Tuur-Amash

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
(Weitergeleitet von Quodazil)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Pantheone der Echsen

H'Ranga der Achaz:
Charyb'Yzz - Chr'Ssir'Ssr - Ch'Ronch'Ra
H'Szinth - Kha - Krr'Thon'Chh - Pprsss - Ppyrr
Srf'Srf - Ssad'Huarr - Ssad'Navv - V'Sar - Zssahh
Niedere H'Ranga:
G'dzill - Hl'Arel - H'Arthia-Letha
H'Na'Rho - H'Rastabn - |M'Darr - Roq'Qinis - H'Challi'hmazz


H'Ranga der Krakonier:
Bar'Iana - Charyb'Yzz - Krakon - Quodazil
Schamaschtu - Sholai'rr'rak - Yonahoh
von krakonischen Mystikern verehrt:
H'Skatht - Qy'landil - Shidrakon


Skrechu-Pantheon:
Agrimoth - Amazeroth - Aphestadil - Asfaloth
Mishkara - Srf'Srf - Ssad'Navv - Ssad'Huarr

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Tuur-Amash
Siebengehörnter Dämon
Klasse (myr) Genius
Beinamen Die Schwarze Kröte
Domäne Agrimoth/Khalyanar
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag
[?] Quodazil
verehrte Entität
(Wortschöpfungen, Eulogien, Redewendungen)
Namen Quodazil (Krakonier), Quoadazil (Batrachier)
Aspekte Kampferfolg, Handwerk, Alchimie
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Tuur-Amash (Mz.: Tuur-Amashya), in Myranor als Tusqamac bekannt, ist ein siebengehörnter Dämon aus Agrimoths oder Asfaloths Domäne. Tuur-Amash erscheint in Gestalt einer drei Schritt großen Kröte mit einer fünf Schritt langen Zunge und verfügt in einem kleineren Rahmen über ähnliche Fähigkeiten wie ein Arkhobal.

Die Dämonenkröte verbirgt sich hinter der Verehrung des Froschgottes Quodazil, dessen "geweihte" Diener einen minderen Pakt mit Agrimoth eingehen.

Kirchen, Sekten und Kulte[Bearbeiten]

  • Von den Krakoniern wird Quodazil, der von ihnen auch "siebenäugiger und fünfzüngiger Prüfstein Gal'k'zuuls" genannt wird, um Erfolg im Kampf gebeten. Als heilig gelten ihm Frosch und Kröte, Tempel stehen in Yal-Zoggot und Yug-Z'Guul.
  • Von den froschähnlichen Batrachiern in Myranor wird Quoadazil als ihr Urvater und Hauptgott verehrt. Ihm werden Menschenopfer dargebracht.

Irdisches[Bearbeiten]

Seinen ersten Auftritt hatte Tuur-Amasch – vor der "Erfindung" einer zusammenhängenden aventurischen Dämonologie – im Abenteuer Im Zeichen der Kröte.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Publikationen zu Quodazil[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]