Sternbild Dolch

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt das Sternbild Dolch, Pfeil oder Akinax. Die gleichnamigen Waffen befinden sich unter Dolch, Akinax und Pfeil.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Der derische Himmel

Praiosscheibe - Madamal - Finstersonne - Kiefernzweige - Nordlicht


Sterne:
Augenstern - Borbarad-Stern - Elfenstern - Fatas - Fuchsauge
Kaiserstern - Nordstern - Rohalsstern - Sajalana - Satinav
Südstern - Ymra


Planeten:
Aves - Dere - Horas - Kor - Levthan - Levschije
Mahrya - Marbo - Nandus - Simia - Ucuri - Xeledon


Sternbilder im Zwölfkreis:
Greif - Schwert - Delphin - Gans - Rabe - Schlange - Eisbär
Eidechse - Fuchs - Storch - Hammer und Amboss - Stute
Sternenleere


Sternbilder des Nordens:
Drache - Gehörn - Held - Hund - Ogerkreuz - Uthar


Sternbilder des Südens:
Dolch - Hand - Harfe - Kelch - Nachen - Ringe - Rubine

Dolch (Aventurien), Akinax (Myranor)

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Das Sternbild Dolch am Südhimmel, das auch als Pfeil bezeichnet wird, wird mit Verrat, Intrige oder Gift assoziiert. Es umfasst vier helle, bunte Sterne, hat einen sehr schnellen Lauf, geht so dreimal im Jahr auf und trifft den westlichen Horizont in den Monaten Travia, Tsa und Rahja.

Die Tocamuyac erzählen, dass dreimal im Jahr unzählige Sternschnuppen, glühende Funken, faustgroße Stahlbrocken und anderes in einem großen Areal des Meeres niedergehen. Dieses Ereignis wird Guachakabu genannt, wobei das Wort nur aus Silben besteht, die sonst für Raubtiere verwendet werden.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]