Rashdul

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Rashtul. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Stadt am Mhanadi, früherer Name Rashtul nach Rashtul al'Sheik.
Dere-Globus Icon 32px.png In DereGlobus betrachten
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Rashdul
Wappen Stadt Rashdul.svg
Blasonierung: Auf Schwarz ein goldenes Pentagramm in goldenem Fünfeck. (Quellen)
Großstadt
Einwohnerzahl 8500 (70 % Tulamiden, 30 % Novadis, wenige Mittelländer, 1034, 1028 BF),
7500 (1026 BF),
7250 (1022, 1019, 1009/1010, 1006 BF)
Gründungsdatum 1991 v. BF von Rashtul al'Sheik
(Datierungshinweise)
Zugehörigkeit
derographisch Balash
politisch Sultanat Rashdul
Handelszone GOR
Verkehrswege Karawanenrouten nach Unau und Keft, Sultansstraße, Mhanadi
Nachbarorte
Smamid Ehristar
Pfeil-Nordwest-Grün.png Pfeil-Nord-Grün.png
Khânuba Pfeil-West-Grau.png Rashdul Pfeil-Ost-Grau.png Qashuk
Pfeil-Süd-Grau.png
Tinqil
Positionskarte
Punkt rot.svg
Rashdul
Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Datei unter Kartenpaket-Lizenz. Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Datei unter Kartenpaket-Lizenz. Mit freundlicher Genehmigung der Ulisses-Spiele GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Rashdul, die Unschätzbar Alte, ist eine der ältesten Städte des Mhanaditals. In der von Sultan Hasrabal ben Yakuban regierten Stadt pflegt man noch unverfälschte traditionelle tulamidische Sitten.

Stadtteile
Hafen, Oberstadt, Unterstadt
Tempel
(1017 BF, 1019 BF 1022 BF, 1026 BF, 1028 BF): Phex, Rahja, Hesinde, Boron (Puniner und Al'Anfaner Ritus), Rastullah
Frühere Tempel
(1006 BF): Phex, Rahja, Hesinde, Boron (Puniner und Al'Anfaner Ritus)
(Dunkle Zeiten): Umm Ghulshach/Maha Bor, Bel Mhanad/Bel Schuboch, Feqz, Rascha, Rascha Andra, Rasch Ragh, Rasch Dhul, Ksahar, Bal Noth, diverse Kleintempel und Schreine verschiedenster Gottheiten
Ordenshäuser
Ordenshaus der Grauen Stäbe
Lehreinrichtungen
Pentagramm-Akademie (Magierakademie), Schule der Hohen Tulamidischen Kampfeskunst (Schwertgesellenschule), Chamib al'Hakimiya
Gasthäuser
Karawansereien Am Basar, Haus Festum, Feuriger Shadif und Mhanadi, Gasthaus der Umm Shahandara, Palast der Tausend Freuden, Teehaus des Abu Zocham, Herberge Bishdarielsruh
Besondere Orte
Alabasterpalast, Basar, Schwarzer Platz, Felsengrabmal des Bastrabuns, weitere Felsengräber, Madamaltor
Handelswaren
Reis, Pfeffer, Teppiche, Rashduler Drehhörner, Pergament, Glaswaren, Waffen und Rüstungen
Militäreinheiten
250 Rashduler Reiter, 200 Reiter der Beni Avad, mehrere Golemiden, 1 Riesengolemid
Persönlichkeiten
Sultan Hasrabal ben Yakuban, Shanja Eshila von Rashdul, weitere Einwohner

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Übersichtskarte Mhanadistans, Goriens und des Balash (von Michael Meyhöfer)
weitere Bilder

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]