Wahjad

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Wahjad

Blasonierung: (kein Wappen) (Quellen)
'
Status eigenständiger Staat
Hauptstadt Yal-Zoggot
Oberhaupt Vurr'Quornark (in Vertretung der Laichmutter Vurr-Krauk'Z)
Herrschaftssitz Yal-Zoggot
Sprache Krakonisch
Handelswaren Meteoreisen, Krakensilber, Sklaven
Daten
Einwohnerzahl 15 000 (überwiegend Krakonier, außerdem verschleppte Angehörige fremder Rassen)
Gründungsdatum im Neunten Zeitalter
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Perlenmeer, Selemgrund, Boronsgrund
politisch eigenständig
Nachbarreiche
Kalifat Echsensümpfe
Pfeil-Nord-Grün.png Pfeil-Nordost-Grün.png
Alanfanisches Imperium Pfeil-West-Grün.png Wahjad
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Das krakonische Unterseereich Wahjad, teilweise auch Wajahd genannt, erstreckt sich seit dem Neunten Zeitalter von den Tiefen des Selemgrundes bis einige hundert Meilen hinaus ins Perlenmeer. Ebenfalls seit dem neunten Zeitalter wird es im Südosten durch eine göttliche Barriere, das Boronsrad, in seiner Ausbreitung begrenzt.

Im Jahre 106 v. BF wurde der Tempel des Krakon in der Hauptstadt Yal-Zoggot durch den von Phex gesandten Stern von Selem getroffen, wobei die Laichmutter Vurr-Krauk'Z in die Niederhöllen gerissen wurde.

Die Krakonier Wahjads beanspruchen aus früheren Zeiten die Küsten der Süd-Elemitischen Halbinsel um die Ruinen von Miyamat, dazu die Küsten Altoums, des Shadifs, der Echsensümpfe und Thalusiens.

Derographie[Bearbeiten]

Städte
Yal-Zoggot, Yug-Z'Guul (abtrünnig), Miyamat (Ruinen)
Täler
Meer der Finsternis (Einschlagkrater des Sterns von Selem)
Meere
Perlenmeer, Selemgrund

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Erstmals wohl in Das Schiff der verlorenen Seelen unter dem Namen Wajahd erwähnt, wird das Unterwasserreich der Krakonier auch im Lexikon, in Die Welt des Schwarzen Auges, in Von Shindrabar nach Xarxaron und in In den Dschungeln Meridianas (jeweils auf den unter "Publikationen" angegebenen Seiten) so genannt. In neueren Quellen wie Raschtuls Atem, Land der Ersten Sonne, Stäbe, Ringe, Dschinnenlampen und Götter, Kulte, Mythen (siehe ebenso die angegebenen Quellen) wird hingegen die Schreibweise Wahjad benutzt, die auch in der Meeres-Spielhilfe Efferds Wogen durchgängig Verwendung findet.

Spekulatives[Bearbeiten]

Spielerspekulationen

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

  • Bahamuths Ruf Seiten 7-9, 35, 49, 51, 56-57, 63, 77, 92, 100, 122, 124, 127, 131, 134-135, 141-143, 144-145, 146-151
  • Efferds Wogen Seiten 25, 26-29, 46-47, 49, 53-54, 56, 59, 154, 162, M176, M181, M187
  • Im Bann des Diamanten Seiten 39-40, 48, 50, 67-68, 100, 103, 107, 111-112, 125, 144-145
  • Raschtuls Atem Seiten 20, 29, 46, 52, 137, 144-145, M164, M176-177

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]



Staaten Aventuriens Aventurien politisch
Kartenpaket-Lizenz

Kaiserreiche:
Horasreich - Mittelreich
Königreiche:
Al'Anfa - Andergast - Aranien - Brabak - Kalifat - Kemi - Miniwatu - Nostria
Amazonenköniginnenreiche - Bergkönigreiche
weitere Reiche und Herrschaftsgebiete:
Bornland - Donnerbach - Reich der Großen Schlange - Khunchom - Maraskan und Tobrien - Mengbilla - Orkreich - Paavi - Sinoda - Thalusa - Thorwal - Transysilien - Wahjad


Unabhängige Stadtstaaten:
Bjaldorn - Charypso - Chorhop - Engasal - Farlorn - Fasar - Kvirasim - Lowangen - Phexcaer - Riva - Tjolmar - Uhdenberg - Vallusa
Stammes-/Sippenterritorien:
Achaz - Brobim - Elfen - Ferkinas - Fjarninger - Gjalskerländer - Goblins - Nivesen - Trollzacker - Utulus - Waldmenschen