Skaldensänge

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abenteuerlisten

Kompakte ÜbersichtÜbersicht mit CovernDSA5


Abenteuerlisten (sortiert nach):
NummerZeitpunktErscheinungsdatum
Region (Nord-Mittel-SüdaventurienMeridiana)
Bewertung (Gruppen-Soloabenteuer)


Automatisierte Listen:
GruppenabenteuerSoloabenteuer
AnthologienSzenarienSzenariovorschläge
mit derographischen Merkmalennach Genre

A131 Skaldensänge

Jandra-Saga:
1 Das Sturmkind - 2 Der Fluch des Blutes - 3 Blutiger Schnee

Meisterinformationen:
1 Das Sturmkind - 2 Der Fluch des Blutes - 3 Blutiger Schnee


Weitere Abenteuer:
4 Die Versunkenen - 5 Stille Wasser

Meisterinformationen:
4 Die Versunkenen - 5 Stille Wasser


Szenariovorschläge:
Der Puppenspieler - Söhne und Töchter - Auge um Auge

[?] A131 Skaldensänge
AB A131.jpg
Anthologie (Hardcover)
Anthologie zu Unter dem Westwind
Regelsystem DSA4
Kampagne Jandra-Saga
Seitenzahl 96
Unterseiten
Inhaltsverzeichnis Offizielles Inhaltsverzeichnis
Index Automatischer Index
Errata Inoffizielle Errata
Mitwirkende
Autoren Ragnar Schwefel (Redakteur), Michelle Schwefel (Redakteurin)
Cover Don Maitz (Agentur Schlück)
Illustrationen Zoltan Boros, Caryad, Daniel Jödemann, Michael Nietzer, Simone Ronner, Mia Steingräber, Florian Stitz, Christophe Swal
Pläne Zoltan Boros, Caryad, Daniel Jödemann, Michael Nietzer, Simone Ronner, Mia Steingräber, Florian Stitz, Christophe Swal
Auflagen
Erscheinungs­datum 2005/11/25 " 25. November 2005
Preis (siehe auch DSA-Preise bei Auktionen) 16 €
Erschienen bei FanPro
ISBN ISBN 3-89064-394-9
Erhältlich bei ISBN-Suche
Buchhandel.de
Buchkatalog.de
Amazon1
F-Shop
Links
Bewertung per Abstimmung Suche in den dsa-Forum-Bewertungen
Rezensionen media-mania.de von Daniela Hanisch

lorp.de von Volker Thies
x-zine.de von Darnok
fantasyguide.de von Christel Scheja
roterdorn.de von Arielen
reich-der-spiele.de von Michael Koch
Weitere Informationen Ulisses-Produktseite
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Wenn die Thorwaler in den langen kalten Winternächten in ihren Langhäusern zusammensitzen, dann erzählen die Skalden von den Taten der großen Helden. Alt und Jung lauschen andächtig, und so manch einer träumt davon, selbst einmal solche Ruhmestaten zu vollbringen und von Skalden unsterblich gemacht zu werden. Denn nur der ist ein wirklicher Held, über den eine eigene Saga gedichtet wird.

Im begleitenden Abenteuerband zur Regionalspielhilfe Unter dem Westwind haben aventurische Helden die Möglichkeit, in die thorwalschen Sagas einzugehen. Sei es die Erzählung über das Sturmkind, das zu Unrecht verurteilt wurde und nach Recken sucht, die seinen Ruf wiederherstellen können, sei es die Saga von dem Kind, das als Menschenopfer in ein Moor gestoßen werden soll, oder sei es die Suche nach einer verschwundenen Familie am Thuransee: Lassen Sie die Skalden auch von den Taten ihrer Helden singen!

Klappentext von Skaldensänge; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Inhalt[Bearbeiten]

Diese Anthologie enthält folgende Abenteuer:

Ebenfalls enthalten sind folgende Szenariovorschläge:

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben

Bewertung[Bearbeiten]

Anthologie: Skaldensänge (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  Alkatus Primus von Punin
gut  (2) Faunus, Alberik Sohn des Durin, tzzzpfff
zufriedenstellend  (3) Celthan
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 2
Median 2
Stimmen 5

Kommentare[Bearbeiten]

  • Ich habe dieses Abenteuer als Einsteigerabenteuer bei einer neuen Heldengruppe gemeistert. Dazu habe ich die ganze Anthologie gespielt und mit vielen kleinen Szenen aus dem Leben der thorwalschen Bevölkerung verfeinert. Es ist ein guter Band um in das harte Leben der Thorwaler einzutauchen, allerdings sollte man sich genügend Zeit nehmen die Helden auch die ganz alltäglichen Dinge erleben zu lassen. Gelingt es einem und die Helden fühlen sich bereits fast als echte Thorwaler, wird auch die zweite Hälfte der Geschichtemit Genuss gespielt. -- Alberik Sohn des Durin

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Projekt Publikationen.svg Achtung: Rezensionen enthalten oft Spoiler Projekt Publikationen.svg
Rezension vorhanden:
Rezension von Marc Völker, 2006

Was lange währt, wird endlich gut, sagt man. Demnach müsste die Anthologie Skaldensänge zur Regionalbeschreibung Unter dem Westwind (2004) wohl sehr gut werden. Immerhin ist zwischen dem Erscheinen der Regionalbeschreibung und der Anthologie ein Jahr vergangen.

In Skaldensänge entführen die Autoren die Spieler in fünf Abenteuern in den Nordwesten Aventuriens. Eine Besonderheit stellen hierbei die Abenteuer Das Sturmkind, Der Fluch des Blutes und Blutiger Schnee dar. Die drei Abenteuer wurden als Kampagne konzipiert, können aber mit geringen Modifikationen auch als Einzelabenteuer gespielt werden.

  • In Das Sturmkind lässt Daniel Jödemann die Helden auf den Skalden Thure Garaldsson und die Sturmvogel-Ottajasko treffen. Während die Helden die Sturmvögeln zur heimatlichen Ottaskin begleiten, erleben die Helden Abenteuer, wie sie Inhalt so mancher thorwalschen Sage sind. Am Ziel angekommen müssen die Helden feststellen, dass die Hetfrau Jandra das Opfer einer hinterhältigen Intrige ist.
  • Der Fluch des Blutes von Michelle Schwefel führt die Helden auf den Spuren Jandras bis an die nördliche Grenze von Thorwal. Die Helden geraten in Gefangenschaft und werden Zeugen von Angriffen dunkler Mächte die irgendwie in Zusammenhang mit einem Mitgefangen aus dem Gjalskerland stehen.
  • In Blutiger Schnee von Jörg Middendorf müssen die Helden das Geheimnis hinter den Angriffen lüften. Dabei stoßen Sie wieder auf die Spuren Jandras und müssen nicht nur einen skrupellosen Tyrannen besiegen, sondern auch Jandars Schicksalsaufgabe vollenden, an der sie selbst gescheitert ist.
  • Die Versunkenen Solveigh Schwefel und Mark Wachholz konfrontiert die Helden mit dem Alptraum der abergläubischen Thorwaler: Dem Seufzermoos. Im Auftrag der Hetfrau von Waskir sollen die Helden die Gehöfte am Seufzermoos vor einem herannahenden Sturm warnen. Mitten im Moor werden die Helden nicht nur vom Sturm überrascht, sondern müssen sich auch dem Schrecken des Seufzermooses stellen.
  • Stille Wasser sind unter anderem Inhalt des gleichnamigen Abenteuers von Philipp Schumann. Im Grenzgebiet zwischen Nostria und Andergast suchen die Helden im Auftrag eines Andergaster Händlers nach dessen Schwester. Ihre Suche führt die Helden in das Dorf Sichelbruch, dessen Bewohner ein schreckliches Geheimnis hüten.
  • Abgeschlossen wird die Anthologie von den Szenariovorschlägen Der Puppenspieler von Tahir Shaikh, Söhne und Töchter von Julian Marioulas und Auge um Auge, wiederum von Tahir Shaikh.

Die Idee mit der Kurzkampagne hinterlässt bei mir einen gemischten Eindruck. Einerseits erhöht eine Kampagne erfahrungsgemäß den Spielspaß ganz erheblich. Andererseits ist es meiner Meinung nach Sinn der Anthologien, möglichst viele Facetten der jeweiligen Regionen zu zeigen. Und das ist im Rahmen einer Kampagne eben nicht so gut möglich. Unabhängig davon sind alle Abenteuer spannend und interessant geschrieben. Die Geschichten sind wenig vorhersehbar und enthalten so manche überraschende Wende.

A propos Regionalbeschreibung: Dass man für das Spielen von Skaldensänge die Regionalbeschreibung Unter dem Westwind zur Hand haben sollte, versteht sich von selbst.

An die Helden werden keine besonderen Anforderungen gestellt, außer dass sie möglichst der regionalen Lebensweise nicht feindlich gegenüber stehen sollten. Inwieweit ein Praios-Geweihter hier seine Freude hat, ist demnach fraglich. Eine Ausnahme bildet Die Versunkenen. Das Abenteuer ist prinzipiell zunächst für eine rein thorwalische Gruppe geschrieben. Für das Spiel mit 'fremden Helden' muss das Abenteuer unter Umständen leicht modifiziert werden.

Fazit:
Mit Skaldensänge erhält man fünf sehr gute Abenteuer, von denen drei Stück sogar eine Kampagne bilden, die zwar nicht mit epischen Schlachten, aber dafür mit einer ganz hervorragenden Geschichte aufwarten kann. Kenner und Freunde der Region dürfen hier sofort und bedenkenlos zugreifen. Skaldensänge erhält von mir 8 von 10 möglichen Punkten.

Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen