Port Stoerrebrandt

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dere-Globus Icon 32px.png In DereGlobus betrachten
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Provinzen des Bornlandes

Herzogtümer:
Hummergarben - Kirschhausen - Obererbarmen

Fürstentümer:
Ouvenmas - Salderkeim

Grafschaften:
Arauken - Ask - Erbarmen - Geestwindskoje - Gorschnitz
Harden - Hinterbruch - Hulga - Ilmenstein - Irberod
Lobbin - Norburg - Notmark - Plötzingen - Puspereiken
Salsweiler-Jolinen - Schlüsselfels - Schossko - Sirmgalvis

Baronien:
Baldrom - Birgau - Drachenzwinge - Meskinneskoje
Rivilauken - Schwertbergen - Skorpsky - Trallsky

Kronvogteien:
Bangra - Neersand - Usnadamm

weitere Provinzen:
Markgrafschaft Vallusa - Nivesel

Freie Städte:
Festum - Firunen - Norburg

Kolonien:
Kannemünde - Mhanerhaven - Port Kellis - Port Stoerrebrandt

beansprucht: Bjaldorn

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Port Stoerrebrandt
Hausstoerrebrandtwappenklein.gif
Blasonierung: silberner Falke auf Rot (Quellen)
Kleinstadt
Einwohnerzahl über 1000 (1037 BF)
700 (1034 BF, 1029 BF, 1027 BF, 1026 BF)
670 (1022 BF)
640 (1017 BF, 1006 BF)
Gründungsdatum Sommer 966 BF von Vikko Stoerrebrandt
(Datierungshinweise)
Oberhaupt Kontorherr Radulf Hademann
Zugehörigkeit
derographisch Iltoken, Gewürzinseln, Waldinseln
politisch Bornland, Handelshaus Stoerrebrandt
Handelszone CHA
Verkehrswege Kaucatan
Nachbarorte
Sokkina
Pfeil-Nordwest-Blau.png
Port Stoerrebrandt Pfeil-Ost-Blau.png Javalasi
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Port Stoerrebrandt auf der Gewürzinsel Iltoken ist der einzig sichere Hafen der Waldinseln. Die Stadt, die in Besitz des Handelshauses Stoerrebrandt ist, dient als Umschlagplatz für Gewürze und Färbemittel, die von hier nach ganz Aventurien verschifft werden. Die etwa 2000 Miniwatu der nördlichen Inselhälfte unterstehen ebenfalls den Bornländern in Port Stoerrebrandt, seit dieses Gebiet von Vikko Stoerrebrandt für einige Metallwaffen und ein paar Ballen Tuch erworben wurde.

Tempel
(1029 BF): Efferd (mit Swafnir-Schrein), Travia, Rondra, Phex (geheim)
Frühere Tempel
(1026 BF): Phex, Efferd (mit Swafnir-Schrein), Schreine von Rondra und Kor
(1022 BF): Rondra, Swafnir, Travia
(1006 BF, 1017 BF): Phex, Efferd, Kor
Gasthäuser
Hotel Vikko Stoerrebrandt, Kneipe Zum Schrumpfkopf (Haus der Seewölfe)
Handelswaren
Gewürze, Edelholz, Zuckerrohr, Iltok-Knollen (Süßkartoffeln)
Militäreinheiten
1 Kompanie Söldner aus Neersand, 1 Handvoll ehemalige Seesöldner aus Llanka, Seewölfe (Festumer Piratenjäger)
Persönlichkeiten
Gouverneur Radulf Hademann, Efferdgeweihte Alwine Rochenkamm, Traviageweihte Hoggendeel, Phexgeweihter Stint Dorkstein

Widersprüchliches[Bearbeiten]

Das Land des Schwarzen Auges Seite 93 und der DSA3-Meisterschirm Seite 12 geben die Tempel von Port Stoerrebrandt mit "Phex, Efferd, Kor" an, in Die Welt des Schwarzen Auges Seite 93 und Geographia Aventurica Seite 89 werden hingegen Tempel von "Rondra, Swafnir und Travia" genannt. Der DSA4-Meisterschirm schließlich gibt als Tempel "Phex und Efferd" sowie als Schreine "Swafnir, Rondra und Kor" an.

Das Land des Schwarzen Auges Seite 93 gibt die als Gründungszeitpunkt "vor 37 Jahren" an, was nach der Ingamedatierung (5 bis 9 (Fahrtdauer) bzw. 11 Hal (Veröffentlichung)) 961 bis 965 bzw. 967 BF ergibt. In Die Welt des Schwarzen Auges Seite 93 wird 24 v. Hal, also 969 BF genannt, während Der Tiefe Süden Seite 49 in einem Satz 27 v. Hal und "vor 40 Jahren" nennt, was nach der Spielhilfendatierung aber 977 BF ergäbe (bzw. ein aventurisches Spielhilfenerscheinen auf 13 Hal bzw. 1006 BF festlegt). In den Dschungeln Meridianas Seite 122 und Geographia Aventurica Seite 89 nennen das konkrete Datum 966 BF.

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]