Spielerwelten:Baronie Zweimühlen

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autoren: Epenschmiede Spielerwelten: Dieser Artikel erweitert die offizielle Spielwelt oder wandelt sie ab.
Bitte nur mit Einverständnis der Autoren inhaltliche Änderungen vornehmen.
Art: Erweiterung
Kategorie: Region
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Von eigenen Gnaden Projekt Meisterinformationen.svg

Die Stadt Zweimühlen ist der ehemalige Sitz der Landgrafschaft Zweimühlen-Zwerch und liegt heute im Zentrum der Wildermark. Sie spielt in der Kampagne Von eigenen Gnaden eine zentrale Rolle.

Inoffizielle Beschreibung[Bearbeiten]

Die folgende Ausarbeitung der Baronie Zweimühlen wurde von Epenschmiede als kleine Regionalspielhilfe für die Kampagne Von eigenen Gnaden erstellt und kann / soll gerne noch weiter ausgebaut werden.

Karte[Bearbeiten]

Zweimühlen.png
LEGENDE für die ursprüngliche „Datei: Junkergüter_und_Städte_der_Baronie_Zweimühlen_-_Legende. jpg“:
  • Rot: Grenzen der Baronie
  • Gelb: Grenzen der Junkergüter (In den gestreiften Gebieten wird praktisch keine Herrschaft ausgeübt.)
  • Blau: Gewässer
  • Kreise: Ortschaften
    • Rot-Schwarz-Rot: groß (500-1000 Einwohner)
    • Rot-Schwarz: mittel (300-400 Einwohner)
    • Schwarz: klein (200-300 Einwohner)
  • Grau: Landesstraßen und einfache, befestigte Wege

Junkergüter[Bearbeiten]

Geordnet nach dem Zehnt-Ertrag, den das jeweilige Junkergut einbringt (1 Machtpunkt = 12,5 Dukaten pro Monat). Die Machtpunkte eines Junkerguts errechnen sich aus der Fläche des landwirtschaftlich bebaubaren Territoriums (1-3 Machtpunkte) und der Einwohneranzahl aller Siedlungen ab 200 (1 Machtpunkt je 100 Einwohner).

Zweimühlen (A)[Bearbeiten]

Wappen Zweimühlen.png

Machtpunkte: 12 (3 Fläche)
Stichpunkte: Baronie-Sitz
Wirtschaft: Landwirtschaft, Markt, Handel, Gewerbe; Weizen, Obst (viel), Werkzeug
Herrscher: Nekrorius, später die Helden

Zweimühlen (Stadt) [1]

Stichpunkte: 700 Einwohner; Sitz des Landgrafen von Zweimühlen-Zwerg bzw. des Barons von Zweimühlen; ehemals relativ unabhängiger Magistrat

Auenfurth (Dorf) [2]

Stichpunkte: 200 Einwohner; Furth über die Aue; Torfstecher des Zwergmoors; durch eine Landstraße mit Avesheim (N) und Zweimühlen (S) verbunden

Gerdenwald (B)[Bearbeiten]

Machtpunkte: 10 (3 Fläche)
Stichpunkte: Reichsstraße II, Zwergmoor
Wirtschaft: Land- und Forstwirtschaft, Handwerk, Handel; Torf, Bauholz (schlechte Qualität), Handelsware, Fisch
Herrscher: Thorwulf der Rote (Despot, Bastard des Ehemanns von Ragnar der Roten)

Schönhausen (Stadt) [3]

Stichpunkte: 400 Einwohner; Sitz des Junkerguts; Travia-Tempel; durch die R2 mit Avesheim (W) und Waidmanshus (O) verbunden

Rissfurth (Dorf) [4]

Stichpunkte: 300 Einwohner; Brückentroll bei der Auenbrücke; Efferd-Schrein; durch Landstraße mit Schönhausen (N) und Zweimühlen (S) verbunden
Szenarien: Siehe Zwischenspiel II, Die Alte Brücke Seite 45.

Ost-Berler (C)[Bearbeiten]

Machtpunkte: 8 (2 Fläche)
Stichpunkte: Reichsstraße II
Wirtschaft: Handel, Handwerk und Zollstation in Avesheim, Pferdegestüt (klein)
Herrscher: Hartwig von Rabenmund ä.H. (Söldnerhauptmann, Answinist)

Avesheim (Stadt) [5]

Stichpunkte: 400 Einwohner; Sitz des Junkerguts; Aves- und Travia-Schrein; ehemalige Handelsstadt; durch R2 mit Klein-Berler (W) und Schönhausen (O) verbunden

Klein-Berler (Dorf) [6]

Stichpunkte: 200 Einwohner; durch R2 mit Berler (W) und Avesheim (O) verbunden

Talf (D)[Bearbeiten]

Machtpunkte: 6 (1 Fläche)
Stichpunkte: Reichsstraße II
Wirtschaft: Handwerk, Handel, Gewerbe, Imkerei; Handwerkserzeugnisse, Honig
Herrscher: Gilborn von Talf (nominell) / Albuin der Ketzer (Despot)

Talf (Stadt) [7]

Stichpunkte: 500 Einwohner; Freie Stadt; Rondra-Tempel (niedergebrannt), berühmte Imkereien; durch R2 mit Waidmanshus (W) und Gallys (O) verbunden

Gerdenfelde (E)[Bearbeiten]

Machtpunkte: 5 (3 Fläche)
Stichpunkte: Reichsstraße II, Gerdenwald
Wirtschaft: Land- und Forstwirtschaft; Getreide, Wild (wenig), Pilze, Wolle, Schinken (wenig)
Herrscher: Goblin-Bande

Gerdenfelde (Dorf) [8]

Stichpunkte: 200 Einwohner; Sitz des Junkerguts; viel Forstwirtschaft; durch Karrenweg mit Avesheim (S) verbunden

Wutzenmark (F)[Bearbeiten]

Machtpunkte: 4 (2 Fläche)
Stichpunkte: Name rührt aus einer langwierigen Fehde zweier Adelsgeschlechter in und um die Baronie Wutzenwald
Wirtschaft: Landwirtschaft, Viezucht; Getreide, Leder, Fleisch
Herrscher: sporadische Schutzgelderpressung durch die Kriegsfürsten von Talf (Albuin der Ketzer) und Zweimühlen (Nekrorius)

Neu-Wutzenwald (Dorf) [9]

Stichpunkte: 200 Einwohner; Sitz des Junkerguts; durch Landstraße mit Talf (S) und Wutzenwald (N) verbunden

Erlgau (G)[Bearbeiten]

Machtpunkte: 4 (1 Fläche)
Stichpunkte: Reichsstraße II; wechselt häufig den Besitzer (Thorwulf der Rote / Albuin der Ketzer)
Wirtschaft: Landwirtschaft; Getreide, Hopfen
Herrscher: Nominell das Familienoberhaupt der Familie Erlgau. Der letzte Überlebende der Familie (Bastan Erlgau) hat sich nach Zweimühlen geflüchtet, besitzt allerdings keine Ressourcen mehr zur Zurückeroberung des Lehens.

Waidmanshus (Dorf) [10]

Stichpunkte: 300 Einwohner; Sitz des Junkerguts; Rondra-Schrein; durch R2 mit Schönhausen (W) und Talf (O) und eine Landstraße mit Tollsheim (S) verbunden

Suedfelde (H)[Bearbeiten]

AB A159.jpg

Machtpunkte: 4 (1 Fläche)
Stichpunkte: Schlachtfeld auf der Landstraße zwischen Zweimühlen und Neu-Wehrheim (hier wurde das letzte Aufgebot der Stadt Zeimühlen im Jahr des Feuers geschlagen, bevor die Stadt in die Hand diverser Kriegsfürsten fiel.)
Wirtschaft: Land- und Viehwirtschaft (wenig), Schmiede
Herrscher: Horam von Orkentod (nominell) / von Söldnerbanner besetzt

Neu-Wehrheim (Dorf) [11]

Stichpunkte: 300 Einwohner; Kor-Schrein auf dem Schlachtfeld mit Mantikor-Statue, zerstörter Rondra-Schrein innerhalb des Dorfes; durch Landstraße mit Zweimühlen (N) und einer Stadt der Baronie Ochsenweide (S) verbunden

Bockel (I)[Bearbeiten]

Machtpunkte: 4 (2 Fläche)
Stichpunkte: Randolphsforst, Bockelburg, Burgul der Bucklige
Wirtschaft: Land- und Forstwirtschaft; Bauholz (wenig), Getreide, Tongrube
Herrscher: Aldare von Zwerch

Bockel (Dorf) [12]

Stichpunkte: 200 Einwohner; provisorischer Sitz des Junkerguts; in der Nähe der Bockelburg; durch Landstraße mit Zweimühlen (W) und Tollsheim (O) und durch die Aue mit Rissfurth (W) verbunden

Tollsheim (Dorf) [13]

Stichpunkte: 200 Einwohner; durch Landstraße mit Bockel (W), Waidmanshus (N) und Torf (O) verbunden

Bockelburg (Befestigung)

Stichpunkte: keine Einwohner; ehemaliger Sitz des Junkerguts; im Jahr des Feuers teilweise zerstört; Basis der Freischärler von Maline Ochsenbrecher; auf trollischen Ruinen erbaut

West-Baernfarn (J)[Bearbeiten]

Machtpunkte: 4 (2 Fläche)
Stichpunkte: Weg: Torf (15) - Talf
Wirtschaft: Viehwirtschaft; Leder, Fleisch, Rind
Herrscher: -

Bruntorf [14]

Stichpunkte: 200 Einwohner; durch Landstraße mit Talf (N) und Torf (S) verbunden

Torf (K)[Bearbeiten]

Machtpunkte: 4 (1 Fläche)
Stichpunkte: Harpyiensumpf
Wirtschaft: Viehwirtschaft; Rind, Schinken, Leder
Herrscher: Gilborn von Talf (nominell Junker von Talf)

Torf (Dorf) [15]

Stichpunkte: 300 Einwohner; durch Landstraße mit Tollsheim (NW), Bruntorf (N) und ???-Ort der Baronie Grassing (SO) verbunden

Östlich Ochsenwacht (L)[Bearbeiten]

Machtpunkte: 3 (1 Fläche)
Stichpunkte: Jargel(nach Norden)und ?-Fluss(nach Nordwesten), Schratenwald-Wald
Wirtschaft: Forstwirtschaft; Bauholz (besser), Schnitzereien
Herrscher: - / wird sporadisch von Reto Ertzel von Echsmoos geplündert

Stapelsen (Dorf) [16]

Stichpunkte: 200 Einwohner; Forstwirtschaft; durch Landstraße mit Orten aus der Baronie Friedwang (N) und der Baronie Gallys (SO) verbunden

Leuenfels (M)[Bearbeiten]

Machtpunkte: 3 (3 Fläche)
Stichpunkte: Randolphsforst, Harpyiensumpf
Wirtschaft: Landwirtschaft, Viehzucht; Rind (wenig), Getreide, Pech
Herrscher: - / Ehemalige Gardisten des Junkers schützen und erpressen die Landbevölkerung

Ochsenwacht (N)[Bearbeiten]

Machtpunkte: 2 (2 Fläche)
Stichpunkte: Höllngrund
Wirtschaft: Land- und Forstwirtschaft
Herrscher: Marodierende Söldnertruppe

Vierweiden (O)[Bearbeiten]

Machtpunkte: 1 (1 Fläche)
Stichpunkte: Dünn besiedelt
Wirtschaft: Landwirtschaft, Viehzucht; Getreide, Wolle, Vieh (Schafe, Ziegen), Felle
Herrscher: - / Bäurische Selbstverwaltung bzw. Schutzbund

Westfelde (P)[Bearbeiten]

Machtpunkte: 1 (1 Fläche)
Stichpunkte: Aue (Fluss)
Wirtschaft: Landwirtschaft; Getreide, Vieh (Ziegen), Wein
Herrscher: Landvogt Pagol Bachental (verschiedenen Kriegsfürsten abgabepflichtig)

Randolphsforst (Q)[Bearbeiten]

Machtpunkte: 1 (1 Fläche)
Stichpunkte: Randolphsforst
Wirtschaft: Land- und Forstwirtschaft, Köhler
Herrscher: Ansgar von Hohenbûr (Kriegsveteran des Jahr des Feuers)

Landschaftliche Besonderheiten[Bearbeiten]

Karte der Baronie- und Gutsgrenzen
Harpyiensumpf (*)

Stichpunkte: Versteck für Söldner, verborgene bosparanische Ruine eines Shinxir-Tempels.

Höllngrund (**)

Stichpunkte: Als verflucht geltendes, kreisrundes Waldgebiet, das keinerlei Besonderheiten aufweist.

Randolphsforst (***)

Stichpunkte: Ausgedehntes Waldgebiet im Südosten der Baronie Zweimühlen. Hier entspringen die zwei unteren Quellbäche, die die Aue bei Bockel speisen. Angeblich soll sich hier die Hex' von Leuenfels versteckt halten. Diverse Trolltische und andere Relikte der Schratenkultur im Wald verborgen. Angeblich soll sich in diesem Wald auch der Hort eines großen Drachen befinden (siehe das Szenario Schlangentochter und Drachenreif auf Seite 31).

Zwergmoor (****)

Stichpunkte: Tiefebene, in dem die Zuflüsse der Aue aus Gerdenwald und Randolphsforst zusammentreffen. Die ovalförmige Tiefebene entstand vor über tausend Jahren durch einen Meteoriteneinschlag. Es kursieren Geistergeschichten und Naturglaube über diese Gegend.

Meisterpersonen der Baronie[Bearbeiten]

Junker[Bearbeiten]

  • Ansgar von Hohenbûr (Junker von Randolphsforst)
  • Gilborn von Talf (nominell Junker von Talf)
  • Hartwig von Rabenmund ä.H. (Despot von Ost-Berler)
  • Horam von Orkentod (nominell Junker von Suedfelde)
  • Thorwulf der Rote (Despot von Gerdenwald)