Wie Wasser im Sand

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abenteuerlisten

Kompakte ÜbersichtÜbersicht mit CovernDSA5


Abenteuerlisten (sortiert nach):
NummerZeitpunktErscheinungsdatum
Region (Nord-Mittel-SüdaventurienMeridiana)
Bewertung (Gruppen-Soloabenteuer)


Automatisierte Listen:
GruppenabenteuerSoloabenteuer
AnthologienSzenarienSzenariovorschläge
mit derographischen Merkmalennach Genre

[?] A099 " 99 Wie Wasser im Sand
AB A99.jpg
Soloabenteuer (Softcover)
Regelsystem DSA3
Derisches Datum vor 1022 BF
(Datierungshinweise)
Seitenzahl 40 (Erstauflage)
Anzahl der Abschnitte
Mitwirkende
Autoren Hanno Homann
Cover Swen Papenbrock
Illustrationen Helen Keller, Kirsten Scholz
Pläne
Spielwelt-Informationen
Ort Khomwüste, Mherwed
Hauptpersonen
(Liste)
Spiel-Informationen
Spielbare Charaktere
Komplexität Spieler niedrig
Erfahrung Helden Einsteiger (4-6)
Anforderungen Helden Talenteinsatz, Interaktion, Kampffertigkeiten
Verfügbarkeit
Erschienen bei FanPro
Erscheinungs­datum 2000/07/XX " Juli 2000
Preis Erstverkaufspreis fehlt
ISBN ISBN 3-89064-348-5
Erhältlich bei ISBN-Suche
Buchhandel.de
Buchkatalog.de
Amazon1
1: Referrer-Link; Einnahmen an Dennis Reichelt
Links
Bewertung per Abstimmung dsa-Forum
Rezensionen lorp.de von Andreas Keirat
Weitere Informationen Ulisses-Produktseite
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Mherwed: Die Stadt am Ufer des gewaltigen Mhanadi, Sitz des Kalifen, brodelndes Zentrum der novadischen Kultur. Hierher hat es Sie verschlagen, und nun suchen Sie nach einem neuen Betätigungsfeld. Da hören Sie davon, dass in nächster Zeit in Unau eines der legendären Kamelrennen veranstaltet wird - Grund genug, den weiten und gefahrenvollen Weg durch die unbarmherzige Khôm anzutreten.
Aber diese Wüste hat ihren Ruf nicht umsonst. Und so bekommen Sie es schon bald mit Sandstürmen, Wüstenräubern und skrupellosen Stammesherren zu tun - wenn Sie nicht schon vorher unter der glühenden Sonne verdurstet sind.
Das Abenteuer eignet sich für alle nicht magiebegabten und nicht-geweihten Helden, die ausreichend Tulamidya sprechen.
Klappentext von Wie Wasser im Sand; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben (Lösungsinformationen bitte auf die Komplettlösungsseite schreiben.)

Bewertung[Bearbeiten]

Soloabenteuer: Wie Wasser im Sand (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  Boromil Hollerow,
gut  (2) Tommek, Vincent, Faizal Al'Ifriqiya, Celthan, Neferu, Alberik Sohn des Durin, Halrech, Domino, Sahib ibn Nazir, Xenofero
zufriedenstellend  (3)
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 1.8
Median 2
Stimmen 12

Kommentare[Bearbeiten]

Hier könnte dein Kommentar stehen.

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Projekt Publikationen.svg Achtung: Rezensionen enthalten oft Spoiler Projekt Publikationen.svg
Rezension vorhanden:
Rezension von Marc Völker

Nachdem das letzte Soloabenteuer, das ich gespielt hatte, geradezu eine Folter für meinen Verstand war, bin ich hier mit äußerster Skepsis herangegangen. Um so mehr war ich von Wie Wasser im Sand überrascht. Ich hab es doch beim Spielen tatsächlich nicht einmal geschafft, zu sterben. Auch irgendwelche Endlosschleifen sucht man vergebens. Auf Aussagen wie "Gehen Sie zurück zu dem Abschnitt, von dem Sie gekommen sind (sofern man die Nummer noch weiß) oder ähnliche Methoden, die Nerven des Lesers bis zum äußersten zu belasten, wurden hier erfreulicher Weise ebenfalls verzichtet.

Wie Wasser im Sand erzählt in 328 Abschnitten die Geschichte von einer Durchquerung der Khôm und der Errettung der Tochter eines Scheichs vor einem reichen Kaufmann. Nun gut, die Story ist nicht gerade revolutionär, aber dafür solide. Das Abenteuer bietet genau das, was es verspricht: zwei Stunden eine solide One-Man-Show. "One Man" kann hier übrigens durchaus wörtlich genommen werden, denn aufgrund des Novadihintergrundes ist das Abenteuer für weibliche Helden eher ungeeignet.

Fazit:
Mit Wie Wasser im Sand erhält man zwar nicht gerade die eierlegende Wollmilchsau der Soloabenteuer, aber durchaus eine Publikation, die ihr Geld wert ist. Dies war ja besonders bei Soloabenteuern in letzter Zeit nicht immer selbstverständlich. Meine Bewertung: 7 von 10 Kamelen.

Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen