Tal der Kaiser

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Dere-Globus Icon 32px.png In DereGlobus betrachten
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Wunderstätten Almadas

Alter Wald - Aytan und Itzach - Bluteiche von Blitzacker
Brandenstein - Dillwischwald - Dornensee - Dornenwald
Ebene der 1000 Pferde - Feuerfälle von Algormosch
Fech'Adajant - Hügel der Vier - Hügelgräber von Caldaia
Kühler Schrübbel - Madasee - Maguswald von Bitterbusch
Pilzenklamm - Steinkreis Loganoth - Stollen Groschmarox
Tal der Dornen - Tal der toten Drachen - Trauerklippen
Weinender Stein - Weydenauer See - Yaquirfälle


Bauwerke:
Almadinpalast - Burg Blutfels - Drakonia - Feste Chabetz
Fremmelshof - Gebrochenes Rad - Katakomben Alt-Eslamabads
Keshal Rondra - Koruk Toumla - Mantrash'Mor - Pentagrammaton
Regenbogen-Tempel - Tal der Kaiser - Tarf El'Hazaqur Mor
Turm aus Wind und Wolken - Vierertempel - Yaquirofons

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Tal der Kaiser
Tal
Zugehörigkeit
derographisch Caldaia, Almada
politisch Grafschaft Eslamsgrund, Königreich Garetien, Mittelreich
Verkehrswege Prozessionsstraße
Nachbarregionen
Caldaia Caldaia Caldaia
Pfeil-Nordwest-Grün.png Pfeil-Nord-Grün.png Pfeil-Nordost-Grün.png
Caldaia Pfeil-West-Grün.png Tal der Kaiser Pfeil-Ost-Grün.png Caldaia
Pfeil-Südwest-Grau.png Pfeil-Süd-Grün.png Pfeil-Südost-Grün.png
Eslamsgrund Caldaia Caldaia
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Das Tal der Kaiser ist eine mittelreichische Grabanlage für die Herrscher des Mittelreichs. Sie liegt bei Eslamsgrund in einem von Bergen umgebenen Talkessel Caldaias, im Herzen der garetischen Grafschaft Eslamsgrund, etwa fünf Meilen östlich der Reichsstraße 2. Eine Prozessionsstraße führt vom Boron-Tempel in Eslamsgrund in das Tal zum dortigen Tempel.
Kaiser Eslam I. erwählte das Tal zur Grablege seiner Familie. Hier finden sich auch Gräber verdienter Kanzler, Marschälle und Helden. Vor der Nutzung als Grabanlage der Herrscher des Mittelreiches wurde das Tal bereits als Grablege genutzt. Die gefundenen Gebeine werden in einem separaten Gebeinhaus beigelegt.
Die Nekropole wird von Boron-Geweihten betreut, die in einem kleinen Tempel über die Gebeine der Toten wachen. Die weltliche Wacht wurde vor kurzem dem Leibregiment von Kaiser Selindian Hal übertragen.

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Die genaue Lage des Tals ist unklar. Auf gemeinsamen Pfaden Seite 43, Aventurien - Das Lexikon des Schwarzen Auges Seite 244, die Aventurischen Boten 98 Seite 28, 107 Seite 28, 116 Seite 25, 118 Seite 25, 138 Seite 28, 142 Seite A1, 148 Seiten A1-A3, das Boron-Vademecum Seite 119 und Namenlose Nacht Seite 6 Beschreiben den Ort mit "Bei Eslamsgrund". Die Spielhilfe Katakomben und Kavernen Seite 42 bleibt ebenso im Vagen mit der Aussage, dass sich das Tal "In der Grafschaft Eslamsgrund" befindet. Land der stolzen Schlösser Seiten 71-72 und dessen Überarbeitung im Band Herz des Reiches Seite 74 beschreibt, dass das Tal "fünf Meilen östlich der Reichsstraße 2 liegt." Diese passiert Eslamsgrund nahezu in Nord-Süd Richtung. Weiterhin wird eine Prozessionsstraße genannt, die von Eslamsgrund in das Tal der Kaiser führt. Das Abenteuer Schatten im Zwielicht beschreibt eine Abzweigung etwa fünf Meilen nördlich von Eslamsgrund, an der ein verwitterter Stein steht, der auf das Tal hinweist. Der Weg führt zum Borontempel im Tal, ist aber nicht die Prozessionsstraße.

Irdisches[Bearbeiten]

Die Bezeichnung geht wohl auf das Tal der Könige in Ägypten zurück, wo viele Pharaonen bestattet wurden.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]