Shaz-Man-Yat

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Borbaradkampagne, Schwerter und Rosen Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Dämonen besonderer Domänen

Freie Dämonen:
Abysmaroth - Abyssabel - Abyssandur - Aphasmayra
Aphestadil - Azamir - Eugalp - Glaa-Tho-Yub - Heskatet
Ish-ággárr - Isyahadin - Mactans - Madayraëel - Na'Chai
Rahastes - Shaz-Man-Yat - Shelhezan - Shihayazad
Yo'ugghatugythot - Yst-Phogorthu - Zazamotl'gnakhyaa


Gefolge freier Dämonen:
A'Ny'Cha - Aphasmayras Atem - Cha'Khar - Cha'Muyan
Chai-Kashêt - Hanaestil - Iltapeth - Isphanil - Istapher
Passuth - Qasaar - Suulonar


Dämonen mehrer Domänen:
Agribaal - Azzitai - Gotongi - Gregorroth
Je-Chrizlayk-Ura - Ma'hay'tam - Vinskrapr


Dämonen unbekannter Domänen:
Altijar - Gurondaii - Khai'Kar - Khai-Khamarrud - Zyrra'Schin

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Shaz-Man-Yat
Sechsgehörnter Dämon
Beinamen Schwarzgesichtige Königin der dunklen Schluchten des Yaleth, Madaraestra
Domäne freie Dämonin/Belkelel
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Shaz-Man-Yat ist eine sechsgehörnte Dämonin aus dem Gefolge der Erzdämonin Belkelel, möglicherweise auch nur deren Alliierte. Ihr wird jedoch ein eigenes Gefolge zugeschrieben, das aus Lamijanim, Hanaestil und Isphanil möglicherweise auch Nishkathot besteht. Angeblich gab sie sich dem gebannten namenlosen Gott hin, um von ihm das Geheimnis des Sikaryan-Raubes zu erfahren. Sie gilt als Tagesherrscher des 4. Namenlosen Tags.

Sie war Jahrhunderte im Rahja-Kloster Keshal Taref in Aranien gebannt, bevor sie im Zuge der Borbaradinvasion befreit wurde. Im Krieg der 35 Tage wurde sie von einem einzelnen Helden mit Hilfe der Amethystlöwin vernichtet.

Gefolge[Bearbeiten]

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Elektronische Quellen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]