Senatskrieg

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Senatskrieg

Bild: Senatskrieg
Krieg
Datum: 3401 bis 3451 IZ
(Datierungshinweise)
Ort: Zweites Imperium
Kriegsauslöser: Zentralisierungsbestreben von Myr-Denurion
Sieger: Gegner der Zentralisierung
Territoriale Änderungen:
Friedensschluss: Konkordat von Trivina
Konfliktparteien
Haus Aphirdanos, Haus Nesséria, Haus Partholon, Haus Eupherban Haus Kouramnion, Haus Tharamnos, Haus Phraisopos, Haus Quoran
Heerführer
Heerstärke
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Im Senatskrieg bekämpfen sich die Häuser des Zweiten Imperiums wegen der Frage, ob das Imperium durch einen mächtigen Thearchen aus dem Haus Aphirdanos oder durch weitgehend eigenständige Horasiate regiert werden soll. Der Krieg endet ohne klaren Sieger durch Entkräftung und hinterlässt ein verwüstetes Imperium. Im Konkordat von Trivina wird die bis heute gültige große Eigenständigkeit der Horasiate festgelegt. Im Verlauf des Krieges vernichtet das Haus Ennandu das dämonenpaktierende Haus Melarythor.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

  • Unter dem Sternenpfeiler Seiten 15-16, 156, 162, 170, 176, 186, 193, 201, 214, 218, 222, 226, 231, 235, 239, 244, 251, 256, 264, 269,

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]