielleicht lässt sich nicht alles standardisieren/katalogisieren/bürokratisierten.--Waldemar 21:09, 24. Okt. 2016 (CEST)
Du kannst dich gerne an der Diskussion über die Kriterien beteiligen.
Wie oben schon gesagt finde ich das sinnvoller, als diesen Artikel einfach nur als "Waldemars Liste" zu nutzen...--Stip (Disk., Bot) 22:25, 24. Okt. 2016 (CEST)
Leider habe ich für eine intensive Diskussion nicht mehr die nötige Zeit, aber ich hab ja bereits angemerkt, dass beispielsweise die Bedingung eines Bildes nicht immer sinnvoll ist. Ebenso mit den neuen Datierungshinweisen, weil hier offenbar angenommen wird (wieso überhaupt?), dass die Daten bei Rassen oder Göttern einfach so dahin gerotzt wurden. Ich kann zumindest für mich sprechen, wenn ich sage, dass die Daten in von mir bearbeiteten Artikeln mit Quellenangaben belegt sind (damals gab es noch gar nicht diese "Datierungshinweise"). Warum also sich plötzlich die Arbeit doppelt machen? Ich würde überdies gerne bei den Artikeln, die ich heute hinzugefügt habe, wissen. weshalb sie nicht als Glanzlicht gelten sollten? Ansonsten muss ich sagen, dass die 10 Jahre und über 48.000 Bearbeitungen eine nette Zeit waren, aber ich mich mit einigen Neuerungen nicht so recht anfreunden kann oder mag.--Waldemar 22:47, 24. Okt. 2016 (CEST)
Hallo Waldemar. Niemand behauptet, dass du irgendwelche frei erfundenen Daten und/oder Inhalte in die Artikel geschrieben hast. Ich bin fest davon überzeugt, dass jedes Wort in den Artikeln Hand UND Fuß hat und es zu jedem Buchstaben und jeder Zahl eine Belegquelle gibt. Sicher sah die Wiki vor zehn Jahren anders aus und es gab andere Regeln für Artikel und Beiträge. Allerdings ist es so, dass die Wiki sich weiter entwickelt und aus der inoffiziellen Liste der WWW (Waldies Wunderschöne Wikiartikel) werden nun halt offizielle Glanzlichter. Sicher mag der Geschmack von Artikel zu Artikel variieren. Ich habe auch einige Artikel in diese Liste eingefügt, die ich für glanzvoll gehalten habe. Aber auch diese müssen sich künftig nach "Kriterien" richten, die für alle Transparent sind und deshalb für alle nachzulesen sind. Diese Diskussion haben wir vor mehr als einem Jahr begonnen. Zeit war mehr als ausreichend, diese Diskussion aufzunehmen und sich daran zu beteiligen. Kein Grund also, auf einmal alles den Dämonen zum Fraß vorzuwerfen.
Auch habe ich nicht einfach mal frei Schnauze gelöscht. Ich habe mir JEDEN ARTIKEL angesehen und gegen die Kriterien geprüft. JEDEN ARTIKEL habe ich einzeln gesichtet. JEDE LÖSCHUNG habe ich mit einer Begründung versehen, warum er nicht den Kriterien entspricht, die du gerne nachlesen kannst, wenn du die Artikelversion aufrufst. Du hast beispielweise den Artikel Troll wieder in die Liste eingefügt. Ja, der Artikel ist Glanzvoll, ihm fehlt aber ein Bild und wenn du in die Liste der Bilder im Quellenverzeichnis schaust findest du viele alte Bilder von Caryad oder Ina Kramer, die wir nutzen dürfen. Alle Daten im Artikel, insbesondere dem Geschichtsabschnitt, müssen mit Datierungshinweise versehen sein. Daher habe ich den Wartungsbaustein in den Artikel eingefügt (bei diversen Artikeln). Artikel mit Wartungsbausteinen fliegen allesamt aus der Liste raus. Du hast den Artikel Codex Albyricus wieder eingestellt. Ja, der Artikel hat kein Bild. Wie du aber auch sehen kannst, hat sich Stip auch bei der Formulierung der Bildervorgabe sehr gewunden. Davon abgesehen fehlen auch hier die Datierungshinweise zu den Daten im Artikel. Du hast den Artikel Feenwelten wieder eingebaut. Wir haben festgelegt, dass mindestens drei ausführliche Quellen vorliegen müssen, der Artikel hat nur zwei. Wir haben ferner festgelegt, dass keine BKL-Links vorhanden sein dürfen. Der Artikel hat welche. Also ist er von der Liste geflogen. Das zieht sich so durch die Liste. Wie du siehst, habe ich mir viel Zeit genommen, zu Antworten. Nimm auch du dir die Zeit, deine Artikel besser zu machen und weiterzuentwickeln. Es wäre auch schön, wenn du dir die Zeit nimmst, die von dir gemachten Einträge wieder rauszunehmen, denn mMn war keiner Löschungen anhand der Kriterien strittig. Falls doch, solltest du dir die Zeit nehmen, an den Kriterien zu diskutieren, da du ja der Meinung bist, dass das alles Mist ist. Meinem GMV nach kommt man mit fest definierten Regeln in einer Gemeinschaft sehr viel weiter, als nach der Methode, die du hier an den Tag legst: Tellerhelm auf und durch die Rotte stinkender Orks durchbrechen... Mit Gruß --Wahnfried 04:05, 25. Okt. 2016 (CEST)
Bezüglich Bilder sollte man mMn berücksichtigen, ob es überhaupt ein Bild gibt, das wir einbinden könnten.--Stip (Disk., Bot) 18:21, 25. Okt. 2016 (CEST)
Ich würde auch sagen, dass wir bei der Bedingung Bild "Wenn möglich" hinzufügen sollten. Allerdings könnte man auch z.B. bei Dörfern Kartenausschnitte (wenn es keine Wappen gibt) zählen lassen, und wenn das lizenztechnisch passt, auch Ausschnitte aus anderen Bildern. Bei den oben erwähnten Feenwelten z.B. ein Ausschnitt aus der großen Sphären/Globulenkarte die es gibt. --HEX der Dunkle 13:34, 26. Okt. 2016 (CEST)
Hallo Stip. Ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich Zielführend ist. Als Beispiel führe ich gerne mal den Artikel Buch an. Dort habe ich am 01.09.2015 die ersten zwei Bilderquellen eingefügt. Interessanter Weise waren in dem Artikel schon zwei Bilder vorhanden... Anderes Beispiel ist sicher der Artikel Kloster Arras de Mott, wo das nachgebaute Kloster fotografiert wurde... Bilder zu Rassen sollten sich entweder aus dem Fanpaket ziehen lassen. Man kann diese auch von den Covern herunterziehen. Von Herokon sind jede Menge Bilder hier. Für sehr viele Dinge finden sich auch bei DevirantArt Bilder ... Herrje, bin da gerade eine ganze Stunde versackt, was es da nicht alles gibt... Gruß --Wahnfried 14:39, 26. Okt. 2016 (CEST)
Hallo HEX. Ja, das mit den Kartenausschnitten wurde hier schon mehrfach gemacht. Schau mal bei Neunaugensee beispielsweise. Wäre sicher bei anderen Dingen auch so möglich (wenn das dort überhaupt verzeichnet ist...) Mit Gruß --Wahnfried 14:44, 26. Okt. 2016 (CEST)
Ja, genau so hatte ich mir das vorgestellt. Auch das mit den Ausschnitten aus Titeln usw. Ich finde das sehr zielführend. Wenn auch zeitaufwendig. --HEX der Dunkle 16:12, 26. Okt. 2016 (CEST)
Die Kriterien sollten Dinge beschreiben, die wir ändern können (bis auf die Quellenanforderung, die den Kreis möglicher Artikel einschränken soll). Wenn es keine passenden, verfügbaren Bilder gibt, ist das aben so, da können wir nichts machen. Kann sein, dass es auf DeviantArt da etwas gibt, aber ohne passende Lizenz können wir das nicht verwenden. Und die offiziellen Bilder dürfen wir auch nicht verwenden (bis auf die "Altlasten", die wir damals unter einer anderen Vereinbarung mit Ulisses hochgeladen haben).--Stip (Disk., Bot) 16:20, 26. Okt. 2016 (CEST)
Was sollen überhaupt die Mindestangaben für "Ausführliche Quellen", "Ergänzende Quellen" und "Erwähnungen"? Sollen die in irgendeiner Weise aussagekräftig für ein "Glanzlicht" sein? Das bedeutet, dass ein Artikel mit einer ausführlichen Quelle, einer ergänzenden Quelle und 200 Erwähnungen KEIN Glanzlicht sein soll? Wer hat sich so etwas denn ausgedacht?--Waldemar 22:20, 26. Okt. 2016 (CEST)
Hallo Waldemar. Die Frage ist sehr einfach zu Beantworten. Erstens fragen wir uns alle mal schnell selbst: "Wat is die Wiki?" Ein Blick auf die Hauptseite hilft uns da, die Antwort zu finden: "Das Wiki Aventurica ist ein Quellenverzeichnis..." Je mehr Quellen, desto umfangreicher ist der Artikel recherchiert und belegt. Zweitens stellt du die Frage Waldemar und auch du bist die Antwort. Wir wollen alle an unseren Projekten, der Wartungsarbeit und dergleichen hier in der Wiki frönen und haben keine Zeit und kein Interesse viele Konsonanten und Vokale aneinander zu reihen, um darüber zu philosophieren, ob der Artikel ein Glanzlicht oder ein Irrlicht ist. Verbindliche Vorgaben sorgen dafür! Mit Gruß --Wahnfried 23:23, 26. Okt. 2016 (CEST)
Wenn die Vorgaben keinen Sinn ergeben, ist es nicht sinnvoll, sich an diese zu halten. Ganz einfach. PS: Und Dogmatismus ist ja wohl ein Unding! --Waldemar 23:26, 26. Okt. 2016 (CEST)
Und Pejorativismus ist ebenfalls ein Unding! --Wahnfried 00:52, 27. Okt. 2016 (CEST)
Waldemar, wenn du dir die Mühe gemacht hättest, obige Diskussion zu lesen, wüsstest du, dass wir damit den Artikel "Alrik (Bauer)" und ähnliches von vornherein aus der möglichen Liste der Glanzlichter ausschließen wollten. Denn es wäre wirklich lächerlich, so einen Artikel als "Glanzlicht" zu markieren.--Stip (Disk., Bot) 06:13, 27. Okt. 2016 (CEST)
Konkretes Beispiel Meteoreisen: Der Artikel besitzt nur zwei ergänzende Quellen, aber 22 Erwähnungen und ist bereits deswegen KEIN Glanzlicht. Oder: Pforte des Grauens (Unheiligtum): Der Artikel besitzt nur eine ausführliche Quelle, aber 28 ergänzende Quellen und 12 Erwähnungen und ist bereits deswegen KEIN Glanzlicht. Bei den Vorgaben für Glanzlichter wurde versucht etwas zu katalogisieren/standardisieren/bürokratisieren, was eben nicht so einfach zu katalogisieren/standardisieren/bürokratisieren ist. Was ist denn nun mit einem Artikel (nicht "Alrik (Bauer)"), der nur eine ausführliche und eine ergänzende Quelle ausweist, aber 200 Erwähnungen? Man muss doch einsehen, dass das durchaus gerade im Sinne der Quellenernte ein Glanzlicht darstellt, aber laut den sinnfreien Vorgaben keines sein "darf"... Überdies ist bereits die Einordnung der Quellen in "Ausführlich/Ergänzend/Erwähnungen" oftmals subjektiv. Ein anderer Nutzer wurde vielleicht eine Quelle aus den Erwähnungen in die Ergänzenden Quellen verschieben, was in bestimmten Fällen dann bereits einen Artikel zu einem Glanzlicht machen würde...--Waldemar 11:40, 27. Okt. 2016 (CEST)
So mal ganz am Rande: Könntest du dich vielleicht ein wenig im Ton mäßigen? "Schwachsinn" und "sinnfrei" sind Ausdrücke, die uns nun wirklich nicht weiterbringen; zudem ist das angesichts dieser ganzen Sache (remember: Hobbyprojekt ohne jegliche Relevanz für irgendetwas) auch ziemlich übertrieben.
Zudem sind Erwähnungen ja nun wirklich keine wichtigen Quellenangaben. Es fällt mal der Begriff, mehr nicht. Nehmen wir also dein Beispiel: eine ausführliche, eine ergänzende, 200 Erwähnungen. Es wird also 200mal der Begriff in den Quellen genannt, ohne weitere Informationen. Ist der Begriff damit ein zentraler Bestandteil der Spielwelt (denn darauf schränken wir effektiv ein, wenn wir Quellenanzahl verlangen)? Ich denke nicht.
Und was die Quelleneinteilung angeht: Die Unterscheidung zwischen ausführlicher und ergänzender ist vielleicht ein wenig schwammig, aber gerade Erwähnungen sind eindeutig: Begriff genannt, keine weiteren Informationen.
Was ist denn eigentlich dein Gegenvorschlag? Gar keine Kriterien? Jeder trägt nach Gusto ein, was ihm gefällt? Das hatten wir jahrelang, das hat dazu geführt, dass von den Einträgen ca. 99% von dir waren. Was würdest du denn ohne Kriterien machen, wenn jemand einen Artikel einträgt, der dir nicht gefällt? Es so lassen? Selbst wenn es ein Einsatzartikel mit einer Quellenangabe ist? (Damit wären die "Glanzlichter" gänzlich unsinnig) Oder dich einmischen? Nach welchen Kriterien? "Passt mir nicht?"
Die Kriterien sind gerade dazu gedacht, solche Konflikte von vornherein zu minimieren. Wir können sie gerne anpassen, aber sinnvoll sind sie mMn schon.--Stip (Disk., Bot) 13:44, 27. Okt. 2016 (CEST)
Ich habe mit dem 200-Erwähnungen-Beispiel nur ein abstraktes Beispiel nehmen wollen (und ich wäre mir gar nicht so sicher, ob nicht auch ein solcher Fall tatsächlich einen ZENTRALEN BESTANDTEIL DER SPIELWELT beschreibt, denn es gibt Begriffe, die nicht ausführlich definiert wurden und trotzdem eine wichtige Rolle einnehmen). Aber wir können auch bei den konkreten Beispielen bleiben wie Meteoreisen oder Pforte des Grauens (Unheiligtum), sie wären dann gemäß obiger Auslegung KEINE zentralen Bestandteile der Spielwelt... Ich habe auch nie behauptet, dass es keine Kriterien geben soll, man benötigt aber Brauchbare.--Waldemar 17:08, 30. Okt. 2016 (CET)

Technische Fragen[Bearbeiten]

Hallo. Ich habe nun für den ersten Artikel (Neunaugensee) die Vorlage Glanzlicht angeheftet. Folgende technische Fragen stellen sich nun: Kann der Artikel nun aus der Liste entfernt werden? Werden die künftigen Glanzlichter nur noch aus der Kategorie gepickt, die die Vorlage enthalten.? Mit Gruß --Wahnfried 15:13, 27. Okt. 2016 (CEST)

Was anderes dazu: Ich würde die Sonne noch etwas verschieben, sonst sieht die so arg sehr an den "suche" Kasten angeklebt aus. Vielleicht könnte man den etwas nach rechts verrücken und die Sonne dann links daneben setzen? --HEX der Dunkle 16:10, 27. Okt. 2016 (CEST)
@Wahnfried: Ich kann auf der Vorderseite eine automatische Liste erstellen, die alle Artikel auflistet, die Vorlage:Glanzlicht verwenden; mache ich auch gleich mal. Wie ich die Glanzlichter auf der Vorderseite auswähle, weiß ich noch nicht. Darüber muss ich mal ein wenig brüten.
@HEX: Die Sonne ist schon an der richtigen Stelle, die Position der Suchleiste hingegen ist nur ein temporärer Hack. Ich schiebe es mal noch ein wenig nach unten.--Stip (Disk., Bot) 17:06, 27. Okt. 2016 (CEST)
Hallo Stip. Seit Anfang des Monats findet sich Nahema als Glanzlicht auf der Webseite. Sicherlich hat sie magische Kräfte genutzt, um dahinzukommen, denn als Glanzlicht kommt der Artikel nicht in Frage und wurde meinerseits auch wegen der vielen Wartungsbausteine aussortiert... Mit Gruß--Wahnfried 14:34, 4. Nov. 2016 (CET)
Das ist noch die alte Vorlage. Aktualisiere ich, wenn die Umstellung abgeschlossen ist.--Stip (Disk., Bot) 20:20, 4. Nov. 2016 (CET)
Habe nun alle manuellen Artikel durch, so dass umgestellt werden kann. Mit Gruß --Wahnfried 15:28, 10. Nov. 2016 (CET)
Umprogrammiert.--Stip (Disk., Bot) 19:36, 10. Nov. 2016 (CET)

Glanzlicht-Kandidaten[Bearbeiten]

Ich schlage vor die manuelle Liste aus einer alten Version der Seite zu extrahieren, die aktuellen Glanzlichter zu streichen und die Liste als Glanzlicht-Kandidaten zu betrachten und abzuarbeiten. Da wäre es natürlich schön, die Gründe anzuführen, die diesem Status noch im Wege stehen. --Gorbalad 15:56, 10. Nov. 2016 (CET)

Hallo Gorbalad. Ich bin mir recht sicher, das eine solche Abarbeitungsliste für Altfälle nicht zielführend ist und sie darüber Hinaus neu geschaffene Glanzlichter benachteiligt. Schau mal auf diese Liste. Die hab ich im Oktober 2016 das erste Mal gesehen. Wenn man nicht ständig an so was arbeitet, gerät eine solche Liste schnell in Vergessenheit... Für die Seite dort habe ich vorgeschlagen, die Inhalte zu kontrollieren und durch die Vorlage ? zu ersetzen. So findet sich der Knackpunkt im jeweiligen Lemma und nicht auf einer Listenseite. Ich hatte erweiternd vorgeschlagen, einen Glanzlichtbeauftragten zu benennen, der die Inhalte (auch bei kommenden, neuen Glanzlichtern) prüft. Stip war der Meinung, dass das Bürokratie bedeutet die es zu vermeiden gilt. Eine solche von dir vorgeschlagene Liste würde überwiegend die Angaben "zu wenig Quellen" oder "Wartungsbaustein vorhanden" enthalten. Das würde Bedeuten, dass man irgendein Werk durchblättert, um Lemma X zu finden oder ein bestimmtes Werk durchblättert, um das Lemma X auf irgendeiner noch fehlenden Seite zu finden. In gleicher Art und Weise habe ich für die Glanzlichter Vorgeschlagen, eine Wartungsvorlage Glanzlicht zu erstellen. Erläutere was noch zum Glanzlicht fehlt und schreibe es direkt in das Lemma rein. Sobald die Vorlage entfernt werden würde, könnte man den Artikel das praiosgefällige Glanzlichtsymbol verpassen. Stip sah das anders und war der Meinung, dass wenn irgend ein X fehlt, muss das nicht unbedingt ein Mangel sein, der einen Wartungsbaustein rechtfertigt. Stips Vorschlag ist, dass man die Vorlage einbindet, wenn man der Meinung ist, dass der Artikel ein Glanzlicht ist. Wenn jemand anderes der Meinung ist, dass es ein Irrlicht ist, soll man das dann auf der Diskussionsseite ausdiskutieren. Liberal, aber noch aufwendiger mMn, denn man muss jedes Mal begründen, dass es zu wenig Quellen sind, Bilder fehlen oder sonst ein Mangel vorliegt... Mit Gruß --Wahnfried 18:21, 10. Nov. 2016 (CET)
Man könnte ja eine Vorschlagsseite aufmachen, auf der jemand, der die ganzen Kriterien nicht selbst überprüfen möchte, einen Kandidaten vorschlagen kann.--Stip (Disk., Bot) 19:10, 10. Nov. 2016 (CET)
Ok, eine Kompromisslösung könnte ich mir wie folgt vorstellen: Es gibt eine Vorschlagsseite, wenn man die ganzen Kriterien nicht alle selbst überprüfen will. Diese Seite ist eine Unterseite und hat zwei Teile. Damit ein Artikel überhaupt auf der Seite stehen darf, müssen Punkt 1 und 2 der Kriterien auf jeden Fall erfüllt sein (Wartungsbausteine sieht jeder und etwa abzählen sollte nicht wirklich schwierig sein). Artikel, die dieses nicht erfüllen, fliegen von der Seite direkt wieder runter. Im oberen Teil können von jedermann Vorschläge eingetragen werden. Im unteren Teil findet sich eine alphabetische Tabelle. Hier könnte dann aufgelistet sein, was noch zum Ganzlicht fehlt, so dass entsprechende Korrekturen (Register, Vorlagen etc.) vom "Prüfer" oder einem anderen Beflissenen selbst eingebunden werden können. Wir sind dann aber wieder bei der Frage, wer das prüft... Mit Gruß --Wahnfried 12:16, 11. Nov. 2016 (CET)
Hallo. Wie ich gerade festgestellt habe, wurde mein Kompromissvorschlag zu 100% umgesetzt und besagte Vorschlagsliste etabliert. Da es keine anderslautende Meinungsäußerungen seit mehr als einem Jahr gegeben hat, werde ich zunächst so verfahren, wie es oben beschrieben ist: Alle Vorschläge, welche die Punkte 1 und 2 nicht erfüllen, fliegen sofort wieder von der Liste herunter. Was bei den anderen Kandidaten meiner Meinung nach fehlt, ergänze ich im Laufe der Woche. Mit Gruß --Wahnfried 23:39, 21. Jan. 2018 (CET)

Aktueller Stand[Bearbeiten]

Wächst die Liste eigentlich noch mal weiter oder wie ist das zur Zeit geplant? Kann man irgendwo Vorschläge machen? So ist die Liste in meinen Augen unansehnlich, willkürlich und teilweise auch nicht nachvollziehbar für mich.--Waldemar 12:31, 29. Dez. 2017 (CET)

Die auf der Seite genannten Kriterien kann jeder prüfen und bei Erfüllung die entsprechenden Seiten mit der Vorlage markieren. Wer nur Vorschläge machen will, kann das hier machen, oder eine eigene Seite für "Glanzlichtvorschläge" erstellen.--Stip (Disk., Bot) 15:22, 30. Dez. 2017 (CET)
Die Liste ist um einige Artikel gewachsen. Den Rest der Diskussion hatten wir schon mal... --Wahnfried 00:34, 31. Dez. 2017 (CET)
Ich finde die Liste der Kriterien für zu umfangreich. Das wird der Arbeit an einem Artikel nicht unbedingt gerecht und das sollte meiner Meinung nach eine gewisse Rolle spielen. Es gibt zum Beispiel sicherlich NSC, für die sich keinerlei Zitate finden lassen, die aber aufgrund dieses Mangels niemals als Glanzlichtvorschlag in Erwägung gezogen werden würden. Das Thema der Doppelung von Datierungshinweisen und Chronikeinträgen erörtern wir ja bereits an anderer Stelle, ist aber auch natürlich hierfür interessant. Auch die Quellenkommentare würde ich nicht zwangsläufig als Bedingung ansehen, denn, sind wir mal ehrlich, niemand wird zum Beispiel 120 Quellen nachträglich durchforsten und 100% mit Quellenkommentaren versehen. Man kann zwar die Vision entwickeln, dorthin irgendwann zu gelangen, aber sich gleichzeitig auch realistischere "Etappenziele" setzen.--Waldemar 21:35, 3. Jan. 2018 (CET)
Ich finde die Liste der Kriterien überhaupt nicht umfangreich, denn es sind schließlich nur fünf Punkte. Die Unterpunkte führen dezidiert auf, was einen einfachen Artikel von einem glanzvollen Artikel unterscheidet. Davon gibt es halt nur wenige und anhand dieser Kriterien kann man gut aus bestehenden Artikeln, glanzvolle machen. Zugegeben, es dauert halt etwas länger, bis der Artikel auf dem Niveau ist und man muss sich schon mühe geben. Aber es lohnt sich... --Wahnfried 23:14, 4. Jan. 2018 (CET)
"Es gibt zum Beispiel sicherlich NSC, für die sich keinerlei Zitate finden lassen, die aber aufgrund dieses Mangels niemals als Glanzlichtvorschlag in Erwägung gezogen werden würden."
NSC, für die man keine Zitate finden kann, sind dann wohl keine sehr wichtigen NSC. Kriterium passt also.
"Auch die Quellenkommentare würde ich nicht zwangsläufig als Bedingung ansehen, denn, sind wir mal ehrlich, niemand wird zum Beispiel 120 Quellen nachträglich durchforsten und 100% mit Quellenkommentaren versehen."
Was jemand macht oder nicht macht, ist für ein Kriterium nicht relevant. Relevant ist, ob ein Artikel, der das Kriterium erfüllt, besser ist als einer, bei dem das nicht der Fall ist. Und das ist hier eindeutig gegeben.--Stip (Disk., Bot) 09:25, 5. Jan. 2018 (CET)
Muss nicht jede Strategie oder Richtlinie fortwährend geprüft und optimiert werden? Müssen auch solche Dinge nicht den Test in der realen Welt bestehen? Ich finde, dass die aktuelle Liste jedenfalls nicht optimal ist. Mal Hand aufs Herz, wer ist denn ehrlich der Meinung, dass das eine adäquate Sammlung darstellt?
Sollten nicht auch die Anzahl der Bearbeitungen, der Umfang der Quellen, die Anzahl der Quellenkommentare Berücksichtigung finden? Denn die Arbeit, die in einen Artikel gesteckt wurde, sollte doch Berücksichtigung finden. Jedenfalls sollte, wenn ich mir die bisherige Diskussion ansehe, doch eine eigene Vorschlagseite erstellt werden. Ist das noch geplant? Denn ich würde gerne mal so Artikel wie Fee, Troll, Oger, Globule, Limbus, Dunkle Pforte oder Zeitalter vorschlagen. Bedenkt bitte, dass die Wartungshinweise, wenn wir uns auf die Einbindung der Chronikeinträge in die Artikel geeinigt haben, verschwunden sein werden.--Waldemar 15:35, 5. Jan. 2018 (CET)
Außerdem sollte so eine Liste aus der Praxis heraus entstehen und nicht ein rein theoretisches Idealbild abbilden.--Waldemar 15:48, 5. Jan. 2018 (CET)
Wie ich oben geschrieben habe: Wenn du eine Vorschlagsseite möchtest, erstelle doch einfach eine. Dafür brauchst du doch nicht meine Erlaubnis.
"Denn die Arbeit, die in einen Artikel gesteckt wurde, sollte doch Berücksichtigung finden." Würde ich so nicht unterschreiben. Mir kommt es auf das Ergebnis an. Wenn ein Artikel x-mal bearbeitet wurde, danach aber immer noch unvollständig ist, gegen Richtlinien verstößt etc., dann ist das definitiv kein Glanzlicht dieses Wikis.--Stip (Disk., Bot) 15:51, 5. Jan. 2018 (CET)
Was spricht aus deiner persönlichen Sicht gegen meine Vorschläge? Manchmal ist es hilfreich, anhand ganz konkreter Beispiele zu diskutieren.
Und warum sollten die Richtlinien in Stein gemeißelt sein und nicht ganz undogmatisch geändert werden? Warum so unflexibel? Dass man bei den NSC neuerdings (früher gab es den Abschnitt gar nicht) ein Zitat mitgeben sollte, ist meiner Ansicht nach sinnfrei, denn es gibt definitiv zahlreiche NSC, für die schlicht gar keine Zitate existieren.--Waldemar 16:22, 5. Jan. 2018 (CET)
"denn es gibt definitiv zahlreiche NSC, für die schlicht gar keine Zitate existieren" - drehen wir uns hier im Kreis? Natürlich gibt es die. Und diese sind mit sehr hoher Sicherheit dann nicht wichtige NSC, die somit auch kein "Glanzlicht" sein sollten. Einige der Kriterien sind absichtlich so formuliert, dass nicht jeder Artikel des Wikis ausgezeichnet werden kann (Bauer Alrik aus Anthologieszenariovorschlag XY, für den es genau anderthalb Sätze Informationen gibt? Definitiv kein Artikel, den wir auszeichnen sollten). Denke doch mal an die Aventurischen Boten, wie viel Text dort aus Sicht verschiedenster NSC geschrieben wurde. Da lassen sich doch bestimmt für alle relevanten NSC der DSA-Geschichte Zitate finden. Ganz zu schweigen von den Personenbeschreibungen aus diversen Regionalbeschreibungen und anderen Spielhilfen, in denen auch öfter mal Zitate stehen. Vorlesetexte aus alten Abenteuern. Und so weiter. Ich sehe nicht, dass das Kriterium die Gruppe der auszeichnungsfähigen Artikel relevant einschränken würde.--Stip (Disk., Bot) 19:38, 5. Jan. 2018 (CET)
"Und warum sollten die Richtlinien in Stein gemeißelt sein und nicht ganz undogmatisch geändert werden?" - Weil einige Richtlinien rechtliche Einschränkungen umsetzen, denen wir unterliegen. Die ändern wir weder dogmatisch noch undogmatisch, sondern setzen sie um. Oder sollten es zumindest, wenn wir Ärger mit Rechteinhabern vermeiden wollen.--Stip (Disk., Bot) 19:41, 5. Jan. 2018 (CET)
Wie sieht denn der konkrete Prozess aus, sobald ein User Vorschläge für Glanzlichter auf einer noch zu erstellenden Vorschlagsseite einreicht? Meine Befürchtung ist, dass gar nichts passiert. Oder gibt es hierzu bereits einen Prozess, an dem man sich orientieren kann? Ein ausdefinerter Prozess würde nämlich Transparenz schaffen und die Arbeit erleichtern. Ich schlage vor, dass innerhalb einer bestimmten Frist (1 Woche?) Gegenargumente vorgebracht werden können. Wenn niemand ein Gegenargument vorbringt, sollte dann der vorgeschlagene Artikel als Glanzlicht markiert werden. Dies ist meiner Meinung nach der einzig gangbare Weg, da anderenfalls einfach gar nichts passiert... vielleicht schaffen wir es auch so, gemeinsam einen vorgeschlagenen Artikel zu verbessern.--Waldemar 22:13, 7. Jan. 2018 (CET)
Siehe Diskussion zwischen 16-18.Oktober 2016 zwischen Stip und mir. Mit Gruß --Wahnfried 23:41, 8. Jan. 2018 (CET)
Es wäre deutlich einfacher, wenn du einfach entsprechenden Abschnitt zitieren würdest. Wer ist denn nun der ominöse "Glanzlichtbeauftragte", der die Kriterien prüft? Wenn ich raten darf, würde ich auf Wahnfried tippen. :) Schade, dass das alles so gekommen ist. Die Entscheidungen damals haben offenbar mehr oder weniger zwei User getroffen. Manchmal hab ich echt das Gefühl, dass es hier persönliche Animositäten gibt. Oder warum scheut man sich, auf Vorschläge anderer einzugehen?--Waldemar 20:42, 10. Jan. 2018 (CET)
Du stellst Fragen und die Antworten stehen alle oben im Text oder sind dir bereits bekannt. Ich muss dir die Antworten nicht hinterhertragen. --Wahnfried 22:27, 10. Jan. 2018 (CET)
Ich möchte ein Diskussion führen und ein Ergebnis haben, das zur Verbesserung der Wiki Aventurica führt. Ganz offenbar möchtest du dich daran nicht beteiligen. Die Wiki ist immer noch ein Gemeinschaftsprojekt und ich habe anschauliche Beispiele geliefert, warum dieses Vorgehen suboptimal ist. Offenbar werden manche Artikel nicht berücksichtigt, weil ich einen Großteil der Arbeit am Artikel gemacht habe, oder? Wie auch immer, die derzeitige Liste halte ich für wenig aussagekräftig (und es lässt sich nun mal nicht alles "bürokratisieren").--Waldemar 22:37, 10. Jan. 2018 (CET)
Ja, die Wiki ist ein Gemeinschaftsprojekt. Als wir uns über die Richtlinien verständigt haben, haben wir das gemeinschaftlich gemacht. Du hattest jede Möglichkeit gehabt, das in konstruktiver Art und Weise zu tun, es aber außer Randkommentare a la "Da wird nicht wohl nicht viel übrig bleiben" unterlassen. Die Diskussion haben wir vor eineinhalb Jahren begonnen und nicht nur Stip und sich waren daran beteiligt, sondern HEX und Gorbalad auch. Im Oktober 2016 hatten wir das Abgeschlossen. Zwischenzeitliche Anmerkungen nebst Aussagen wie "man kann nicht alles bürokratisieren" hattest du schon im Oktober 2016 vorgetragen. Neue Argumente hast du keine Vorgebracht.--Wahnfried 23:18, 10. Jan. 2018 (CET)
"Offenbar werden manche Artikel nicht berücksichtigt, weil ich einen Großteil der Arbeit am Artikel gemacht habe, oder?" Ist ja vollkommen an den Haaren herbeigezogen. Heutiges Glanzlicht ist Chimäre. Ein Blick in die Versionshistorie zeigt schätzungsweise 36 Beiträge von dir. Wie kommt es, dass der Artikel dann ein Glanzlicht ist?!--Wahnfried 23:18, 10. Jan. 2018 (CET)
Schon mal "agil" gearbeitet? Nichts ist für alle Ewigkeit in Stein gemeistert und alles was sicher ist, ist die Veränderung... Von daher sollte man checken, inwiefern die Vorgaben den Test der Zeit überstanden haben. Dass z.B. ein Artikel wie Fee, Troll, Oger oder Dunkle Pforte nicht einen sehr guten Stand wiedergeben, erschließt sich mir nicht. Wer ist jetzt der "Glanzlichtbeauftragte" hier im Wiki? Und was ist mit einer Vorschlagseite? Und viel wichtiger, wurde bislang ein Prozess ausgearbeitet, wie mit Vorschlägen konkret und produktiv verfahren wird?
Außerdem warum sollte bei einem Artikel wie Helme Haffax alle (!) Chronikdaten zusätzlich auch noch als Datierugshinweise belegt werden? Das betrifft ja nicht nur diesen Artikel, der aufgrund des Wartungsbausteins kein "Glanzlicht" sein soll ("lesenwerter Artikel" finde ich sprachlich übrigens deutlich besser). Wer soll denn realistischerweise das alles eintragen? Und wie gesagt, kann man alles mittels Chronikeinträgen in der Chronologica Aventurica und/oder Quellenkommentaren gut darstellen.--Waldemar 23:33, 10. Jan. 2018 (CET)
Warum die von dir genannten Artikel keine Glanzlichter sind, erschließt sich mir schon. Haben wir bereits mehrfach diskutiert, siehe oben. Die Diskussion zur Begriffdefinition hatten wir auch schon, siehe oben, Die Diskussion zum "Glanzlichtbeauftragten" hatten wir auch schon, siehe oben. Die Frage zur Vorschlagsseite hatte Stip auch schon mehrfach beantwortet, siehe oben. Das alle Inhalte mit Quellen zu belegen sind, hatten wir auch schon. Siehe oben. --Wahnfried 00:05, 11. Jan. 2018 (CET)
Mit anderen Worten gibt es schlicht keinen "Glanzlichtbeauftragten" (was für ein Begriff...), denn es wurde nur kurz angemerkt in der Diskussion, aber nie irgendetwas in dieser Richtung beschlossen, wie man aus der Diskussion entnehmen kann. Ebenso ist unklar, wie eine Vorschlagsseite überhaupt aussehen soll... Ebenso wurde niemals beschlossen, wie der konkret der Prozess aussehen soll, falls ein User ein Glanzlicht vorschlägt. Da kann man sich getrost die Mühe sparen (was vielleicht auch so beabsichtigt ist)... Es steht zu befürchten, dass auf Vorschläge nicht reagiert wird. Würde es dagegen einen Prozess mit einem zeitlichen Rahmen geben, sähe das schon anders aus. Und bitte Wahnfried, spare dir die ständigen Hinweise, dass das ja alles schon ausdiskutiert worden wäre. Das ist nicht der Fall. Oder wo steht das auf der Seite?--Waldemar 21:07, 11. Jan. 2018 (CET)
Dir ist schon bewusst, dass hier nur Freiwillige aktiv sind? Willst Du wirklich einen formalisierten Prozess definieren, damit man dann sagen kann "X hätte den Antrag A38 bereits vor 34 Minuten erledigen müssen"? --Gorbalad 21:23, 11. Jan. 2018 (CET)
Wenn ich mir die Vorschläge ansehe, bringt mich das zu einer Frage, die Stip dir schon gestellt hat. " Hast du dich mit den Kriterien, die wir ausdiskutiert haben, beschäftigt?" Antwort Waldemar: "Ich habe einfach den GMV bemüht..." Anders formuliert: "Eure Kriterien interessieren mich nicht." Ich habe die letzte halbe Stunde die gute und sehr konstruktive Diskussion der letzten eineinhalb Jahre in der Sache nochmal durchgelesen und die Antworten zu all deinen Vorschlägen gefunden (auch wenn sie dir nicht gefallen). --Wahnfried 19:06, 5. Jan. 2018 (CET)
Hört sich für mich an, als ob du des Diskutierens überdrüssig bist.--Waldemar 22:14, 7. Jan. 2018 (CET)

Vorschlagsliste[Bearbeiten]

Kann jemand die Vorschlagsliste als Registerkarte auf der Seite einbauen? So kann kein Nutzer erkennen, dass er Vorschläge einbringen kann... Ich konnte es leider nicht.--Waldemar 13:48, 21. Jan. 2018 (CET)

Die Vorlage:Register scheint derzeit nur im Artikelnamensraum richtig zu funktionieren.--Stip (Disk., Bot) 14:27, 21. Jan. 2018 (CET)
Wäre es nicht sinnvoller, Artikel, die den Kriterien (noch) nicht genügen, auf einen anderen Teil (am besten mit Überschriften: Wartungsbaustein erledigen, Bild fehlt, mehr Quellen, ....) der Vorschlagsliste zu verschieben, anstatt sie runterzulöschen?
Dann sieht man gleich, welche Kandidaten wir haben, und was ihnen noch fehlt. --Gorbalad 13:03, 22. Jan. 2018 (CET)
Hallo Gorbalad. Siehe obige Diskussion unter Glanzlicht-Kandidaten. Artikel, denen Offensichtlich die Voraussetzungen fehlen (nicht ausreichend Quellen, Wartungsbausteine), werden wieder entfernt. Andernfalls würde hier jeder Artikel in der Vorschlagsliste landen. --Wahnfried 13:32, 22. Jan. 2018 (CET)

So richtige "Glanzlichter" gibt es nicht (mehr) in der WA[Bearbeiten]

Die Anforderungsliste an einen möglichen Glanzlicht-Kandidaten schreckt jeden User ab, auch nur im entferntesten in dieser Richtung tätig zu werden. Da wird wohl absichtlich eine extrem hohe Hürde aufgebaut... :D Lasst das euch mal von jemand sagen, der seit langem im Online Marketing tätig ist. Wer liest sich heute einen umständlich formulierten Artikel von über 4.000 Zeichen überhaupt durch? Kann man ja gleich die StVO studieren. ;) --Waldemar 22:05, 25. Jan. 2018 (CET)

Herzlichen Glückwunsch Waldemar! In einer gut eineinhalbstündigen Editiersitzung hast du bei allen bisherigen Glanzlichtartikeln die Vorlage Glanzlicht entfernt. Als Begründung für dein Handeln führst du an, dass sich in diesen Artikeln Wartungsbausteine befinden, die du immer kurz zuvor selbst eingebaut hast. Deinem nachfolgenden, obigen Statement, auf welches ich hier gerade antworte hätte man auch "Ich habe euch Kartenhaus zum Einsturz gebracht. Ätsch!" nennen können. Für solche Aktionen gibt es eine Bezeichnung: "Vandalismus!" Ich will keinesfalls in Abrede stellen, dass sich in den von dir eingefügten Quellen nicht etwas zu dem jeweiligen Lemma finden lässt, aber die Art und Weise deines Handelns lässt meiner Meinung nach leider nur den Schluss zu, dass deine Intention nicht jene war, den Artikel zu vervollständigen, sondern destruktiver Natur gewesen ist. Wäre es konstruktiver Natur gewesen, so hättest du es auch mit einer Seitenzahl verbinden können, wie du es sonst bei allen anderen Eingaben von dir machst. Ziel deiner Aktion war lediglich, das Projekt anderer Autoren vorsätzlich zu torpedieren. Ich finde es schade, dass du hier die mühsame Projektarbeit anderer Autoren exorzieren willst, obschon das Glanzlichtprojekt doch auf deinem Mist gewachsen ist, denn du hast es im August 2015 selbst vorgeschlagen und am Ende war es deine Artikelauswahl, die geprüft wurde. Mehrere andere Autoren haben Aufgrund deines Vorschlages die Kriterien versucht zu formulieren und bestimmte Aspekte an- und abzusprechen (z.B. bei Neunaugensee vs. Salamandersteine und sich viele Gedanken gemacht und sehr viel Zeit in das Projekt investiert und ihre eigentlichen Projekte dafür zurückgestellt... Meiner Meinung nach sind die von dir gemachten Änderungen allesamt rückgängig zu machen, da sie offensichtlich Vandalismus sind. Dazu warte ich aber noch die Meinungen anderer Moderatoren ab. --Wahnfried 23:09, 28. Jan. 2018 (CET)
Der einzige, der wahrhaft "destruktiv" in der Wiki Aventurica unterwegs ist, bist Du selbst, Wahrnfried. Denn von meinen ca. 50 "Glanzlicht-Vorschlägen" soll kein EINZIGER Vorschlag den Kriterien, die von Dir plötzlich geändert oder erweitert werden, entsprechen? Wenn das kein destruktives Verhalten ist, weiß ich auch nicht... Wahrscheinlich ist das bei Dir irgendeine persönliche Sache, oder?
Mir, jemand der seit über 11 Jahren hier mitarbeitet, überdies Vandalismus vorzuwerfen, ist auch nicht gerade die feine englische Art. Wenn ein anderer User, Quellen ohne Seitenzahl hinzufügt, dann ist das völlig in Ordnung, wenn ich genau das selbe mache, ist es aber "Vandalismus"? Du hast selbst die Glanzlicht-Kriterien im Alleingang aufgestellt, und wenn eine Quelle ohne Seitenzahlen in einem Artikel enthalten ist, dann kann der betreffende Artikel kein Glanzlicht mehr sein, weswegen ich die entsprechende Markierung entfernt habe.
Und dass Du eine grundsätzliche Diskussion über die Sinnhaftigkeit Deiner Glanzlicht-Kriterien ausschließt, geschweige denn willens bist, diese zu ändern, ergibt eine Diskussion mit Dir eigentlich nur wenig Sinn. Es grenzt beispielsweise an Lächerlichkeit, einen Artikel wie Gareth nicht zum Glanzlicht zu machen, nur weil bei einer Romanquelle die Seitenzahlen fehlen. Wie pedantisch muss man bloß sein, um so ernsthaft vorzugehen?--Waldemar 12:49, 30. Jan. 2018 (CET)
"Du hast selbst die Glanzlicht-Kriterien im Alleingang aufgestellt" Leider an den Haaren herbeigezogen. Ich habe Vorschläge gemacht, Hex und Stip haben sie konkretisiert. Das kann man keinesfalls Alleingang nennen. Da ich die komplette Waldi-Liste (sicher 200 Einträge damals) abgeackert habe, sind mir anhand konkreter Einzelfälle (vgl. Diskussion Neunaugensee vs. Salamandersteine und andere, siehe oben) bestimmte Dinge aufgefallen, die dann zu einer Verfeinerung geführt haben und den Stil der Artikel geprägt haben.
"Kriterien, die von Dir plötzlich geändert oder erweitert werden" Leider ebenfalls an den Haaren herbeigezogen. Die Kriterien wurden an keiner Stelle von mir erweitert. Beispielsweise an der Städtediskussion kann man deutlich sehen, dass auch hier eine Stilfrage geklärt wird, wie ein einzelnes Glanzlicht aussehen kann, anhand dessen andere Artikel im Groben immer wieder abgeglichen werden können. Solche Beispiele finden sich in den Kriterien, wo bspw. bei den Zitaten auf Waldemar von Löwenhaupt verwiesen wird.
Ich meine, dass es eher deinerseits eine persönliche Sache ist. Anders lassen sich solche Äußerungen wie auf dieser Seite gar nicht interpretieren. Immer wieder bin ich der Buhmann, der nicht anderes umsetzt, auf was sich die Wikiander geeinigt haben... --Wahnfried 20:16, 30. Jan. 2018 (CET)


Waldemar, mit dieser Aktion sabotierst du das Wiki. Ich erwarte, dass du das wieder ausbügelst, falls das noch nicht geschehen ist.
Ich werde derweil die Diskussionen auf dieser Seite nachlesen sowie die letzten Änderungen durchgehen.--Stip (Disk., Bot) 17:39, 31. Jan. 2018 (CET)
Schau dir mal die Hauptseite an, sowie diese Änderung, und dann überlege dir, ob du mit dieser Aktion vielleicht weit mehr Leuten getroffen hast, als du wolltest. Ich hoffe es ja stark.--Stip (Disk., Bot) 19:14, 31. Jan. 2018 (CET)
Man könnte sich aber auch die Frage stellen, wieso laut der aktuellen Anforderungsliste für „Glanzlichter“ ein derartiger Artikel bereits seinen Status als „Glanzlicht verliert, wenn nur eine weitere Quellenangabe ohne Seitenzahl ergänzt wird. Müsste nicht ein „Glanzlicht“ seinen Status auch in solchen Fällen beibehalten, weil der Artikel über die Jahre (besonders hinsichtlich der Quellensammlung) eine derart hohe Qualität erreicht hat, dass er eine solche Ergänzung ertragen kann? Es gibt Artikel, die 70 Quellen besitzen, manche gar über 100, so dass eine fehlende Seitenangabe eigentlich nicht derart ins Gewicht fallen sollte. Ich folgere daraus, dass die Kriterien dringend überarbeitet und zumindest eine größere Flexibilität erzielt werden müsste. Vielleicht stellt sich sogar die Frage, wie sinnvoll eine starre Liste aus teils sehr kleinteiligen Regelungen überhaupt ist. Ich meine, dass bei Wikipedia durch eine Abstimmung (vielleicht mit Mindestbeteiligung) bestimmt wird, ob ein Eintrag das Siegel „lesenswert“ oder „exzellent“ erhält. Wäre das womöglich ein gangbarer Weg? Ebenso finde ich es interessant, dass ein Artikel wie „Der Namenlose“ oder „Gareth“ durch Löschung einer oder zweier Quellenangaben, pro Forma den Status als „Glanzlicht“ erhalten müsste - vergleichbar mit deinem Wunsch, die Quellenagaben ohne Seitenzahlen wieder rückgängig zu machen, damit die alten Glanzlichter wieder Glanzlichter sein dürfen. Wären „Der Namenlose“ oder „Gareth“ nicht eigentlich dann nicht bereits jetzt „Glanzlichter“? Das wäre zumindest eine logische Ableitung. Die Quellenangaben ohne Seitenangaben sind ja immerhin ein Plus an Information. Überdies - ist in diesen Fällen nicht annähernd ein Optimum erreicht worden? Eigentlich könnte man meinen, dass eine Diskussion angestoßen werden würde, aber offensichtlich ist das gar nicht gewünscht.
Da Du danach fragst, mache ich die Änderungen an den Artikeln rückgängig, was allerdings frühestens Ende nächster Woche in Angriff genommen werden kann. Mich würde mal interessieren, was solche „alten“ Nutzer wie Derograph, Loehni, miro, Quendan von Silas, Theaitetos oder Mustafa Ben Ali zu dieser Diskussion hier sagen würden, aber sie sind ja schon lange fort. So richtig motiviert bin ich auch nicht. Hier ist viel Lebenszeit hineingeflossen und man würde sich wünschen, dass das „Vermächtnis“ mit einem gewissen Respekt behandelt werden würde, vielleicht auch mit etwas Anerkennung... aber es ist nun mal, wie es ist... übrigens waren alle von mir hinzugefügten Quellenangaben fundiert und nicht aus der Luft gegriffen. Ihre Entfernung wird letztlich ein Minus an Information einbringen. --Waldemar 00:08, 2. Feb. 2018 (CET)
PS: Kann ich dann auch bei „Gareth“ und „Der Namenlose“ die fehlenden Seitenangaben löschen, damit sie ebenfalls zum Glanzlicht werden. Das ist doch das selbe, wie die fehlenden Seitenangaben bei z. B. „Charyptoroth“ wunschgemäß zu entfernen, damit der Artikel wieder ein Glanzlicht sein darf (obwohl dennoch die dann gelöschte Quelle weiterhin fehlt). Wo liegt denn der Unterschied? --Waldemar 00:44, 2. Feb. 2018 (CET)
Ich werde dir inhaltlich antworten, sobald der Status quo vor deiner Sabotage wieder hergestellt ist (wenn die Quellenangaben fundiert sind - hast du die Quellen nicht zur Hand, oder warum trägst du die Seitenzahl dann nicht auch gleich mit ein?).
Ich finde es übrigens ziemlich traurig, dass ausgerechnet jemand, der seit Jahren hervorragende Arbeit hier im Wiki leistet (ja, das ist mir bewusst!), den seit Bestehen des Wikis ersten großangelegten Sabotageakt durchführt (dein Argument hättest du auch ohne diese "Demonstration" vorbringen und diskutieren können).--Stip (Disk., Bot) 18:07, 2. Feb. 2018 (CET)
Kurze Anmerkung zu Gareth und Der Namenlose, ohne auf den Nebenaspekt Quellenentfernung einzugehen: Der Namenlose fällt mindestens unter den Aspekt kürzen (Aufzählung nicht abschließend). Gareth wird derzeit oben im Abschnitt Die Sache mit den Städten im Allgemeinen diskutiert. Kurz drüber geschaut fällt aber auch dort auf, dass die Inhalte im Abschnitt Geschichte nicht mit Datierungshinweisen belegt bzw. über die Chronik eingebunden sind. Die Quellenangaben zu den Bildern entsprechen nicht der aktuellen Formatierung (Die Aufzählung ist nicht abschließend). Mit Gruß --Wahnfried 00:10, 3. Feb. 2018 (CET)
Stipen, die von mir eingetragenen Quellen sind allesamt korrekt, von daher kann man wohl kaum von Sabotage sprechen. Ich kann die Seitenangaben nicht eintragen, weil ich gerade keinen Zugriff auf die Publikationen habe. Aber gerne verpasse ich den betreffenden Artikeln wieder Ihren Glanzlicht-Status, damit Ruhe ist. Wahrscheinlich das letzte, das ich in dieser Wiki machen werde.--Waldemar 20:39, 4. Feb. 2018 (CET)
Aber hallo war das Sabotage, dir war voll bewusst dass du damit die Kategorie leerst und die Hauptseite verunstaltest. Du hast dich doch oben noch damit gebrüstest. Und höre bitte mal auf, dich hier als Opfer zu sehen, es hat dich niemand dazu gezwungen, diesen Sabotage-Akt durchzuführen.--Stip (Disk., Bot) 20:54, 4. Feb. 2018 (CET)
Du hast bei den Artikeln Tairach und Thargunitoth Quellenangaben, bei denen zwar die Seitenangaben fehlen, die aber dennoch korrekt sind, einfach gelöscht. Ich bitte Dich die Daten wiederherzustellen. Oder aber lösche bei allen (!) Artikeln die Quellenangaben, bei denen Seitenangaben fehlen. Ansonsten ist das nämlich eine willkürliche Ungleichbehandlung.--Waldemar 13:27, 18. Feb. 2018 (CET)
Stip hat dich bereits dazu aufgefordert, den Status Quo vor der Sabotage wiederherzustellen. Dem habe ich nichts hinzuzufügen.--Wahnfried 16:24, 18. Feb. 2018 (CET)
Ich habe alle Artikel auf den ursprünglichen Stand zurück gesetzt. --Wahnfried 19:52, 19. Feb. 2018 (CET)