Ordo Defensores Lecturia

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ordo Defensores LecturiaChronikAutomatische Liste 
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          
Akademien & Orden der Magiergilden

Bund des Weißen Pentagramms:
Elenvina - Gareth (Anti) - Gareth (Kampf) - Kuslik - Methumis
Norburg - Nostria - Perricum - Rommilys - Vinsalt
Orden:
Anconiten - Mephaliten - Pfeile des Lichts
Rohalswächter - Schlangenorden der Erkenntnis


Große Graue Gilde des Geistes:
Andergast - Belhanka - Bethana - Drakonia
Festum - Gerasim - Grangor - Khunchom - Kuslik
Lowangen - Mherwed - Neersand - Punin
Rashdul - Riva - Sinoda - Thorwal - Zorgan
Orden:
Graue Stäbe - Pentagrammorden


Bruderschaft der Wissenden:
Al'Anfa - Brabak - Fasar - Lowangen - Mirham
Orden:
Bund der Schatten


Gildenlose Akademien:
Donnerbach - Fasar - Honingen - Kuslik - Mendena - Olport
Salamandersteine - Warunk - Yol-Ghurmak

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Ordo Defensores Lecturia
ODL (Wappen).svg
magisch
Zugehörigkeit Große Graue Gilde des Geistes (Magiergilde)
Hauptsitz Perricum
Weitere Sitze Keshal Rohal in Anchopal, Andergast, Fasar, Gareth, Lowangen, Neetha, Al Rakshaz in Perricum, Perainefurten, Punin, Rashdul, Vallusa, Khunchom, Vinsalt und weitere
Geschichtliche Daten
gegründet 594 BF
(Datierungshinweise)
aufgelöst besteht noch
(Datierungshinweise)
Persönlichkeiten
Gründer Leibold Gaschenker
Vorsteher Hochmeister Tarlisin von Borbra
Mitglieder 800
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Der Ordo Defensores Lecturia (kurz: ODL) oder Orden der Verteidiger der Lehre von den Grauen Stäben zu Perricum (kurz: Graue Stäbe) dient der Grauen Gilde als bewaffnete Garde und Inquisition. Die Ordensführung residiert in Al Rakshaz in Perricum. Die Verbindung besitzt 25 Niederlassungen an Akademien oder als eigenständige Herbergen und Anlaufstellen. Diesen übergeordnet sind die vier Ordensburgen in Lowangen, Vallusa, Neetha und Anchopal (Keshal Rohal) mit den vier Großmeistern der Grauen Stäbe. Zu den Ordensmitgliedern gehören Graumagier und Laien. Die organisatorische Grundlage des ODL bilden die Grauen Garden, Einheiten aus drei bis fünf Mitgliedern.

Die Gründung des ODL geht auf Leibold Gaschenker zurück, der sich 594 BF mit seinem Bruder Ontho Gaschenker über die Ideologie des Ordens Wächter Rohals von den Grauen Stäben zerstritt. Nachdem sein Bruder sich für den kämpferischen Zweig entschied, versammelte Leibold Gaschenker seine Verbündeten und gründete den ODL, der aber bis 768 BF nicht durch die Rohalswächter anerkannt wurde.

Der Orden wurde ursprünglich von vier Großmeistern geleitet, die aus ihrer Mitte einen Sprecher wählten, nomineller Hochmeister der Grauen Stäbe war Rohal der Weise selbst. Nach dessen Verschwinden und einer Umstrukturierung des Ordens übernahm 1022 BF Tarlisin von Borbra dieses Amt.

Bekannte Mitglieder
Kategorie:Graue Stäbe
Llezean von Yyoffrynn-Thama, Phedro ya Mezzani, Tarlisin von Borbra, Thorstor ibn Thorwulf
Bekannte Ordenshäuser
Kategorie:Ordenshaus der Grauen Stäbe
Keshal Rohal in Anchopal

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]


Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]

  • ODL - Webpräsenz des Ordens