Sumupriester

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Druiden und Geoden

Druiden:
Haindruide - Hüter der Macht - Konzilsdruide
Mehrer der Macht - Sumupriester


Geoden:
Diener Sumus - Herr der Erde - Brobim-Geode

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Sumupriester
Magische Profession
Organisation
Verbreitung
Größe
Charakter
Religion Sumu-Verehrung
Lehre
Repräsentation Druidische Repräsentation
Merkmale Geisterwesen, Heilung, Herbeirufung, Verständigung
Rituale Dolchrituale, Herrschaftsrituale
Hauszauber Beherrschung brechen, Einfluss bannen, Geisterbann, Geisterruf, Pestilenz erspüren, Sumus Elixiere, Tiergedanken
seltene Zauber
(verbreitete Zauber)
Klarum Purum, Ruhe Körper, ruhe Geist, Zauberwesen der Natur
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Sumupriester (in Andergast auch Sumen genannt) stellen eine Denkschule der Druiden dar. Sie leben hauptsächlich in den Königreichen Andergast und Nostria, aber auch in Thorwal und im Svellttal sind sie zu finden. Dort treten sie als Heilkundige und als Vermittler zwischen den Menschen und den Wesen der Wälder auf und verhandeln beispielsweise über Holzeinschlag und Landnutzung. Seltener sind sie auch Mittler zu höheren Mächten oder Göttern und Seher.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]