Nordlandbank

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
NordlandbankChronik 
Projekt Meisterinformationen.svg Dieser Artikel enthält Meisterinformationen zu: Geheimnisse des Bornlandes, Das Land an Born und Walsach Projekt Meisterinformationen.svg
Index der Spielwelt-Artikel

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0...9

Suche:          

Kurzbeschreibung[Bearbeiten]

Die Nordlandbank – der volle Name lautet Festumer Wechsel- und Einlagenhalle – ist die erste richtige Bank Aventuriens. Seit der Gründung vor etwa 100 Jahren beherrscht sie das aventurienweite Kreditgeschäft und hat in fast jeder Großstadt eine Niederlassung. Früher wurde die Nordlandbank nur von der Norbardin Milota Tsirkevist geführt, mittlerweile ist es aber so etwas wie ein Gemeinschaftsunternehmen der größten mittelreichischen und bornländischen Händler.
Das Symbol der Bank ist eine Biene auf einer goldenen Wabe. Dieses Zeichen ist auch auf ihren Wechselscheinen zu sehen.

Die Bank verfügt über ein sehr gutes Spitzelnetz, das dem ehemaligen der KGIA kaum nachsteht. Besonders über finanzielle Schwächen und Verfehlungen der Mächtigen Aventuriens kann man alles in ihrem Archiv Z finden. Die Entmachtung von Milota Tsirkevist ging nicht unwesentlich vom Festumer Phextempel aus.

Bankhäuser (unvollständige Liste)
Kategorie:Bank
Ehemalige Bankhäuser

Publikationen[Bearbeiten]

Ausführliche Quellen[Bearbeiten]

Ergänzende Quellen[Bearbeiten]

Erwähnungen[Bearbeiten]

Bildquellen[Bearbeiten]

Links[Bearbeiten]

Wiki Aventurica[Bearbeiten]

Externe Links[Bearbeiten]