Schwarzer Wein (Pflanze)

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Schwarzer Wein (Begriffsklärung). Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: daimonide Pflanze, aus der Schwarzer Wein (Rauschgift) gewonnen wird.
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Daimoniden

Bleichmuräne - Blutbaum - Dornrose - Famulus - Fleischwurm
Gal'kzuul - Ghumai-Kal - Guruk-Phaor - Hummerier
Kalter Wanderer - Karchysi - Kristalligel - Kristalllibelle
Mannwidder - Metamorphodone - Myrkkyaa-Kaika
Myrkky-Nikku - Mythraelsfackel - Nachtalb - Paavi'Natam
Riesenoktopode - Rukuubuur - Sargmuschel - Schattenwandler
Schlangenblume - Schneelaurer - Schwarzer Wein - Shadifriit
Spaltenschrund - Splitterstein - Thalonid - Wächter
Weißer Hetzer - Windlocker - Yaq-Monnith-Legionär

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Schwarzer Wein
Bild Schwarzer Wein.jpg
Übernatürliche Pflanze
Vorkommen: Elburische Halbinsel, nördliches Yalaiad, Tobrien
Erntezeit: ganzjährig
Verwendung: Rauschgift Schwarzer Wein, Belkelinen
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Schwarzer Wein ist eine vermutlich auf ein direktes Eingreifen der Moghuli Dimiona zurückzuführende daimonide Pflanze von obsidianschwarzer Farbe, die mit Belkelels Macht durchsetzt sowohl vereinzelt als auch in dichten Hecken (beispielsweise im Dornrosenwall) gedeiht. Die Pflanze unterscheidet sich kaum vom Wilden Wein, besitzt jedoch Ranken mit Saugmäulern die gefangenen Opfern ein schmerzhaftes Gift injizieren und bei ausreichender Zufuhr empfindungsfähiger Lebewesen schwarze Trauben produziert. Allein Belkelel-Paktierer bleiben von Angriffen der Pflanze verschont.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]