Tuzak

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dere-Globus Icon 32px.png In DereGlobus betrachten
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Die Städte der Echsenvölker

Städte der Achaz: Akrabaal - Azzln - H'Rezxem
Lrr'Zzkrot - Stadt der Schlangen


Städte der Jhrarhra: Ach'Z - Adziz - H'Ra F'Tas
Jharrabar - Krs'Zzah - Szn'ti - Yi'Ymr's - Z'lem


Städte der Leviatanim: Ss'kr'm - Yash'Hualay - Zsaah'mr - Zsak


Städte der Shintr: A'Tharrzzss


Städte der Skrechim: Fasar - H'Ra H'Szint
H'Rezxem - Ssd'l - Vs'Ra


Nicht einer Rasse zuzuordnende Städte:
A'Kr'Urabaal - Chazja - H'Rabaal - Raxx'Mal - Saz'adzz
Yash'Hualay - Yi'A'Zrr - Zyl'ph'r - Xo'Tha - Zze Tha

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Tuzak
Tuzak-Wappen-1035.png
Blasonierung: Eine gelbe (Gadang-)Lilie auf blauem Grund (Quellen)
Großstadt
Frühere Namen Tuzacken, Zsak
Einwohnerzahl 12 000 (davon 1000 Fremdijis) (1035, 1034 BF)
9000 (1026, 1023, 1022 BF),
7000 (1019 BF),
6000 (1017 BF),
4900 (1006 BF)
Gründungsdatum 164 BF von Kaiser Sighelm von Gareth
(Datierungshinweise)
Oberhaupt Orsijin vom Hira
Zugehörigkeit
derographisch Maraskan
politisch Haranydad Tuzak (Shîkanydad von Sinoda)
Handelszone MAR
Verkehrswege Passstraße nach Boran, Küstenstraße nach Jergan (mit Verlängerung nach Sinoda), Roab, Golf von Tuzak
Nachbarorte
Geran Tarschoggyn
Pfeil-Nord-Grau.png Pfeil-Nordost-Grau.png
Golf von Tuzak Pfeil-West-Blau.png Tuzak
Pfeil-Süd-Grau.png
Senan
Positionskarte
Punkt rot.svg
Tuzak
Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Datei unter Kartenpaket-Lizenz. Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Datei unter Kartenpaket-Lizenz. Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Tuzak, die Lilienhafte genannt, ist die größte Stadt Maraskans. Sie wurde und wird von der jeweiligen Besatzungsmacht als Flottenstützpunkt genutzt. Der Großteil der Stadt liegt auf einem Plateau 150 Schritt oberhalb des Hafens.

Kurz nach ihrer Gründung wurde die Stadt dreimal vom nach ihr benannten Tuzakwurm zerstört. Im Jahre 1020 BF wurde die hier ansässige Magierakademie Schule des Wandelbaren von den mittelreichischen Besatzern aufgelöst. Außerdem wurde nach dieser Stadt das bekannte Tuzakmesser benannt.

Stadtteile
Jendarab, Ka'Tuzak, Un'Tuzak, Bornibor, Harangan, Gareth'ka (Fremdenviertel), Roabhan, Usaaja
Befestigungen
Roabkastell
Tempel
(1035 BF): Rur und Gror, Schreine von Swafnir, Boron, Travia, Phex
Frühere Tempel
(1022, 1026 BF): Belhalhar, Charyptoroth, Tasfarelel, Borbarad, Rur und Gror (profanisiert)
(1006, 1017 BF, 1019 BF): Rur und Gror, Ingerimm, Efferd, Praios, Rondra; Boron (1017 BF etwas außerhalb der Stadt gegründet)
Lehreinrichtungen
Schule des Wandelbaren (aufgelöst)
Gasthäuser
Tavern'uuzak Sorajians letzter Wille, Tavern'uuzak Am Zollhof, Taverne Zum gefallenen Einhorn, Herberge Am oberen Markt, Damolds Taverne, Taverne Wilde Alrechs, Teehaus Ziber und Stab, Garküche Zorjin
Besondere Orte
Mada'Mazazaoab-Theater
Handelswaren
Stahl, Tuzaker, bedruckte Stoffe, Hölzer, Kräuter, Gewürze
Militäreinheiten
(1035 BF): 150 Milizionäre der Volksgarde, 40 Wipfeltiger, 3 Banner Rache für Hemandu, 20 Gardisten der Fremdengarde
(1019 BF): 900 Soldaten aus Armee und Perlenmeerflotte, darunter ein Banner Drachengarde
Persönlichkeiten
Orsijin vom Hira, Rayo Brabaker, weitere Einwohner

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Karte des südlichen Maraskan (von Susanne Lork)
weitere Bilder

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]