Serovia

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Serovia

Blasonierung: ein silbernes See-Einhorn auf Rot (Handelsflagge); silbernes See-Einhorn auf Blau (Kriegsflagge) (Quellen)
Bund von Provinzen
Hauptstadt Serovogor
Oberhaupt General-Statthalter und Generalkapitän der vereinigten Flotten Maurian Ennandu
Herrschaftssitz Serovogor
Handelswaren Fisch, Käse, Tuch, Ziegel
Daten
Einwohnerzahl etwa 2 000 000 (4782 IZ)
Gründungsdatum 4766 IZ
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Nördliches Myranor, Serovische Inseln
politisch unabhängiger Bund von Provinzen
Verkehrswege Thalassion
Nachbarreiche
Horasiat Hældingard
Pfeil-Nord-Grün.png
Horasiat Cranarenius Pfeil-West-Grün.png Serovia
Pfeil-Südwest-Grün.png
Horasiat Gyldraland
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Das ehemalige Horasiat Serovia (früher: Eyjattur) umfasst die Insel der Serover und erlangte im Hundertjährigen Seekrieg seine Unabhängigkeit, obgleich das Imperium seinen Anspruch weiterhin aufrecht erhält.

Derographie[Bearbeiten]

Nachbarn
Horasiat Cranarenius im Westen, Horasiat Hældingard im Norden, Horasiat Gyldraland im Südwesten
Städte
Serovogor, Nyborgh am See, Sudercastel, Oldedyk, Epharderdam, Wayafjord, Valkensande, Distelrode, Marsum, Holtvik, Vrianban
Inseln
Serovische Inseln: Groß-Gorland, Erlland, Wester-Salland, Oster-Salland, Lyskeland, Bruchtland
Meere
Thalassion

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]