Orkensturm (Spiel)

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Weitere Artikel mit gleichem Namen: Orkensturm. Dort angezeigte Kurzcharakterisation dieses Artikels: Publikation: Brettspiel von 2015.
PublikationenBrettspiele

2015+:
Orkensturm


2005-2006:
Der Weg nach DrakoniaDrachenjäger von Xorlosch


1992-1993:
Burg des SchreckensDorf des Grauens
Tal des DrachensSchlacht der Dinosaurier


nicht erschienen:
DrachenschiffeSchatten über Havena

[?] Orkensturm
250px
Brettspiel (Box)
Spieldauer
Spieleranzahl 3-8
Alter 12+
Mitwirkende
Autoren Andrea Chiarvesio
Cover Nadine Schäkel
Verfügbarkeit
Erschienen bei Ulisses
Erscheinungs­datum 2015/09/24 " 24. September 2015
Preis 34,95 (Erstauflage)
Preis heute mit 2% Inflation p.a. 36,36 € (Erstauflage)
GTIN / EAN 4260091156376
Erhältlich bei gtinsuche.de
F-Shop
Links
Bewertung per Abstimmung Suche in den dsa-Forum-Bewertungen
Rezensionen Engors Dereblick
Ringbote.de
Weitere Informationen Ulisses-Produktseite
BoardGameGeek
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Klappentext[Bearbeiten]

Aventurien im Jahr 1010 nach Bosparans Fall. Das Raulsche Reich bangt um Kaiser Hal, der seit einem Jagdausflug im Bornland spurlos verschwunden ist. Noch während Thronerbe Brin von Gareth auf der Suche nach seinem Vater ist, schwingt sich in der Hauptstadt der einflussreiche Answin von Rabenmund auf den Thron. Ausgerechnet jetzt fallen die Orks ins Mittelreich ein! Zu tausenden strömen die kriegerischen Schwarzpelze aus dem Orkland und überziehen das Land mit Brand und Tod. Verzweifelt sammelt Prinz Brin seine verbliebenen Getreuen, um den Horden des Aikar Brazoragh, dem Auserwählten der Orkgötzen, auf dem Schlachtfeld zu begegnen. Während in Aventurien der dritte Orkensturm tobt, werden in der glanzvollen Capitale Gareth die Karten um Macht und Ansehen neu gemischt. Und genau hier beginnt das Spiel!

Die Spieler schlüpfen in die Rollen jener, die in der Kaiserstadt Gareth zurückgeblieben sind. Sie müssen sich für eine Seite entscheiden: Unterstützen sie Kaiser Answin, den Usurpator, oder den rechtmäßigen Thronerben Brin von Gareth? Wird Prinz Brin die Orks zurückschlagen und siegreich vom Schlachtfeld heimkehren? Oder fällt er im Kampf und Answin bleibt als starker Herrscher die einzige Hoffnung des Mittelreichs? Noch ist ungewiss, wer von beiden am Ende triumphiert und das Raulsche Reich in die Zukunft führt, denn Orkensturm hat viele mögliche Ausgänge. Die Spieler können ihren Einfluss geltend machen, um eine der beiden Parteien zu unterstützen – mit direkten Auswirkungen auf das Ende der Geschichte.

Ein Brettspiel für 3 – 8 Spieler ab 12 Jahren. Mit mehr als 200 Karten, acht verschiedenfarbigen Spielsteine-Sets, und einem großformatigen Spielplan mit phantastischen Illustrationen aus der Welt des Schwarzen Auges aus der Zeichenfeder von Nadine Schäkel.

Klappentext von Orkensturm; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

Zusatzinformationen[Bearbeiten]

  • Orkensturm - Wichtiger Hinweis zum Brettspiel: Einer der vier Zählsteine im Spiel ist – entgegen der Spielanleitung – weiß und nicht lila. Zudem soll die Ereigniskarte „Loyales Volk“ Brins Rückkehr beschleunigen und nicht – wie auf der Karte angegeben – verzögern.
Let's Play Teil 1 (Orkenspalter TV)
Let's Play Teil 2 (Orkenspalter TV)
Rezension von Spielama

Kritik[Bearbeiten]

Bewertung abgebenKommentar schreibenRezension schreiben

Bewertung[Bearbeiten]

Brettspiel: Orkensturm (Spiel) (Rangliste)
Note Bewertung durch Unterschrift (Anleitung)
sehr gut  (1) 
gut  (2)
zufriedenstellend  (3)
geht so  (4)
schlecht  (5)
Durchschnitt 0
Median 0
Stimmen 0

Kommentare[Bearbeiten]

Hier könnte dein Kommentar stehen.

Rezensionen[Bearbeiten]

Suche:          
Projekt Publikationen.svg Achtung: Rezensionen enthalten oft Spoiler Projekt Publikationen.svg
Zu diesem Produkt gibt es noch keine Rezension im Wiki.

Neue Rezension verfassen