Waldmensch/Chronik

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitleisten - Völker und Staaten Aventuriens

Achaz - Drachen - Elfen - Fjarninger - Goblins - Grolme - Nivesen - Norbarden - Orks - Trolle - Utulus - Waldmenschen - Zwerge


Al'Anfa - Andergast - Aranien - Bornland - Brabak - Fürstkomturei - Gjalskerland - Horasreich - Kalifat - Khunchom - Maraskan - Mengbilla - Mittelreich - Nördliche Siedlerstädte - Nostria - Paavi - Shîkanydad - Südliche Stadtstaaten - Svelltland - Thorwal - Trahelien - Transysilien - Tulamidenlande - Wahjad - Warunkei


Ehemalige Staaten: Bosparanisches Reich - Oron - Xeraanien

Zeittafel Waldmenschen[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
0000992130006501557870 v. BF 7870 v. BF
0000992130006501557870 v. BF 7870 v. BF Ankunft der Waldmenschen Die Waldmenschen übersiedeln von Uthuria nach Aventurien. dWdSA S. 14,
HA S.83,
GA S.154,
EW S.49
bearbeiten
0000996033006501553967 v. BF 3967 v. BF
0000996033006501553967 v. BF 3967 v. BF Sklavenaufstand in H'Rabaal Die nach H'Rabaal verschleppten Waldmenschen lehnen sich gegen ihre echsischenn Herrscher auf, werden jedoch blutig niedergeschlagen. Die wenigen, die entkommen, gründen im Dschungel eigene Dörfer, aus denen später das Kemi-Reich entsteht. HA S.96,
LdeS S.14,
IdDM S.18
bearbeiten
0000997757006501552243 v. BF 2243 v. BF
0000997757006501552243 v. BF 2243 v. BF Peri II. wird Königin des Kemireiches Die Königin Peri II. führt das Kemireich zu neuer Größe, indem sie Waldmenschenstämme unterwirft und versklavt. HA S.101
bearbeiten
0000998798006501551202 v. BF 1202 v. BF
0000998798006501551202 v. BF 1202 v. BF Vernichtung der Achaz auf Ghurenia Die Utulus besiegen den letzten Achaz auf Ghurenia. HA S.131
bearbeiten
0000998804006501551196 v. BF 1196 v. BF
0000998804006501551196 v. BF 1196 v. BF Die Insel der Pacamuyada Der Stamm der Pacamuyada entdeckt eine neue Insel, die sich jedoch als Globule herausstellt, in der die Zeit langsamer vergeht. HA S.132
bearbeiten
0000998848006501551152 v. BF 1152 v. BF
0000998848006501551152 v. BF 1152 v. BF Laguana-Orden gegründet Im Kemi-Reich wird der dem Boron geweihte Orden des Heiligen Laguan gegründet, um das Reich gegen die Horden der Waldmenschen zu verteidigen. IdDM S. 93,
HA S.132
bearbeiten
0000998993006501551007 v. BF 1007 v. BF
0000998993006501551007 v. BF 1007 v. BF Entdeckung des Adamantenlandes Tulamidische Zedrakken entdecken im Perlenmeer die Insel Adamantenland, die von Waldmenschen und Achaz bevölkert ist. HA S.137
bearbeiten
000099900400650155996 v. BF 996 v. BF
000099900400650155996 v. BF 996 v. BF Gründung von Cuoris Der Waldmenschenstamm der Cuori gründet die Stadt Cuoris am Nordask. IdDM S. 19,
HA S.137
bearbeiten
000099904000650155960 v. BF 960 v. BF
000099904000650155960 v. BF 960 v. BF Das zweite Kemi-Reich geht unter Durch ständige Angriffe verfeindeter Waldmenschenstämme vergeht das zweite Kemi-Reich. IdDM S. 19,
HA S.132
bearbeiten
000099912900650155871 v. BF 871 v. BF
000099912900650155871 v. BF 871 v. BF Tocamuyac gründen Tempel an der Misamündung Das Volk der Tocamuyac erreicht mit einem Floß die Mündung der Misa ins Perlenmeer und errichtet dort einen Tempel. HA S.143
bearbeiten
000099916800650155832 v. BF 832 v. BF
000099916800650155832 v. BF 832 v. BF Die Tocamuyac siedeln sich in der Misamündung an Einige der Tocamuyac lassen sich bei ihrem Tempel an der Misamündung nieder. HA S.143
bearbeiten
000099936000650155640 v. BF 640 v. BF
000099936000650155640 v. BF 640 v. BF Entstehung des Reiches der Wudu Der Waldmenschenstamm der Wudu errichtet ein Reich östlich des Regengebirges. dWdSA S. 14,
HA S.154,
GA S.82,154,159,
IdDM S.21
bearbeiten
000099939400650155606 v. BF 606 v. BF
000099939400650155606 v. BF 606 v. BF Fran-Horas in Al'Anfa Fran-Horas stattet Al'Anfa einen Besuch ab, obwohl dieses von dem dunklen Wudu-Kult beherrscht wird. Kurz darauf führt er die Sklaverei für Verbrecher im Horasreich ein. IdDM S. 21,
HA S.155
bearbeiten
000099955000650155450 v. BF 450 v. BF
000099955000650155450 v. BF 450 v. BF Wudu beherrschen Syllanische Halbinsel Die seit dem siebten Jahrhundert vor BF aufstrebenden Wudus beherrschen fast die ganze Syllanische Halbinsel. In Al'Anfa feiern sie auf dem Visarberg blutige Todesriten zu Ehren ihres Gottes Visar. IdDM S. 21,
HA S.168
bearbeiten
000099966400650155336 v. BF 336 v. BF
000099966400650155336 v. BF 336 v. BF Große Schlacht gegen die Wudus Durch ein Bündnis mit Brabakien, dem Kemireich und den Napewanha gelingt es Hôt-Elem, die Wudus zum ersten Mal bedeutsam zu schlagen. Daraufhin geben diese die Länder südlich des Hanflas auf. IdDM S. 22,
HA S.168
bearbeiten
000099975000650155250 v. BF 250 v. BF
000099975000650155250 v. BF 250 v. BF Elem erobert Mirham Mit Hilfe vieler Söldner aus Wahjad gelingt es dem Großsultanat Elem, das Emirat Mirham von den Wudus zu erobern. IdDM S. 22,
HA S.175
bearbeiten
000100059100650155591 BF 591 BF
000100059100650155591 BF 591 BF Erschaffung der Molochen Ein Magier versucht durch finstere Experimente aus Tocamuyac und Klammermolochen unbesiegbare Krieger zu schaffen. Es entstehen die friedfertigen Molochen. SphK S. 12,
HA S.231,
weitere
Magierkriege bearbeiten
000100065500650155655 BF 655 BF-660 BF
000100065500650155655 BF 655 BF-660 BF Manakus-Aufstand in Al'Anfa Der Schamane Manaq, dem auch die Entdeckung des Jaguartempels von Gulaghal zugeschrieben wird, beginnt, die Waldmenschen im Regengebirge zu einigen. In der Folge werden Siedler an den Oberläufen von Mysob und Südask blutig vertrieben. 60 000 Sklaven erheben sich in Al'Anfa gegen ihre Peiniger und werden erst vom Thorwaler Walkir Zornbrecht und seinen 2000 Söldnern besiegt. IdDM S. 26
UdW S. 11,
weitere
Widersprüchliches bearbeiten
000100066000650155660 BF 660 BF
000100066000650155660 BF 660 BF Feldschlacht am Visra und das Silberberger Würfelspiel Walkir Zornbrecht stellt Manaqs Sklavenheer in einer offenen Feldschlacht am Berg Visra bei Al'Anfa; nach seinem Sieg kommt es zum grausamen "Silberberger Würfelspiel", bei dem die Hälfte der gefangenen Waldmenschen hingerichtet wird. IdDM S. 26
bearbeiten
000100080200650155802 BF 802 BF
000100080200650155802 BF 802 BF Waldmenschen zerstören Charypso Waldmenschen vom Stamme der Haipu und der Darna zerstören Charypso. IdDM S. 98,
AsH S.16,
weitere
bearbeiten
0001001017006501551017 BF 1017 BF
0001001017006501551017 BF 1017 BF Bohantopa befreit Jaguartempel Bohantopa befreit den Jaguartempel im Laufe des Jahres von Borbarads verderblichem Einfluss und wird dadurch neuer Hochschamane (Tonko-Tapam). GA S. 154-155, MdD S. 271
Borbaradkrise bearbeiten


Ereignisse[Bearbeiten]