Neue Efferdliturgien

aus Wiki Aventurica, dem DSA-Fanprojekt
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hausregel: Dieser Artikel stimmt nicht mit offiziellen Regeln überein.

Vorwort[Bearbeiten]

Ich habe eine Rechtschreibschwäche. Hab alles draußen, was mein Word gefunden hat. Die Liturgien sind teils Abwandlungen Liturgien anderer Götter, Efferd ist mein Lieblingsgott und ich dachte mit ein paar neue Liturgien aus. Nun ja, ich habe das Vademecum zu Rate gezogen. Ich hoffe auf Rückmeldung, und es ist mein erster Versuch, einen Artikel zu verfassen, daher hoffe ich auf konstruktive Kritik. --Penumbra


Alte Liturgien des alten Gottes[Bearbeiten]

Windeszorn[Bearbeiten]

II / G / speziell
Herkunft
Efferd (selten) (Weiden)
Reichweite
selbst
Ritualdauer
Stoßgebet
Symbole, Gesten, Gebete
Der Geweihte lässt den Efferdbart über sich kreisen und schreit: "Efferd! Der du sanft und zornig bist! Verleihe mir deine Wut, um unsere Feinde zu zerschmettern!" Dann schneidet er sich mit dem Efferdbart eine Wunde In die freie Hand (1W6 SP).
Auswirkung
KK, Initiative und der AT-Wert des Geweihten steigen um die doppelte Anzahl der verursachten Schadenspunkte. Er spürt keinerlei Schmerzen und kämpft, bis seine Lebensenergie bei 0 angelangt ist. Während der Kampfrausch wirkt, kann der Geweihte keine Paraden ausführen, sondern wandelt sie automatisch in Attacken um, jedoch ohne die übliche Erschwernis von +4. Er kann an Manövern nur noch Wuchtschlag, Hammerschlag, Niederwerfen, Befreiungsschlag und Sturmangriff einsetzen. Der Spielleiter notiert die erlittenen Schadenspunkte verdeckt, da der Geweihte seinen Zustand nicht einschätzen kann. Durch einen starken Jähzorn wird die Entrückung dieser Liturgie verstärkt.
Wirkungsdauer
Ein Kampf mit maximal LkP* SR

Schildkrötenpanzer[Bearbeiten]

I / G / speziell
Herkunft
Efferd (selten) bei kriegerischen Geweihten, von Efferd zum Kampf auf See dem Hüter des Zirkels zur Verbreitung gewährt.
Reichweite
selbst
Ritualdauer
Gebet
Symbole, Gesten, Gebete
Der Geweihte lässt ein Teil seines Blutes (1W6 SP) in eine Schale fließen, vermischt es mit Wasser und zählt die Töchter Efferds auf. Zum Schluss spricht er die Worte: "Efferd! Zorniger Wächter, ältester der Götter, verleihe mir Schutz, auf dass die Waffen der Feinde brechen!" Daraufhin trinkt er aus der Schale.
Auswirkung
Die Haut des Geweihten verwandelt sich in den Panzer einer Schildkröte. Seine Haut wird zäh und wird von Panzer überzogen, das ihm einen zusätzlichen Rüstungsschutz von 3 ohne Behinderung gewährt. Körperkraft, Gewandtheit, Konstitution, Attacke und Parade erhöhen sich um 2 Punkte.
Auf Stufe IV aufgestuft entsprechen RS und Boni auf die Talente der doppelten Anzahl der verursachten Schadenspunkte im Gebet und der Anwender spürt keinerlei Schmerzen wie unter der Wirkung eines Märtyrersegens.
Wirkungsdauer
Einen Kampf mit maximal LkP* Stunden

Netz des Alten[Bearbeiten]

I-II-III / G / mittel
Herkunft
Efferd
Reichweite
Berührung/Hörweite
Auswirkung
Stufe I: Der Geweihte spricht die Worte „Efferds Netz fange dich“ und berührt die betreffende Person. Diese kann sich Kampf geteilt durch 2 Runden lang nicht bewegen. Es ist oft nicht gottgefällig, solch einen Wehrlosen zu töten. Diener der Nachtblauen Ersäuferin haben aber keine Gnade zu erwarten, ihr Tod erfreut Efferd.
Auf Stufe 2 kann der Widersacher auf Hörweite gefangen werden, jedoch muss sich der Geweihte auf die Person konzentrieren oder seinen Namen kennen. Außerdem muss der Feind in der Lage sein zu hören. Der Gefangene kann noch bewegt werden, sich aber auch durch eine Selbstbeherrschungsprobe, die um die Anzahl der Kampfrunden erschwert ist, befreien.
Wirkungsdauer
Kampf geteilt durch 2 Kampfrunden

Vertraut auf die Meere[Bearbeiten]

0 / G / weitverbreitet
Herkunft
Festum
Reichweite
Berührung/Gebet
Dauer
ein Mondzyklus
Auswirkung
Stufe 0: Der Geweihte spricht das Gebet der ersten Flut während er sein Gegenüber berührt.
Auf Stufe 2 kann er ohne Berührung eine Gruppe segnen. Die Betroffenen verlieren für einen Mondzyklus lang alle Angst vor Wasser und der See.
Wirkungsdauer
ein Mondzyklus

Efferds zweite Tiergestalt[Bearbeiten]

Siehe Tiergestalt, das Tier ist aber eine Möwe

Windzurechtweisung[Bearbeiten]

II / G / mittel
Ritualdauer
Stoßgebet
Auswirkung
Mit der Liturgie kann ein Geweihter seinen Gefährten wochenlang eine leicht zu verfolgende Route hinterlassen. Auf See bspw. eine Delphineschule, an Land einen Seevogel, der die Gruppe führt.

Schnell wie der Wind[Bearbeiten]

I / G / mittel
Auswirkung
Mit der Liturgie kann ein Geweihter einem Gefährten schnell zu Hilfe eilen, um ihn zu retten.

Efferds Wildheit[Bearbeiten]

III / G / sehr selten (Ritter des Alten Weges)
Ritualdauer
Stoßgebet
Auswirkung
Mit der Liturgie kann ein Geweihter dröhnend einherschreiten, Feinde verschrecken und so Angreifer schwächen. Es werden Mutproben nötig, um den Geweihten anzugreifen (Meisterentscheid über die Erschwernis). In der Nähe von Wasser peitscht dieses bedrohlich auf.

Efferds Gerte[Bearbeiten]

I / G / sehr hoch
Ritualdauer
Stoßgebet
Symbole, Gesten, Gebete
Der Geweihte schreit die Worte „Zorn komme über dich!“
Auswirkung
Mit der Liturgie kann ein Geweihter jemandem bei bestimmten Fehlverhalten Ohrfeigen verpassen lassen (Kosten: 1 Karmapunkt. 1W6-1 Schaden (mindestens 1 SP).

Treuebande der Delphine[Bearbeiten]

II / G / mittel
Symbole, Gesten, Gebete
Der Geweihte platziert mit Wasser gefüllte Schalen um eine bestimmte Fläche und führt die rituelle Reinigung durch.
Auswirkung
Mit der Liturgie kann sich ein Geweihter aus Träumen wecken lassen, sollte von einem Wesen in einem markierten Bereich Gefahr für den Geweihten ausgehen. Der Boden gilt als geweiht.
Wirkungsdauer
12 Stunden

Wunder des Zorns[Bearbeiten]

II / G / selten (Ritter des alten Weges) Geschenk der Milde (Binnenland) mittel
Reichweite
Berührung
Auswirkung
Mit der Liturgie kann ein Geweihter jemandem einen zornigen oder beruhigenden Gedanken in den Kopf setzen. Die Liturgie ist besonders bei den Rittern des alten Weges und Binnengeweihten verbreitet.
Wirkungsdauer
eingesetzter Kampf mal 2 in Stunden

Efferds Donnern[Bearbeiten]

V / G / sehr selten
Auswirkung
Der Geweihte verursacht ein Gewitter in einem Bereich von Kampf geteilt durch 2 Meter großem Gebiet. Durch Donner können Gebäude zerstört und Personen umkommen, der Sturm kann ebenso Schaden anrichten.

Efferds Wut[Bearbeiten]

VI / G / sehr selten (nur durch den Hüter des Zirkels persönlich)
Ritualdauer
Gebet
Auswirkungen
4W6 SP und dann 2W6 SP pro KR. Verursacht wird der Schaden durch Efferds Zorn, z.B. in Form von Orkanen, Flutwellen, blitze usw. Städte versinken oder werden von Stürmen überrannt. Die Entrückung wird durch Jähzorn verstärkt.

Stimme des Delphinsängers[Bearbeiten]

I / G / oft (vor allem bei Binnengeweihten)
Symbole, Gesten, Gebete
„Kenderan, leite mich!“
Auswirkung
Der Geweihte besitzt für eingesetzte Karmapunkte mal 2 Stunden den Vorteil Wohlklang.

Efferds Sog[Bearbeiten]

III / G / mittel
Ritualdauer
Gebet
Auswirkung
Es entsteht ein Strudel, der Schiffe versenkt. Die Fläche des Strudels beträgt Kamp: 2 Meter.
Wirkungsdauer
Kamp/2 Minuten +30 Minuten

Frieden der Flüsse[Bearbeiten]

0-III / G / hoch (Binnenland) selten Küste (nicht in der Gor)
Auswirkung
Ein Gebiet von 5x5 bis 15x15 Metern wird zu einer Zone des Friedens. Hier sind Beherrschungs- und Einflusszauber erschwert oder unterdrückt. Alle in diesem Gebiet fühlen sich wohl, Zorn wird verbannt. Jähzorn erschwert diese Liturgie um den Jähzornwert.
Wirkungsdauer
Stufe 0: 10 Stunden, Stufe 1: 12 Stunden, Stufe 2: 14 Stunden, Stufe 3: 24 Stunden

Der Rat der Fee Pandlaril[Bearbeiten]

II / G / selten (weiden)
Auswirkung
Der Geweihte ruft ein Abbild Pandlarils herbei, diese kann ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen, auch helfen, den Willen Efferds zu deuten und eine Person zur Weihe zum Ritter des alten Weges vorschlagen (1 Karmapunkt pro halbe Stunde der Anwesenheit).