Spielerwelten:Tempel der Morgenröte

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autoren: Märchenonkel Spielerwelten: Dieser Artikel erweitert die offizielle Spielwelt oder wandelt sie ab.
Bitte nur mit Einverständnis der Autoren inhaltliche Änderungen vornehmen.
Art: Erweiterung
Kategorie: Organisation
Die Jünger vom Tempel der Morgenröte versuchen dagegen, Zauberkundige ihrer Kraft zu berauben um sie ihrem erleuchteten Führer zuzuführen.
-- Quelle: Mit Wissen und Willen, Seite 188.

Mögliche Ausgestaltung[Bearbeiten]

Vom Namen erinnert der "Tempel der Morgenröte" verdächtig an den Hermetic Order of the Golden Dawn (hermetischer Orden der goldenen Morgenröte).

Ein wichtiger Unterschied zu Aventurien sollte jedoch beachtet werden: Die Morgenröte heißt auf Latein Aurora und ist nach der römischen Mythologie die Mutter des Morgensterns, der wiederum Lucifer heißt. Irdisch ist damit die Verbindung zum Satanismus gegeben.
Aventurisch ist aber Praios als Lucifer (=Lichtbringer) bekannt. Ich würde daher für den aventurischen Entwurf des Tempels eine Gegenteilverkehrung des irdischen Ordens der Morgenröte nehmen. Und da irdisch Thomeg Atherion, sprich Aleister Crowley, Mitglied des Ordens ist, müsste man aventurisch das Gegenteil Thomegs Mitglied im Tempel sein lassen. Bloß, wer ist das?
Spontan würde da Dexter Nemrod einfallen, der rechte Jäger vor dem Herrn. Verbindungen zur Praioskirche hat er ja zugenüge.

Man könnte hingegen gut übernehmen, dass in der Lehre des Tempels der Morgenröte das Inrahkartenspiel eine wichtige Rolle spielt, als Analogie zum Tarot im Orden der Morgenröte.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]