Türme des Morgens

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Türme des Morgens
Gebirge
Zugehörigkeit
derographisch Nördliches und mittleres Myranor
politisch Imperium
Verkehrswege Via Serpentinia
Nachbarregionen
Ochobische Seenplatte Lorthalion Bergatun
Pfeil-Nordwest-Grün.png Pfeil-Nord-Grün.png Pfeil-Nordost-Grün.png
Horasiat Centralis Pfeil-West-Grün.png Türme des Morgens Pfeil-Ost-Grün.png Horasiat Cranarenius, Horasiat Gyldraland
Pfeil-Süd-Grün.png Pfeil-Südost-Grün.png
Horasiat Corabenius Horasiat Mayenios
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Türme des Morgens erstrecken sich vom Horasiat Corabenius bis zum Horasiat Ochobenius und werden von verschiedenen Völkern bewohnt. Im Norden gehen sie in das Bergatun über, im Süden in die Apelioten.

Derographie[Bearbeiten]

Nachbarregionen
Bergatun, Weiße Hügel, Hjalbarden-Hochland, Berge von Denera, Hügel von Rhesias, Apelioten
Städte
Varelia, Gr'Opuknea
Berge
Aumar, Falkenthron, Talasar
Besondere Orte
Ruinen von Balan Talasar

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]