Siebte Sphäre

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel bezieht sich auf die Sphäre der Niederhöllen. Für die gleichlautende Temperaturstufe siehe Temperatur.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Sphären

Erste - Zweite - Dritte - Vierte - Fünfte - Sechste - Siebte


Limbusebenen:
Erste - Zweite - Dritte - Vierte - Fünfte - Sechste


Globulen:
Abbadom - Asdramur - Burg Dragenstein - Das blutige Herz - Globule von Fremmelshof - Globuleninsel - Inseln im Nebel
Kerbholds Gefängnis - Lichtwelt - Lyrahsala
Malugins Globule - Maru-Zha - N'Churr'ichay
Nuyasalas Nebelbank - Palast des Sphärenkönigs Baar
Sechs Kammern von Saz'Nagorel - Tal der Elemente
Tharun - Verborgener Tempel


Minderglobulen:
Blutkerbe - Schiff in der Flasche - Feenwelten
Globulenfolge von Borbra - Mondturm - Rausch der Ewigkeit - Silvanden Fae'den Karen - Zze Tha


Sphärenreise:
Äthrolabium - Dunkle Pforte - Durthanische Sphäre
Feenpfad - Feentor - Gemälde des Golodion Seemond
Limbische Tanzreife - Nirgendgassen - Pergament des Reisenden
Pforten des Grauens - Rilmandra - Sarg der Nekropathie
Singende Inseln - Sphärenruptur - Trollpfad - Umbilicus


Wesen im Limbus:
Dreigehörnte Wächter des Limbus - Frazzaroth
Gurondaii - Menacor - Menacoriten
Omegatherion (Teilleib) - Sphärenschwingen - Yo'ugghatugythot


Limbus-Krankheiten:
Leibesschwund - Limbus-Sucht


Limbischer Staub - Ritual des Chr'Szess'Aich

Dämonologie

Wesen:
Dämonensultan - Erzdämonen
Gehörnte Dämonen - Niedere Dämonen


Erzdämonen:
Blakharaz - Belhalhar - Charyptoroth - Lolgramoth
Thargunitoth - Amazeroth - Belshirash - Asfaloth
Tasfarelel - Belzhorash - Agrimoth - Belkelel


Zitadellen der Erzdämonen:
Blakharaz - Belhalhar - Charyptoroth - Lolgramoth
Thargunitoth - Amazeroth - Belshirash - Asfaloth
Tasfarelel - Belzhorash - Agrimoth - Belkelel


Magna Opera:
Blakharaz - Belhalhar - Charyptoroth - Lolgramoth
Thargunitoth - Amazeroth - Belshirash - Asfaloth
Tasfarelel - Belzhorash - Agrimoth - Belkelel


Dreizehnstrahlige Dämonenkrone:
Blakharaz - Belhalhar - Charyptoroth - Lolgramoth
Thargunitoth - Amazeroth - Belshirash - Asfaloth
Tasfarelel - Belzhorash - Agrimoth - Belkelel


Frevlergewand:
Blakharaz - Belhalhar - Charyptoroth - Lolgramoth
Thargunitoth - Amazeroth - Belshirash - Asfaloth
Tasfarelel - Belzhorash - Agrimoth - Belkelel


Dreizehn Unmetalle:
Blakharaz - Belhalhar - Charyptoroth - Lolgramoth
Thargunitoth - Amazeroth - Belshirash - Asfaloth
Tasfaralel - Mishkarya - Agrimoth - Belkelel


Antidodekarischer Zyklus:
Blakharaz - Belhalhar - Charyptoroth - Lolgramoth
Thargunitoth - Amazeroth - Belshirash - Asfaloth
Tasfarelel - Belzhorash - Agrimoth - Belkelel


Schwarze Schwerter:
Athai-Naq - Hyrr-Kanhay - Yamesh-Aqam


Die Unmetalle & Bücher kursiv geschriebener Erzdämonen sind unbekannt.

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Die Siebte Sphäre wird auch als Niederhöllen, Finstersphären, Sphäre der Dämonen, Jengard (Hjaldinger) oder Dschejjhennach (Tulamidya) bezeichnet und umfasst all das, was sich außerhalb der sechs geordneten Sphären befindet. Manche aventurischen Magiekundler postulieren neben den Niederhöllen die Oberhöllen als einen Bereich völligen Chaos in den Tiefen dieser Sphäre.

Die Sphäre ist in 13 Domänen unterteilt, von denen zwölf das Reich je eines Erzdämons darstellen und die sich bis in die Unendlichkeit erstrecken. Die meisten Dämonen lassen sich einem dieser Erzdämonen zuordnen. Es wird spekuliert, der geheimnisvolle Dämonensultan beherrsche die Niederhöllen.

Alle Seelen, die aus der Dritten Sphäre hierher aufsteigen, kommen in die Seelenmühle.

Fremdsphärige Besucher[Bearbeiten]

Irdisches[Bearbeiten]

Die Lehre von den Sphären, die das Himmelsgewölbe bildeten und auf denen die Gestirne befestigt seien, dominierte seit der frühen Antike die europäische Kosmologie. Pythagoras, Aristoteles und Ptolemäus waren allesamt Vertreter dieser Theorie, die bis in die Frühneuzeit wirksam blieb.

Womöglich kommt das Wort Niederhölle von dem Begriff Niflhel der Nordischen Mythologie. Niflhel wird dort als mystische Ort hinter Hel (der Unterwelt) beschrieben.

Das Wort Dschejjhennach dürfte von Gehenna (bzw. Dschahannam) inspiriert sein, ebenfalls Begriffe für eine "Hölle".

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]