Spielerwelten:Sphaerovisio Schreckensbild

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autoren: anonym Spielerwelten: Dieser Artikel erweitert die offizielle Spielwelt oder wandelt sie ab.
Bitte nur mit Einverständnis der Autoren inhaltliche Änderungen vornehmen.
Art: Erweiterung
Kategorie: Zauber

Neue Varianten des Sphaerovisio Schreckensbild:

  • Ort und Zeit (+3, ab ZfW 7): Die siebte Sphäre ist endlos, vielen Theorien gemäß ein raum- und zeitloses, tobendes Chaos, in welches allein Geist und Wille beseelter Wesen Ordnung zwingen und zumindest eine Form von Wahrheit schaffen kann. So ist der erfahrene Sphärenkundler und Dämonologe fähig, seinen Blick gezielt auf bestimmte Orte einer Domäne zu richten oder nach Arten von Dämonen zu suchen. Selbstverständlich muss der Magier zumindest grob wissen, wonach er sucht; im Zweifel ist dies über eine Probe auf Magiekunde nachzuweisen oder setzt die Kenntnis eines wahren Namens voraus. Unzureichende Kenntnisse können die Erschwernis auch über die genannten +3 heben oder dazu führen, dass der Magier etwas erblickt, das besser verborgen geblieben wäre.
  •  Konsultation (+3 bis +11, ab ZfW 14): Der Magier kann nicht bloß einen zufälligen Ort innerhalb einer Domäne betrachten oder zu einem beliebigen Vertreter einer dämonischen Klasse Kontakt aufnehmen, sondern zu einem ganz bestimmtes Wesen seiner Wahl. Dies kann ein Dämon sein, zu welchem er bereits zuvor Kontakt aufgenommen oder selbst beschworen hatte, aber auch die in die Niederhöllen entrissene Seele eines engen Freundes oder Verwandten. Die Erschwernis richtet sich nach dem Grad der Bekanntschaft zwischen dem Magier und dem gesuchten Wesen.
  • Wanderer im Chaos (+11, ab ZfW 16): Der Magier kann beliebige, ihm bereits bekannte Orten betrachten, zwischen ihnen springen, aber auch frei in der siebten Sphäre umherwandern. Die Schrecken welche der Magier dabei finden und erblicken mag, wessen Aufmerksamkeit er eventuell erregt, was auch ihn finden und sprechen oder vielleicht zukünftig besuchen möchte, bleibt der Phantasie der Spielleitung überlassen. Nicht grundlos ist diese Variante auch als Augen des Wahnsinns bekannt, vor welcher selbst viele erfahrene und skrupellose Dämonologen zurückschrecken.