Partizipationismus

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glossar zu irdischen Hintergründen

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Partizipationismus ist ein Spielstil, der auf Railroading basiert. Die Spieler wissen hier im Gegensatz zum Illusionism aber, dass sie keine Handlungsalternativen haben und einem fest vorgegebenen Plot folgen, über den der Spielleiter die Kontrolle hat. Praktisch erfolgt das über die Veränderung des Shared Imaginary Space durch den Spielleiter. Egal, was die Gruppe macht, in der nächste Szene wird das gewünschte Ergebnis erreicht (Beispiel: an einer Kreuzung kann die Gruppe in beide Richtungen gehen und egal wo hin sie geht, tritt das nächste Ereignis ein).