Shîkanydad von Sinoda/Chronik

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitleisten - Völker und Staaten Aventuriens

Achaz - Drachen - Elfen - Fjarninger - Goblins - Grolme - Nivesen - Norbarden - Orks - Trolle - Utulus - Waldmenschen - Zwerge


Al'Anfa - Andergast - Aranien - Bornland - Brabak - Fürstkomturei - Gjalskerland - Horasreich - Kalifat - Khunchom - Maraskan - Mengbilla - Mittelreich - Nördliche Siedlerstädte - Nostria - Paavi - Shîkanydad - Südliche Stadtstaaten - Svelltland - Thorwal - Trahelien - Transysilien - Tulamidenlande - Wahjad - Warunkei


Ehemalige Staaten: Bosparanisches Reich - Oron - Xeraanien

Zeitleisten - Städte der Schwarzen Lande und Maraskans

Boran - Eslamsbrück - Jergan - Mendena - Shamaham - Sinoda - Tuzak - Yol-Ghurmak

Zeittafel Shîkanydad[Bearbeiten]

Datum Ereignis Kurztext Quelle
000100102200100155PRA 1022 BF 1022 BF PRA
000100102200100155PRA 1022 BF 1022 BF PRA Rückeroberung Sinodas und Ausrufung des Shîkanydads Von der aranischen Küste setzt anfangs des Jahres eine maraskanische Exilantenarmee auf Maraskan über. Kriegs-Wezyrad erobern gemeinsam mit Rebellengruppen die Stadt Sinoda sowie die südlichen Küstenstreifen von Mherweggyn im Westen bis zu den Sümpfen im Osten. In Sinoda konstituiert sich der Alabasterne Rat und ruft das Shîkanydad von Sinoda aus. AB77 S. 24-25,
BuM S. 89,
GA S.70,
G14 S. 141, 169
bearbeiten
00010010220020019019. RON 1022 BF 1022 BF RON 19
00010010220020019019. RON 1022 BF 1022 BF RON 19 Erste maraskanische Rückeroberungswelle endet Mit dem maraskanischen Neujahrstag endet die erste Welle der Rückeroberung auf Maraskan. Das Shîkanydad von Sinoda wird in seinen vorläufigen Grenzen etabliert. Die Königslarve,
UdD S. 37
bearbeiten
000100102500700155FIR 1025 BF 1025 BF FIR - TSA
000100102500700155FIR 1025 BF 1025 BF FIR - TSA Revolte gegen neuen Rondra-Tempel auf Maraskan Im Shîkanydad verwehren die Maraskaner dem neugegründeten Rondraorden der Yppolitaner die Einrichtung eines Ordenshauses auf Maraskan und schicken die empörten Geweihten zurück nach Perricum. AB96 S.1-3,21
bearbeiten
0001001028005000404. BOR 1028 BF 1028 BF BOR 4
0001001028005000404. BOR 1028 BF 1028 BF BOR 4 Haffax erobert Jandraskan Ohne größere Probleme erobert Fürstkomtur Helme Haffax die Insel Jandraskan. AB114 S. 10
bearbeiten
00010010330020019019. RON 1033 BF 1033 BF RON 19
00010010330020019019. RON 1033 BF 1033 BF RON 19 Befreiung Borans Streiter des Shîkanydads befreien Boran aus der Tyrannei der Fürstkomturei. AB144 S. A7, 30
bearbeiten
0001001033003000606. EFF 1033 BF 1033 BF EFF 6
0001001033003000606. EFF 1033 BF 1033 BF EFF 6 Helme Haffax' Seeschlacht Die Flotte der Aufständischen unterliegt einem von Helme Haffax selbst angeführten Aufgebot in der Seeschlacht. Als die Nachricht der Niederlage Jergan erreicht, flieht Nedimajida von Tuzak in den Dschungel. AB144 S. A6-7, 30
bearbeiten
000100103300300305Ende EFF 1033 BF 1033 BF EFF Ende
000100103300300305Ende EFF 1033 BF 1033 BF EFF Ende Umstrukturierung Maraskans Helme Haffax hat Gericht gehalten und seine Herrschaft auf Maraskan neu geordnet. Boran wird aufgegeben, die Komturei Tuzak in eine Präfektur gewandelt. Iradon Kolenfeld von Graî wird neuer Komtur Jergans, während sich Belharion Menning zurückzieht. AB144 S. A6-7, 30
bearbeiten
000100103500400155TRA 1035 BF 1035 BF TRA
000100103500400155TRA 1035 BF 1035 BF TRA Attentat auf Milhibethjida Ein Attentat auf die Hohe Schwester Milhibethjida die Kindliche in Sinoda scheitert. Daraufhin zieht sie sich nach Asboran zurück. AB156 S. A1-2, 24, 26
bearbeiten