Pforte des Grauens

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel behandelt die Originalausgabe von Pforte des Grauens. Die Neuauflage als Anthologieabenteuer im Band Meister der Dämonen findet sich unter Pforte des Grauens (SG2), das namensgebende Portal in die Niederhöllen unter Pforte des Grauens (Unheiligtum).
Abenteuerlisten

Kompakte ÜbersichtÜbersicht mit CovernDSA5


Abenteuerlisten (sortiert nach):
NummerZeitpunktErscheinungsdatum
Region (Nord-Mittel-SüdaventurienMeridiana)
Bewertung (Gruppen-Soloabenteuer)


Automatisierte Listen:
GruppenabenteuerSoloabenteuer
AnthologienSzenarienSzenariovorschläge
mit derographischen Merkmalennach Genre

Borbaradkampagne

Originalausgabe (DSA3):
1 Alptraum ohne Ende (MI) - 2 Unsterbliche Gier (MI)
3 Pforte des Grauens (MI) - 4 Bastrabuns Bann (MI)
5 Rohals Versprechen (MI) - 6 Siebenstreich (MI)
7 Rausch der Ewigkeit (MI)

Nebenlinie:
Grenzenlose Macht (MI) - Goldene Blüten auf Blauem Grund (MI)


Neuauflage Publikationen (DSA4):
1 Rückkehr der Finsternis - 2 Meister der Dämonen
3 Invasion der Verdammten - 4 Mächte des Schicksals
Sammleredition - Die Sieben Gezeichneten

Neuauflage Einzelabenteuer:
1 Alptraum ohne Ende (MI) - 2 Unsterbliche Gier (MI)
3 Grenzenlose Macht (MI) - 4 Pforte des Grauens (MI)
5 Bastrabuns Bann (MI) - 6 Schatten im Zwielicht (MI)
7 Goldene Blüten auf Blauem Grund (MI)
8 Die letzte Schlacht des Wolfes (MI) - 9 Rohals Versprechen (MI)
10 Die Schlacht auf den Vallusanischen Weiden (MI)
11 Siebenstreich (MI) - 12 Rausch der Ewigkeit (MI)

Szenarien (in Meister der Dämonen enthalten):
Des Greifen Leid - Der Hochkönig - Auf Borbarads Spuren


Die Prophezeiungen der Borbarad-Kampagne

[?] A067 " 67 Pforte des Grauens
AB A67.jpg AB A67-2.jpg
Gruppenabenteuer (Softcover)
Regelsystem DSA3
Kampagne Borbaradkampagne Bd. 3 (ursprüngliche Auflage)
Seitenzahl 68
Unterseiten
Inhaltsverzeichnis Offizielles Inhaltsverzeichnis
Index Automatischer Index
Inoffizieller Index
Errata Inoffizielle Errata
Widersprüchliches Ungeklärte Widersprüche
Index für DSA-Illustrationen Illustrationen
Meister­informationen Meisterseite
Mitwirkende
Autoren Thomas Römer
Cover Ugurcan Yüce
Illustrationen Caryad
Pläne Susanne Lork
Abenteuerinformationen
Derisches Datum 17. RAH 1018 bis 8.EFF 1019 BF
(vgl. Datierungshinweise)
Ort Punin, Mhanadistan, Maraskan
Komplexität Meister mittel
Komplexität Spieler mittel
Erfahrung Helden Erfahren (10-15)
Anforderungen Helden Talenteinsatz, Zauberfertigkeiten, Interaktion, Kampffertigkeiten, Hintergrundwissen
Auflagen
Erscheinungs­datum 1996/04 " April 1996 (Schmidt Spiele)
(PDF: 12. August 2014)
2. Auflage 1999 (Fanpro; inhaltlich unverändert)
Preis 24,80 DM (12,68 €)
4,99 € (PDF)
Erschienen bei Schmidt Spiele / Fantasy Productions
ISBN ISBN 3-89064-314-0
Erhältlich bei ISBN-Suche
Buchhandel.de
Buchkatalog.de
Amazon1
Download PDF-Shop (PDFISBN)
Links
Bewertung per Abstimmung dsa-Forum
Rezensionen lorp.de von Andreas Keirat,
x-zine.de von Jens Peter Kleinau
Weitere Informationen beepworld
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Schmidt-Ausgabe

Maraskan. Dampfende Dschungel, steile Felsklippen, giftiges Getier, Rebellen, Meuchler und alte echsische Ruinen – kein Land, in das ein von Hesinde mit Verstand gesegneter Mensch seinen Fuß setzen würde. Dies sollte die Helden jedoch nicht schrecken, denn ein Auftrag von höchster geistlicher Stelle führt sie auf die verfluchte Insel, um einen spektakulären Raubzug aufzuklären – ein Raubzug, dessen Beute vielleicht die Pforte des Grauens öffnet ...

»Pforte des Grauens« ist der dritte Teil der Reihe »Die Sieben Gezeichneten«, einer gemeinsamen Kampagne der beliebtesten DSA-Autoren.

FanPro-Ausgabe

Maraskan. Dampfende Dschungel, steile Felsklippen, giftiges Getier, Rebellen, Meuchler und alte echsische Ruinen – kein Land, in das ein von Hesinde mit Verstand gesegneter Mensch seinen Fuß setzen würde. Dies sollte die Helden jedoch nicht schrecken, denn ein Auftrag von höchster geistlicher Stelle führt sie auf die verfluchte Insel, um einen spektakulären Rauubzug aufzuklären – einen Raubzug, dessen Beute vielleicht die Pforte des Grauens öffnet ...

Pforte des Grauens ist der dritte Band der Kampagne um Borbarads Rückkehr und die Sieben Gezeichneten.

Klappentext von Pforte des Grauens; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben (Verbesserungsvorschläge für Meister sollten auf die Meisterseite geschrieben werden.)

Bewertung[Bearbeiten]

Gruppenabenteuer: Pforte des Grauens (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1)  Delazar, Xandros, Dajin, Cendrasch
gut  (2) Falk Steinhauer, Derograph, Thimorn Sturmfels, Lindariel, Quin, Dimensionsschlurfer, Xenofero, Geron
zufriedenstellend  (3) Keiichi, Shintaro, Wahnfried
geht so  (4) Adanos, Torjin, Armin, Torjin, Ucurian
schlecht  (5) Kaeltor
Durchschnitt 2.6
Median 2
Stimmen 21

Kommentare[Bearbeiten]

Adanos:

Der Aufhänger ist einer der sinnloseren Art. Es geht um ein gewisses magisches Metall, das die Armee offensichtlich nicht wieder zurückholen kann, weswegen man weltbekannte Vampirtöter anheuert, ah ja. Die grüne Hölle Maraskan liegt auch nicht jedem, das Ende ist eher unbefriedigend. Der wesentliche Handlungsstrang, nämlich Borbarads Aktion auf Maraskan mit Fürst Herdin geht an den Helden vorbei, stattdessen dürfen sie nach irgendwelchen schwarzen Schwertern Ausschau halten. Nicht überzeugend, aber noch geringfügig besser als Bastrabuns Bann.

Delazar:

Der Dschungel Maraskans zur Zeit der garethischen Besatzung in seiner ganzen Härte! Nur das die direkte Konfrontation mit Borbarad in einem Nebensatz abgehandelt wird ist unbefriedigend.

Wahnfried:

Auf der Suche nach einer entschwundenen Lieferung Enduriums geht es in kirchlichem Auftrag den Dschungel Maraskans. Nicht nur die Rebellen und die Besatzer, sondern auch noch Flora und Fauna wenden sich gegen uns. Unser Spielleiter hat es wohl verstanden, uns ständig das Kreuchen und Fleuchen bewusst zu machen und uns mit dem Wirrwar der Rebellengruppen zu konfrontieren. Ein wahrlich schönes Dschungelabenteuer. Die eigentliche Handlung ist eher nur eine äußerst leise Hintergrundmusik gewesen, die auch beim Eintreffen an der Binge oder am Ende der Spur der Edelmetalldiebe kaum in einem fortissimo herausblickte. Der eigentliche Drahtzieher ward nicht gesehen, obwohl man am Ende fast auf seinem Schoß saß... Gespielt 2005

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Projekt Publikationen.svg Achtung: Rezensionen enthalten oft Spoiler Projekt Publikationen.svg
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen