Totengott

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Informationen in diesem Artikel sind unzureichend mit Quellen belegt. Bitte mehr Quellenangaben hinzufügen.

Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Tod

Klassen der Quelle Totenwesen:
Totengeist - Totengenius - Totenarchon


Totenwesen:
Ahnengeist - Ahnfrau - Erscheinung - Gefesselte Seele
Irrlicht - Lynx - Nachtalp - Nachtbuhler - Nekromentor
Phantom - Poltergeist - Quallengeist - Staublicht
Totenmeister - Walküre


Magnum Opus des Weltenbrandes:
Mythraelsfackel - Spaltenschrund - Splitterstein - Windlocker


Totengötter:
Boron - Chol'iadrim - Dhargun - Kamaluq - Marbo
Shelhezan - Tairach - Zerzal - Zwanfir


Totenreiche:
Borons Hallen - Ewiggrüne Ebene - Hraiwagard
Kamaluqs ewiger Dschungel - Reich unter den Wellen
Tairachs Rote Steppe


Wege in ein Totenreich:
Nirgendmeer - Heimliche Pforte - Knochenbrücke
Sarg der Nekropathie - Uthars Pforte - Zitadelle der Geister


Andere Wege der Seele:
Anathema - Karfunkel - Phylacterion - Seelenbannung
Seelenkammer - Seelenmühle - Wiedergeburt
Zwölfgöttliche Paradiese


Kulte & Brauchtümer:
Boronanger - Flug der Zehn - Grab - Nasuleum
Nekropole - Totenkult


Ak'Szash

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Viele Völker in Aventurien beten einen Totengott an, der in der Regel über ein eigenes Totenreich gebietet.

Spekulatives[Bearbeiten]

Offizielle Spekulationen

Irdisches[Bearbeiten]

Von Totengöttern zu unterscheiden sind Todesgötter, diese bringen den Tod, sie herrschen aber nicht über das Totenreich. In klassischer Literatur sind das Schicksalsgötter (Nornen, Erinnyen...), in Aventurien also einerseits Fatas, welche die Zukunft des einzelnen bestimmt und natürlich Uthar mit dem unfehlbaren Pfeil.

Auf Tharun ist Zirraku ein Todesgott, auch die echsische Zsahh ist als Göttin der Wiedergeburt gleichzeitig eine Todesgöttin.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]