Oger

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regionalwikilinks:   Wikipedia: Oger

Dieser Artikel wurde aus folgendem Grund zum Überarbeiten markiert: Angaben zur Geschichte bitte mit Datierung auf der Seite Datierungshinweise belegen
Vielleicht findet sich in der Kategorie:Formatvorlage eine Vorlage für diesen Artikel. Bitte beim Überarbeiten auch die Richtlinien beachten.

Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

[?] Oger
Spezies
Verbreitung Aventurien (Orkland, Raschtulswall, Tobrien), Uthuria
Kulturen Hügellinge, Schwarzoger, Höhlenoger
Merkmale
Lebenserwartung 130 Götterläufe
Größe 2,60 bis 2,80 Schritt, seltener auch bis 3,50
Charakter einfältig, abergläubig, jähzornig
Mit freundlicher Genehmigung von
Ulisses Spiele und Uhrwerk Verlag

Oger sind eine kulturschaffende Spezies Aventuriens. Ihre Sprache wird Ogrisch genannt.

Oger sind groß, fett und wenig intelligent. Sie reiben sich gerne mit ranzigem Fett ein und sind leicht auf magische Weise zu beeinflussen oder zu beherrschen. Oger fressen alles was kleiner ist als sie selbst; Menschenfleisch schmeckt ihnen besonders gut, weswegen sie auch als Menschenfresser bekannt sind. Auf der Jagd verwenden sie entweder primitive Keulen oder einfach ihre Fäuste.

Oger bewohnen oft Ruinen, verlassene Bauten oder Höhlen. Oft geht die gesamte Familie (in der Regel 3-7 Exemplare) auf längere Streif- und Jagdzüge in die Umgebung. Die Bewachung der Behausung in dieser Zeit wird meist einem Ogerweibchen überlassen. Einzelne Oger verbünden sich des öfteren mit in der Umgebung lebenden Ork- oder Goblinstämmen, um sich eine Nahrungsquelle zu erschließen.

Einzelne Relikte wie die uralte Keule Ogerkreuz lassen auf eine vergangene schamanistische Tradition der Oger schließen. Heute werden Magiebegabte zu Magiedilettanten.

Orkische Streitoger sind von Orks gefangen genommene und vom Schamanen des Stammes beherrschte Oger. Sie werden zum Kämpfen abgerichtet und dementsprechend mit Waffen und Rüstung ausgestattet, und verstehen Oloarkh. Im Kampf zeigen sie eine höhere Disziplin als frei lebende Oger. Schamanen besitzen selten mehr als einen Streitoger.

Die in tiefen Höhlen der nördlichen Gebirge anzutreffenden Höhlenoger sind lediglich menschengroß, blind, die übrigen Sinne sind dafür umso schärfer ausgebildet.

Persönlichkeiten
Kategorie:Oger

Geschichte[Bearbeiten]

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]