Schwarze Sichel

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:  

Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Schwarze Sichel (Begriffsklärung). Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Gebirge im östlichen Mittelaventurien.
Schwarze SichelAbenteuerChronikEinwohner 
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Derographie Tobriens

Gebirge und Hügelland:  Beilunker Berge - Beilunker Spitze
Drachensteine - Kleine Sichel - Neuer Wall - Osttobrisches Hügelland - Schwarze Sichel - Trollzacken - Yslihöhen


Berge:  Mendener Höhe - Nebelstein - Tesralschlaufe


Täler:  Tal der Tobimora - Trollpforte - Vildromtal


Wälder:  Forst von Mendena - Nebelwald - Ogerbusch


Flüsse:  Aldrom - Alst - Bendrom - Dogul - Erlbach
Firdrom - Haudred - Kevûn - Lhûrdan - Misa - Misella
Radrom - Tizam - Tobimora - Vildrom
Wasserfälle:  Katarakt des Todes - Nardesfälle


Seen und Sümpfe:  Halkenmoor - Mendener Marschen
Sümpfe von Valdahon - Yslisee


Meeresteile:  Blutige See - Golf von Perricum - Tobrische See


Inseln:
Efferdstränen - Frühlingsstrand - Horn von Mendena (Halbinsel)
Ilderasch - Kibrom - Olrong - Rulat - Sumus Kate - Tisal


Wunderstätten:  Bodenlose Grube - Schädelturm - Septahengon


Derographie Weidens

Gebirge:  Finsterkamm - Rote Sichel - Schwarze Sichel
Drachensteine - Schwarzkuppen


Täler:  Alte Klamm - Drachenspalt
Hohe Klamm - Lange Klamm


Ebenen:  Ebene von Hardorp - Güldenwiesen
Hollerheide - Tiefe Mark - Weidener Land


Wälder:  Aelderwald - Altenforst - Altnordener Forst
Blautann - Bärnwald - Dûrenwald - Fûrn - Hexenhain
Ifirnstann - Lawaralîr‎‎ - Menzheimer Au - Moosgrunder Tann
Sichelbogenwald - Tauberwald - Wulfenhain


Flüsse:  Braunwasser - Dergel - Finsterbach
Pandlaril - Rathil - Rotwasser


Seen und Sümpfe:  Nebelwasser - Neunaugensee - Nebelmoor


Inseln:  Ceälan - Eichenauer Werder


Wunderstätten:  Der Kreis der Macht - Eisige Stelen
Flammende Eiche - Hängender Gletscher - Mandalya
Nachtschattensturm - Riesenhügel - Schwanenreigen

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Schwarze Sichel
Gebirge
Zugehörigkeit
derographisch Mittelaventurien
politisch Herzogtum Weiden und Markgrafschaft Rommilyser Mark im Westen, Herzogtum Tobrien, Transysilien und Warunkei im Osten
Verkehrswege Aarenstieg, Golderhelds Steige, Sichelstieg
Nachbarregionen
Weiden Rote Sichel Drachensteine
Pfeil-Nordwest-Grün.png Pfeil-Nord-Grün.png Pfeil-Nordost-Grün.png
Uhdenberg Pfeil-West-Grün.png Schwarze Sichel Pfeil-Ost-Grün.png Tobrien
Pfeil-Südwest-Grün.png Pfeil-Süd-Grün.png
Darpatien Trollpforte
Positionskarte
Punkt orange.svg
Schwarze Sichel
Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Datei unter Kartenpaket-Lizenz. Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Datei unter Kartenpaket-Lizenz. Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Die Schwarze Sichel ist ein etwa 350 Meilen langer Gebirgszug im östlichen Mittelaventurien. Ihre Gipfel sind bis zu 2600 Schritt hoch. Sie trennt Weiden von Tobrien, im Norden schließen sich die Drachensteine an, im Süden die Trollpforte. Der Gebirgspass Sichelstieg führt durch die Schwarze Sichel, die ansonsten unwirtlich und einsam gelegen ist.

Einst soll hier der Zwergenstamm Brogars gesiedelt haben, bevor er von Ogern vertrieben wurde. Die Brillantzwerge errichteten nach ihrer Vertreibung aus den Beilunker Bergen 1020 BF die Binge Durum Lorgolosch, die sechs Jahre später zerstört wurde. Das Firunheiligtum der Hängenden Gletscher befindet sich ebenfalls in diesem Gebirge.

Derographie[Bearbeiten]

Siedlungen
Jarlaksgrund, Kreutzingen
Festen
Burg Aarenstein, Donnerschalck, Nalgardis
Flüsse
Bendrom, Kevûn, Radrom, Rotwasser, Tobimora
Berge
Aarenfels, Alboranszahn, Blitzspitze, Bockshorn, Drachenthron, Eiskogel, Finsterberg, Gehörnter Kaiser, Grauzahn, Hörnerberg, Klirrfrostspitze, Knubbelnase, Kurimskrone, Martenstieg, Mistelspitz, Nebelstutz, Oppstein, Purpurberg, Rachtelkuppe, Runkelklippe, Sokramurs Haupt, Sokramurs Klaue, Sonnenthron, Sturmfels, Wolkenfänger, Wurmspitze, Yrrwenzacke, Zippelstein
Täler
Heiligenschlucht, Sünderschlucht, Totenschlucht
Pässe
Golderhelds Steige, Sichelstieg
Wälder
Krammholz
Besondere Orte
Durum Lorgolosch, Grotte Keranvor, Hängender Gletscher, Orakel vom Purpurberg, Yrrwen-Gletscher
Persönlichkeiten
Tartzilman (Troll am Sichelstieg), Yolana von den Rotwassern (Hexe)

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]